Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Used - Lies for the liars

User Beitrag
Armin
17.02.2007 - 01:17 Uhr
Frisch angekündigt:

04.05. The Used - New Studio Album
JD
17.02.2007 - 01:28 Uhr
Na dann. Wie ich es bereits in einem anderen Thread erwähnt hab, glaub ich nicht daran, dass es was für mich wird. Bin trotzdem gespannt, sehr sogar.
Rodion
17.02.2007 - 11:41 Uhr
Dann können sich endlich wieder einige Leute für ein paar Euro falsche Gefühle kaufen.
Khanatist
17.02.2007 - 11:59 Uhr
Bert! ~~
chucky
26.02.2007 - 19:45 Uhr
Umbenennen: Lies for the Liars
Leatherface
26.02.2007 - 19:46 Uhr
Die letzte war ja nicht so der Renner.
Armin
10.03.2007 - 08:40 Uhr
Bestätigt:

18.05. The Used - Lies For The Liars
Daharka
19.03.2007 - 18:55 Uhr
die neue single klingt interessant aber mehr nach weiterentwicklung des letztens albums, net übel erinnert ein wenig an my chemical romance mit den hintergrundeffekten/chören...
chucky
19.03.2007 - 18:59 Uhr
Wo hast du ne neue Single her?
Daharka
19.03.2007 - 19:31 Uhr
punkdisasters.com da meld dich mal im forum an und such bisschen ;) kann dir jez net direkt nen DLlink hierreinposten!
chucky
19.03.2007 - 19:34 Uhr
Anmelden? Dann wart ich lieber...

Immer diese Angst vor der Macht Armins :D
Daharka
19.03.2007 - 19:35 Uhr
das ist ne private fan seite, keine angst ;) das ist da ja nur ein forum wo amikinder die ganzen geleaketen lieder auch hochladen!
Armin
05.04.2007 - 13:05 Uhr

THE USED - The Bird And The Worm
CDM, VÖ 18.05.2007
"Der frühe Vogel fängt dem Wurm", so sagt der native Englischsprecher gemeinhin, wenn er für ein frühes Aufstehen plädiert. Im Falle von THE USED kann man gar nicht früh genug aufstehen, denn die umtriebige Band aus dem US-Bundesstaat Utah überschlägt sich derzeit vor Aktivitäten. Vor wenigen Wochen erst erschien der CD/DVD-Doppelpack Berth in den Läden, der einen heftigen Eindruck von der hochenergetischen Show des Bandchefs Bert McCracken gab, und nun steht auch schon das neue Album Lies For The Liars in den Startlöchern.

Der erste Vorbote für das Album heißt The Bird And The Worm, und der Wurm, der hier vom Vogel gejagt wird, scheint kaum eine Chance zu haben, dermaßen dramatisch und mit emotionsgefülltem Pathos schleudert McCracken seine Vocals in den opulent gestalteten Song. Auch THE USED haben offenbar das erzählerische Moment zum Bestandteil ihres ausgeklügelten Rockdrives gemacht, und so zieht The Bird And The Worm den Hörer mit aller Macht in ihren Bann. Ein heftiges, aber mitreißendes Stück Rock. Wagnerianisch!

Mit ihren ersten beiden Alben The Used und In Love & Death präsentierten THE USED einen eigenen Stil, den sie Screamo nannten, und der weder einen Hehl aus der Nähe zum, Emorock noch aus Berts Gewohnheit, mehr zu schreien als zu singen, machte. Immerhin verkaufte sich das Debüt über eine Million Mal allein in den USA und räumte bei uns weiträumig viele Auszeichnungen als"Album des Monats" ab. In Love & Death schnellte in der Folge auf Platz 6 der Billboard-200. Lies For The Liars ist nun das dritte Studioalbum der Band und es zeigt THE USED waghalsiger und mutiger denn je zuvor.

Lies For The Liars kommt am 18. Mai.

Im Juni wird man THE USED auch in Deutschland erleben können, nämlich auf den Festivals
1.6. Rock am Ring
2.6. Rock im Park

Weitere Shows gibt es in Berlin, Hamburg und Köln.
special guests: Head Automatica & Funeral For A Friend!
03.06.2007 Berlin, Postbahnhof (Trinity Concerts)
05.06.2007 Hamburg, Gr. Freiheit (Karsten Jahnke)
19.06.2007 Köln, E-Werk (Concert Team NRW)


Alexandra
12.04.2007 - 17:17 Uhr
Ich ar ne Zeitlang Riesenfan von The Used.. hab alle lieder und fand sie hammer geil .. nur das neue klingt total anders ..
JimCunningham
12.04.2007 - 18:42 Uhr
total anders, oder total beschissen?
Milo
12.04.2007 - 19:10 Uhr
Also aufgrund der Single kann ich nix anderes dran finden...also zumindest nicht zum direkten Vorgänger. Hört sich nur bisschen mehr nach dem letzten My Chemical Romance an.
chucky
12.04.2007 - 19:13 Uhr
Seltsamer Song...
solea
17.04.2007 - 00:09 Uhr
schwache Single
Khanatist
17.04.2007 - 14:27 Uhr
"Ein Bisschen"? Hätte ich das im Radio gehört, hätte ich nicht eine Sekunde daran gezweifelt, dass das MCR sind. An The Used denkt man lieber gar nicht. Komisches Lied .. die Effekte finde ich ziemlich beknackt.
solea
17.04.2007 - 16:57 Uhr
the used haben es eigentlich nicht nötig MCR zu imitieren. Das wirkt auch ein wenig arm.
Daharka
23.04.2007 - 23:36 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=zOcMhejGaW4

"interessantes" video...
solea
24.04.2007 - 01:36 Uhr
den song rettet nichts mehr..
solea
24.04.2007 - 01:42 Uhr
find den song vom neuen Album weitaus cooler, es sei den auf dem Album wird er wider "Verkichert"..

http://www.youtube.com/watch?v=QJ6AHsoj02Q
Daharka
18.05.2007 - 14:39 Uhr
bisher gute cd... screaming immer noch da, nette melodien mehr effektbombast, mir gefällts bisher 7/10
Katze
18.05.2007 - 15:09 Uhr
Während the Ripper einfach nur gnadenlos nach vorne geht und auch handsome awkward und liar liar laune machen enthält der rest des albums unterhaltung auf schlaftablettenniveau. absolut austauschbares beliebiges songwriting mit texten jenseits der schmerzgrenze. der große erfolg wird dennoch kommen. denn the used haben endlich ihre zielgruppe gefunden. all die maedchen denen tokio hotel und my chemical romance nichtmehr "hart" (zwinker zwinker)genug sind haben neben nevada tan ein neues ziel: the used.
Schade um eine Band die mir zu Debutzeiten alles bedeutet hat. Es is einfach zum Kotzen.. kennt jemand ein gutes Hausmittel gegen totale Enttäuschung?
Sven
18.05.2007 - 15:10 Uhr
der große erfolg wird dennoch kommen.

Bezweifle ich.
Milo
18.05.2007 - 18:19 Uhr
@Katze

Mal was andres hören?!
zote
18.05.2007 - 20:31 Uhr
Ich weiß wirklich nicht was ich von Platte halten soll.Das dudelt (bis jetzt) alles so an mir vorbei und wirkt arg belanglos.Hab sie aber nur 2x gehört bis jetzt.Wenn es härter zur Sache geht, hört man nur noch diese Alibi-Screams, nur um zu zeigen das sie noch härtere Musik machen können.Naja besser als dieses gespielte Leiden vieler anderer Bands, nur leider sowas von austauschbar.Positiv augefallen ist mir bis jetzt "Wake The Dead".Aber der letzte Track geht ja mal gar nicht.Mal sehn ob sie noch wächst.
aDDI
18.05.2007 - 23:38 Uhr
wie kann man so ein album mit solch einem melancholischen track abschliessen?!
irgendwie entwickelt sich meine (ex?!?-)lieblingsband in eine richtung die mir nicht ansatzweise so gut gefällt wie das damals so bahnbrechende un authentische debüt der "kleinen band aus orem"...
eric
18.05.2007 - 23:48 Uhr
Haltet das Debut in Ehren, Jungens. So gut wird's nicht mehr. (Wobei ich auch "In Love and Death" mochte...)
er muss es wissen
19.05.2007 - 08:48 Uhr
Ich mochte das Debut auch sehr, aber Love and Death fand ich dann schon wieder ziemlich schlecht. Das neue Album geht genau in die Richtung wie ich es erwartet habe.
engholm
20.05.2007 - 04:14 Uhr
Ich mochte das Debut auch sehr, aber Love and Death fand ich dann schon wieder ziemlich schlecht. Das neue Album geht genau in die Richtung wie ich es erwartet habe.

So ist es! Thread kann zu. Ach nee, gibt's ja hier nicht.
solea
21.05.2007 - 15:59 Uhr
ich frag mich eben, ob ich aufgrund meiner "musikalischen Entwicklung" der letzten Jahre so etwas nicht mehr gut finden kann oder ob es einfach in der Tat nicht gut ist. Ich denke von beidem etwas.

Wenn ich jedoch die Selbstbetitelte einlege habe ich immer noch gut Spaß. Bei dem neuen Geseier gar nicht.
Ganz schlimm finde ich "liar liar". Eine Mischung aus "i'm a fake + take it away" und einer Brise Belanglosigkeit.
Milo
21.05.2007 - 16:25 Uhr
@solea

Es ist einfach nur belanglos. Das ist ganz viel dicker Pop-"Punk" mit der ein oder anderen Schreiattacke. Nee, also dat ist nix.
solea
21.05.2007 - 16:46 Uhr
und was mache ich jetzt mit dem t-shirt?
Milo
21.05.2007 - 16:50 Uhr
Verbrennen, von Motten löchern lassen oder aufm Trödel bzw. bei ebay verkaufen. Aber tragen würde ich es aufgrund der letzten beiden Platten nicht mehr. Gut, dass ich keines besitze. Hatte aber mal nen Button, glaub ich, oder war der doch von MCR?! Ach, ist doch der gleiche Schmarn *seufz*
jo
21.05.2007 - 17:14 Uhr
@solea:

Hast du hier ((21.05.2007 - 15:59 Uhr)) sehr schön zusammengefasst. Geht mir ähnlich. Milo könnte aber durchaus Recht haben ;).
er muss es wissen
21.05.2007 - 17:43 Uhr
Tja, diese Band ist tot.
chucky
21.05.2007 - 18:50 Uhr
Das Album tut weh, bis auf Earthquake nichts, aber auch wirklich gar nichts gescheites... :(

Interessant sind noch ein paar Infos von Wikipedia:
Also das Album sollte wohl erst ein Doppelalbum werden, weil die viel zu viele Songs für nur eine CD geschrieben hätten. Aber dann sei ihnen das Geld aus gegangen (sic!) und sie durften nur ein Einzelalbum machen. Dafür wollen sie in nächster Zeit noch zwei EP's rausbringen um alle Songs zu veröffentlichen.
Joa, also nicht das man noch auf was hoffen kann, aber das mit dem Geld hat mich dann doch überrascht!

solea
21.05.2007 - 19:18 Uhr
gerade earthquake bringt mich beinahe zum einschlafen.
solea
21.05.2007 - 19:19 Uhr
es erinnert mich zudem verdammt an die Mid Tempo Balladen einer nicht notwendigerweise zu nennenden Band..
Daharka
21.05.2007 - 19:44 Uhr
20songs wurden aufgenommen 11 waren auf dem album, find das album immer noch gut 7/10... poppiger ist nicht immer schlechter... ein album wie das debutalbum würde heutzutage auch ausgelutscht wirken! ;) naja keine lust zu diskutieren ^^
solea
21.05.2007 - 19:54 Uhr
darauf musst du dich nach dem Post aber einstellen :)
chucky
21.05.2007 - 19:55 Uhr
Ja aber das ist doch noch nicht einmal poppiger als der Vorgänger, ihr immer mit eurem poppig!
Es gibt ganz einfach (bis auf Earthquake) KEINE Melodie, die auch nur ansatzweise im Ohr bleibt, geschweige denn originell ist. Und sowelche hatte sogar In love and Death!
solea
21.05.2007 - 20:05 Uhr
die Melodien bleiben schon im Ohr finde ich, aber sie langweilen. Einzig bei "hospital" bekomm ich so ein Mitsing Gefühl, wobei ich nicht glaube dass es lange hält.
Es fehlen auch an jeder Ecke Überraschungsmomente. Außer "wake the dead" läuft jedes Lied nach Schema F ab. "liar liar" ist an Schlichtheit nicht zu überbieten. Was rede ich lange drummherum, ich gehöre einfach nicht mehr zur Zielgruppe.
solea
21.05.2007 - 20:07 Uhr
besser gesagt: the used haben sich von mir als Teil einer Zielgruppe wegbewegt.
er muss es wissen
21.05.2007 - 21:10 Uhr
Denen das Geld ausgehen? Das mag ich irgendwie jetzt nicht glauben.
zote
21.05.2007 - 21:29 Uhr
"jo (21.05.2007 - 17:14 Uhr):
@solea:

Hast du hier ((21.05.2007 - 15:59 Uhr)) sehr schön zusammengefasst. Geht mir ähnlich. Milo könnte aber durchaus Recht haben ;)."

Danke, jetzt spare ich mir Text.Ich würde so gerne was anderes über diese Platte sagen, aber ich kann nicht.Wenn ich mir überlege was mir diese Band bis vor kurzen noch bedeutet hat und mich nun null berührt.
Da gibt es bis auf "Wake The Dead", "Earthquake" und "Paralyzed"(einfach so ein typischer simpler Schunkler von TU) keinen Song den ich für mehr als nett bezeichnen würde oder das verlangen habe mir ihn öffter anzuhören.Ich geh jetzt weinen oder das Debut hören.
Daharka
22.05.2007 - 13:26 Uhr
ich weiß selber nicht so genau warum mir die platte gefällt, aber muss auch sagen das viele melodien im ohr bleiben, nur die ballade find a way und smother me sind unerträglich schnulzig aber die 3bonustracks die ich bisher hab gleichen das aus... find schon das das ne ohrwurmscheibe ist!
@Daharka
22.05.2007 - 14:18 Uhr
du bist immer in den Threads der schlechten Bands..was geht ab? Bist du ein Fake oder bist du erst 10 (dann sorry nochmal)?

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: