Doves - The last broadcast

User Beitrag
lost souls
05.06.2002 - 13:05 Uhr
Hallo, die "Last Broadcast" ist Montag erschienen. Warum keine Rezension und/oder irgendwelche Meinungen dazu?
Armin
05.06.2002 - 19:34 Uhr
Wir bekommen die CD voraussichtlich erst diese Woche, deshalb wirst Du Dich noch etwas gedulden müssen.

Wie findest Du das gute Stück denn?
lost souls
06.06.2002 - 09:57 Uhr
Beschreibungen sind nicht so mein Ding, aber sie ist sehr, sehr schön. Bisher kannte ich auch noch nichts von ihnen. Wie ist denn die erste?
Monsoon
07.07.2002 - 19:58 Uhr
Hoppla, das Jahr 2002 hat ein weiteres, rares Highlight...Kompliment zu eurer Rezension, es ist immer wieder schön wenn man lesen darf dass andere das Gleiche beim Hören einer CD empfinden.
Jedenfalls ist die musikalische und auch die emotionale Bandbreite der Doves beeindruckend, von Gospel bis zu Gitarrenschrammeln, von purer Tristesse zum fröhlichen Mitwippen, nichts bleibt unberührt,wobei über allen Liedern ein sanfter Nebel der Melancholie schwebt..Der Vergleich mit Radiohead zu OK Computer-Zeiten passt, beim Verklingen der letzten Töne von "The last broadcast" hat man genauso das Gefühl, für eine Stunde ganz woanders gewesen zu sein.
Und auch folgendes sollte gesagt werden : eine andere Webseite (die mit den 5 Buchstaben) vergibt tatsächlich eine 2/5 und beweist vor allem mit der lächerlichen Rezension mal wieder ihre fehlende Kompetenz...
Armin
07.07.2002 - 23:02 Uhr
So etwas hört man gerne. Womit ich auch die Doves meine. Was ich von dem Album halte, habe ich ja bereits hier zu verstehen gegeben.
Peter
08.07.2002 - 09:05 Uhr
zustimmung, tolles album
gt
06.08.2002 - 03:17 Uhr
einer der besten cds in diesem jahr kommt von den Doves mit The Last Broadcast.

was meint ihr dazu?

lieblingssongs vorhanden?
blue line
06.08.2002 - 11:17 Uhr
Höre ich gerade auf Arbeit, sehr schöne CD.
Ich glaube, ich kenne den 4. Song von einer King Crimson LP.
Kann das sein? Kennt aber warscheinlich keiner mehr.
blue line
06.08.2002 - 11:22 Uhr
Habe die CD leider nur gebrannt, und keine Angaben zu den Songautoren,
vielleicht kann mir ja jemand beim 4. Titel helfen.
alceleniel
06.08.2002 - 12:25 Uhr
Mir gefällt die CD auch richtig gut. Lieblingssong ist schwer zu beurteilen. Words, Pounding und Caught By The River sind klasse...
Song 4 ist der M62 Song. Ich habe gelesen, dass die Doves den Song nur nach dem Gehör aufgenommen haben. Ist wohl ein Song zu einem Film... mehr weiß ich da jetzt aber auch nicht. Kann aber zu Hause mal auf die CD schauen.
alceleniel
07.08.2002 - 10:29 Uhr
Hab mal geschaut. Im Booklet steht es ist eine Adaption von King Crimson's Moonchild.

Noader
02.11.2003 - 00:47 Uhr
Was haltet ihr von dieser IMHO äußerst großartigen Band?

Mr. X
02.11.2003 - 09:42 Uhr
Ich mach's kurz: Hab' beide Alben, beide Klasse!
Seiltänzer
27.11.2005 - 02:12 Uhr
Großartiges Album: Erst vor kurzem entdeckt und jetzt schon längere Zeit verzaubert. Von den 2005er Veröffentlichungen hat es keine geschafft mich emotional so mitzureißen. "Verspätete Neuentdeckung" des Jahres. :)
Dip
27.11.2005 - 03:12 Uhr
lol,das wurde dann aber auch Zeit,ist ganz spitzenmäßig.
Seiltänzer
27.11.2005 - 03:17 Uhr
Ja, ich weiß. Manchmal verpasse/ignoriere ich aus unerfindlichen Gründen solche Perlen . Wenn ich nicht in Stimmung auf eine bestimmte Art von Musik bin, dann kaufe ich sie mir auch nicht. Und das rächt sich dann dadurch, dass ich so manches Traumhaftes verpasse. Aber besser zu spät als nie. :)
Dip
27.11.2005 - 03:22 Uhr
Auf alle Fälle,hat bei mir ja auch erst nach einer (ganzen) Weile gezündet,dann dafür aber umso mehr...

Und irgendwer hat mal geschrieben: "Sulphur Man ist ein Song, der Leben rettet" und das trifft glaub ich den Nage lauf den Kopf:-)
Seiltänzer
27.11.2005 - 03:26 Uhr
Das ganze Album kann Leben retten. Ein verregneter Herbstabend, man ist müde, ausgebrannt, in melancholischer Stimmung. Die ersten Töne von Words erklingen und plötzlich fühlt sich dieser ganze Zustand wohlig warm an, geradezu schön.
Dip
27.11.2005 - 03:29 Uhr
Bin mal nach einer ziemlich flüssigen Party damit im strömenden Regen nach Hause spaziert.Da gibt es nichts,was man lieber im Ohr hätte.
Seiltänzer
27.11.2005 - 03:48 Uhr
Kann es sein, dass mich die Melodie von "There goes the fear" extrem an "No surprises" von radiohead erinnert, oder ist dafür die Müdigkeit verantwortlich?
Dip
27.11.2005 - 04:06 Uhr
Naja,es ist halt auch dieses Glöckchenspiel dabei,aber sonst würde ich sagen,die Müdigkeit ist Schuld:)

Melodie finde ich beispielsweise gerade kaum ähnlich.
JimCunningham
13.12.2006 - 23:44 Uhr
holla! dies ist eine sehr gute platte.

die rezi dagegen wirkt irgendwie sehr unmotiviert...is schon lange her ;-)

satellites ahead!
Schäbiger Wurzelsepp
14.12.2006 - 03:10 Uhr
Lost Souls ist um klassen besser..
JimCunningham
01.02.2008 - 22:47 Uhr

Meine einzige Doves-Platte.

Was Badly Drawn Boy da als erste Referenz sucht, weiß ich bis heute nicht.

Alles verblüffend geradlinig, verblüffend einfach, und trotzdem gut arrangiert.

Schöne Platte.
jo
02.02.2008 - 00:48 Uhr
Alles verblüffend geradlinig, verblüffend einfach, und trotzdem gut arrangiert.

Das z.B. würde auch 100%ig auf 'Badly Drawn Boy' passen ;).
Statist
02.02.2008 - 01:16 Uhr
Vorhin wieder angehört nachdem ich den Thread gesehen habe. Pounding was fantastisch, nachdem ich das seit Monaten nicht mehr gehört habe!
blu3m4x
02.02.2008 - 01:22 Uhr
ihr seit super!
wo sind meine kopfhörer? =)
chucky
19.08.2009 - 23:54 Uhr
Oh man, da werfe ich das Album nach langer Zeit mal wieder ein und mir wird gleich wieder bewusst, warum ich es so selten höre: Dieser verfluchte Mittelteil! Sterbenslangweilig und uninspiriert, ohne Koffein geht da gar nichts. Konkret meine ich die Songs von M62 Song bis Friday's Dust. Und das nach einem überirdischen Einstieg mit Words und There Goes The Fear. Und die letzten 4 Songs erreichen fast wieder deren Niveau. Aber alles dazwischen hat nichts, aber auch wirklich gar nichts! Das macht mich jedes Mal wirklich traurig, wenn ich daran denke, was für ein Meisterwerk The Last Broadcast hätte werden können. Ich höre ein Album nunmal gerne durch, was leider bedeutet, dass dieses Werk wieder einige Zeit in einer Ecke des Regals verweilen wird...
rainy april day
03.09.2009 - 23:26 Uhr
Ich mag ja den Mittelteil sehr gerne. Satellites ist ein tolles Zentrum für die Platte. Und ich kann überhaupt keinen Song finden, der auch nur ein bisschen unter dem hohen Niveau der anderen rangiert. Ist finde ich ein tolles Album zum durchhören, sehr berührende Grundatmosphäre.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: