Banner, 120 x 600, mit Claim

The Decemberists live

User Beitrag

Gordon Fraser

Postings: 1873

Registriert seit 14.06.2013

26.02.2015 - 12:25 Uhr
Klingt auch nach einem sehr guten Konzert. Wenn die setlist-fm-Liste stimmt war die Setlist in Amsterdam doch ein wenig abweichend zu der in London. Vor allem "The Sporting Life" hätte ich auch liebend gern anstelle von "A Bower Scene"/"Margaret" gehabt.

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

26.02.2015 - 12:41 Uhr
bin gespannt auf heute abend

Takenot.tk

Postings: 1389

Registriert seit 13.06.2013

26.02.2015 - 13:56 Uhr
Ja, könnte spannend werden...

mispel

Postings: 2471

Registriert seit 15.05.2013

26.02.2015 - 17:58 Uhr
War gestern in Nimwegen und es war einfach unglaublich gut und das, obwohl sie leider, leider nicht "The Legionnaire's Lament" und "O Valencia" gespielt haben. Aber es war einfach kein Song dabei, wo ich mir gedacht habe "den hätte es jetzt nicht gebraucht". Und anstelle von "The Island" gab es "The Crane Wife 1-3", einfach sagenhaft gut. Sie scheinen ihre Setlist sehr zu variieren. Und ich habe noch keine Band erlebt, bei der die Songs live so klingen wie auf dem Album.
Bagman
26.02.2015 - 18:10 Uhr
Das hier haben sie vor kurzem mal auf Facebook gepostet, sind die Songs die wohl im Repertoire für diese Tour sind:

https://scontent-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/10334348_10152910798649655_4021790479831520466_n.jpg?oh=35b6a38ae111a02dfded4218e734cd06&oe=557C4E59

Leider kein "We Both Go Down..." dabei.

Takenot.tk

Postings: 1389

Registriert seit 13.06.2013

26.02.2015 - 23:42 Uhr
Berlin war auch ziemlich gut.
Ich hatte allerdings den Eindruck das manchmal etwas Drive fehlte, so als hätten sie jeden Song ein ganz kleines bisschen zu langsam gespielt...
Und der Drummer schien bei Rhythmus-Wechseln auch manchmal (ausversehen?) das Tempo zu verschleppen.

Am stärksten war das Dreiergespann "The Island/Lamdlords daughter/You'll not feel..." - das hatte richtig wumms und war sehr tight vorgetragen...
Kaufi
01.03.2015 - 23:01 Uhr
In Zürich waren sie grandios. Die Animationsspiele weisen vor allem Colin Meloy und Chris Funk als ausgeprägte Unterhalter aus. Die Songs war unglaublich tight gespielt, der Sound fantastisch und die Band eine Wucht. Einfach eine wahnsinnig gute Live-Band. (Und dass sie Crane Wife 1-3 gespielt haben, war die Sahnehaube).

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19691

Registriert seit 08.01.2012

06.03.2018 - 12:37 Uhr - Newsbeitrag
The Decemberists | 16.11.2018 | Berlin

Wenn man 17 Jahre lang gemeinsam in einer Band spiele, sagte Colin Meloy, dann schleichen sich einfach Gewohnheiten ein. Darum wollten der Sänger/Gitarrist und seine Band The Decemberists jetzt endlich einmal die Komfortzone verlassen und neue Wege gehen. Da fragt man sich schon, ob man richtig gehört hat, denn schließlich haben die Indie-Folk-Rocker aus Portland während ihrer langen Karriere ständig den Sound verändert, neue Instrumente eingesetzt, neue Stile ausprobiert. Doch auf dem mittlerweile achten Studio-Album „I’ll Be Your Girl“, das Mitte März erscheint, sind Frontmann Meloy, Gitarrist Chris Funk, Keyboarderin Jenny Conlee, Bassist Nate Query und Drummer John Moen tatsächlich ganz anders unterwegs als sonst und erweitern ihr klangliches Spektrum erheblich. Im November spielen The Decemberists eine exklusive Show in Berlin.












16.11.2018 Berlin - Astra Kulturhaus

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4276

Registriert seit 14.05.2013

26.03.2021 - 22:28 Uhr - Newsbeitrag
Adored Mailing List Recipients,

It was with truly heavy hearts that we announced the cancellation of this summer’s tour. We really had hoped that we’d be able to play in front of you sweaty, singing thousands when we postponed the dates initially — and while there is every reason to believe that this pandemic may soon be a strange and bitter memory (yay vaccines! yay science!), it just isn’t wise to gather together in our sweaty, singing multitudes *quite* yet.

And while we were keen to celebrate our twentieth — and then twenty-first — year in this world as a band called The Decemberists, it seemed somehow strange and ill-fated to once more kick the whole thing into 2022. You’ll remember there had been some dispute as to whether the band started in 2000 or 2001, so it didn’t seem so far-fetched to have it all go down in 2021. In 2002, however, there is no dispute that we had long been a band, with our names on t-shirts and CD booklets and everything. We were old hat in Portland, even, at that time. “Oh, The Decemberists,” I recall hearing a cynical record store clerk mutter to his co-worker after I’d dropped off a flyer in mid ’02, “They play all the time.”

So no: it’s time to move on, to better and stranger and newer things. Something will go down in summer 2022, but it will be the ushering in of a new era and not so much recognizing the eras that have passed.

BUT HAVE NO FEAR: In its place, we have decided to host a special celebration of our twenty or twenty one orbits ‘round the sun in a series of STREAMING CONCERTS! We’ve assembled a career-spanning setlist, the ups and the downs, the longs and the shorts, the quiets and the louds, and plan to perform them live over the course of three evenings, streamed directly into your living room, parlor, bunkhouse, or observatory. Announcing: TWENTY (OR TWENTY ONE) YEARS BEFORE THE MAST: THE INTERNET CONCERTS!

These will be three special shows, each with their own unique setlist that span our entire career, happening on April 11th, April 18th, and April 25th, each at 5 pm PDT. You’ll be able to get tickets for individual shows or for all three if you want the *complete experience*.
BUY TICKETS
VIP packages will be available for the shows as well, which you can imagine as a sort of post-show hangout — through our screens. You’ll be able to chat with the band, ask us whatever burning questions you might have AND be privy to three extra songs we’ll have performed just for you.

But what about merch, you ask? If you’re replicating the in-concert experience down to the sticky, beer-stained floors, where’s the merch? O, have no fear: we have a t-shirt and event poster available to bundle with your tickets as well.

Again, thank you for being patient and understandable as all our touring plans pitched to and fro during the pandemic. This is as much a celebration about you, O Decemberist fan, O Youth and Beauty Brigadier, as it is about our two-decades of music.

We’re excited for this and the next chapter!

Yours

The Decemberists



Quelle

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: