Rage Against The Machine-Reunion

User Beitrag
Einstein
12.03.2007 - 19:34 Uhr
Warum gibts dafür eigentlich noch keinen Fred?

Die Info ist ja nicht mehr ganz neu:
Chris Cornell ist raus bei Audioslave, dafür spielen RATM als Headliner beim Coachella-Festival. Dazu kommen noch ein paar Auftritte mit dem Wu-Tang-Clan.
Dabei soll es allerdings erstmal bleiben. Nur; gleiches hatte Tom Morello auch explizit über ein MySpace-Bulletin für den einen(!) Auftritt beim Coachella gesagt.

Vielleicht gibts ja doch noch ein paar mehr Konzerte...? Und macht sich außer mir noch jemand Hoffnung auf ein neues Album?
erbert
12.03.2007 - 19:36 Uhr
viel relative theorie, einstein
Tschengis
12.03.2007 - 19:36 Uhr
Warum gibts dafür eigentlich noch keinen Fred?

Guck mal in den RATM-Thread. Dein Nick ist Programm.
wegweiser
12.03.2007 - 19:37 Uhr
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=3965&seite=3#neuster
Mr. Moe
12.03.2007 - 19:39 Uhr
Und für die ganz Faulen, einfach klicken
Einstein
12.03.2007 - 19:56 Uhr
Ach Gott, wer kann denn ahnen, dass der passende Thread auf Seite 2 rumgurkt...? ^^
Khanatist
30.04.2007 - 15:37 Uhr
RAGE AGAINST THE MACHINE haben am Wochenende ihre erste Show seit sieben Jahren absolviert. Die Kommunikation mit dem Publikum wurde während des Gigs auf ein Minimum reduziert. Erst gegen Ende des regulären Sets ließ Zach de la Rocha ein politisches Statement ab: "Die Vertreter unserer Regierung gehören erschossen und aufgehangen. Wir müssen sie wie die Kriminellen behandeln, die sie schlussendlich sind!". Hier die Setliste der Comeback-Show:
01. Testify
02. Bulls On Parade
03. People Of The Sun
04. Bombtrack
05. Bullet In The Head
06. Down Rodeo
07. Guerrilla Radio
08. Renegades Of Funk
09. Calm Like A Bomb
10. Sleep Now In The Fire
11. Wake Up
12. Freedom
13. Killing In The Name


rockhard.de
Wirklich, ähm, revolutionär!
besserwischer
30.04.2007 - 15:40 Uhr
apropro revolution: wird auch e3cht zeit das der meister des räppmeddal wieder an den start geht, jetzt wo ihnen nevada tan auf den fersen ist. die tokioasseln sind ja schon freiwillig ins him--schloss eingetreten, oder wurden weggesperrt. wie dem auch sei: no shelter!11!!
Icarus Line
30.04.2007 - 15:40 Uhr
Wahnsinn.
Da hat Zach ja richtig... äh...
mr.pink
30.04.2007 - 15:42 Uhr
setlist super! den rest hätte er sich sparen können ;) aber genau darauf hat jeder gewartet.
Flux
30.04.2007 - 15:44 Uhr
Wu-Tang, Mann, Wu-Tang! Und hier wird über RATM gelabert. Pfffft.
Norman Bates
30.04.2007 - 16:11 Uhr
Fette Setlist. Fehlt nur noch mein Favorit Know Your Enemy.
arnold apfelstrudel
08.05.2007 - 22:28 Uhr
Knapp eine Woche weilen Rage Against The Machine - wenn auch nur vorübergehend - wieder unter den Lebenden und schon stehen sie wieder im Fadenkreuz des republikanischen Amerika. Auch wenn es mit dem geplanten Sturz der Bush-Regierung, der mit dem Wiedervereinigungskonzert einhergehen sollte, nicht ganz geklappt hat, holen die konservativen Lager zum Gegenangriff aus. Der Grund ist Zack De La Rochas streitbare Aussage, die Bush-Administration solle "gehängt und erschossen" werden. Welche Reaktionen diese Worte in den US-amerikanischen Medien hervorgerufen haben, zeigt eine nicht ganz neutrale "Diskussionsrunde" auf Fox, bei der auch der konservative Tierjäger und nebenberufliche Hard-Rock-Held Ted Nugent und die "republikanische Version von Michael Moore" (siehe Wikipedia) Ann Coulter zu Wort kommen. Letztere bezeichnet RATM als "Tiere" und "Anarchisten", die genau wie ihre Fans "Loser" seien und vom FBI überprüft werden sollten. Keine Frage, RATM sind zurück.

visions.de^^

saugeil, hier ist der link zur diskussionsrunde. einfach unglaublich.
exciter
08.05.2007 - 22:32 Uhr
naja saugeil, eigentlich ist zacks aussage nicht viel besser als die von ann coulter.

Popel
08.05.2007 - 22:35 Uhr
Ich liebe diese Band.
Eine meiner größten Inspirationen beim Musik machen, legendär und immer gut.
arnold apfelstrudel
08.05.2007 - 22:47 Uhr
jetzt hab ich vergessen den link zu posten:

http://www.youtube.com/watch?v=1CjcqLTXlmk&eurl=http%3A%2F%2Fwww%2Epunknews%2Eorg%2Farticle%2F23550

die diskussionsrunde find ich saugeil. ist ne frechheit sowas. die demokratin kommt nicht zu wort und die anderen wichsen sich eins auf ihre weisse republikanische weste. da könnt ich kotzen. ich fand jetzt zacks ansprache unnötig, aber ehrlich gesagt nicht weiter schlimm. erschiessen und hängen sollte man sie nicht, aber einsperren auf jeden fall.
Tschengis
09.05.2007 - 14:09 Uhr
Ann Coulter ist der/die schwulenfeindlichste Transsexuelle (siehe Adamsapfel), der/die mir je untergekommen ist.
Der Michael-Moore-Vergleich hinkt aber mMn schon ziemlich, da bei Moore neben den vielen Plattitüden mitunter ein Stückchen der richtigen Ansätze durchblitzt, anstatt dass es, wie bei Frau C., nur auf einem Lügengebilde fundiert ist.

Aber der RATM-Gig war eigentlich irgendwie schon ziemlich 08/15, oder? Ich hätte mir bei all dem Populismus schon noch etwas aufsehenerregendere Aktionen oder dergleichen gewünscht...
Tschengis
07.06.2007 - 12:54 Uhr
Ohoho, was geht denn hier?

http://www.ratm82407.com/



Neues Album? Würde das wirklich noch irgendwas erfrischendes bringen?
monguelfino clandestino
07.06.2007 - 16:13 Uhr
T Minus 77:04:45:03.

*händereib*
BliecK
08.06.2007 - 19:37 Uhr
Hab am Wochenende nochmal "Evil EMpire" gehört. Die is wirklich verdammt cool
truer truue
08.06.2007 - 21:21 Uhr
ratm = sellouts
floesn
08.06.2007 - 21:32 Uhr
Eine der Bands, der ich im Falle eines neuen Albums einen wirklichen Kracher zutrauen würde.
Oliver Ding
10.06.2007 - 18:08 Uhr
Ann Coulter ist so gewitzt. Fragt sie doch nach der Meinung von A Flock Of Seagulls zu George Bush. Und regt eine Van-Halen-Reunion an. Das zeigt eine Auseinandersetzung mit der Popkultur an. Daumen hoch.

PS: Lieber Secret Service, dieses Posting könnte Ironie enthalten.
Patte
10.06.2007 - 19:05 Uhr
Henry f*ckt Ann. :-)
Tschengis
11.06.2007 - 15:46 Uhr
Dolle Wurst, ein Konzert. Und darum so'n Tamtam?
flo
11.06.2007 - 15:55 Uhr
aber was für ein tolles:

RATM & QOTSA
leider nicht in der nähe.
ein countdown bleibt ja noch ...
Tschengis
11.06.2007 - 16:09 Uhr
ein countdown bleibt ja noch ...

Äh... ich will Dich nicht entzaubern, aber zähl mal an den Fingern ab, welches Datum in 74 Tagen ist, und dann überleg mal, wofür der zweite Countdown stehen könnte... ;)
harald
11.06.2007 - 16:35 Uhr
hm toll in 74 tagen dann noch n konzert in england... hatte mehr erwartet
flo
11.06.2007 - 16:48 Uhr
ach scheisse. habs nur flüchtig betrachtet!
tja, hoffe immer noch auf eine welttournee!
hillu
11.06.2007 - 18:37 Uhr
grosse enttäuschung die reunion
the dude
23.12.2007 - 13:08 Uhr
jaaaa! ich hatte mein southside-ticket ja schon so gut wie gekauft... aber jetzt: rage against the machine bei rock im park.

plan geändert

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16209

Registriert seit 08.01.2012

18.05.2016 - 17:34 Uhr
Seien wir gespannt:
http://www.visions.de/news/24979/Mysterioeser-Countdown-deutet-Comeback-von-Rage-Against-The-Machine-an
Fiep()
18.05.2016 - 17:37 Uhr
ist recht deutliche in neues Album. Bin gespannt, ob die das comeback gut hinbekommen.

Faith no more war ja nur ok für mich (war aber nie der riesen fnm fan), und bei ATDI steht ja auch noch eins aus (gabs dazu schon infos?)
sleep now
18.05.2016 - 18:08 Uhr
dafür dass ihre polit-attitüde früher schon unglaubwürdig war, wirds jetzt noch viel peinlicher.
der basser steuert zudem noch einige truther-elemente über 9/11 und die mondlandung bei. sollte in sachsen echt zünden. aber die haben ja beatdown am dorf.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5805

Registriert seit 23.07.2014

18.05.2016 - 18:23 Uhr
Mal schauen, ein neues Album brauche ich nicht unbedingt. War von den letzten Reunions auch eher enttäuscht.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5805

Registriert seit 23.07.2014

18.05.2016 - 18:24 Uhr
Und wegen ATDI: Die sind gerade wohl noch etwas am Touren, danach könnte es wohl etwas Neues geben.

Picard2

Postings: 55

Registriert seit 12.05.2016

18.05.2016 - 18:35 Uhr
Och nee wirklich? Ich mein die alten Sachen sind schon ganz geil, auch heute noch aber eine Reunion brauchts da meiner Meinung nach wirklich nicht.
ratm
18.05.2016 - 18:38 Uhr
in it for the money!

noise

Postings: 635

Registriert seit 15.06.2013

18.05.2016 - 19:34 Uhr
Weis nicht. Wenn es ähnlich gut wird wie "The Battle of L. A." hätte ich nichts dagegen. Allein mir fehlt der Glaube. So ne halb gare Scheibe würde dem guten Ruf der Band schon schaden.
ratatatat.
18.05.2016 - 20:06 Uhr
sleep now
18.05.2016 - 18:08 Uhr
der basser steuert zudem noch einige truther-elemente über 9/11 und die mondlandung bei. sollte in sachsen echt zünden. aber die haben ja beatdown am dorf.


haha, du schlafschaf.

9/11 war definitiv ein inside job, die masse der amerikanischen bürger lässt sich da schon lang nimmer ein x für ein u vormachen!

und dann hast du auch noch die sachsen-klischee-parade am start..hehe
SpezìaI~Kaì
18.05.2016 - 21:24 Uhr
Bin ja mal gespannt, was sich Zack traut aufs Papier zu bannen und letztendlich auszushouten. Eine US-Protestband wie RATM ist seit mindestens einer Dekade mehr als überfällig. Und da keine neuen nachfolgen, müssen halt wieder die Alten ran. Scheiß auf die alles abnickende Jugend des Westens!
the hardest troIIing ever
18.05.2016 - 21:35 Uhr
http://www.troll.me/images/conspiracy-keanu/what-if-the-illuminati-is-just-a-joke-made-by-a-bunch-of-comedians-trying-to-troll-the-world.jpg

Rote Arme Fraktion

Postings: 2791

Registriert seit 13.06.2013

18.05.2016 - 22:03 Uhr
They say jump and ya say how high
Ya brain-dead
Ya gotta fuckin' bullet in ya head
Die Achsel des Bösen
18.05.2016 - 22:07 Uhr
USA = Evil Empire

Rote Arme Fraktion

Postings: 2791

Registriert seit 13.06.2013

18.05.2016 - 22:14 Uhr
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me
Fuck you, I won't do what you tell me!
Fuck you, I won't do what you tell me!
Fuck you, I won't do what you tell me!
Fuck you, I won't do what you tell me!
Fuck you, I won't do what you tell me!
Fuck you, I won't do what you tell me!
Fuck you, I won't do what you tell me!
Fuck you, I won't do what you tell me!

Motha fuckerrrrr!!!
Richtig sympathische und aufrichtige Band
18.05.2016 - 22:15 Uhr
Gegen den Kapitalismus hetzen und damit Millionen einfahren!

Rote Arme Fraktion

Postings: 2791

Registriert seit 13.06.2013

18.05.2016 - 22:18 Uhr
Jetzt harz hier nicht rum Alter!

Deine Armut kotzt mich an!!!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5805

Registriert seit 23.07.2014

18.05.2016 - 22:19 Uhr
It's coming back around again!
This is for the people of the sun!

Rote Arme Fraktion

Postings: 2791

Registriert seit 13.06.2013

18.05.2016 - 23:16 Uhr

You know they went after King
When he spoke out on Vietnam
He turned the power to the have-nots
And then came the shot

Rote Arme Fraktion

Postings: 2791

Registriert seit 13.06.2013

18.05.2016 - 23:17 Uhr
Ya know they murdered X
And tried to blame it on Islam
He turned the power to the have-nots
And then came the shot

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: