Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Type O Negative - Dead again

User Beitrag
JD
01.02.2007 - 00:03 Uhr
Nach nunmehr Jahren der Inaktivität melden sich Type O Negative mit einer neuen Platte zurück. "Dead Again" heißt das gute Stück und wird ab 13.März zu erhalten sein.

Hier die Tracklist:

1. Dead Again
2. Tripping a Blind Man
3. The Profits of Doom
4. September Sun
5. Halloween in Heaven (with Lycia's Tara VanFlower)
6. These Three Things
7. She Burned Me Down
8. Some Stupid Tomorrow
9. An Ode to Locksmiths
10. Hail and Farewell to Britain

http://www.metalunderground.com/
Pat
01.02.2007 - 00:33 Uhr
sehr erfreulich, auch der albumtitel verspricht wieder einiges... :)
Pat
07.02.2007 - 22:13 Uhr
hör grad rein. klingt wie gewohnt richtig gut...
und das nenn ich mal ne spielzeit: 77.33 min.

nich wie manches indi-geschmodder, das nur ne halbe stunde geht...^^
dani@berlin
07.02.2007 - 23:27 Uhr
Oh,...die Helden meiner Pubertät,..hab ich glaub ich 1995 mal auf dem Dynamo-Festival gesehen...kann man ja mal wieder hervorkramen...
messiah
07.02.2007 - 23:31 Uhr
bei mir genauso... die bloody kisses und october rust fand ich damals klasse - aber schon seit jahren nicht mehr gehört... könnte ja auch wieder mal reinhören - oder lieber doch nicht?! :-)
XY
08.02.2007 - 08:34 Uhr
Oh,...die Helden meiner Pubertät,..hab ich glaub ich 1995 mal auf dem Dynamo-Festival gesehen...

Dito. *g Und noch auf zig anderen Festivals und Konzerten.
rico
08.02.2007 - 09:31 Uhr
"hör grad rein. klingt wie gewohnt richtig gut...
und das nenn ich mal ne spielzeit: 77.33 min.

nich wie manches indi-geschmodder, das nur ne halbe stunde geht...^^"

Hmm, Qualität vor Quantität.

77 Min. sind für ein Album eindeutig zu lange.
Wer hört sich sowas denn am Stück an?
RammBAUsteinchen
08.02.2007 - 11:45 Uhr

JD (01.02.2007 - 00:03 Uhr):
Nach nunmehr Jahren der Inaktivität melden sich Type O Negative mit einer neuen Platte zurück. "Dead Again" heißt das gute Stück und wird ab 13.März zu erhalten sein.

Hier die Tracklist:

1. Dead Again
2. Tripping a Blind Man
3. The Profits of Doom
4. September Sun
5. Halloween in Heaven (with Lycia's Tara VanFlower)
6. These Three Things
7. She Burned Me Down
8. Some Stupid Tomorrow
9. An Ode to Locksmiths
10. Hail and Farewell to Britain

http://www.metalunderground.com/

Pat (01.02.2007 - 00:33 Uhr):
sehr erfreulich, auch der albumtitel verspricht wieder einiges... :)

Pat (07.02.2007 - 22:13 Uhr):
hör grad rein. klingt wie gewohnt richtig gut...
und das nenn ich mal ne spielzeit: 77.33 min.

nich wie manches indi-geschmodder, das nur ne halbe stunde geht...^^

dani@berlin (07.02.2007 - 23:27 Uhr):
Oh,...die Helden meiner Pubertät,..hab ich glaub ich 1995 mal auf dem Dynamo-Festival gesehen...kann man ja mal wieder hervorkramen...

messiah (07.02.2007 - 23:31 Uhr):
bei mir genauso... die bloody kisses und october rust fand ich damals klasse - aber schon seit jahren nicht mehr gehört... könnte ja auch wieder mal reinhören - oder lieber doch nicht?! :-)

XY (08.02.2007 - 08:34 Uhr):
Oh,...die Helden meiner Pubertät,..hab ich glaub ich 1995 mal auf dem Dynamo-Festival gesehen...

Dito. *g Und noch auf zig anderen Festivals und Konzerten.

rico (08.02.2007 - 09:31 Uhr):
...Hmm, Qualität vor Quantität.

77 Min. sind für ein Album eindeutig zu lange.
Wer hört sich sowas denn am Stück an?


___
Schwachsinn. Hör dir die "world coming down" an, da ist keine minute überflüssig. nicht qualität vor quantität, sondern UND.

RammBAusteinchen
08.02.2007 - 11:47 Uhr
Ups sorry, nur der letzte beitrag war gemeint. :(
rico
08.02.2007 - 12:52 Uhr
@RammBAUsteinchen:

Tja, du wirst es nicht glauben, aber ich finde gerade auf "World Coming Down" ist so einiges an überflüssigen Tönen drauf.

Wenn du diese Meinung als "Schwachsinn" empfindest spricht das bestimmt für dich...
Pat
08.02.2007 - 13:59 Uhr
also nach dem ersten durchlauf kam mir kein song überflüssig oder gar schwach vor. sehr gutes material, in das ich mich aber auch erstmal einhören muss...
RammBAusteinchen
08.02.2007 - 16:46 Uhr
@rico: Ach, du meisnt diese kleinen Skits zwischen den Songs? Naja, Herr Steele muss ja seine erotischen Fantasien ausleben, im Playgirl hats ja nicht geklappt. ;)
exciter
08.02.2007 - 16:53 Uhr
"reinhören" ? oha ;) also type o negative sind eigentlich eher weniger ne band die ich mit diesem typischen prog-wort in verbindung setze.

everything dies und die "life is killing me" finde ich durchaus hörbar. natürlich kein math-prog-post rock aber guter mix aus 60s Pop, goth und metal.

der humor faktor wird leider auch zu selten wahrgenommen, wobei pete steel wirklich einen sehr eigenen nicht gerade subtilen humor hat. :P aber imho mit die beste stimme in dem bereich.
toolie
08.02.2007 - 18:27 Uhr
Nicht wirklich der Brüller die Platte. Eine Platte im Stil von World Coming Down und October Rust hätte mich umgehauen, diese allerdings macht ne Rolle rückwärts. September Sun ist aber ne gute Nummer;-).

Pat
08.02.2007 - 18:38 Uhr
da könnt ich mehr hightlights aufführen...
was stört dich an der platte?
np: the profits of doom (auch ein hightlight)
SOD
10.02.2007 - 11:19 Uhr
Das Teil rockt...keine Frage.Typeo ist sicher keine Prog-Band,aber bei Profits Of Doom gibts auch nach mehrmaligen Hören einiges zu entdecken.Gibt nur noch wenige Bands bei deren Songs sowas möglich ist....Tool,Porcupine Tree und eben Typeo.
Ingwer
13.02.2007 - 17:04 Uhr
Mädels...
Sagt mir doch bitte mal, wo ich reinhören kann und wie der Steele (haha) der neuen Scheibe denn nun ungefähr ist (laut Aussage von Pete eher wieder Hardcore).

Ich weiss, ich weiss...
Man kann Vergleiche zu alten Alben kaum stellen, würde aber trotzdem gern wissen, ob ich mich nur freuen, oder ganz sehr drauf freuen kann!

BTW: Mir gefallen die melancholischen Scheiben einfach besser, weil Pete´s Stimme für Depri-Schnulzen prädestiniert ist und nicht für Gekreische a la Life is killing me
(persönliche Meinung, also NICHT als Angriff auf die eigene Person sehen. Danke!)
Pat
13.02.2007 - 17:12 Uhr
http://www.typeonegative.net/

exciter
13.02.2007 - 17:34 Uhr
irks..coverartwork hässlich wie immer ;)
Armin
22.02.2007 - 13:56 Uhr
Nach vier langen Jahren melden sich Type O Negative mit ihrem mittlerweile
siebten Studioalbum zurück!
'Dead Again' heißt das gute Stück und zeigt eindrucksvoll, daß es in der
vergangenen Zeit musikalisch keinen Stillstand bei Type O Negative gegeben
hat!


Unter folgendem Link könnt ihr den 14 minütigen Track 'These Three Things'
komplett hören und habt zudem noch die Möglichkeit kurz das komplette Album
zu checken ...es lohnt sich: http://www.spv.de/typeonegative/default.html

Armin
22.02.2007 - 18:14 Uhr


Type O Negative – neues Album ’Dead Again’


"Dead Again" ist TYPE O NEGATIVEs siebtes Studioalbum und nach einer vierjährigen Pause zwischen den Releases die heißersehnte Rückkehr zum Bombast-Sound, für den die Brooklyner Band bekannt ist.

Mit einer Spielzeit von 77:35 Minuten liefert "Dead Again" eine musikalische Reise durch die düstersten Tiefen des menschlichen Seins. Liebe, Verlust, Wahnsinn, Ethik, Chaos, deine geheimsten Träume und schlimmsten Alpträume: alles vereint in der TYPE O NEGATIVE Formel, die der autodidaktische Professor der Chemie der Emotionen, Peter Steele (Gesang, Bass), kreiert hat. Aufgenommen und produziert von Steele und Josh Silver (Keyboards), ist der Klang der Dunkelheit mehr denn je prophetisch, steinhart und schreiend real.

"Der tolle Mönch" Grigori Rasputin ziert das Cover des neuen TYPE O NEGATIVE Albums, eine düstere, geheimnisvolle und faszinierend fesselnde Person der Russischen Geschichte. So gefährlich und unbequem, dass der russische Adel ihn aufgrund seines Einflusses auf die letzte Generation der Zarenfamilie mehrfach erfolglos versuchte, aus dem Weg räumen zu lassen. Diese mysteriöse und unheimliche Figur ist das fleischgewordene Equivalent zu TYPE O NEGATIVEs einzigartigem Sound.

Rasputin prophezeihte einst: "Wenn die Glocken dreimal schlagen, werden sie verkünden, daß ich getötet wurde... Bete, Zar von Russland. Bete." Aber mit Gold und Platin Alben im Rücken haben die Glocken für TYPE O NEGATIVE sicherlich nicht geschlagen... Entschlossen und mit Nachdruck überbringen sie Neuigkeiten von einem dunklen Ort... Ein Ort des unendlich geordneten Chaos, wo es kein Entrinnen gibt, kein Ausbrechen aus dem immer wiederkehrenden Kreislauf von Schöpfung und Zerstörung. Wir werden geboren, wir leben, wir scheitern, wir versuchen zu verzeihen, suchen nach Vergebung und werden wiedergeboren. TYPE O NEGATIVE sind kurz vor ihrer Wiedergeburt. Aber zunächst einmal sind sie "Dead Again".

Unter folgendem Link könnt ihr den 14 minütigen Track 'These Three Things' komplett hören und habt zu dem noch die Möglichkeit kurz das komplette Album zu checken ...es lohnt sich:



'These Three Things': http://www.spv.de/typeonegative/default.html



Get more: http://www.spv.de/typeonegative/default.html



www.typeonegative.net



Type O Negative 'Dead Again' VÖ am 16.03.07!!!





Armin
06.03.2007 - 19:12 Uhr


Type O Negative - Album Pre-Listening und Release-Events!!!



Mit ihren frühen Scheiben, wie etwa ihrem 1990er Debüt Slow, Deep And Hard,
dem mit Platin ausgezeichneten Bloody Kisses oder dem Topseller October
Rust, präsentierten Type O Negative ein klangliches Venn-Diagramm, in dem
sowohl Metal, Gothic als auch Electro/Industrial eine packende Gemeinsamkeit
bildeten. In ihrem achtzehnten Jahr auf dem Planeten Erde präsentieren uns
die Männer um Front-Ikone Peter Steele ihr Werk "Dead Again", welches ab dem
16.03. im Handel stehen wird. Vorab wird den Anhängern bereits die Single
"The Profits Of Doom" als Download zur Verfügung stehen.

Um dieses Ereignis gebührend zu zelebrieren, werden in 10 deutschen Städten
Type O Negative - Release-Events abgefeiert. Neben dem Pre-Listening des
Albums und exklusiven Verlosungen darf man dabei auch auf DVD Screening -
Häppchen der Band gespannt sein, welche über Großleinwand gezeigt werden.
Die Clubs werden mit Type O Negative - Bannern gebrandet, so das der
geneigte Fan sich an diesem Abend ganz im Zeichen seiner Lieblingsband
wieder findet.



Wer auch schon in das Album hereinhören will, hat unter folgendem Link die
Gelegenheit dazu:



Type O Negative Album Pre-Listening 'Dead Again':

http://www.spv.de/typeonegative/default.html



Hier wird euch zudem noch der 14 Min. lange Song These Three Things vom
aktuellen Album in voller Länge präsentiert!!!

Echte Pflichttermine für Type O Negative - Fans und solche, die es werden
wollen...



Release-Events:

09.03. Hamburg Kaiserkeller
10.03. Mainz KUZ
10.03. Berlin K17
16.03. Karlsruhe Nachtwerk
16.03. Ludwigsburg Rockfabrik
16.03. Bochum Matrix
16.03. Zwickau BPM Club
16.03. Hof Rockwerk
16.03. Bielefeld Ringlokschuppen
17.03. Zapfendorf Top Act





rise!
09.03.2007 - 16:38 Uhr
bloody kisses ist immernoch eins meiner absoluten lieblingsalben. ich freu mich unglaublich aufs album, vor allem nachdem ich gehört habe, dass sie sich wieder auf die alten stärken besinnen.

also her damit :)
Khanatist
14.03.2007 - 19:11 Uhr
Wozu Release-Parties, wenn es auch Konzerte sein können?

04.06.2007 - Hamburg - Docks
15.06.2007 - Berlin - Columbiahalle
toifel
15.03.2007 - 01:43 Uhr
ich hätte nicht gedacht, dass mich die band nochmal so packen würde. schlecht waren sie ja nie, aber gerade bei den letzten platten, wurde der eindruck immer größer, dass da so langsam die luft raus ist (bis auf ein paar ausnahmesongs). und die alten kracher kommen einem ja auch schon zu den ohren raus.

um so erfreulicher, dass sie mit dem neuen album ein paar neue kracher in alter tradition raushauen. macht richtig laune. insgesamt wirkt der sound wieder ziemlich roh und besonders fällt auf, dass, wie bei Bloody Kisses, einige längere songs dabei sind, in denen tempo und stimmung mehrmals wechseln. langweilig wird es nie, egal ob einem treibende riffs um die ohren geblasen werden, soundwände zähflüssig aus den boxen blubbern, oder sich ein paar süße melodien (vgl. October Rust) dazwischen mogeln.

hut ab. geile scheibe. nur den edding, den sollte sich der Peter mal wieder ganz schnell aus dem gesicht wischen. sieht ja schlimm aus. :D
Zuluman
15.03.2007 - 03:40 Uhr
Retaliation von Carnivore ist und bleibt eine einmalige Grosstat von Pete Steele. Die Songs auf der neuen Type O gehen wieder ein wenig mehr in diese Richtung. Finde ich richtig gut.
rise!
15.03.2007 - 23:18 Uhr
@toifel und zuluman:

mann macht ihr mich scharf :)

die stärken von bloody kisses + einflüsse von carnivore (und damit wohl auch ein bisschen im stil der herrlichen origin of the feces)...wie konnte es eigentlich besser kommen?
XY
16.03.2007 - 14:50 Uhr
Jetzt bin ich auch neugierig geworden. Eigentlich sollte man doch eine alte Liebe nicht wieder aufwärmen...
Norman Bates
16.03.2007 - 15:00 Uhr
Das klingt tatsächlich alles sehr vielversprechend.

@XY: Du und Type O Negative? Das hätte ich nun nicht erwartet.
toifel
16.03.2007 - 15:03 Uhr
die schreckt ja sogar vor Blind Guardian nicht zurück. :oP
Satan
16.03.2007 - 15:38 Uhr
Carnivore Einflüsse? Das lässt hoffen...
XY
16.03.2007 - 16:24 Uhr
Du und Type O Negative? Das hätte ich nun nicht erwartet.

Tja, die Leichen im Keller. *g Das war damals (vor ca. 11 bis 12 Jahren) große, große Liebe zwischen mir und Type O. Na ja, doch eher einseitig. ;-) Es existiert sogar noch ein "me & my star"-Foto von mir und Pete Steele.
Norman Bates
16.03.2007 - 16:30 Uhr
@XY
She's in love with herself
She likes the dark
On her milk-white neck
The devil's mark
;-)
Armin
16.03.2007 - 23:44 Uhr
Type O Negative – dicke Verlosung!!!

Mit ihren frühen Scheiben, wie etwa ihrem 1990er Debüt Slow, Deep And Hard, dem mit Platin ausgezeichneten Bloody Kisses oder dem Topseller October Rust, präsentierten Type O Negative ein klangliches Venn-Diagramm, in dem sowohl Metal, Gothic als auch Electro/Industrial eine packende Gemeinsamkeit bildeten. In ihrem achtzehnten Jahr auf dem Planeten Erde präsentieren uns die Männer um Front-Ikone Peter Steele ihr Werk „Dead Again“, welches ab dem 16.03. im Handel stehen wird. Vorab wird den Anhängern bereits die Single „The Profits Of Doom“ als Download zur Verfügung stehen.

Um dieses Ereignis gebührend zu zelebrieren, wird 5x das aktuelle Album ’Dead Again’ auf www.rockster.tv verlost!!!

Wer in dieser Zeit schon mal in das Album hereinhören will, hat unter folgendem Link die Gelegenheit dazu:

Type O Negative Album Pre-Listening ’Dead Again’:
http://www.spv.de/typeonegative/default.html

Echte Pflichttermine für Type O Negative – Fans und solche, die es werden wollen...

Release-Events:

16.03. Karlsruhe Nachtwerk
16.03. Ludwigsburg Rockfabrik
16.03. Bochum Matrix
16.03. Zwickau BPM Club
16.03. Hof Rockwerk
16.03. Bielefeld Ringlokschuppen
17.03. Zapfendorf Top Act

TYPE O NEGATIVE "DEAD AGAIN" Tour!!!

01.06. Zurich (CH) @ Volkshaus - SPIRIT OF ROCK FESTIVAL
02.06. Nurburgring (D) @ ROCK AM RING
03.06. Nürnberg (D) @ ROCK IM PARK
04.06. Hamburg (D) @ Docks
05.06. Copenhagen (DK) @ Amager Bio
06.06. Malmo (S) @ KB
08.06. Tampere (FIN) @ SAUNA FESTIVAL
11.06. Riga (LT) @ Mad Mix Factory
13.06. Prague (CZ) @ Lucerna Music Bar
14.06. Warsaw (PL) @ Stodola Club
15.06. Berlin (D) @ Columbiahalle
16.06. Chemnitz (D) @ WOODSTAGE FESTIVAL
17.06. Biddinghuizen (NL) @ FIELDS OF ROCK FESTIVAL
19.06. Manchester (UK) @ Academy 2
20.06. Birmingham (UK) @ Academy
21.06. London (UK) @ Astoria
22.06. Dessel (B) @ GRASPOP FESTIVAL
23.06. Clisson Near Nantes (F) @ HELLFEST
25.06. Barcelona (ES) @ Apolo
26.06. Madrid (ES) @ Caracol
27.06. Lisbon (PT) @ Coliseum
30.06. Milan (I) @ GODS OF METAL FESTIVAL- Part II
01.07. Zagreb (CRO) @ Stara Klaonica
02.07. Budapest (HUN) @ Petofi Csarnok
03.07. Belgrade (SERB) @ SKC



Norman Bates
18.03.2007 - 16:46 Uhr
Höre gerade wieder mal The Origin Of The Feces. Immer wieder geil.
rise!
19.03.2007 - 22:48 Uhr
i know you´re fucking someone
he knows you´re fucking someone else

:)

you paid 15 dollars, 15 american dollars to get in here...so who´s the real asshole here?

ahh...einfach nur schön
Greylight
23.03.2007 - 21:09 Uhr
Ziemlich geiles Album.
rudi
23.03.2007 - 21:34 Uhr
wow 82 Franken für Zürich ganz schön viel. :-(
Pancake
17.04.2007 - 22:14 Uhr
They are back...finally
kory clarke
18.04.2007 - 06:53 Uhr
Die Scheibe ist geil,ohne Frage.Die beste Type O Negative seid "Slow,Deep and Hard".Die Carnivore-Einflüsse sind deutlich,wurde aber auch Zeit.


Kann mich der Meinung anschliessen,dass "Retalliation" von Carnivore,Pete's Grosstat war.So einen hasserfüllten Batzen habe ich danach nie wieder gehört.

Eine Zeile von "Slow,Deep and Hard" hat sich bei mir für ewig in die Hirnrinde gefressen,wo Pete seiner Freundin,nebst neuen Stecher,die Lampen ausblasen will.

"...yeah,took some steroids and adrenalin,finlandia vodka,hallucinagens,mixed it with blood and orange juice,LIQUID PROTEIN(!!!)and ice cubes,staring down at your sweaty embraces,took my tool right through your faces,well bodyboy i hope you enjoyed her,cause i'm an equal opportunity destroyer..."
Wem ausser Pete nimmt das ab?:)
Peter
05.06.2007 - 11:55 Uhr
War jemand gestern in Hamburg? Hab ja einiges von der Show gehört ...
toolshed
12.02.2010 - 23:36 Uhr
Amazon bietet sie aktuell für 4,97€ an. Lohnt sich, die ist stark!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: