Eminem - The Eminem show

User Beitrag
deine mama
26.04.2002 - 16:54 Uhr
Neuer Eminem Song auf MP3 : Without Me (erste Single neues Album). Er disst unter anderen Moby und Limp Bizkit ;)
Lepra
26.04.2002 - 18:22 Uhr
wo? her damit!
yoyo
27.04.2002 - 17:14 Uhr
Und nochn neuer Eminem Song (nur Radio-Rip): Say what you say - feat Dr. Dre
www.firedancer.de.vu
27.04.2002 - 18:28 Uhr
Hab das neue Album komplett gehört. Es war überraschend gut und vielleicht kauf ich es sogar obwohl´s Hip Hop zeugs ist.Deam On von Aerosmith wird da gecovert und man hört in dem Stück 4 Minuten lang das selbe Sample wiederholt
Luna
27.04.2002 - 18:44 Uhr
mh,das alte album müsste ich auch noch irgendwo bei mir rumfliegen haben....
@fire:wie ist das album denn sonst so?!
Sebastian
27.04.2002 - 19:16 Uhr
Also, ich mag weder Eminem noch Hip Hop, fand die Songs aber durchaus gut. Das mit dem simplen wiederholen von Parts das ganze Stück über hab ich bei mehr als nur Dream on bemerkt. Keine Ahnung warum.
Hailie's Song ist dabei ein gutes Beispiel 5 Minuten oder so wirklich nur ein Sample immer und immerwieder. Keine Ahnung, kann sein das ich ne sowas von Preversion des Albums hab. Glaub ich aber eher nicht.
Seba
27.04.2002 - 19:26 Uhr
Also, so langsam glaub ich echt, dass da was net passt. Irgendwie wird bei jedem Stück nur wiederholt! KRASS! Die Sachen selbst sind wirklich klasse nur 5 Minuten lang das selbe zu hörn ist irgendwie monoton. Ich glaub da passt irgendwas net oder ist Eminem jetzt soooo weeeird?
EMINEM
13.05.2002 - 09:54 Uhr
WIE FINDETS NEUES EMINEM ALBUM LEUTS??
Bitar
13.05.2002 - 14:25 Uhr
Also, jetzt wo er nicht mehr versucht ernst zu sein, ist er doch direkt wieder lustiger. ich kenn zwar nur diese neue Single, aber die geht schön ins ohr und verweilt dort auch länger (So this must mean i'm disgusting)

ansonsten ist er langweilig.
El Capitan
13.05.2002 - 14:31 Uhr
Das Lied ist sowieso das gleiche wie immer. Aber witziges Video ;-)
Trackin
14.05.2002 - 09:51 Uhr
Der beste Song vom neuen Eminem Album ist für mich SOLDIER; der is echt crazy ! und Eminem ist besser wie 90% der Musik die sonst hier im Forum diskutiert wird, weil die macht halbwegs gute Laune
El Capitan
14.05.2002 - 10:57 Uhr
Das mit der guten Laune is eh subjektiv. Ein mehr oder weniger bekannter finnischer Künstler (oder sowas in die Richtung *g*) meinte einst, dass ihn melancholischere Musik fröhlich stimmt und er bei REM's "Shiny happy people" zum Depressiv-Fall wird. ;-) Und ich bin mir sicher, dass die meisten hier in dem Forum die Musik nur aus dem Grund hören, weil sie eigentlich dazu da ist, gute Laune zu erzeugen. Soviel dazu...
Trackin
14.05.2002 - 11:16 Uhr
Gute Laune ist in der Tat subjektiv. Nur glaubst du, dass wenn man immer "schwarze" Musik hört, man glücklich wird ? Warum hören meist Teenies/Leute bis sagen wir 25 Alternative? Warum später nicht mehr? Ich kenne viele die in dem Alter sind, bzw. darüber und jetzt dance techno sonstwas hören, viel mehr feiern und besser, und insgesamt glücklicher sind.
El Capitan
14.05.2002 - 11:19 Uhr
Ich mein hier gar nicht, dass man immer nur die gleiche Depri-Mucke hören muss - ich wollt nur sagen, dass alle Arten von Musik irgendwen sicher glücklicher machen als andere. Ausserdem glaub ich nicht, dass Eminem von Leuten über 25 gehört wird, ergo müsste man dann ja eigentlich denken, dass Eminem depressive Musik macht...was ja natürlich Schwachsinn ist. Der eine wird halt mit Starsailor glücklich, der andere mit Bob Marley, is nunmal so *GRINS*
El Capitan
14.05.2002 - 11:29 Uhr
Das mit dem "Alternative hören" - hat glaub ich eher was mit der "Reife" zu tun. Ich mein... in späteren Jahren arbeitet man, wird ein bisserl ruhiger und vernünftiger (sollte man zumindest *g*), gründet evtl. ne Familie - nunja, ob man dann immer noch so "krankes" Zeug hört wie in seiner Jugendzeit, wo man sich bekanntlich eher austobt... *achselzuck* Es sei denn, ich spiel meinem späteren Kind mal ein Schlaflied vor, dass ein wenig anders ist als gedacht (warum muss ich jetzt so an die Ärzte denken???). *GRINSBREIT*
Tammy
10.06.2002 - 15:03 Uhr
Also ich war echt überrascht, als ich erfuhr das Em das Lied seiner Tochter gewidmet hat... Dass der soo lieb sein kann?!? Die neue LP is echt der Hammer, finds goil*gg*
Bitar
01.07.2002 - 13:50 Uhr
Also eine schlechtere Rezension hab ich noch nie gelesen. Von vier Absätzen beschäftigt sich einer mit der CD und man erfährt im Endeffekt nichts, aber auch gar nichts über die CD. Das die Rezensenten lustig geschwollen reden können ist ja fein, aber man könnte auch einen Thread dafür aufmachen und in den Rezensionen Platz für die Platten lassen.
Armin
01.07.2002 - 14:17 Uhr
Der Rezensent schreibt genau das, was es zu schreiben gibt: nämlich, daß es über diese Platte nichts zu schreiben gibt. Wie Eminem klingt, weiß schließlich jeder. Und nach dem Lesen der Rezension weiß auch jeder, daß Eminem klingt, wie er immer klingt. :-)
Bitar
01.07.2002 - 14:19 Uhr
Das Ding hat immerhin 5 von 10 Punkten bekommen. Da kann man das wohl noch ein bisschen mehr begründen. Ansonsten kann man die Rezension auch einfach weglassen.

Ach egal, ich reg mich zuviel auf.
El Capitan
01.07.2002 - 14:27 Uhr
Da muss ich Bitar recht geben. Traurig zu sagen, aber andere Seiten im Netz können über Eminems Musik mehr schreiben als:

"Die reizende musikalische Untermalung wartet mit verständigen Spieluhrmelodien oder angenehmem Streichergeplänkel auf, bis ein vertrackter Sprachrhythmus ein völlig neues Bild entstehen läßt. Kunst eben."

Und ich bezweifle wirklich, dass jeder weiss wie Eminem denn nun klingt - könnte man sonst nämlich bei einigen anderen auch so schreiben. Wozu braucht man denn dann noch eine ordentliche Rezi über Oasis, schliesslich weiss ich ja wie die klingen?! Naja, wenn dem so wär könnten wir uns hier einiges ersparn... *g*

Es geht aber hier immer noch um die Musik und nicht um Eminems Charakter oder dergleichen...nicht aus den Augen verlieren, bitte ;-)
curt666
01.07.2002 - 15:13 Uhr
vielmehr als die rezension anundfürsich stellt sich für mich die frage, wieso plattentests überhaupt so etwas rezensiert. also, zumindest in meinen augen sind wonderwall, m.jackson, britney spears, shakira oder auch eminem nicht dem genre rock & alternative zu zuordnen. und selbst wenn man das ganze aus spass an einem veriss oder mit einer gewissen ironie macht, wirken diese artikel immer noch deplaziert.
im rock-bereich gibt es immer noch genügend bands über die man "herziehen" kann, die dabei aber wenigstens noch einen bezug zur musikrichtung haben. neustes beispiel ist der neue super-poser-proll richard patrick von filter. nicht nur seine persönlichkeit ist fragwürdig (genauso wie die von eminem), sondern auch musikalisch ist "the amalgamut" ein ganz schöner schmerz...

auch das argument, dass die redaktion die user vor einem fehlkauf warnen will, trifft bei eminem & konsorten nur sehr bedingt zu. da die meisten musikinteressierten, die diese seiten besuchen, in der regel keine musik dieser art hören.
Stretchlimo
01.07.2002 - 16:39 Uhr
Weil hier niemand solche Musik hört, war Eminem ja auch beim vorletzten Jahrespoll nicht fett bei den Singles vertreten, gell? Was soll eigentlich die Jammerei? Wen diese Sachen nicht interessieren, braucht doch einfach nur wegzulesen. Immer der gleiche Dünnpfiff, mit dem hier gemotzt wird. Langweilig. Horizonte sind zum verschieben da.
curt666
01.07.2002 - 16:49 Uhr
@stretch:
1. woher soll ich wissen, ob eminem beim vorletzten jahrespoll fett in den singles vertreten war oder nicht? sorry, aber das ist nun wirklich lange her...
2. finde ich, dass ich hier meine meinung in ordentlicher, zivilisierter form dargelegt habe. so gesehen würde ich deine vier zeilen schon eher als geistigen dünnpfiff bezeichnen wollen.
Bitar
01.07.2002 - 17:23 Uhr
@Strechtlimo

mich hat die Platte aber interessiert, und diese rezension hat mir nüscht gebracht, da hab ich konstruktive Kritik geäußert.
El Capitan
01.07.2002 - 18:37 Uhr
Jetzt wollen wir eh mal alle cool bleiben... *g* Ich hab wirklich nix dagegen, wenn CD's aus anderen Genres auch hier nachzulesen sind, es schadet doch nicht - sondern hilft nur. Mich interessiert diese Platte auch, aber ne richtige Kritik hab ich mir von ner anderen Page holen müssen, diese 1-2 Sätze zur eigentlichen Musik haben mir net weitergeholfen.
Stretchlimo
01.07.2002 - 20:36 Uhr
Ich dachte, bei Eminem käme es vor allem auf die Texte an. Dazu finde ich in der Rezi genug Aussagen. Und wer "Without me" kennt, dürfte sich den Rest auch selbst zusammenreimen können.

Irgendwann sollte doch mal auffallen, daß die Rezensionen aus eher genrefremden Regionen jenseits der Chartseinstiegsmarge primär der Unterhaltung und weniger der Information dienen. Gerade das macht das Lesen IMHO hier zu etwas besonderem.
El Capitan
01.07.2002 - 20:40 Uhr
Aus einem Lied kann man sich kein Album ableiten, sorry... hat das letzte Eminem Album auch gezeigt, dass es nicht nur in einem Stil so weitergeht. Ebenso mit dem D12-Album ;-) Also, ich finde: WENN's ne Rezi gibt, muss es sich auch um die Platte an und für sich drehen, ansonsten kann man ja im Forum lästern *zwinker* Wie auch immer, rettet die Wale!!!
stretschlimonade
02.07.2002 - 02:48 Uhr
man muss auch mal selbstkritisch sein.
diese Rezi kannste verbrennen
einen schlechten tag hat da der Rezensent gehabt
Benninem
02.07.2002 - 08:42 Uhr
Nun, die Rezi zeigt zwar, daß der Schreiber eher nicht zur Zielgruppe gehört, aber in diesem Fall schadet das nix. Ich hab mich echt weggelacht. Sehr lustig gepinnt.
Raventhird
02.07.2002 - 09:49 Uhr
Dass "Without Me" bei euch unter den "highlights" des Albums läuft, zeigt doch irgendwie schon, dass ihr euch kaum/gar nicht wirklich mit der neuen (und wie ich finde) bisher besten Eminem- Scheibe beschäftigt habt. Ich würde mindestens eine 7/10 geben.
Armin
02.07.2002 - 10:59 Uhr
Immerhin hat wenigstens einer (Benninem) die Rezi verstanden. Denn genau so war sie im Vorfeld auch geplant, und nicht anders. Wenn das Euren Nerv nicht trifft, kann ich nichts machen. Aber ich werde mich hüten, hier zu großen Rechtfertigungen auszuholen. Uns gefällt die Rezension, wie sie ist, und daran wird sich auch nichts ändern. :-)
willy
02.07.2002 - 11:36 Uhr
@Armin

Meint Ihr wirklich, dass Ihr mit dieser Arroganz auf Dauer gut fahrt? Wie häufig zeigt Ihr damit nur, dass Ihr in keinster Weise kritikfähig seit.

Aussagen wie "Wenn das Euren Nerv nicht trifft, kann ich nichts machen" oder "Immerhin hat wenigstens einer die Rezi verstanden" spiegeln eine Art der Überheblichkeit wieder, die mir echt auf den Sack geht.
El Capitan
02.07.2002 - 12:00 Uhr
Ganz so krass würd ichs net formulieren - aber lustige Geschichten erzählen kann man viel, wenn's ne Rezi ist soll es sich auch mal eher um die Musik kümmern, das erwarte ich von so einer dann auch. ;-) Wenn ihr euren Mitteilungsdrang stillen wollt, les ich derartiges gern in eurem Forum nach *grins*
Armin
02.07.2002 - 12:38 Uhr
@willy: Wir haben nur keine Lust, uns von den Lesern ständig vorschreiben zu lassen, was wir mit welcher Bewertung zu rezensieren haben und was nicht. Nur weil wir uns im Gegensatz zu den großen Magazinen im Forum jede Kritik ernstnehmen und Stellung beziehen, anstatt uns diese wie anderswo am Allerwertesten vorbeigehen zu lassen, heißt das noch lange nicht, daß wir uns von jeder Einzelmeinung von unserer Linie abbringen lassen.

Wir halten es nach wie vor für besser, unser Ding durchzuziehen und alle, die sich dafür interessieren, als unsere Besucher herzlichst willkommen zu heißen. Natürlich geht Kritik, wenn sie wie im Falle von z.B. Bitar/El Capitan konstruktiv geäußert wird, nicht spurlos an uns vorbei. Wir freuen uns über jeden konstruktiven (!) Verbesserungsvorschlag und sind keineswegs so arrogant, nicht darüber nachzudenken. Aber im konkreten Fall der Eminem-Rezension stehen wir nach wie vor zu 100% dahinter und sehen die nicht ganz ernstzunehmende Rezension als Bonus zu den nach wie vor reichlich vorhandenen ernsthaften Rock-/Indie-Rezensionen auf dieser Seite. Es wird keiner genötigt, diesen Bonus auch in Anspruch zu nehmen.

Denk auch mal daran nach, daß Du hier ein kostenloses Angebot genießt, für das wir uns in unserer Freizeit unseren Arsch aufreißen und in das wir täglich einige Stunden ohne jegliche finanzielle Entlohnung investieren. Wenn das Dein ganzer Dank dafür ist, bin ich so arrogant zu sagen, daß wir auf Deine Kritik keinen großen Wert legen. Wenn wir Dir so sehr "auf den Sack gehen", zwingt Dich keiner, Dich weiter hier aufzuhalten. Danke.
willy
02.07.2002 - 13:22 Uhr
@Armin

Nein, ich bin und werde nicht gezwungen Eure Kritiken zu lesen. Ich finde es im Allgemeinen sogar sehr erfrischend und amüsant, da Eure Meinungen vielfach nicht mit meiner übereinstimmen und ich gerne kontroverse Meinungen zu meinen Lieblingen lese. Aus diesem Grund werde ich mich auch weiterhin hier aufhalten, auch wenn Du keinen Wert darauf legst.

Was Deinen letzten Absatz angeht, so sind mit beim Lesen fast die Tränen gekommen. Jetzt spiel' ich den Ball einfach mal zurück: Werdet Ihr denn dazu gezwungen diese Seite in Eurer Freizeit mit (und das ist unbestritten) viel Engagement zu betreiben? Nein!

Übrigens, was bringt ein Klick auf den Amazon Link? Wenn es hilft, bin ich gerne bereit ein paar mal täglich plattentests.de zu supporten.

El Capitan
02.07.2002 - 18:28 Uhr
Willy, lass jetzt mal gut sein... freu dich lieber über die kostenlosen Rezis und kümmern wir uns jetzt mal um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens - Gothics ärgern! *har*har* ;-) Meine neue Lieblingssportart *grins*
Oliver Ding
02.07.2002 - 18:33 Uhr
Werdet Ihr denn dazu gezwungen diese Seite in Eurer Freizeit mit (und das ist unbestritten) viel Engagement zu betreiben?

Nein, wir machen es trotzdem. Genau deswegen wissen wir aber auch konstruktive Kritik und stumpfe Nörgelei auseinander zu halten. Und wenn wir persönlich etwas völlig vertreten können, nehmen wir uns auch heraus, selbst an den Dingen festzuhalten, gegen die eine Handvoll Stimmen etwas zu haben scheint. Solange *wir* daran Spaß haben, reicht uns das dann auch.
Ben a.k.a El Capitan
02.07.2002 - 20:13 Uhr
Sorry, net gleich schlagen (*g*), aber ich hätte da deswegen nochmal ne kurze Frage: Wenns just 4 fun war, warum habt ihr dann net gleich die Wertung weggelassen? ;-) Hätte evtl. eure Absicht der nicht-ernsten Rezi ein bisserl verdeutlicht und das Forum wär um ein paar Einträge ärmer *grins*
Armin
02.07.2002 - 22:18 Uhr
Die Bewertung wegzulassen haben wir uns tatsächlich bis zur letzten Minute überlegt. Aber andererseits bestand für uns kein Zweifel daran, daß es sich um ein für Eminem-Verhältnisse mittelmäßiges Album handelt. Dementsprechend haben wir uns doch für eine Bewertung von 5/10 entschieden.
Oliver Ding
02.07.2002 - 22:19 Uhr
Rezis ohne Bewertung sind immer ein wenig feige. Und diesen Eindruck wollte Stefan auf gar keinen Fall hinterlassen. :-)
Ben
02.07.2002 - 22:32 Uhr
*grins* Aber es gibt doch die ein oder andere Rezi ohne Bewertung, soweit ich mich nicht irre, oder? ;-) Stimmt, beim Määäähmet Scholl Sampler - FEIGE!!!

........ *GRINS*........
Oliver Ding
02.07.2002 - 22:37 Uhr
Paßt doch. Määäähmet war ja auch zu feige, um Vizeweltmeister zu werden. ;-)
Ben
02.07.2002 - 23:21 Uhr
*grins*

"Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Witzchen her..."

Ich glaub, ich schau zu viel Werbung ;-)

"Der Kopf denkt, der Fuss versenkt..."

NEIN!!! *argh*
copacabanata
06.11.2003 - 18:32 Uhr
Boah ey, der Kerl is ja wohl voll fett!
Bimboline
11.11.2003 - 19:24 Uhr
Hey copacabanata,endlich hab ich dich gefunden! Bist du da? Melde dich bitte! *Bimbo*
Bimboline
12.11.2003 - 14:31 Uhr
Copa melde dich! *Bimbo*
copacabanata
12.11.2003 - 20:18 Uhr
Hey! Ich hab den Thread endlich gefunden!!! Er war verschollen, oder ich war blind... ich hatte aba glaub ich auch nen neuen Eminem-Thread erstellt, den find ich aba au nit! Ach, egal...
cu
Bimboline
12.11.2003 - 20:48 Uhr
Dann schreib halt immer hier hin!Hier finde ich dich besser!
copacabanata
12.11.2003 - 20:49 Uhr
bin doch als dabei
placebo-queen
12.11.2003 - 20:54 Uhr
Dann schreib mal was!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: