Papa Roach - LoveHateTragedy

User Beitrag
TheManiac
12.07.2002 - 17:29 Uhr
Hab mir das Album heut geholt... und finds nicht schlecht, richtig gut. Fand schon das erste gut.
Was haltet ihr davon? Auch gut? Oder totaler Schrott? *g*
StaticPsycho
12.07.2002 - 19:04 Uhr
Das Album ist ganz gut geworden, finde ich.

Time & Time again, Cody of Energy & Life is a bullet sind wirklich super.
Der Rest ist auch nicht schlecht.

LoveHateTragedy ist auf jedenfall viel besser als Infest, dass mir nicht gefallen hat.

Gruß
Sadcaper
12.07.2002 - 19:17 Uhr
Die sind doch nun wirklich schwach. Immer der gleiche der Mist.
hegisin
12.07.2002 - 19:41 Uhr
Ich finds auch gut. Wesentlich besser als Infest. Ich hab eine CD mit 2 Bonus Tracks erwischt. Darunter ein Pixies Cover Song.
TheManiac
12.07.2002 - 20:04 Uhr
Infest fand ich gar nicht schwach... das rockt doch richtig... hör ich immer wieder gern :)
Lenz
15.07.2002 - 10:40 Uhr
Ich habs auch und finds eigentlich ganz gut
fm1
17.07.2002 - 08:56 Uhr
@Sadcaper;
Erst mal die Platte hören, bevor man sowas von sich gibt! Oder wenigstens mal hiesige Rezi lesen. Immer diese blödsinnigen Vorurteile!
Hab sie mir einmal angehört und fand sie ... ähm, anders als Infest. Vielfältiger + interessanter aber irgendwie waren auch recht schwache Songs darunter, oder? Werd auf jeden Fall noch mal reinhöre ...
bLaCk rOACh
29.06.2006 - 00:15 Uhr
Immer der gleiche Mist?! Lese ich da richtig. Nicht jedem sol das Album gefallen, aber das ist ein Satz den man nicht so stehn lassen kann.
Ok, bin eingefleischter Papa Roach Fan, aber bei Lovehatetragedy unterscheidet sich jeder Song vom anderen und es ist ziemlich vielseitig. Das Album ist Papa Roach besser gelungen als Infest. Songs wie Decompression Period, Born With Nothing, Die With Everything oder Black CLouds sind einfach nur der Hammer und gehen einfach nur ins Ohr.
Und das beste ist, dass die Rap-Einlagen (bis auf SLMN) komplett verschwunden sind, da Jacoby Shaddix einer der besten Sänger auf diesem Planeten ist! Es gibt meiner Meinung nach nicht einen schwachen Song auf dem Album. Das beste ist ja immernoch, das man sich mit den Songs evtl idendifizieren kann und der ein oder andere Song einem helfen kann und nicht wie bei dem ganzen Hip Hop scheiß wie Sido, die von Getto "reden".
juhu
08.10.2008 - 02:41 Uhr
irgendwie macht die hälfte des albums, mir zur zeit richtig spaß

code of energy, life is a bullet, walking thru barbed wire und so weiter sind auch heute immer noch coole lieder
alles danach bis heute, war dann umso belangloser
auch die infest platte hat sich im vergleich zu anderen crossover/new metal sachen doch sehr gehalten
Milo
11.10.2008 - 18:16 Uhr
"Cut my Life into Pieces..." ...hachja :D
floesn
11.10.2008 - 18:26 Uhr
Jaaa....das Album ist schon ein Meilenstein....


:-)
Milo
11.10.2008 - 18:28 Uhr
Jap allerdings :D

Bei "She loves me not" habe ich dann wohl aufgehört. Das zweite war mir wohl nicht eingängig genug :D
floesn
11.10.2008 - 18:28 Uhr
Das war auch kantiger, schroffiger. Halt nicht für jedes Ohr gedacht :-)
floesn
11.10.2008 - 18:29 Uhr
Oh. Schroffiger ist natürlich schroffer. Wobei schroffiger auch niedlich klingt. Passt dann natürlich so gar nicht zu dieser harten Band.
Milo
11.10.2008 - 18:34 Uhr
Ja, aber mal ehrlich, eigentlich waren das ja doch recht sympathische Jungs. Schade für sie, dass aus denen nichts mehr geworden ist.
floesn
11.10.2008 - 18:35 Uhr
Ach, die gibt's nicht mehr? Du siehst mich geschockt!
Milo
11.10.2008 - 18:38 Uhr
:D

Woher soll ich wissen, ob es die noch gibt? Jedenfalls habe ich seit Jahren nix mehr von dem Haufen gehört ;)
Milo
11.10.2008 - 18:41 Uhr
Billy Joe Armstrong in dick - Green Day mit ihrer ersten richtigen Single nach dem Megaseller "American Idiot":

http://www.youtube.com/watch?v=aM6NF-PYL7o&feature=related
floesn
11.10.2008 - 18:42 Uhr
bLaCk rOACh (29.06.2006 - 00:15 Uhr):

Das beste ist ja immernoch, das man sich mit den Songs evtl idendifizieren kann und der ein oder andere Song einem helfen kann und nicht wie bei dem ganzen Hip Hop scheiß wie Sido, die von Getto "reden".


Ob es ihn noch gibt? :-)

Also laut Wiki haben die seit 2008 auch nen neuen Schlagzeuger. Dürfte also wieder bergauf gehen :-)

Geil ist der hier aus dem Wiki-Artikel:

Bei „Infest“ waren Einflüsse von Rage Against The Machine nicht zu überhören
Milo
11.10.2008 - 18:44 Uhr
Eher von Limp Schisskind ;)

Obwohl die ja zum Teil noch viel schlechter waren bzw. peinlicher.
floesn
11.10.2008 - 18:47 Uhr
Schlimmer als Fred Durst geht ja auch fast nicht.
Milo
11.10.2008 - 18:48 Uhr
Jepp, das ist wohl wahr. So, lieber floesn, ich bin mal raus. Sonst verpasse ich noch meine eigene Geburtstagsparty :D
floesn
11.10.2008 - 18:50 Uhr
...die schon seit 2 Stunden läuft, Du aber erst mal alleine sein musstest, um Deine Jugend bei Papa Roach nochmals Revue passieren zu lassen? :-)

Herzlichen Glückwunsch (nachträglich) und eine schöne Feier, Milo!
juhu
12.10.2008 - 00:31 Uhr
natürlich gibts papa roach noch, hatten sogar nochma n riesen hit in amerika vor einiger zeit
Junior
20.08.2009 - 19:07 Uhr
Das Pixies-Cover ist ja eine Zumutung.
JackBlack
20.08.2009 - 20:32 Uhr
Hab das Album sogar noch, mir mit 15 gekauft, und finde es heute endscheiße, vor allem "Gouge Away" ist, wie mein Vorposter schon meinte, echt grottenschlecht, auch wenn es nur ein Bonustrack ist. Fred Durst hat wenigstens dazu gestanden, dass er ein Prolet ist, ich erinner mich noch an das "Our soldiers kick so much ass!", was er zu Beginn des Irak-Krieges in seinen "Blog" (damals hieß das noch nicht so) schrieb. Le-gen-da-ry. Papa Roach haben mit dem Album so getan, als hätten sie sich total anspruchsvoll weiterentwickelt. Aber wie Noel Gallagher mal über Radiohead sagte: "Egal was Thom Yorke macht, die Leute wollen am Ende eigentlich doch nur Creep hören". Bei Papa Roach wollen sie am Ende alle nur Last Resort hören. ;)
Nur zur Info
20.08.2009 - 20:33 Uhr
Ohoh vorsicht JackBlack! Die Radioheadnazis von plattentests.de werden dich gleich überrollen!
JackBlack
20.08.2009 - 20:37 Uhr
Der Smilie am Ende steht für "Sofern die Radiohead-Fraktion mich für das Noel-Zitat kielholen lassen will, berufe ich mich vorsorglich auf mein Parlé-Recht"
mmm
20.08.2009 - 20:43 Uhr
ist doch eigtl ganz nett ..lyrics sind natürlich schlecht aber musikalisch doch recht vielseitig und etwas besser als limp bizkit ;-)
Serious
20.08.2009 - 20:50 Uhr
JackBlack du Flamer..... nerv uns hier nicht...
guitarmy
16.09.2009 - 12:59 Uhr
yess!!
ab 25.9. gibts die neue papa roach EP "naked and fearless" mit folgenden songs:
lifeline (acoustic)
had enough
carry me
lifeline (album version)

vorhören und bestellen unter:
http://www.amazon.de/dp/B002OXNA4O/?tag=lastfm00-21

getourt wird auch wieder!
29.9. wiesbaden, schlachthof
2.10. dortmund, FZW, visions party
3.10. berlin, huxleys
4.10. stuttgart, longhorn

rockt? rockt!!!
Daricity
17.09.2009 - 10:25 Uhr
Schlachthof bin ich dabei. Livequalitäten muss man ihnen zugestehn.
Nur die beiden Vorbands Madina Lake = langweiliger Emo-Pop und Harmful = hää? sind dann doch gewöhnungsbedürftig.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: