Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Soulsavers - It's not how far you fall, it's the way you land

User Beitrag
afromme
27.02.2007 - 15:28 Uhr
Komisch, hier noch gar nix dazu.
Aktuelles Album bei SPONline mit 9/10 versehen und überhaupt - 8 der 10 Stücke werden von Mark Lanegan höchstselbst veredelt. Klingt auch sonst nicht unähnlich dem von mir sehr geschätzten letzten Lanegan-Solo-Album "Bubblegum". Kennt jemand schon das ganze Album oder den Vorgänger? Meinungen?
Armin
01.03.2007 - 20:13 Uhr

Soulsavers `It's Not How Far You Fall, It's The Way You Land´
(30.03.07)

Das Debut des britischen Duos vom Ende 2003 war das, was man hinter vorgehaltener Hand eine `Trip-Hop´-Platte nennt.
Eine spaet gekommene, aber doch sehr anerkannte und respektabel erfolgreiche TripHop-Platte.

Doch der Zweitling der Soulsavers ist kein TripHop. Gut, das Cinematische, das Athmosphaerische sind geblieben. Aber hier regieren Gospelchoere und Morricone-Gitarren. Und ueber allem liegt wie eine schwere, kratzende Wolldecke der rauchige Bariton von niemand geringerem als Seattle-Legende Mark Lanegan.

Mark war dabei nicht der Einzige, der den Soulsavers seine Stimme leiht. So singt Will Oldham aka Bonnie Prince Billie aka Palace Music bei `Through My Sails´ mit Lanegan im Duett.`Ich finde, es passt prima, denn beide haben einen aehnlichen musikalischen Hintergrund, aber so unterschiedliche Stimmen voller Soul. Hier Marks tiefer Bariton, dort Will’s hoher Gesang.`Nicht ohne Stolz kann Rich Machin von den Soulsavers erzaehlen: `Die beiden sind auch grosse Fans und Bewunderer voneinander. Vor unseren Aufnahmen aber hatten sie sich noch nie getroffen.
musie
13.03.2007 - 08:39 Uhr
soulsavers haben bereits zweimal hervorragende remixe von - ich wags hier kaum mehr zu schreiben - starsailor songs gemacht (four to the floor und poor misguided fool).

auf dem neuen album ist auch der typ von den DOVES dabei. spannend..
Armin
29.03.2007 - 23:20 Uhr
9/10!

Und ein klein wenig Werbung: Gibt's hier bei CD WOW! für 11,99 EUR.

Egal ob und wo Ihr es kauft: Wir hoffen, Euch das Album schmackhaft gemacht zu haben.
Ryan_Adams
29.03.2007 - 23:24 Uhr
habs schon seit einiger zeit und is ne recht edle scheibe ... vor allem der track revival is noch immer auf heavy rotation hier :)

cheers
luuuke
ano
29.03.2007 - 23:25 Uhr
"Revival" von der myspace-Seite ist großartig.
Pure_Massacre
29.03.2007 - 23:26 Uhr
Euch das Album schmackhaft gemacht zu haben.

Ganz ehrlich? Interessiert mich nicht! ;) 31Knots dafür um so mehr.
MAR
30.03.2007 - 00:00 Uhr
also mir macht ihr schon allein dadurch was schmackhaft, wenn es 7/10 puenktchen hat. ok - an den referenzen kann ich eigentlich ablesen dass mir manches nicht gefallen wird aber man kann sich ja ueberraschen lassen.

und das album wurde schmackhaft gemacht. in 2 tagen weiss ich dann ob zurecht ;)
Sick
30.03.2007 - 01:21 Uhr
Mal abgesehen was man von der Platte hält (ein paar gute Songs, das war es aber auch) dieses Gesülze ist ja wohl unterirdisch:

"Dass es als zeitlos und nahezu vollkommen betrachtet werden kann. Dass eine Ewigkeit nicht ausreichen wird, bis dieses engelsgleiche Gebet Geist und Seele verlässt. Es werden einsame Nächte kommen, die diese Musik verschlingen. Es werden laute Tage kommen, die diese Musik nach vorne treiben. Und es wird das Gefühl bleiben, dass "It's not how far you fall, it's the way you land" ein großes Album ist."

Ob da die Höllenengel des Wahnsinns den Kritiker befallen haben?
Meine Fresse, ich werde eine Ewigkeit brauchen um mich davon zu erholen.
Confusius
30.03.2007 - 01:52 Uhr
Die Promo lief beim Platten-Dealer meines Vertrauens und ließ mich direkt aufhorchen, weil die Stimme Lanegans wohl unter Millionen rauszuhören ist.
Wollte die CD haben, war aber noch nicht draußen. Habe dann die Promo geschenkt bekommen: Wenn "Kingdoms of rain" und "Jesus of nothing" für das ganze Album repräsentativ sind, dann dürfte "It's not how far you fall, it's the way you land" eines der ganz großen Alben 2007 werden. Da die Plattentest-Kritik andere Songs als Highlights listet, braucht es wohl keine weitere Hörprobe, um zuzugreifen...
Schäbiger Wurzelsepp
30.03.2007 - 03:48 Uhr
Well Ok, ich hab Hornhaut im Gehörorgan, was "through my sails" betrifft und in diesem Fall hab ich nicht mal mehr das geringste Problem damit.Nett, gefällig und a little bit kitschig, das wars dann.Alles was an sonstigen Eindringlichkeiten von Plattentest-Christian beschrieben werden,kann ich vielleicht ansatzweise nachvollziehen, aber örjendwie bleibt die Begeisterung auf halber Strecke liegen.
Wirklich faszinierend ist "Arizona Bay"-morbide, verloren,surreal mit fast schon hymnischen Finalpart, Kingdom of Rain fand ich auch noch ganz gelungen.Watt soll ich noch sagen,einige gelungene Parts und Ansätze, aber auch einiges an vor sich hin blubbernden, zischenden und tuckernden Füllmaterial..ich sach ma 6 und n halber, mehr isses nicht.

Schäbischer Wurzel
30.03.2007 - 03:54 Uhr
ähh beschrieben wird heißt es enschulligung..
Me
30.03.2007 - 13:43 Uhr
Noch ist mir hier die Begeisterung zu gering, um zuzugreifen. Vor allem, weil ich von Glaubenspredigten immer recht schnell Trommelfell-Ausschlag bekomme...
Konsum
30.03.2007 - 13:47 Uhr
"Revival" klingt schon ziemlich gross. Aber ob ich sowas auf Dauer vertrage ...?
Schäbiger Wurzelsepp
30.03.2007 - 15:17 Uhr
Me: rrrrichtig, der Jesusaspekt kommt auch noch dazu, ich halte den "Mann" für ein Gerücht, also ZACK-noch n halber Punkt Abzug..
Soup Dragon
30.03.2007 - 15:49 Uhr
Mit den 9ern hier und mir wird das irgendwie nichts in letzter Zeit. Gefällt mir zwar besser als Bloc Party und Rose Dingens aber so richtig... hmm??
Paul Paul
30.03.2007 - 16:36 Uhr
Warum bloß für diesen Gottesdienst auf Platte und das zwar gute, aber niemals herrausragende Rosie Kemp-Album eine 9 und gleichzeitig 8en für Meisterwerke genialer Bands wie Modest Mouse und Arcade Fire? Also Soulsaver habe ich mir nach der Schule gekauft. Der fünfte Song ist wirklich zu viel. Lieder 2-4 waren schon ganz gut.
Schäbiger Wurzelsepp
30.03.2007 - 21:18 Uhr
Booohhjoyjoy, Arizona Bay ist wirklich klasse..so elegisch und..die Häärchen stehen senkrecht, gutes Zeichen..
Whatever
30.03.2007 - 22:54 Uhr
Was ich bisher auf Myspace gehört habe gefällt mir nicht schlecht, aber wirkt ziemlich unspektakulär. Wenn da nicht Mark Lanegan wäre würde dass schon ziemlich an einem vorbeiziehen. Aber Revival... Wow, was für ein Song! Dieser Gospel im Hintergrund ist einfach genial, ich kriege jedes mal Gänsehaut. Bisher mein Song des Jahres(schon klar, wir haben erst März, aber trotzdem)... Aber vermutlich sind Kingdom of Rain und Jesus of Nothing eher repräsentativ für das Album? Kann das jemand der das Album kennt bestätigen?
floesn
31.03.2007 - 09:57 Uhr
Nach erstmaligem Durchhören: 5-6/10
Paul Paul
31.03.2007 - 11:21 Uhr
Mir versauen die Texte leider das Album.
Vennart
31.03.2007 - 16:40 Uhr
Ich find das Album ziemlich phänomenal. Die hohe Wertung kann ich nur unterschreiben. Grade regnets und ich hör "Kingdoms of rain". *hach*

Seit The Cures "Disintegration" hab ich mich nicht mehr so über Regen gefreut.
spanische Nacht
31.03.2007 - 18:32 Uhr
P.s. kleine bemerkung: "spiritual" ist übrigens auch gecovert und zwar von den einzigartigen "Spain"! ;)
ano
04.04.2007 - 11:28 Uhr
Faszinierendes Album.
Whatever
17.04.2007 - 01:23 Uhr
Schönes Album, geht sehr stark in Richtung Trip-Hop, und Lanegans Stimme passt super, gefällt mir sehr. Und die Texte kann man mit einer Ausnahme (Spiritual) auch ignorieren falls man wie ich keinen religiösen Background hat. Aber 9/10 finde ich doch ein bisschen zu hoch gegriffen, bei mir momentan eine 7/10, mit Tendenz zur 8.
Daniel
08.05.2007 - 21:46 Uhr
Schönes Video:

http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=2021665720
klostein
08.05.2007 - 22:45 Uhr
Eine wirklich, wirklich gute Platte. Sehr atmosphärisch...kommt extra gut bei nächtlichen Autofahrten...2007 wird wieder ein gutes Jahr :-)
Paul Paul
08.05.2007 - 22:47 Uhr
Ach doch, sie gefällt mir immer besser. Gerade regnet's und ich bin melancholisch, rein damit in den CD-Player!
afromme
08.05.2007 - 23:12 Uhr
@Whatever
Jepp - "Spiritual" ist das Lied, bei dem ich gucke, ob der Vorwärtssprungknopf meines CD-Players noch funktioniert.
Ansonsten: 8/10
musie
01.06.2007 - 09:26 Uhr
kennt jemand das erste album? ist das ebenso gut?
cds23
15.09.2007 - 13:34 Uhr
"Kingdoms Of Rain" ---> unglaublich.
heidl
28.10.2007 - 13:31 Uhr
einer dieser ganz seltenen glückskäufe, bei denen ich mich nur allein aufgrund des coverartworks nicht zurückhalten konnte.

diesmal erinnerte es mich an die left and leaving von den weakerthans.

hat sich gelohnt! einer klare 8/10
Kris
25.08.2008 - 01:07 Uhr
Paper Money.... Die Vereinigung der Gospelchöre mit Mark Lanegans Organ auf eine derartig "extrovertierte" (ich weiß gar nicht, wie ich das sonst nennen mag...orgiastisch!?) Weise ist ja verdammt anziehend.
VelvetCell
29.08.2008 - 13:56 Uhr
Habe hier noch eine Original-verschweisste CD rumliegen. Wer mag...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: