Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sioen - A potion

User Beitrag
Armin
07.03.2007 - 19:58 Uhr
Sioen / tba / 04.05.2007


Über Universal.
bee
28.03.2007 - 17:34 Uhr
japppp!
und schad, dass es sonst keinen kümmert - denn der Mann ist wahrscheinlich ein Genie und Ease your mind eins der besten Alben der 00er ... für mich somit nur noch die Frage wie gut es denn diesmal wird ,-)
bumblebee
28.03.2007 - 19:26 Uhr
reinhören:
http://www.myspace.com/sioentheband

uczen
30.03.2007 - 12:03 Uhr
ich weiß nicht, "ease your mind" kommt mir immer vor wie eine gradwanderung aus sehr, sehr netten sachen und gepflegter langeweile
Michi Beck
30.03.2007 - 12:30 Uhr
ist schon gut. hab neulich die dvd nochmal geguckt, sehr sehr nett!
hacienda123
03.04.2007 - 05:34 Uhr
super, super und im mai in köln.
Armin
03.04.2007 - 10:16 Uhr
Guten Tag!

Es gibt Musik, die sich aus den gängigen Schubladen heraus windet und etwas ganz Besonderes ist. Eine Band, auf die diese Beschreibung hervorragend passt, sind die Belgier um Namensgeber und Multiinstrumentalist SIOEN, die mit "A Potion" jetzt ihr wunderschönes neues Album vorlegen, das erneut fragil und doch eindringlich klassische Elementen und zeitlose Rockmusik zusammenfügt. Das Ergebnis ist einzigartig und doch enorm zugänglich. Dieses Kunststück hat SIOEN in Belgien zu Superstars werden lassen.



Und auch hier zu Lande hat sich die Presse in der Vergangenheit mit Superlativen nicht zurückgehalten, wie eine Auswahl der Stimmungen zum Vorgänger "Ease Your Mind" zeigt:

NEine ausgezeichnete, wunderbar eigenwillige und zugleich fröhliche und todtraurig stimmende Platte.L Visions (11 von 12 Punkten, Juli 05)

NSioen verbindet auf das Harmonischste klassische Musik mit Rock.L Rolling Stone (3 von 5 Sternen, Juli 05)

NIn Benelux reift mal wieder ein höchst eigenwilliger Songwriter heran. Sioens Stil zwischen Rock und Jazz wurde zum nationalen Konsens.L Kulturnews (Juli 05)

NDer Sound erinnert an die Heroen der britischen Popmusik aus den siebziger Jahren: Mehr als einmal klingen Sioen nach Steve Harley & Cockney Rebel. Und die Lücke ist zurzeit unbesetzt.L WOM-Magazin (4 von 5 Sternen, Juli 05)

NSioen brilliert mit einer faszinierenden Mixtur aus Indie- und Progrock, Pop, Lounge-Jazz, Chanson und Songwriter-Folk.L Unicum (Juli 05)

NSo könnten Coldplay mittlerweile klingen, drängten sie nicht mit U2-Anleihen in die großen Stadien.L AMM (Juli/August 05)



Zudem spielt die Band einige exklusive Shows in Deutschland!
Wir freuen uns auf Euer Interesse.
Hier die Daten:
17.5. Hamburg, Turmzimmer
18.5. Berlin, Frannz Club
19.5. München, Hansa 39
20.5. Köln, Altes Pfandhaus


SIOEN
A Potion
Universal
VÖ: 18.05.2007
www.sioen.net
www.myspace.com/sioentheband


hacienda123
25.04.2007 - 14:08 Uhr
habe mir a potion aus belgien bestellt,ich fuchs ich.ist heute angekommen. muss sagen: wieder sehr gut das ganze, puristischer als die beiden vorgänger. ich muss mich allerdings wundern, dass das alte pfandhaus in köln gar nicht weiss, dass sioen am 20. mai da spielt. weiss da irgendwer was?
bee
08.05.2007 - 13:35 Uhr
nun 2x gehört - wieder sehr sehr fein geworden! Insgesamt etwas ruhiger als die letzte aber wieder glanzvolle Songs dabei, vor allem Communicate(!), A portion + suicidal sunset.
bee
09.05.2007 - 21:37 Uhr
wird immer besser das Teil - nun auch What I fail to understand (sic) und A melody im Kreis der sehr guten Songs aufegnommen. und wehe es gibt hier keine Rezi mit 8/10 ,-)
frogless
10.05.2007 - 05:29 Uhr
leather jackets The essential one-step product for complete leather care. URAD NEUTRAL buy cigarettes |brings back and revives the original color and is remarkable buy cigarettes online |in restoring damaged or dried
Armin
16.05.2007 - 20:11 Uhr
Sioen: A Potion | VÖ: 18.05.2007 (CD Album)










Belgien ist nicht gerade als Hotspot internationaler Popkultur bekannt, sondern mehr als das Land von Maigret und Magritte. In den 1980er Jahren machte Marvin Gaye in Belgien eine Entziehungskur, danach veröffentlichte er sein Comebackalbum „Midnight Love“. Heute befreit der Sänger und Pianist Frederik Sioen Belgien aus den Fängen der popkulturellen Provinzialität. Im Land der Gelb leuchtenden Straßenlaternen ist Sioen längst ein großer Star. Hierzulande ein Geheimtipp - noch.

Hört man sich Sioens neues Album an, so sticht bei ihm zu allererst seine Ausstrahlung heraus: eine Verbindung von jugendlichem Ungestüm und souveräner Musikalität. Sein persönlicher Stil setzt sich aus scheinbar Gegensätzlichem zusammen. Mit dem Violinisten Jeroen Baerts bringt er melancholische Klangfarben aus Jaques Brel-Chansons an die Oberfläche. Sein eigenes Keyboardspiel - manchmal so nonchalant wie das von Bill Evans - galoppiert manchmal spontan los wie auf einem Song von Supertramp. Momente von bluesgetränkter Dunkelheit und morbidem Progrock erheben sich in raffinierten Arrangements zu taumelndem Pathos. Geschmacksicher gleitet der 27jährige durch die heutige Live-Remixkultur, grundsolide komponiert er aus oben beschriebenen und anderen Elementen persönliche Songs über Liebe, Freundschaft, Trennung und Verschwörung, die an Coldplay und Radiohead erinnern und dann wieder gar nicht. Sioen lebt einen Pop-Nonkonformismus, der belgische Bands oft auszeichnet, schrieb die F.A.Z. Auf „A Potion“ tritt der melancholische Rocker Sioen gegen den klassisch ausgebildeten Pianisten Sioen an, ein Duell, aus dem beide als Sieger hervorgehen.

Heute eröffnet SIOEN seine "A Potion"-Release Tour:
16.5. Bochum, Bastion
17.5. Hamburg, Turmzimmer
18.5. Berlin, Frannz Club
19.5. München, Hansa 39
20.5. Köln, Altes Pfandhaus
bee
16.05.2007 - 20:16 Uhr
"Belgien ist nicht gerade als Hotspot internationaler Popkultur bekannt"
da hat aber jemand echt Ahnung ...
uczen
16.05.2007 - 21:49 Uhr
hehe, ja, bin ich auch direkt drüber gestolpert...
bee
28.05.2007 - 14:47 Uhr
ne 4/10 für dieses Album?? dabei die Rezi voll von Belgien-Klischees aber kein Wort über die grandioen Meoldien von - sagen wir _ Communicate, A portion + Suicidal sunset - kein Wort über die Arrangements - Ina - das war wirklich gar nix.
asd
28.05.2007 - 14:54 Uhr
leider wirklich ziemlich zähes Album. Klar, ein paar nette Songs drauf (allesamt keine Hinhorcher). 4/10 geht leider echt in Ordnung.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: