Megadeth - United abominations

User Beitrag
Luke_sein_Vater
07.03.2007 - 16:37 Uhr
Ich hab große Hoffnungen in das was da kommt. Die Demo zu "Gears of War" war ja schon gut, aber "Sleepwalker" (zu hören auf www.myspace.com/megadeth) knallt ja Mal alles weg. Ich liebe diesen Song. Hoffentlich besteht das ganze Album nur aus solchen Knallern...
JD
07.03.2007 - 16:50 Uhr
Hoffentlich, ja. Ich trau ihnen eigentlich viel zu. Obwohl sie mich heute nicht mehr so begeistern wie früher...
Konsum
07.03.2007 - 17:54 Uhr
Jo, nich übel. Sind ja bei Rock am Ring, die Jungs.
Armin
08.03.2007 - 15:47 Uhr

MEGADETH: Dave im Interview - 08.03.2007



Cassandra Szklarski von der Canadian Press führte kürzlich ein Interview mit Dave Mustaine von MEGADETH in dem er erklärt "There's no more sour grapes' with Metallica." Auf Canada.com könnt ihr das komplette Interview lesen. Hier ein paar Auszüge:

Über den Song "A Tout Le Monde", der lange falsch interpretiert wurde als pro-Selbstmord, wobei er tatsächlich von dem plötzlichen Tod von Dave's Mutter handelt, und der als Inspiration für einen irren bewaffneten Mann diente, der in einem College in Montreal Feuer eröffnet hatte:

"The song doesn't belong to the killer. The song belongs to the people of Montreal, if anything it belongs to me and it was my gift to them. It was never meant to be misinterpreted like that."



Mehr dazu hier .

Armin
13.03.2007 - 23:42 Uhr


MEGADETH



Neues Album: „United Abominations“

In Stores: 11. Mai 2007



Auch die Veroeffentlichung des neuen Werkes von Dave Mustaine und seinen Mannen von MEGADETH steht kurz bevor. Mit United Abominations wollen MEGADETH die Metalgemeinde aufwecken und sie an ihre Wurzeln erinnern: „It's kind of a defibrillator for the metal community," so Mustaine mit seinem fuer ihn typischen Grinsen im Gesicht. „Somebody's got to step up to the plate, play solos again, and play heavy rhythms that are actually recorded live in the studio -- because it ain't the same six seconds pasted 300 times. Somebody had to do it again." Soeben hat Mr. Mustaine eine zweiwoechige Promotour durch Europa hinter sich gebracht und nun wird ausserdem am 30. und 31. Maerz bei der Frankfurter Musikmesse zu Besuch sein um seine nagelneue custom-made Dean Gitarre vorzustellen. Zusaetzlich wird er mit seiner Band an folgenden Dates in Deutschland spielen:

19.6. Hamburg, Markthalle
20.6. Karlsruhe, Festhalle Durlach


Armin
26.04.2007 - 19:40 Uhr


Neues Album: United Abominations

In Stores: 11. Mai 2007



Dave Mustaine und MEGADETH - eine Legende: weltweite Verkaufszahlen um die 20 Mio Einheiten; diverse Veroeffentlichungen, die zu den besten Metal-Alben aller Zeiten zaehlen; unzaehlige Konzerte auf der ganzen Welt und eine Website, die wohl der erste wahre Rock n` Roll Anlaufpunkt im Internet war.



Mit ihrem neuen Album United Abominations meldet sich die Band um Dave Mustaine nun eindrucksvoll zurueck. Die ersten beiden Tracks – das mit Cristina Scabbia von Lacuna Coil neuaufgenommene „A Tout Le Monde“ und „Sleepwalker“ sind bereits in den Clubs und Radios zu hoeren. United Abominations, das mittlerweile 13. Studioalbum von MEGADETH, erscheint am 11. Mai. Und wer sich von der Legende MEGADETH live ueberzeugen moechte, hat dazu im Juni die Moeglichkeit:



01.06. Rock im Park

03.06. Rock am Ring

19.06. Hamburg, Markthalle

20.06. Karlsruhe, Festhalle Durlach

BrockLanders
05.05.2007 - 17:41 Uhr
So mal die neue Megadeth gecheckt. Ich war früher ein großer Fan und bin gerne bis RISK mitgegangen. Bin wahrscheinlich einer der ganz wenigen, die RISK richtig gut finden. Den Rückschritt Back to the Roots fand ich damals sehr arm. Und Friedman war ja auch nicht mehr dabei. Nun bessern sie sich wieder. United Abonimations ist schon okay. Washington ist next is sogar recht cool. Keine wirklich Balade auf dem Album, das Richtung So Far, So what, Countdown geht. An Youthsanasia reicht es aber beilebe nicht heran. Und das Cover geht ja wohl gar nicht. Letztendlich sind die Zeiten aber vorbei an dem ich diese Mucke so richtig geil finden kann. Das klingt alles nicht frisch. Der Sound ist typisch Megdeth um 1990. Frag mich dann, ob Mustaine den Bass Sound als Preset irgendwo abgespeichert hat. Bei Slayer find ich das geil, aber Megadeth haben schon besser geklungen siehe Cryptic und Risk. Bin dann mal gespannt auf die neue Nmetallica. Die kriegen von mir auch noch eine Chance. St. Anger war der letzte Müll.
BrockLanders
05.05.2007 - 17:54 Uhr
Ups,
ntürlich ist als Ballade "A Tout le Monde" drauf, aber das ist ja wohl sowas von überflüssig.
Michael
10.05.2007 - 11:08 Uhr
Wenn A tout Le Monde in der neuen Version eine Ballade ist, was war denn die alte Version? ;)
toifel
10.05.2007 - 12:41 Uhr
wenn das ganze album den myspace-songs entspricht, freu ich mich wirklich. wird zeit, dass die den arsch mal wieder hochkriegen, wenn sie denn nicht einsehen, dass ihre beste zeit eigentlich lange vorbei ist.
toifel
10.05.2007 - 13:06 Uhr
besonders Sleepwalker macht richtig spaß. da geht mir das herz auf. und noch viel mehr. brauche dringend 'ne matte... perücke zu verschenken, irgendwer? :D
Stefan
10.05.2007 - 13:21 Uhr
Sleepwalker klingt gut, der Rest ist mir zu kraftlos. Weiß nicht, ob ich sowas noch brauche.
Armin
10.05.2007 - 20:15 Uhr
MEGADETH: Megacoole Videos - 10.05.2007



Unsere lieben Kollegen von Roadrunner Kanada haben ein paar tolle Videoclips von MEGADETH für euch bereitgestellt. Dave Mustaine und seine Mannen traten kürzlich im kanadischen Fernsehen bei Musique Plus auf und standen den Fans Rede und Antwort. Ausserdem performten sie Songs aus ihrem neuen Album United Abominations, welches am 11. Mai erscheint.

http://www.musiqueplus.com/modules/smartmedia/clip.php?categoryid=8&folderid=17&clipid=1535&artidvid=437&act=art

http://www.musiqueplus.com/modules/smartmedia/clip.php?categoryid=8&folderid=17&clipid=1533&artidvid=437&act=art

http://www.musiqueplus.com/modules/smartmedia/clip.php?categoryid=8&folderid=17&clipid=1532&artidvid=437&act=art

http://www.musiqueplus.com/modules/smartmedia/clip.php?categoryid=9&folderid=40&clipid=905&artidvid=437&act=art
Jonas
30.05.2007 - 10:50 Uhr
Stefan (10.05.2007 - 13:21 Uhr):

Sleepwalker klingt gut, der Rest ist mir zu kraftlos. Weiß nicht, ob ich sowas noch brauche.


Ja, da stimme ich Dir zu. Die ganzen Begeisterungsstürme bezüglich dieses Albums kann ich nicht nachvollziehen. Für mich neben Risk und Cryptic Writings (TSHF kenne ich nicht) wohl ihr schwächstes. Vieles wirkt aufgesetzt und merkwürdig fremd. Auch die paar Rust in Peace-Schnipsel empfinde ich eher als Fremdkörper. Einzig Sleepwalker und Washington is Next können mich begeistern.
Dagegen kann ich auch die negativen Reaktionen auf TWNAH (2001) nicht verstehen. Das Album hatte doch tolle Melodien und Hooks in Verbindung mit teils richtigen Killer-Riffs. Klar einiges wirkte auch die bemüht, aber längst nicht so wie jetzt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: