Motorpsycho

User Beitrag
Yo
15.08.2017 - 13:10 Uhr
Vor allem die Alben vor TM sind sowas von durchproduzierte Hi-Fi-Monster...

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

15.08.2017 - 13:25 Uhr
Alright, dann mal schauen was mir als nächstes in die Hände fällt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

15.08.2017 - 23:14 Uhr
"Timothy's monster" lebt vor allen Dngen von den Plus-10-Minuten-Songs. Diese sind so unfasbar gigantisch.
Als nächstes würde ich auch "Trust us" vorschlagen und dann solltest du überlegen,ob du in die epische Richtung mit dem neuen Schlagzeuger eintauchst (dann "Heavy metal frruit" und als Krönung "The death defying unicorn") oder es straight und weniger episch rockender magst. Dann mal "Blissard" und und "Demons at angels at play".

BVBe

Postings: 354

Registriert seit 14.06.2013

16.08.2017 - 07:18 Uhr
Oder wenn du 60er-Psychopop magst, die Alben aus den Jahren 2000 bis 2004 - einschließlich die beiden "Tussler"-Alben (das ist dann Country/Country-Rock).

Und wenn du dann noch nicht genug hast, darfst du dich gerne noch an die Jazz-Kollaborationen rantrauen ... :-)
Mayakhedive
16.08.2017 - 07:39 Uhr
Stimmt. Die In the Fishtank mit Jagga Jazzist Horns ist schon wegen der Version von Pills, powders & Passionplays ein Muss

BVBe

Postings: 354

Registriert seit 14.06.2013

16.08.2017 - 12:16 Uhr
Genau DEN Song meinte ich z. B.!

embele

Postings: 464

Registriert seit 14.06.2013

16.08.2017 - 20:33 Uhr
Schwärm, schwärm...;)
Aber nachvollziehbar, Motorpsycho ist eine Band mit etlichen Fascetten.
Allein schon der Schleudersitz am Schlagzeug zwang sie jedesmal zum Neustart... in gewisser Weise und da sie ohnehin schon immer extrem experimentierfreudig waren, machte sie das auch noch zusätzlich zu unberechenbaren Kandidaten. Will sagen, bei nächsten Album...alles kann passieren, wie jedes mal !
Viel Spaß beim anchecken.
Die alten sachen sind Kult. Thimothy's Monster, Blissard, Angels..., Trust Us.
Demon Box ist auch der Hammer, noch völlig roher und wilder Sound. Mir gefallen aber auch die Sixties Platten Let them eat cake, Phanerothyme und It's a love cult total gut, dann mal Jazz, mal Unicorn, live sowieso immer der Oberknaller...schwärm, schwärm... ;)

dreckskerl

Postings: 1159

Registriert seit 09.12.2014

16.08.2017 - 21:18 Uhr
Stimme dir vollkommen zu, aber von Schleudersitz kann man nicht sprechen wenn der erste Schlagzeuger 14 Jahre und der zweite 9 Jahre bei der Band bleibt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

16.08.2017 - 22:12 Uhr
Dachte ich mir auch gerade.

noise

Postings: 633

Registriert seit 15.06.2013

16.08.2017 - 22:25 Uhr
Der Vollständigkeitshalber: Der erste Drummer (Jenssen) war so 3 Jahre bei der Band. Dann kam Gebhardt.

embele

Postings: 464

Registriert seit 14.06.2013

17.08.2017 - 06:49 Uhr
Naja, ich meinte ja damit auch nur, das dies wohl der einzig unstete Posten in der Band ist. Das die Schlagzeuger jeweils Ausdauer hatten, ist nicht zu bestreiten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

17.08.2017 - 23:03 Uhr
Und verdammt wichtig waren für die Band. Ich hoffe, der neue bringt dann den dritten Frühling.

embele

Postings: 464

Registriert seit 14.06.2013

18.08.2017 - 06:58 Uhr
Ja, ich glaube auch, das diese Tatsache mit dazu beigetragen hat, das wir schon eine solch lange andauernde Karriere miterleben dürfen.
Natürlich gepaart mit dem unaufhaltsamen Überlebenswillen von Bent und Snah. Das wird auch absolut deutlich auf dem Album "Black H
holes/blank canvas", welches sie mal eben im Alleingang, ohne Schlagzeuger, selber aufgenommen haben und welches für mich auch zu ihren unverzichtbaren Alben zählt, eben weil es so heraus sticht. Gebhardt hatte die Band gerade verlassen und die beiden haben das Schlagzeugspiel einfach selbst übernommen...das ist lässig...

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

18.08.2017 - 07:21 Uhr
Und hätten sie das auf ein einfaches Albumformat konzentriert, wär die Hitdichte auch extrem hoch.
Der kürzlich veröffentlichte "Theater-Soundtrack" Begynnelser zeigt aber auch, dass sie auch ohne Schlagzeuger noch für Überraschungen gut sind.
Aber die Fanboybrille ist mittlerweile auch festgewachsen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

18.08.2017 - 10:17 Uhr
Album "Black holes/blank canvas", welches sie mal eben im Alleingang, ohne Schlagzeuger, selber aufgenommen haben und welches für mich auch zu ihren unverzichtbaren Alben zählt, eben weil es so heraus sticht. Gebhardt hatte die Band gerade verlassen und die beiden haben das Schlagzeugspiel einfach selbst übernommen...das ist lässig...

Haha, find ich auch geil.

Robert G. Blume

Postings: 460

Registriert seit 07.06.2015

09.09.2017 - 20:22 Uhr
Übrigens: Hat irgendwer eine Idee, war ausgerechnet "Theme de Yoyo" von der "In The Fishtank" bei Spotify als beliebtester MP-Song angezeigt wird? Ich würde mich zwar als Fan bezeichnen, aber den kenn ich nicht mal.

dreckskerl

Postings: 1159

Registriert seit 09.12.2014

10.09.2017 - 12:29 Uhr
ja ist mir auch aufgefallen, ein wenig schräg.

Powders, pills, etc...ist der Übersong auf dem Album.

VelvetCell

Postings: 1444

Registriert seit 14.06.2013

27.09.2019 - 17:49 Uhr
Viele gute Neuigkeiten! :)

http://motorpsycho.no/2019/09/memo-from-bob/?fbclid=IwAR3_7V8S0nS9cHioXAoBumNVdr7uhdSLpUIEsym9ZImZDHRsmhbjhxVp_rk



The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

27.09.2019 - 17:54 Uhr
Oh super, danke. Ich mach gleich mal nen neuen Thread auf. :)

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

27.09.2019 - 17:58 Uhr
JESUS... FU****G... CHRIST...
Es gibt wohl nur eine Band, bei der mir solche News so ein saublöd breites Grinsen zaubern.

VelvetCell

Postings: 1444

Registriert seit 14.06.2013

30.09.2019 - 00:01 Uhr
Komme gerade aus Bremen. Mit einem fetten Grinsen im Gesicht. Krass, wie sehr einen die Jungs auch nach dem gottweißwievielten Konzert noch begeistern können. Eine nahezu euphorische Stimmung im Schlachthof! Und die Band hatte sichtbar Spaß an der Sache. Spitzen-Set mit breitem Spektrum. Und die neue LP ist auch mal ein echtes Schmankerl! Quasi ein launiges Buch mit beiliegender LP. Sie sind einfach immer noch die besten!

VelvetCell

Postings: 1444

Registriert seit 14.06.2013

30.09.2019 - 00:16 Uhr
Außerdem will ich die Trust-us-Karre!
Hat mal jemand 384.000 Euro?

dreckskerl

Postings: 1159

Registriert seit 09.12.2014

14.10.2019 - 15:42 Uhr
Der nimmermüde Bernie hat wieder seine Motorpsycho Live Video Sammlung um einen aktuellen Gig erweitert, wo unsere Freunde besonders psychedelisch und episch unterwegs waren.

Meine Highlights:

ein wunderbare jazzig, ausgefranste Version des Allman Brothers Gedächtnis Instrumentals
"Song for a bro"

https://vimeo.com/365797673

eine extrem fette, "massive version" von "Mountain"!!!

https://vimeo.com/365793957

Hogwash und Manmower auch besonders gut gelungen.
Hört selbst mal rein und alle die ihr Konzert noch vor sich haben, ich beneide sie.

Unangemeldeter

Postings: 136

Registriert seit 15.06.2014

14.10.2019 - 17:04 Uhr
Haben die eigentlich ne Vorband auf der Tour dabei? Kann zu dem Berlin-Konzert nichts dazu finden...

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 17:07 Uhr
Nope. Wüsste ich jedenfalls bisher nicht.

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 17:07 Uhr
Genauer gesagt, wüsste ich nicht, dass die JEMALS ne Vorband gehabt hätten.

fakeboy

Postings: 54

Registriert seit 21.08.2019

14.10.2019 - 17:09 Uhr
Keine Band die bei klarem Verstand ist, wird vor Motorpsycho spielen wollen...

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 17:10 Uhr
:D Schön gesagt!

dreckskerl

Postings: 1159

Registriert seit 09.12.2014

14.10.2019 - 17:28 Uhr
Nein, nie eine Vorband gehört bei den diversen bisherigen Konzerten, was angesichts von 3 Stunden, die einen erwarten können, rein zeitlich, schon eine gute Entscheidung ist.

Unangemeldeter

Postings: 136

Registriert seit 15.06.2014

14.10.2019 - 17:31 Uhr
Super, vielen Dank euch allen! Tatsächlich ist das zeitliche Element auch der Grund für die Frage - ist ja unter der Woche, und ich hätte wenig Lust, mir erst noch eine Stunde Vorband anzuhören um dann das eigentliche Konzert vorzeitig verlassen zu müssen.

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 17:32 Uhr
Wer bei Motorpsycho vorzeitig geht, lädt schwere Sünde auf die eigene Seele. Just saying ;)

fakeboy

Postings: 54

Registriert seit 21.08.2019

14.10.2019 - 17:41 Uhr
A propos Vorband: ich hab Motorpsycho mal in Winterthur gesehen (anno 2009) da waren Twilight Sad Vorband. Hat gut funktioniert, weil die Band stilistisch doch recht anders unterwegs ist.

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 17:46 Uhr
@dreckskerl

Geile Version von "Whip that Ghost", würde mich extrem freuen, wenn sie das bei mir dann auch spielen.
Ist einer meiner All-Time-Favorites und die Studio-Version hat auch eines meiner liebsten Gitarrensoli.

VelvetCell

Postings: 1444

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2019 - 18:02 Uhr
Oh ja, Whip that Ghost haben sie in Bremen auch gespielt. Habe mich gefreut wie ein Schneekönig! :)

Underground

Postings: 1145

Registriert seit 11.03.2015

14.10.2019 - 18:03 Uhr
2002/3(?) hatten sie ne Vorband, waren auch auf Stickman Records, hab aber grad den Namen nicht mehr parat...

VelvetCell

Postings: 1444

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2019 - 18:16 Uhr
Stimmt. Früher war das öfter mal so. Gut, dass es heute meist monothematisch ist.

dreckskerl

Postings: 1159

Registriert seit 09.12.2014

14.10.2019 - 18:17 Uhr
Das hat wohl auf den Setlists den Spitznamen "Song for a bro", da kann doch nur eine direkte Anspielung auf die Allman Brothers Band sein.
Großartige Band übrigens!

Das berühmte Instrumental der Allman Brothers
"Jessica", was sicher Pate stand für "Whip that ghost" im Original von 1973

https://www.youtube.com/watch?v=yRDivUb5EeA

live mit Warren Haynes (Govt mule) und Derek Truck an den Gitarren, 2014 Abschiedstour

https://www.youtube.com/watch?v=_W25lPno3FE

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 18:24 Uhr
Genau genommen trägt es den Zusatz "Song for a Bro" auch auf dem Album. ;)

Und das "Jessica" hat auf jeden Fall wirklich einen ähnlichen Vibe. Nett.

dreckskerl

Postings: 1159

Registriert seit 09.12.2014

14.10.2019 - 18:28 Uhr
Ja jetzt sehe ich es auch..."spitzname"...hätt ich mal geschaut.

Ist off topic aber einen Allman Brothers link muss ich noch loswerden ...Klassiker vom legendären Album live in Fillmore East.

Da hört man die Einflüsse auf Motorpsychon noch deutlicher.

https://www.youtube.com/watch?v=8jVz1NSZIlo

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

14.10.2019 - 18:33 Uhr
Mittwoch in Leipzig. Ich freu mich riesig drauf.

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 18:43 Uhr
Und ich mich erst!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

14.10.2019 - 18:43 Uhr
Bist du auch in Leipzig???

Mayakhedive

Postings: 1076

Registriert seit 16.08.2017

14.10.2019 - 18:45 Uhr
Jawohl, weil am günstigsten gelegen.

Machix88

Postings: 3

Registriert seit 30.08.2019

14.10.2019 - 18:45 Uhr
Ich freue mich genauso seit Tagen auf Mittwoch :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17589

Registriert seit 07.06.2013

14.10.2019 - 18:49 Uhr
Ach krass, da ist ja richtig was los im Conne Island. Nice!

Quirm

Postings: 278

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2019 - 20:24 Uhr
@Underground: "Isolation Years" waren damals Vorband. Waren auch ziemlich cool, zumindestens hab ich mir nach dem Konzert auch das aktuelle Album gekauft. :-)

Bin aber auch froh daß sie mittlerweile keine feste Vorband mehr mitnehmen. Macht irgendwie keinen Sinn.

Ach, und "Soundtrack of our Lives" hab ich mal vor denen gesehen. Sind aber nicht mein Fall. Motorpsycho haben dann danach gezeigt wie es richtig geht. ;-) War, meine ich mein erstes Motorpsycho-Konzert. 2001, oder so.

Underground

Postings: 1145

Registriert seit 11.03.2015

14.10.2019 - 21:07 Uhr
Isolation Years, du sagst es.

VelvetCell

Postings: 1444

Registriert seit 14.06.2013

15.10.2019 - 08:47 Uhr
Das Package Soundtrack of our Lives/Motorpsycho habe ich auch mal gesehehn. Und da ich TSOOL sehr schätze, war das natürlich Bombe!

fuzzmyass

Postings: 162

Registriert seit 21.08.2019

15.10.2019 - 09:06 Uhr
Also ganz große Gotteslästerung hier, Soundtrack Of Our Lives waren eine grandiose Band, auch live... denen muss niemand zeigen, wie es richtig geht, auch Motorpsycho nicht.

Quirm

Postings: 278

Registriert seit 14.06.2013

15.10.2019 - 09:58 Uhr
Würde auch nie die Qualitäten der von TSOOL in Frage stellen, aber Motorpsycho waren und sind live ganz einfach eine andere Liga. ;-)

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: