Radiohead - Hail to the thief

User Beitrag
Oliver Ding
28.02.2002 - 01:34 Uhr
Radiohead plan to go back into the studio in May to record a new album. Gigs are on hold at the moment to concentrate on writing new material. New album may be a return to a guitar based format, ditching the electronica the band experimented with on Kid A and Amnesiac.

Es geht also weiter. Man darf gespannt sein. Mit etwas Glück werden die Sessions nicht ganz so ausufern wie die zu "Kid A"/"Amnesiac".
Quelle: intro.de
28.02.2002 - 08:28 Uhr
Was - schon wieder? Das ist die erste natürliche Reaktion auf die Meldung, dass Radiohead ein neues Album planen und bereits im Mai ins Studio gehen wollen. Um sich ganz auf neues Material zu konzentrieren, sind deshalb auch alle Live-Aktivitäten vorerst eingestellt. Bei der Verleihung der NME-Awards am Montag, bei denen Radiohead den Preis für das beste Video für "Pyramide Song" bekamen, kündigte Gitarrist Ed O'Brian eine Abkehr vom Elektrosound der Alben "Kid A" und "Amnesiac" an: "We're listening to a lot of guitar music at the moment. I like a lot of new bands like Electric Soft Parade." Radiohead werden sich demzufolge wieder mehr in Richtung ihrer früheren Alben bewegen, bei denen die Gitarre den Bandsound dominierte. Bei der Gelegenheit widersprach O'Brian auch der Kritik, Radiohead würde depressive Musik machen: "We don't make unhappy records. We make uplifting ones." Ob depressiv oder nicht, produktiv sind Radiohead dabei jedenfalls sehr, aber selbst ein derart hoher Output scheint Lead-Gitarrist Johnny Greenwood noch nicht auszulasten. So wird er bei dem Song "Hiroshima" auf den neuen Bryan Ferry-Album zu hören sein.
Alex
28.02.2002 - 16:55 Uhr
Ist doch klasse. Vielleicht machen sie dann wieder Musik ...
beckes
28.02.2002 - 17:24 Uhr
Kid A war doch erste Sahne .
Nur der grenzenlose Hype ( ich hasse dieses Wort ) , der darum gemacht wurde , nervte ziemlich . Aber trotzdem klasse , daß sie wieder mehr auf Gitarrenmusik setzten wollen ...
captain kidd
28.02.2002 - 17:45 Uhr
vielleicht kommt dann mal wieder gutes bei raus und man kann das zweite gute album der band hören.
hoffentlich nicht so ein teenangst progrock scheiss wie ok computer oder so ein verlorener, elektronischer "warp-für-arme" müll wie die kids a-f.
ich glaube aber nicht. die stimme ist einfach zu schlecht. kann man nicht mehr hören...
Lukas
28.02.2002 - 23:45 Uhr
Ich fand Kid Amnesiac ja eigentlich recht cool, nur glaube ich, dass es das einzige Doppelalbum ist, dass in Einzelteilen verkauft wurde ;)
Ditsch
01.03.2002 - 11:42 Uhr
'Kid A' ist für mich immer noch eines der besten Alben ever. Und jetzt steinigt mich.
Dän
01.03.2002 - 13:59 Uhr
Nein, steinigt mich. Meiner bescheidenen Meinung nach ist es nämlich das beste Album überhaupt. :)
klostein
01.03.2002 - 14:09 Uhr
*zudänstellaugenzumachundauchaufsteinewart*
beckes
01.03.2002 - 14:17 Uhr
*denerstensteinwerf*

Moment mal ... bis auf captain kidd finden doch alle hier Kid A gut - muß er dann nicht von uns gesteinigt werden ?

*duckundwegrenn*

sChatZi
01.03.2002 - 15:22 Uhr
ich hab mir übrigens mal das ein oder andere Stück von dieser 'Electric Soft Parade' angehört...
Vor allem 'There Is A Silence' hat's mir angetan; ich bin ernsthaft am überelegen, ob mir nicht den UK-Import von amazon.de ordern soll. Hat keiner Erfahrungen mit der Platte?
Bayleaf
01.03.2002 - 16:59 Uhr

Das Teil kann man übrigens in Österreich überall zu einem "normalen" Preis ergattern.
Oliver Ding
01.03.2002 - 23:14 Uhr
Man hat mir ja eh schon Befangenheit vorgeworfen. Aber Das Beste Album Aller Zeiten[tm] ist "Kid A" sicherlich nicht. Eher schon "The bends". :-)
Dän
02.03.2002 - 03:09 Uhr
Köstlich
sChatZi
02.03.2002 - 11:09 Uhr
Ich frage mich, wer den armen Kerl wieder aus seinem Anzug rausoperiert! *gg*
klostein
02.03.2002 - 11:28 Uhr
kid a ist das beste!!!
grabpfleger
02.03.2002 - 18:02 Uhr
Oh nee - ins Studio?? Die sollten sich besser auflösen oder selber umbringen. Ich ertrage diese Scheisse nicht länger.
bolacha_MOLE
03.03.2002 - 17:12 Uhr
ha ha
Stretchlimo
03.03.2002 - 17:21 Uhr
Schön, daß es zu unserer Unterhaltung wieder jemand geschafft hat, der wie selbstverständlich keinerlei Argumente, sondern lediglich sinnfreies Geschimpfe anzubieten hat. Wäre ja auch langweilig, wenn uns der Popcorn-Faktor hier abgehen würde.

Kleiner Tip: Es soll helfen, die Musik nicht zu hören, die Du nicht hören magst. Dann brauchst Du sie nicht länger ertragen. Ganz einfach eigentlich. :-)
Oliver Ding
15.05.2002 - 23:53 Uhr
While little is known about the new material aside from a handful of tunes sporadically previewed on the Amnesiac tour, one need only examine the band's current listening diet to deduce the future direction of Radiohead. Or not: "We're listening to a lot of guitar music at the moment," guitarist Ed O'Brien told Worldpop. "I like a lot of the new bands like Electric Soft Parade." Of course, Ed also dropped the names of the White Stripes and the Strokes, and he's been saying the next Radiohead album is going to have a big guitar sound since, well, since 1997. Thom Yorke, meanwhile, has been listening to equal doses of Tim Buckley and glitch. Guitarist/keyboardist Jonny Greenwood has been learning both accordian and trumpet. In fact, the guys have been stocking up on all manner of "software, strange instruments, and synths" for the new recordings, according to our sources.


(Quelle: http://www.ateaseweb.com/discography/newalbum/index.php

Radiohead sind nun also seit knapp einem Monat im Studio und "drohen" das kommende Album "sooner than you think" an. Bei http://www.intro.de/index.php3?nln=1021368632 heißt es, das neue Album sei "bloody hard". Sollte "Reckoner" etwa ein passender Vorbote sein? Die Spannung steigt.
curt666
16.05.2002 - 08:32 Uhr
die spannung steigt auf jeden fall!
dass das neue album aber "bloody hard" wird, ist nicht ganz richtig. thom yorke sagte in einem message board genau folgendes:

Q: New album and Big Boots?

Thom Yorke: yes we are working bloody hard on it now. we are trying to be a bit more err focused, less neurotic. itll be sooner than you think. some old songs may appear yup

Quelle: ebenfalls at ease (http://www.ateaseweb.com/news/index.php)

unter den alten tracks, die möglicherweise auf dem neuen album erscheinen könnten, wird u.a. "follow me around" genannt. das wäre der hammer. der song ist jetzt schon cool und dieser track noch in neuem gewand - das verspricht grosses.

gruss curt
Raventhird
16.05.2002 - 09:25 Uhr
@Lukas:
"Ich fand Kid Amnesiac ja eigentlich recht cool, nur glaube ich, dass es das einzige Doppelalbum ist, dass in Einzelteilen verkauft wurde ;)"
und was ist mit Load/Reload oder mit Use your Illusion I&II ? ;-)
Morpheus
16.05.2002 - 20:10 Uhr
so sehr ich mich schon auf weitere radiohead werke freue, hoffe ich doch, dass sich die anzahl schon bekannter songs in zaum halten wird.
wenn the reckoner und follow me arround drauf wären, wäre das ja ganz nett, lieber wäre mir aber doch neues material.
Armin
03.07.2002 - 18:52 Uhr
Eben reingeschneit und auf http://www.emimusic.de/cms/3/550599/news.html nachzulesen:

RADIOHEAD arbeiten derzeit an einem neuen Album, das laut Thom Yorke „früher als man denkt“ erscheinen wird. Erste neue Songs wird die Rockband sicherlich auf ihrer im Juli und August anstehenden Tournee durch Spanien und Portugal antesten. Über den neuen Sound der Band haben die einzelnen Musiker offenbar unterschiedliche Ansichten. Während Gitarrist Ed O’Brien zurzeit Bands wie Electric Soft Parade und Strokes favorisiert, hat Thom Yorke seine Liebe zu Tim Buckley entdeckt. Derweil lernt Bassist Colin Greenwood Trompete und Akkordeon, während die Band, unterstützt von Produzent Nigel Godrich, auch auf Software, Synthesizer und seltenes Instrumentarium zurückgreifen will. Man darf gespannt sein, was bei so unterschiedlichen Quellen am Ende herauskommen wird. Auf einer einheitlichen Linie befinden sich Radiohead jedoch, was ihr politisches Engagement betrifft: Bei einem von der Organisation Trade Justice Movement veranstalteten Protestmarsch durch London, der sich für mehr Gerechtigkeit im Welthandel einsetzte, zählte die komplette Band zu den Prominenten unter 10.000 Gleichgesinnten.

Da hat sich wohl eine Band angestrengt, keinesfalls zu viel und keinesfalls zu wenig zu verraten. :-)
rick
03.07.2002 - 18:56 Uhr
mhm.bitte nicht schon wieder ein album von radiohead *seufz*
klostein
03.07.2002 - 19:49 Uhr
@armin: das ist mir aber zuviel...oder doch zu wenig
Noader
03.07.2002 - 21:59 Uhr
Hoffentlich kommt das Album bald.

Rick,warum?
willy
03.07.2002 - 22:13 Uhr
Das Motto "Her mit der Kohle, solange wir den Scheiss noch verkaufen können" gewinnt im Bezug auf Radiohead immer mehr an Wahrheit.
Noader
03.07.2002 - 22:22 Uhr
ohne Worte......

Ich finde deine Aussage ist Blödsinn....
willy
03.07.2002 - 22:26 Uhr
Hier die Daten der bisherigen Veröffentlichungen. Irgendwie geht es seit Kid A sehr schnell:

Pablo Honey - 1993
The Bends - 1995
OK Computer - 1997
Kid A - 2000
Amnesiac - 2001
??? - 2002(?)
willy hat Recht!!
03.07.2002 - 22:42 Uhr
richtig.
peschl
04.07.2002 - 08:36 Uhr
natürlich ist es viel besser, wenn eine band nur alle 5 jahre (tool,nin) etwas veröffentlicht. da hat der fan doch viel mehr von........*blablablub*
diese ständige miesmacherei geht mir echt auf den sack.
willy
04.07.2002 - 09:12 Uhr
@peschl

Nein, darum geht es nicht (auch wenn die von Dir genannten Bands zweifelsohne unantastbar sind was die Qualität ihrer Veröffentlichungen angeht). Es geht um die Veränderung in den Veröffentlichungszyklen.

Miesmacher sind wohl eher Radiohead selber. Ich hatte bei der letzten Tour den Eindruck als wollten sie unbedingt auch noch den letzten Fan aus "The Bends"-Tagen vergraulen.

Aber Radiohead ist kein guter Stoff für Diskussionen. Love them or hate them - there is nothing in between!
Noader
04.07.2002 - 11:24 Uhr
ja,hasse sie oder liebe sie.....ich entscheide mich für letzteres, weil mir die alten, wie auch die neuen Alben sehr gefallen...
Stretchlimo
04.07.2002 - 12:23 Uhr
Ich weiß gar nicht, was Leute, die eine Platte eh nicht kaufen würden, daran auszusetzen haben, daß nach einer langen Pause der kreative Knoten einer Band geplatzt ist. Solange es nicht nur die halbe Stunde ist, wie sie sich Weezer mittlerweile abringen, freut sich mindestens der Fan darüber.

Kleiner Tip: Man kann nicht nur abschalten und überlesen, man kann auch weghören.
fm1
04.07.2002 - 14:00 Uhr
@peschel:
Zumindest was die kurze Pause zwischen Kid A und Amnasiac betrifft gibt es ja eine ziemlich gute Erklärung: Das Material wurde in den drei Jahren zwischen OK Computer und Kid A zusammengetragen. Wenn man das bedenkt, empfinde ich den Veröffentlichungsrhythmus absolut gleichmäßig. Und ich bezweifle doch sehr stark, dass die neue Platte noch dieses Jahr erscheint!
Rick
04.07.2002 - 15:51 Uhr
@Noader:

weil man dann sich nicht mehr richtig auf ein neues RH Album freuen kann,wenn das schon zur Gewohnheit wird.
lala
04.07.2002 - 18:40 Uhr
das einzige gute radiohead album is the bends...
der der letzte gute radiohead song ist talk show host..
wird mal zeit für was gutes wieder
Morpheus
04.07.2002 - 21:10 Uhr
wenn sich Radiohead weiterhin bei jedem Album selbst übertreffen(Kid A+amnesiac zähl ich jetzt mal zusammen), können sie meinetwegen auch im Monatstakt Alben rausbringen.......solange die Qualität halt nicht drunter leidet (was bei RH bis jetzt aber eh noch nie pasiert ist).
Noader
04.07.2002 - 22:18 Uhr
Schließe mich da Morpheus an.
willy
05.07.2002 - 07:35 Uhr
@Morpheus

wenn sich Radiohead weiterhin bei jedem Album selbst übertreffen

Und genau da gehen die Meinungen auseinander. Es gibt einige, die der Meinung sind, dass sich Radiohead von Album zu Album immer weiter unterbieten.
Stretchlimo
05.07.2002 - 09:05 Uhr
Nun, diese Leute zwingt ja auch niemand, die neuen Alben zu hören. :-)

Ich denke allerdings, daß "The bends" *so* gut war, daß man auch ein paar Abstriche vertragen kann. Diese höre ich übrigens auch, nur eben nicht in einem Maße, das die folgenden Platten zu weniger als Meisterwerken machte.
willy
05.07.2002 - 10:05 Uhr
@Strechlimo

Nun, diese Leute zwingt ja auch niemand, die neuen Alben zu hören. :-)

Weghören ist immer ein einfaches Argument. Das klappt aber nicht, wenn man aus der Vergangenheit weiß, dass eine Band es auch besser kann/konnte.

Sicher kann man es sich einfach machen und sagen: "Na dann hör' doch weg". Aber dann braucht man auch keine Rezensions-Seiten mit Foren, denn dann hat man auch nichts zu diskutieren. ;-)
ditsch
05.07.2002 - 11:03 Uhr
Wieso besser kann/konnte? Du meinst wohl anders...

Die einen motzen über den Stillstand einiger Bands, die anderen über den Fortschritt. Was solls.
lala
05.07.2002 - 13:00 Uhr
schön dass dir auch mal was gefällt strechlimo, wenn auch nur eingeschränkt.

ich finde man kann the bends nicht mit ok computer (fast noch) oder kid a/amnesiac (überhaupt nicht mehr) vergleichen. die frische, ironie, freiheit und der unbedingte wille, die kunst und das alles zusammen von "the bends" ist in den folgenden alben fast völlig verschwunden. "the bends" hat mir wirklich sehr viel gegeben, eins der alben die mich am meisten beeinflusst haben! positiv! die nachfolgenden alben waren nur noch melancholie pur (kid a/amnesiac) und nichts aussagend (ok computer). ok ueber geschmack kann man nicht streiten. aber ich glaube dass die leute die "the bends" vor den neueren alben gehört haben, dass die genauso denken. mit ok computer wurden halt ganz andere leute auf die band aufmerksam wie mit the bends oder pablo honey.
Stretchlimo
05.07.2002 - 14:36 Uhr
Ironie ist nicht das richtige Wort, um Radiohead zu beschreiben, und ist es auch nie gewesen. Zynismus paßt da schon viel besser. Und der unterscheidet sich IMHO nicht so gravierend - egal, ob der Song jetzt "Nice dream", "No surprises" oder "Optimistic" heißt.
Morpheus
05.07.2002 - 19:06 Uhr
@lala: also mein erstes Radiohead Album war the bends und ich habs mir gekauft, als Kid A schon herrausen war. Aber trotzdem gefällt mir Kid A um Welten besser als the bends (mit dem ich wieder nicht ganz so viel anfangen kann[obwohl ich dem Album in keinster Weise absprechen will, das es sehr gut ist.].)

chamäleon
24.07.2002 - 22:08 Uhr
Bei WINMX, Kazaa und auch im web (sie nme.com news) gibts schon ein paar tracks vom neuen radiohead album....

myxomatosis, i will, sail you to the moon , scatterbrain, the punch up at the wedding, there there, up on the ladder, we suck young blood !

sind noch'n paar mehr, und sind LIVE versionen von lissabon 22.7. müssen nicht zwangsläufig aufm album drauf sein aber wenn sie die jetzt live spielen isses zumindest wahrscheinlich !
chamäleon
24.07.2002 - 22:38 Uhr
cool.. habs grad eben gepostet (22:38) und jetzt steht da 22:08 1!!!!! zum wiederholten male; WÖFÜR BEZAHLEN WIR EUCH ??
Oliver Ding
24.07.2002 - 22:51 Uhr
Wo ist Dein Scheck in meiner Post?

Seite: 1 2 3 ... 17 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: