Tennis

User Beitrag

Given To The Rising

Postings: 7346

Registriert seit 27.09.2019

09.09.2020 - 08:42 Uhr
Ja, was solls. Er versucht halt ständig mir Inkompetenz zu unterstellen, auch wenn es hier nur um einen Monat ging. Wenn man ihn nicht ernst nimmt, was man auch nicht tun sollte, geht es. Ich gehöre halt nicht der Penis-ab-Fraktion für Besitzer von Kinderpornografie an, schlimm.

Autotomate

Postings: 2412

Registriert seit 25.10.2014

09.09.2020 - 08:48 Uhr
Nun ja, es gibt da nicht nur zwei Fraktionen... Aber lassen wir das, das gehört hier siecherlich nicht rein.

keenan

Postings: 3031

Registriert seit 14.06.2013

09.09.2020 - 09:07 Uhr
https://www.eurosport.de/tennis/us-open/2020/fall-djokovic-regel-zu-hart-boris-becker-und-justine-henin-mit-klarer-meinung_sto7877754/story.shtml

WORD!

fuzzmyass

Postings: 3052

Registriert seit 21.08.2019

09.09.2020 - 09:23 Uhr
LOL, Given.... erst überall mit verqueren Sichtweisen ohne Ende anecken und das Forum ersticken, dann auch noch harmlose Beiträge melden... Du bist "a piece of work", wirklich... von Penis ab war nirgendwo die Rede, aber Deine inkompeVerharmlosung von Kinderpo

fuzzmyass

Postings: 3052

Registriert seit 21.08.2019

09.09.2020 - 09:25 Uhr
LOL, Given.... erst überall mit verqueren Sichtweisen ohne Ende anecken und das Forum ersticken, dann auch noch harmlose Beiträge melden... Du bist "a piece of work", wirklich... was mit "Penis ab" gemeint sein soll, verstehe ich auch nicht, aber als Kinderpornographie Verharmloser sollte ich vielleicht eher Dich melden als umgekehrt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3166

Registriert seit 14.05.2013

09.09.2020 - 09:34 Uhr
Boah, Leute. Ihr könnt Euch beide gern wieder etwas zusammenreißen. Es haben jetzt alle verstanden, dass Ihr euch nicht grün seid.

Der Rest dieser Off-Topic-Unterhaltung wird gelöscht, es reicht langsam.

Pivo

Postings: 491

Registriert seit 29.05.2017

09.09.2020 - 09:41 Uhr
Ich habe den Faden verloren. Geht's hier noch um Tennis....??

Egal. Ich freue mich grundsätzlich über Erfolge von deutschen Sportlern, einfach schon aus Prinzip. Da ich Fußballer bin freue ich mich natürlich über einen Champions League-Titel von Bayern ein wenig mehr (obwohl ich im nationalen Wettbewerb Bayern nicht mag) als über einen Grand-Slam-Sieg von Kerber oder Zverev. Aber es ist doch toll, wenn ein Landsmann etwas reißen kann auf internationaler Ebene.

Im Tennis speziell ist es doch einfach im Moment klasse, dass wir nach der Ära Graf/Becker endlich wieder sowohl bei den Damen als auch bei den Herren zumindest jeweils eine/n haben, der "oben" mitspielen kann. Das hatten wir Jahre, fast schon Jahrzehnte nicht mehr. Ob der Spieler dabei "sympatisch rüberkommt" macht für mich jetzt keinen besonders wichtigen Unterschied. Im Gegenteil: Etwas weniger political correctness tut auch mal gut als ständig "die Diktatur der Angepassten" (Songtitel von Blumfeld, passt aber immer mal wieder sehr gut). Selbst einem Christiano Ronaldo muss man seine grandiosen Fähigkeiten anerkennen und wenn CR7 bei "meinem" Club spielen würde, wären seine Mätzchen auf dem Platz sicher auch den meisten nicht mehr ganz so wichtig, wie sie manchmal genommen werden.

Given To The Rising

Postings: 7346

Registriert seit 27.09.2019

09.09.2020 - 10:02 Uhr
Rosberg war auch grenzwertig. Ich war froh, dass Hamilton nicht gewonnen hat, aber ein fairer Sportsmann ist er nicht gerade. Im Gegensatz zu einem Nowitzki, der sich nichts zuschulde hat kommen lassen.

fuzzmyass

Postings: 3052

Registriert seit 21.08.2019

09.09.2020 - 10:28 Uhr
@Pivo

im Großen und Ganzen kann ich das nachvollziehen und ab und zu geht es mir auch so, dass ich deutsche Sportler auch gut abschneiden sehen will, aber manchmal sympathisiert man einfach nicht mit jemandem - es ist dann vollkommen in Ordnung, wenn man die dann nicht anfeuert, ob deutsch oder nicht. Aber ständiges Gehate muss dann trotzdem nicht sein.
Ich finde einen CR7 auch unfassbar unsympathisch in seinen Gesten auf dem Platz, aber dass er einer der größten Fußballer aller Zeiten ist und auch privat wohl viel gutes tun soll, werde ich ihm niemals abstreiten und ihn ständig schlechtreden.

fuzzmyass

Postings: 3052

Registriert seit 21.08.2019

09.09.2020 - 10:29 Uhr
sollte heißen, dass ich ihn nicht ständig schlechtreden würde

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

09.09.2020 - 12:25 Uhr
@Jellybelly
Ich gehöre auch zu denen, die Zverev eher nicht mögen, aber das ist doch kein typisch deutsches Verhalten.
Arrogantes Gehabe findet sich doch überall im Sport, dass ist ein individuelles Manko.

Auch bin ich weiß Gott kein Patriot, aber ich schaue gerne Sport und fiebere natürlich mit den deutschen Sportlern mit.
Tennis schaute ich schon vor Becker besonders gern, da hat man über die Nationalitäten hinaus Favoriten.

Talibunny

Postings: 268

Registriert seit 14.01.2020

09.09.2020 - 22:55 Uhr
"Masters-Turniere, ja gut, danach kräht kein Hahn."

Aaaha.
Wie sagt der Typ mit der Dauerwelle immer : "Jaa nee, is' klar."

keenan

Postings: 3031

Registriert seit 14.06.2013

10.09.2020 - 10:51 Uhr
mir gefällt es dass tennis durch zverev wieder in deutschland mehr beachtung findet, auch wenn die wohl interessanteste phase in der tennisgeschichte mit federer, nadal und djokovic, wohl nun hinter uns liegt

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 507

Registriert seit 25.09.2014

10.09.2020 - 10:58 Uhr
@keenan: Ich finde die drei sportlich auch großartig, aber sind drei Seriengewinner denn wirklich ausschlaggebend für die "interessanteste Phase"?

Given To The Rising

Postings: 7346

Registriert seit 27.09.2019

10.09.2020 - 11:00 Uhr
Es gab auch mit Becker, Sampras und Agassi eine interessante Phase, aber am anspruchsvollsten sicher mit den drei, wobei mir Nadals kraftlastiges Spiel besser gefällt als das von Federer.

keenan

Postings: 3031

Registriert seit 14.06.2013

10.09.2020 - 11:13 Uhr
ich würde schon behaupten, dass es nie bessere spieler gab und das auch noch zeitgleich. so eine zeit wird es wahrscheinlich nicht mehr geben.

zumal die 3 sich auch gegenseitig immer wieder angespornt haben zu neuen bestleistungen.
djoker kann ja sogar noch die längsten wochen als nummer 1 schaffen, halbes jahr fehlt nur noch. und federers 20 GS titel haben sowohl nadal mit 19 und djoker mit 17 beide die möglichkeit zu toppen.

und vor 15 jahren dachte man noch die 14 GS siege von sampras wären für die ewigkeit :-D

Given To The Rising

Postings: 7346

Registriert seit 27.09.2019

10.09.2020 - 11:21 Uhr
Die Spiele Mitte der 00er waren auch toll. Da gab es neben Federer und dem aufstrebenden Nadal noch Hewitt und Roddick. War schön anzuschauen.

fuzzmyass

Postings: 3052

Registriert seit 21.08.2019

10.09.2020 - 11:25 Uhr
Ach, ich denke schon, dass es auch zukünftig ähnliche Konkurrenzsituationen und Phasen geben wird... abseits dessen halte ich es mit Hier stand ihre Werbung - wenn man sich für die Sportart generell sehr interessiert, dann ist die Handvoll führenden Spieler nicht ausschlaggebend für die jeweilige Phase und man findet immer SpielerInnen, mit denen man sympathisiert.
Ist beim Fußball auch ähnlich - wenn ich z.B. SC Freiburg Fan bin, dann ist für mich die beste Phase die, wo der SC am besten ist - unabhängig davon, was Bayern und BVB machen...

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

10.09.2020 - 12:25 Uhr
Also ich schaue schon sehr lange Tennis und es gab definitiv bessere und schlechtere Phasen.

Das Damentennis befindet sich m.E. seit fast 2 Jahrzehnten in einer schlechteren Phase, ausser Serena Williams gibt es ja kaum eine Spitzenspielerin die länger als ein Jahr ihre Form halten konnte, so dass es unglaublih viele Nummer einsen gab und diese Duelle die legendär werden, sich daher auch nicht ergeben.

Auch im Herrentennis gab es eine ödere Phase, wo die großen Finals eben nicht das Niveau von vorher hatten.

squand3r

Postings: 69

Registriert seit 24.01.2019

10.09.2020 - 12:58 Uhr
zu Zverev: ich mag den Typen und verstehe zugleich jeden der mit ihm nichts anfangen kann. Sein Art Tennis zu spielen ist keine Augenweide und zugleich so inkonsistent dass es teilweise eine Qual ist seine Matches anzusehen.
Auch in der Kommentatorenkabine selbst herrscht bei jedem Match die Angst, dass Zverev jederzeit das Spiel aus der Hand geben könnte... so einen Typ von Sportler sieht man nicht gerne vorne im Ranking. Zudem strahlt er eine Art "Entitlement" am Platz aus was einem Djokovic gut steht, aber keinem "Jungstar" der Fehler am laufenden Band produziert.

VelvetCell

Postings: 2684

Registriert seit 14.06.2013

10.09.2020 - 18:12 Uhr
Gerade Highlight aus dem Thiem-Match gesehen. Wow – der Mann ist gut drauf. Man spürt seinen Willen in jedem Schlag. Am Ende 6:1, 6:2, 6:4.

Jellybelly

Postings: 59

Registriert seit 08.09.2020

11.09.2020 - 20:57 Uhr
Thiem paniert sie alle. Punkt.

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

11.09.2020 - 21:24 Uhr
paniert und brät sie im tiefen Butterschmalz goldbraun, ganz die Wiener Art.^^

Ja, denke auch dass er den Titel holt, wobei er mit Medvedev noch einen zähen Brocken auf dem choppig board hat, den man möglicherweise länger als drei Sätze auf hoher Hitze schmoren muss, um ihn weichzukochen, um im Küchenbild zu bleiben.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1968

Registriert seit 14.03.2017

11.09.2020 - 23:30 Uhr
Mann, spielt Zverev grad n Scheiß. Unterirdische Aufschlagquote und viel zu passiv, oft nur so reingespielt durch die Mitte ohne Druck zu machen.
Ich glaub mit dem zweiten Aufschlag hat er grad ne Punkte-Quote von 0%
Mann, komm mal ausm Quark

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

11.09.2020 - 23:52 Uhr
2 glatte Sätze hinten...ob das noch was wird?

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

12.09.2020 - 01:46 Uhr
A la bonheur, hat das Ruder noch komplett rumgerisen, mental schon stark.

Denke jedoch, dass das deutlich stärkere Semifinal jetzt gleich beginnt.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1968

Registriert seit 14.03.2017

12.09.2020 - 01:46 Uhr
Puuuuh,hätte ich vor 2 Stunden nie im Leben für möglich gehalten. Ich erinnere mich gerne an legendäre Becker-Schlachten zurück, der des öfteren die ersten 2 Sätze genau so verpennt hat. Nur hab ich mit dem viel intensiver mitgefiebert.Weil von ihm auch emotional viel mehr ging. Gut, das am Rande.

Also mental war das jetzt dennoch mal ne ziemliche Leistung nach 2 so glatt verlorenen Sätzen zurückzukommen. Ist ein schöner Erfolg, ins Finale eingezogen zu sein. Freu mich da drauf zwar, aber ich seh sowohl gegen Medwedew als sowieso auch gegen Thiem keine große Chance.Erst recht nicht mit dieser absoluten Nichtkonstanz.
Aus meiner Sicht hat sich wieder mal gezeigt wie abhängig Zverevs Spiel von seinem Aufschlag ist. Kaum gehen die Quoten nach oben ist der Gegner weit weg von Breakbällen. Er ist immer noch weit davon entfernt ein kompletter Spieler zu sein. Er hat aber auch immer noch Zeit,ist nach wie vor jung.

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

12.09.2020 - 01:57 Uhr
Es ist einfach eine wenig dramatische Spielweise, die er da pflegt, es macht, vor allem wenn ein Ggener ähnlich tickt, oft einfach keinen Spaß das Spiel zu schauen.

Becker war natürlich auch noch etwas andere Zeit mit doch einigen Serve and Volley Spielern in den TOp 20 und Leidenschaft bis zum Anschlag.

Die Faszination an den großen drei der letzten mind. 15 Jahre liegt in diesen Duellen wo jeweils 2 auf einem wahnsinnigen Niveau spielen, kaum ein Fehler. Schlichtweg 2 Ligen über den anderen...Murray durfte mal ab und an für große Momente sorgen ansonsten 3 Giganten.

Wird man noch sehr vermissen.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1968

Registriert seit 14.03.2017

13.09.2020 - 21:22 Uhr
Ich tippe auf einen 3 Satz-Sieg für Thiem,würde mir aber natürlich ein engeres Match und einen konstanter und druckvoller spielenden Zverev wünschen

8hor0

Postings: 324

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2020 - 21:34 Uhr
Ois Guade, Dominic!!

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

13.09.2020 - 21:42 Uhr
Dominic war gegen Medvedev nicht sooo überzeugend, dass man nicht mindestens auf 4 Sätze wetten könnte...bald werdem wir es wissen, geil wäre wenn beide zumindest zeitweilig auf gleich hohem Niveau spielen, dann kann es auch richtig gut werden.

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

14.09.2020 - 00:14 Uhr
Zverev ist in großer Form und gewinnt die ersten 2 Sätze, nun wirds etwas enger.

Hätte ich nie so gedacht.

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

14.09.2020 - 00:38 Uhr
3. Satz mit Break an Thiem

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1968

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2020 - 00:39 Uhr
Zverev hat die ersten beiden Sätze schön druckvoll gespielt,Thiem blieb zunächst überraschend weit unter seinen Möglichkeiten.Schade, dass Zverev sein Break im Dritten nicht halten konnte.Tut dem Match aber gut, dass Thiem sein Spiel wiedergefunden hat,waren schöne Ballwechsel dabei, hochklassig ist es aus meiner Sicht aber bisher nicht.
Ich schätze, wenn Thiems Fuß hält, gewinnt er in 5. Ich hoffe, ich irre mich wieder^^

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

14.09.2020 - 00:42 Uhr
MMh ich denke es ist 50/50 jetzt...
Spannend auf jeden Fall.

Hochklassig nein bisher leider nicht...mal weiterschauen.

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

14.09.2020 - 02:18 Uhr
Was für ein absurdes Drama.

Mclusky

Postings: 5

Registriert seit 09.04.2016

14.09.2020 - 02:32 Uhr
Nicht zu fassen. Da steht der Zverev im Finale der US Open und verliert im Tiebreak im 5.Satz gegen einen tapfer kämpfenden Thiem, der nur noch über den Platz humpelt. Zverev hat das Spiel nur aufgrund seiner Nervenschwäche verloren. Wahnsinn, er war der körperlich deutlich fittere Spieler und bringt es fertig das Spiel nicht zu gewinnen....

Mclusky

Postings: 5

Registriert seit 09.04.2016

14.09.2020 - 02:37 Uhr
Ich gönne es dem Thiem. Was für ein Kämpfertyp. Trotzdem darf Zverev das niemals verlieren....

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

14.09.2020 - 02:53 Uhr
Im Kommentar wurde ja sogar das legendäre Michael Chang - Ivan Lendl Spiel in Paris erwähnt. So war es nicht ganz, aber sehr weit entfernt auch nicht. ^^

8hor0

Postings: 324

Registriert seit 14.06.2013

14.09.2020 - 08:12 Uhr
Danke für diesen unglaublichen Thriller heut Nacht, Domi und Sascha!! Grande Comeback-Domi! Wahnsinn!

Jellybelly

Postings: 59

Registriert seit 08.09.2020

14.09.2020 - 08:29 Uhr
Zecke hat sich in die hosen gemacht. Thiem is wahnsinn

Given To The Rising

Postings: 7346

Registriert seit 27.09.2019

14.09.2020 - 09:01 Uhr
Glückwunsch an Thiem für den Sieg im großdeutschen Finale.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 507

Registriert seit 25.09.2014

14.09.2020 - 09:59 Uhr
@Jellybelly: Was soll eigentlich dein Geätze gegen Zverev? Das nervt.

Jellybelly

Postings: 59

Registriert seit 08.09.2020

14.09.2020 - 11:10 Uhr
Nun ja. Zverev verkörpert genau das warum man uns Deutsche weltweit nicht leiden kann. Hochnäsig, arrogant, überheblich.

Jellybelly

Postings: 59

Registriert seit 08.09.2020

14.09.2020 - 11:11 Uhr
Der reiche Junge soll am Boden bleiben und mal rinen zweiten Aufschlag lernen. Ausserdem muss er das gewinnen. Er hat es nervlich nicht gepackt

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

14.09.2020 - 11:16 Uhr
Das die Deutschen weltweit als "hochnäsig, arrogant, überheblich" angesehen werden, halte ich für eine falsche Annahme.

fuzzmyass

Postings: 3052

Registriert seit 21.08.2019

14.09.2020 - 11:24 Uhr
das kann ich so auch nicht bestätigen - das ist IMO keine flächendeckende Meinung über Deutschland.

Given To The Rising

Postings: 7346

Registriert seit 27.09.2019

14.09.2020 - 12:57 Uhr
Eigentlich gelten die Deutschen eher als übermäßig ordnungsbewusst, pingelig und machtbesessen. Eben Almans.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 507

Registriert seit 25.09.2014

14.09.2020 - 13:43 Uhr
Dass ein Top10-Spieler der Welt einen schlechten Aufschlag hat, ist zum Glück eine absolut überhaupt nicht hochnäsige, arrogante oder überhebliche Ansicht. Ebenso ist die Aussage, dass er das Spiel gegen einen anderen, höher platzierten, Top10-Spieler gewinnen muss, weder überheblich, noch arrogant oder hochnäsig.
Und zum Glück kommt das von einem User, der sich quasi extra für Tennis-Shitposts angemeldet hat. Ein weiteres Zeichen dafür, dass diese Meinungen nicht arrogant, überheblich oder hochnäsig sein könnnen.

Erkläre mir bitte in deiner Weisheit noch die Nuancen zwischen arroganz, überheblich und hochnäsig in einer ebenso netten Art. Vielen Dank!

dreckskerl

Postings: 3800

Registriert seit 09.12.2014

14.09.2020 - 13:54 Uhr
Zverev hat in diesem Turnier definitiv Pluspunkte gesammelt, nicht nur spielerisch, sondern auch in der Präsentation.

Das er Thiem gestern nicht besiegt hat, da er dessem klare Eingeschränktheit nicht für sich nutzen konnte, ist tragisch, aber hat auch etwas grundsympathisches.

Andere nennen es "in die Hose gemacht" und das auch noch hochnäsig.

Seite: « 1 ... 19 20 21 22 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: