Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Ryan Adams - Easy tiger

User Beitrag
Ryan_Adams
27.02.2007 - 22:13 Uhr
grad eben gelesen
am 4 juni erscheint ein neues ryan adams
meisterwerk namens easy tiger

cheers
luuuke

quelle: lost highway pr agentur
Ryan_Adams
27.02.2007 - 22:15 Uhr
achja wers nicht glaubt
vorbestellen kann mans schon bei play.com
http://www.play.com/Music/CD/4-/3325164/Easy_Tiger/Product.html

cheers
luuuke

Mixtape
27.02.2007 - 22:17 Uhr
Wäre dann bei uns der 1. Juni.
DonCorleone
27.02.2007 - 22:18 Uhr
Wenn interessiert´s? schnarch...
Ryan_Adams
27.02.2007 - 22:22 Uhr
naja all die , die vlt nicht nur wegen des tokio hotel threads hier sind ;) herr don

cheers
luuuke

Leatherface
27.02.2007 - 22:23 Uhr
Wie jetzt? Schon wieder ein Neues? Das wievielte wäre das in den letzten 2 Jahren? Das 4.? Das 5.?
Loam Galligulla
27.02.2007 - 22:26 Uhr
Das neunte oder zehnte in 7 Jahren glaub ich. Und es lohnt sich jede.
Leatherface
27.02.2007 - 22:28 Uhr
^^Das stimmt allerdings. Aber die Love is hell ist bislang unerreicht.
Blixa
27.02.2007 - 23:07 Uhr
Hoffentlich kann es wieder die Klasse von Gold erreichen bzw. Love is Hell, die ja auch hervorragend gewesen ist,..
Pitty
28.02.2007 - 11:43 Uhr
mir würde es schon reichen, wenn sie die klasse der cold roses erreicht, denn die war ja ebenfalls ganz groß.
Paul Paul
28.02.2007 - 16:33 Uhr
"29" nicht zu vergessen...
Ryan_Adams
28.02.2007 - 19:03 Uhr
RYAN ADAMS
EASY TIGER
OUT JUNE 5 ON LOST HIGHWAY


Ryan Adams' Easy Tiger has been scheduled for a June 5 release on Lost Highway.

While the final sequence is still TBD, Easy Tiger will be comprised of the following tracks: "Goodnight Rose," "Everybody Knows," "The Sun Also Sets," "Halloween Head," "Off Broadway," "Two Hearts," "Tears Of Gold," "These Girls," "Two," "I Taught Myself How To Grow Old," "Oh My God, Whatever, Etc.," "Rip Off" and "Pearls On A String."

Easy Tiger will be Ryan Adams' ninth full length collection of new studio recordings, following Heartbreaker (2000), Gold (2001), Demolition (2002), Rock N Roll (2003), Love Is Hell (2004), Cold Roses (2005), Jacksonville City Nights (2005) and 29 (2006).

cheers
luuuke

Loam Galligulla
04.03.2007 - 18:16 Uhr
Love is hell pt. 1 10/10
29 9.8/10
Heartbreaker 9.6/10
Cold roses 8.9/10
Gold 8.5/10
Love is hell pt. 2 8.1/10
Jacksonville city nights 7.9/10
Demoliton 7.5/10
Rock N Roll 7.1/10


Die Whiskeytownscheiben find' ich seltsamerweise alle schlechter obwohl sie sich größtenteils der selben Stilmittel bedienen. Hm..
manuel
04.03.2007 - 21:52 Uhr
Ich hab irgendwann den überblick von seinen ganzen VÖ verloren...ich hab einiges Nachzuholen*g*
conorocko
05.03.2007 - 18:38 Uhr
+++ "Easy Tiger" wird das neue und mittlerweile neunte Studioalbum von Ryan Adams heißen. Im Juni soll der "29"-Nachfolger erscheinen und folgende Songs werden darauf zu hören sein:
01. "Goodnight Rose"
02. "Everybody Knows"
03. "The Sun Also Sets"
04. "Halloween Head"
05. "Off Broadway"
06. "Two Hearts"
07. "Tears Of Gold"
08. "These Girls"
09. "Two"
10. "I Taught Myself How To Grow Old"
11. "Oh My God, Whatever, Etc."
12. "Rip Off"
13. "Pearls On A String"
Quelle:Visions.de
Hölzern van Bölzken
05.03.2007 - 20:16 Uhr
Da is die Freude groß.
Wilco und Ryan.....Geil.
Paul Paul
06.03.2007 - 00:23 Uhr
13 Songs sind meine Lieblingsanzahl.
Ryan_Adams
07.03.2007 - 15:39 Uhr
für die die an tickets kommen und nichts gegen einen england besuch haben :

am 5. juni wird es ein album release konzert geben ... und zwar in stonehenge yeah
karten sind streng limitiert
die möglichkeit an welche zu kommen wird es ab april geben ...


cheers
luuuke

Armin
04.04.2007 - 20:30 Uhr
Frisch bestätigt:

Ryan Adams / Easy Tiger / 22.06.07
myvision
08.05.2007 - 23:54 Uhr
Laut visions.de sieht die fertige Tracklist nun so aus:

01. "Goodnight Rose"
02. "Two"
03. "Everybody Knows"
04. "Oh My God, Whatever, Etc."
05. "Tears Of Gold"
06. "The Sun Also Sets"
07. "Off Broadway"
08. "Pearls On A String"
09. "Rip Off"
10. "Two Hearts"
11. "Three Girls"
12. "I Taught Myself How To Grow Old"


Ich freu mich!
Sick
09.05.2007 - 07:58 Uhr
Hmm, würde der gute Mann auf ein zwei Veröffentlichungen verzichten und auf den verbliebenen Alben die Füller eliminieren, wäre er ein ganz Großer.
Armin
09.05.2007 - 19:35 Uhr
Ryan Adams: Easy Tiger | VÖ: 22.06.2007 (CD Album)










„Sie wollte mit mir essen gehen, abends um acht. Ich aber wollte sofort los und sie sagte nur, `Easy, Tiger.´ Als ich das hörte, war ich sofort hin und weg“, erinnert sich Ryan Adams. Hin und weg sind auch wir, denn mit „Easy Tiger“ lässt Ryan Adams seinem kreativen Feuer erneut freien Lauf.

Wenn seine Kollegen ein Album aufnehmen, auf Tour gehen und dann erstmal urlauben, arbeitet der blauäugige Singer/Songwriter Tag und Nacht an seiner alten Schreibmaschine, an der er noch keinen Tag vergeudet hat. Zweifler werden jetzt mit Quantität und Qualität anfangen und außer Betracht lassen, dass auch beides geht.

Bis zum 22. Juni müssen wir uns noch gedulden, dann wird sich „Easy Tiger“ leise anschleichen und uns davon überzeugen, dass jeder Song eine ungeschminkte Schönheit und Ryan Adams ein Ausnahmetalent ist und dies auch bleiben wird.

Loam Galligulla
12.05.2007 - 22:45 Uhr
Freude Leute, wiedermal wunderschöner schleicher vom Dylan unserer Generation: "Two" ist auf seiner myspace seite zu hören.

http://www.myspace.com/ryanadams






It was, Ryan Adams says, this girl he’s been spending time with; the title of this album is her fault. “She wanted to go out to dinner at eight; I wanted to go right away. She said, ‘Easy, Tiger.’ And that hit me. It stuck with me to the point where I called up Neal [that would be Neal Casal, guitarist of The Cardinals] and left a message on his answering machine with those two words. ‘Don’t forget this,’ I said, ‘cause I want to use it.’ ”

Adams laughs and adds, “I think he’s still got that message.”

And I understand that. Some things you just save, because they’re worth playing over again.

I think there are really only two kinds of pop music CDs these days. There are the ones you listen to only once or twice, maybe downloading the single good song to your iPod or computer; then there are others that grow stronger, sweeter, and more necessary each time you play them. Gold was that way; Cold Roses was that way; so was Jacksonville City Nights. I won’t say Adams is the best North American singer-songwriter since Neil Young…but I won’t say he isn’t, either. What I know is there has never been a Ryan Adams record quite as strong and together as Easy Tiger; it’s got enough blue-eyed, blue-steel soul (with the faintest country tinge) to make me think of both Marvin Gaye and the Righteous Brothers. Probably ridiculous, but true. And the songs themselves are beautiful—the lyrics tightly focused and brief, the feeling one of melancholy calm that will probably be a revelation to fans that remember the old, sometimes angry Ryan Adams.

He agrees that the tone of Easy Tiger is different — not dark, just different—and suggests in passing that it may have something to do with both sobering up and growing up (he’s 32). Then he goes on to talk about the process, which is clearly something close to his heart. “I write on a manual typewriter,” he says. “I get up, I have a cup of coffee, I sit down at the typewriter. I never spent a useless day behind a typewriter.”

I say amen to that, but he’s already going on.

“It’s like—I don’t know, sometimes it’s like chasing a pretty girl on the beach. And things I never thought I could do…I can do.”

I mention how prolific he is, aware that I might be touching a sore point. After all, there are plenty of critics who seem to think that’s a bad thing. Adams, however, just laughs.

“Yeah, yeah, in America people give you shit for working hard,” he says. “But…it’s process, that’s all. I process things. I went into the dream business. If people need ‘em, I’ve got extra.”

He talks enthusiastically about all the unreleased material he hopes to set free in a box set, maybe at the end of the year (“If people hear it all, then they’ll get the connections,” he says), but that’s then. Now there’s this, maybe the best Ryan Adams CD ever. And I know you want to listen to it right away. But slow down. Take your time. This album asks for that, and it will reward your full attention.

In other words—easy, Tiger.

--Stephen King
Paul Paul
17.05.2007 - 13:48 Uhr
Bei der Duett-Patnerin hatte ich ja ein wneig bedenken, aber der Song geht durch - lässt alles gute für's neue Album offen.
sadcaper
17.05.2007 - 16:38 Uhr
Erinnert doch stark an sein Album Gold. Sehr sehr schöner Song!
Loam Galligulla
17.05.2007 - 18:27 Uhr
Der einzige Makel ist das er schon dutzend solcher Songs hat.
sadcaper
26.05.2007 - 02:42 Uhr
und ich mag jeden der dutzend songs von ihm! Jeden! Was ein geiler Typ!
Loam Galligulla
26.05.2007 - 18:11 Uhr
Warum klatscht er "off broadway" auf "easy tiger" wenn er plant ein Boxset zu veröffentlichen? Verwirrend. Und natürlich ist "Two" wieder ein Traum. Country kann so gut sein.
rico
27.05.2007 - 01:00 Uhr
"... vom Dylan unserer Generation:"

Oh, hilfe...
Loam Galligulla
27.05.2007 - 10:49 Uhr
Jaja!
myvision
29.05.2007 - 13:25 Uhr
Oh man freu ich mich dermaßen. Two und Halloween Head sind absolut großartig.

Cover sieht dann so aus: klick!
Loam Galligulla
07.06.2007 - 17:10 Uhr
Auf Myspace kann man nun in 4 Tracks reinhören. Trau' mich aber nicht so richtig.
dto
07.06.2007 - 17:14 Uhr
ich übernehme!
Loam Galligulla
07.06.2007 - 17:16 Uhr
Erbitte Bericht.
dto
07.06.2007 - 17:24 Uhr
Halloweenhead ist sehr rockig, und die Stimme klingt nicht nach Ryan.
Allerdings sind die anderen beiden gewohnt gut.
Hätten beide auch perfekt auf 'Gold' gepasst!

Hör rein, du wirst schon nicht enttäuscht sein. ;)
Loam Galligulla
07.06.2007 - 17:28 Uhr
Hörte grad "Halloween head", klingt sehr nach Strangers Almanac. Aber gut! So gut! Ahhh! Bei den anderen beiden konnte ich mich auch nicht zurückhalten. Hm, eher zwiespältig. Klar, sie sind "wunderschön". Aber er hat schon so viele Songs nach diesem Schema geschrieben. Vielleicht ein bisserl zu kalkuliert. Auf's erste Ohr versteht sich.
myvision
07.06.2007 - 17:53 Uhr
Halloween Head finde ich absolut Großartig. Dieses 'Guitar Solo' kommt richtig geil und ist für Ryan Adams ja eher ungewohnt... Two konnte man ja schon ausreichend hören, gefällt mir auch gut. These Girls klingt nach dem ersten Hören etwas langweilig und zu sehr Standard.
Pelo
10.06.2007 - 17:10 Uhr
nett...
Oliver Ding
10.06.2007 - 17:57 Uhr
Zweifel daran, daß ein Teil von Ryan Adams' Genialität ist, daß ihm live bisweilen die Gäule durchgehen? http://www.stereogum.com/archives/video/new-ryan-adams-live-video-these-girls.html hat ein "These girls", das genau das zeigt. Fuckin' brillant.
sadcaper
14.06.2007 - 21:32 Uhr
Habe mir die Platte jetzt ungefähr 10-15 mal angehört. Und mir gefällt sie sau gut. I taught myself ist für mich der beste Song den ich seit ganz ganz langer Zeit von Ryan gehört habe. Aber nur meine bescheidene Meinung. Vinyl ist natürlich längst bestellt.
Pete
15.06.2007 - 09:46 Uhr
Wo wurde denn die Vinyl bestellt?
Und wo wurde das Album ganz angehört?
Loam Galligulla
18.06.2007 - 19:59 Uhr
Um eine Woche verschoben :((((((((((
sadcaper
26.06.2007 - 00:39 Uhr
I taught myself how to grow old!!!!!! Ich bleib dabei! Einer der schönsten Songs die ich jemals gehört habe. Thank you Ryan!
sadcaper
26.06.2007 - 01:33 Uhr
Also Oliver da hast ein Punkt auf deiner Skala zu niedrig bewertet. Wirst aber noch merken:-)
Loam Galligulla
26.06.2007 - 15:48 Uhr
Pitchfork wieder nur 6.2...die können mich jetzt dann mal ;-)
Loam Galligulla
29.06.2007 - 19:35 Uhr
Nach nur drei Durchläufen wiedermal ein Traum. Niemand schmachtet so schön. Noch 5,6 Alben die diese Qualität halten und er ist endgültig der größte Songwriter den die Melanchole je hervorbrachte. Der Ryan, hach.
Karlheinz Mosblech
01.07.2007 - 00:05 Uhr
»Gefühlte 17 Alben«? Das letzte Jahr hat mir über 50 CDs mit Musik von den Cardinals beschert, von der US-Sommertour und der Herbsttour in Europa. Und dank RAs taperfreundlicher Politik fast durchweg als Soundboards, zum Teil klanglich so gut, dass man den Mund nicht mehr zukriegt. Da ist dermaßen großartiges, abwechslungsreiches Zeug bei (z.B. Berlin oder Ludwigshafen), dass Easy Tiger nur noch als nettes Nebenbei daherkommt. Und auch die gerade abgelaufene akustische Cardinals-Tour ist wieder voller Wunder. Will sagen: In der Link-Liste fehlen zwei essentielle Dinge: Das Ryan Adams Archive http://www.ryanadamsarchive.com und natürlich die Sammlung auf archive.org http://www.archive.org/details/RyanAdams.

Und zu seinem Drogenkonsum hat RA sich in der New York Times sehr offen geäußert: http://www.ryanadamsarchive.com/showthread.php?t=3750
Bewegender Artikel.
Mixtape
09.07.2007 - 13:48 Uhr
Last but not least: Eine Rezension des Albums auf www.popcultures.de
Loam Galligulla
09.07.2007 - 16:16 Uhr
Die finde ich nun gar nicht gelungen ;-) Das Sheryl Crow Ding zieht übrigens absolut nicht. Klar leicht zu zerreißen so etwas aber die Frau wird ja auf dem Track kaum wahrgenommen. Könnte jede x-beliebige sein.
Mixtape
09.07.2007 - 16:19 Uhr
Die Sache ist ja auch nicht, wie wahrnehmbar sie auf dem Track ist, sondern weshalb Adams sich ausgerechnet sie als Duettpartnerin sucht.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: