Hellyeah - Hellyeah

User Beitrag
Armin
02.02.2007 - 16:28 Uhr
Mitglieder von Pantera, Mudvayne und Nothingface, Album-VÖ 07.04.

Und ich schätze, Nomen est omen.
thesos
02.02.2007 - 16:42 Uhr
pantera, nothingface? wirst du denn nie erwachsen?
Khanatist
02.02.2007 - 16:45 Uhr
Hellyeah?! ..
christoph
02.02.2007 - 19:26 Uhr
hab einmal irgendwo einen studioreport gesehen und das das gar nicht mal so schlecht. bandname und video zur single relativieren das natürlich wieder :-)
Armin
12.03.2007 - 20:47 Uhr
HELLYEAH

Die ultimative "Metal Supergroup"? Dies behauptet jedenfalls das US-

Fachmagazin Revolver. Die Hartfakten sprechen dabei für sich: Mit Chad

Gray und Greg Tibbett (Sänger und Gitarrist der Band Mudvayne) und

Tom Maxwell und Jerry Montano (Gittarist und Bassist der Band Nothing-

face) sowie Ex-Pantera-Drummer Vinnie Paul fanden sich einige der

kompetentesten und erfolgreichsten Musiker des eingangs erwähnten

Genres zusammen, um unter dem vielversprechenden Bandnamen Hell-

yeah bis auf weiteres gemeinsame Sache zu machen. Erstes Ergebnis:

Das selbstbitetelte Debütalbum "Hellyeah", das hierzulande Ende April

erscheinen wird. Zur Entstehungsgeschichte Mudyanve/Hellyeah-Sänger

Chad "Helvis" Gray: "Tom, Jerry und ich wollten schon immer einmal

etwas zusammen machen, seitdem wir vor fünf Jahren gemeinsam durch

New Orleans gezogen waren. Als ich Greg davon erzählte, war es sofort

dabei. Und als Vinnie zusagte, gab es kein Halten mehr. Es ist für uns

alle ein absolutes Muss-Projekt."

(Internet: www.hellyeahband.com )

Mr. Serious
26.04.2007 - 17:42 Uhr
Pantera, Mudvayne, Nothingface, Damageplan. Ganz annehmbare Kombo, wie ich finde.
Khanatist
26.04.2007 - 19:35 Uhr
Einer der Fälle, wo Bandnamen einen vom Reinhören abhalten können.

http://www.plattentests.de/forum.php?topic=28388&seite=1
RammBAusteinchen
10.05.2007 - 21:04 Uhr
Ach der Bandname ist doch zweitrangig. :)
Aber nettes Geballer und die Anleihen zu Mudvayne sind unüberhörbar. Das was ich bei youtube probegehört habe war zwar nicht überragend, aber groovt ordentlich. Gefällt auf jeden Fall, aber beim Bandnamen dachte ich eher an etwas MonsterMagnet mässiges Stonergeschrobe. :)

Ich werd den Eindruck aber nicht los, das die nahe am LD50-Stil sind. Back to the Roots mit anderem Namen?^^
RIP Dimebag
16.02.2010 - 15:27 Uhr
Neues Albumm kommt ja dieses Jahr. Muss mir das "Debut" unbedingt noch zulegen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: