Passengers - Original soundtracks 1

User Beitrag
(12.09.1839 - 09:23 Uhr) (17.12.1928 - 15:42 Uhr)
18.02.2007 - 18:34 Uhr
Passengers: Original soundtracks 1

Ein verqueres U2-Album mit einigen innovativen, aufregenden (Beinahe-)Instrumentals.
Die Lautstärke ist teilweise echt gemein.

7/10
Highlights: Slug; Always forever now; Miss Sarajevo; Elvis ate America

The MACHINA of God
18.02.2007 - 18:58 Uhr
Großartige Atmosphäre.
Teils wunderschlne Songs.

8/10
FlamingRudy
10.05.2008 - 12:17 Uhr
Leider völlig unterschätzt - auch von der Band selbst. Damals, Jahre vor Radioheads Kid A, ein wirklich mutiges Experiment mit interessant atmosphärischen Soundkollagen und Songskizzen.

Würde mir wünschen, dass sich U2 irgendwann wieder an den künstlerischen Anspruch heranwagen, den sie in der 90igern hatten. Sie waren mal soviel mehr als nur eine Stadionband. Das nächste Album soll ja wieder etwas mehr die experimentelle Schiene fahren - mal sehen, ob sie´s damit ernst meinen.
The MACHINA of God
10.05.2008 - 12:22 Uhr
Konnte auch nie verstehen, warum sie das Album später nicht mehr mochten.

Damals, Jahre vor Radioheads Kid A, ein wirklich mutiges Experiment mit interessant atmosphärischen Soundkollagen und Songskizzen.

Jepp.
FlamingRudy
10.05.2008 - 12:31 Uhr
Ja, der "Misserfolg" von Pop hat ihnen damals echt das künstlerische Rückrat gebrochen. Sie wollten relevant bleiben, indem sie sich mit aktuell erfolgreichem Poprock messen - und haben dabei ganz vergessen, dass es vor allem die künstlerische Relavanz ist, die zählt.

Immerhin: beim neuen Album sitzen endlich wieder Eno und Lanois an den Reglern und sollen erstmals sogar Writing-credits bekommen. Ersten Aussagen zufolge soll das Album stark von arabischen Rhythmen geprägt sein. Ich bleibe skeptisch, habe aber noch einen Funken Hoffnung, dass sie nach den kommerziellen Erfolgen der letzten beiden Alben wieder mehr Rückrat haben.

Wem Passengers gefällt: der Soundtrack vom Million Dollar Hotel knüpft ein wenig an die Atmosphäre an, schön düster und mit einem Hauch Jazz.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

17.08.2013 - 22:21 Uhr
ein verdammt gutes album, dessen glanz sich mir auch erst jetzt offenbart.

Achim.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

17.08.2013 - 22:23 Uhr
Das nächste Album soll ja wieder etwas mehr die experimentelle Schiene fahren

tja, da wurde leider nichts draus :(
Bechim
28.09.2013 - 01:53 Uhr
@Achim
Unsinn, das von vielen unterschätzte "No Line on the Horizon" war auf der einen Seite recht poppig, doch deutlich experimenteller als die beiden Vorgängeralben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

12.04.2015 - 17:17 Uhr
Fantastisches Album. "Always forever now" ist so ein Übersong. Aber auch "Your blue room", "Slug", "Miss Sarajevo" und "One minute warning" sind fantastisch.

Huhn vom Hof

Postings: 1895

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2016 - 07:59 Uhr
"Slug" ist eine Großtat. Percussion und Gesang sind umwerfend.
Auf dem MDH-Soundtrack war mit "Stateless" ein weiteres düsteres Highlight.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2016 - 11:24 Uhr
Eh ein sehr tolles Album, was mehr Beachtung verdient hätte. Und ja, "Slug".

Huhn vom Hof

Postings: 1895

Registriert seit 14.06.2013

10.02.2020 - 13:50 Uhr
"Passengers" ist U2's "Kid A". Sowas wie "Corpse" würden die sich heute nicht mehr trauen.
"Your Blue Room" ist auch wunderschön genau wie "Miss Sarajevo", das von Pavarotti veredelt wurde.

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

10.02.2020 - 14:09 Uhr
komischerweise habe ich dieses Album immer komplett ignoriert, obwohl ich damals ein großer U2 Fan war, vor allem der Phase Achtung Baby bis Pop finde ich heute noch überragend... muss ich mal nachholen...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

10.02.2020 - 14:57 Uhr
Echt zu empfehlen, wenn du diese Phase magst.

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

10.02.2020 - 15:04 Uhr
Ja, mach ich... mal sehen, ob man das noch irgendwo auf Vinyl bekommt...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

10.02.2020 - 15:06 Uhr
Oh das würde mich wundern. Das ist als CD schon rar. :D
Aber hör lieber erst mal rein. Sind halt nicht immer "Songs" und oft auch instrumental

Huhn vom Hof

Postings: 1895

Registriert seit 14.06.2013

10.02.2020 - 15:07 Uhr
Gab's als LP:
https://www.discogs.com/Passengers-Original-Soundtracks-1/release/68475

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

10.02.2020 - 15:07 Uhr
Das ist schon fein für mich, ich höre auch gerne Soundtracks - vor allem die von Reznor, Clint Mansell oder Cliff Martinez... da sind auch kaum "Songs" drauf..

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

10.02.2020 - 15:09 Uhr
Ja, habs grad auch bei Discogs gefunden... etwas pricey ist es ja schon für um die 100 tacken...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: