Bad Religion - New maps of hell

User Beitrag
Armin
25.01.2007 - 19:57 Uhr
BAD RELIGON - NEUES ALBUM AM 22.06.2007
==================================================
BAD RELIGON kündigen für Juni ein neues Studio-Album auf Epitaph an.

Folgend die offizielle Pressemitteilung:

BAD RELIGION HITS THE STUDIO NEXT MONTH
BAND TO HEADLINE 2007 WARPED TOUR
FORTHCOMING ALBUM DUE JUNE 22th VIA EPITAPH

Punk rock institution BAD RELIGION will begin recording the follow up to 2004´s heralded The Empire Strikes First next month at Grand Master Studios in Los Angeles, California. Slated for a June 22th release through Epitaph, the yet to be named disc will be produced by Grammy-nominated producer Joe Baresi (Tool, Queens of the Stone Age, Weezer).

In support of the forthcoming disc, Bad Religion - Epitaph´s flagship band - will headline the coveted main stage for the entire 2007 Vans Warped Tour this summer. Songwriting principals and co-founders Brett Gurewitz (guitars) and Greg Graffin (vocalist) are currently writing songs together in Los Angeles, taking full advantage of Graffin´s return to California to teach a class at UCLA this semester.

Graffin - who holds a master´s degree in Geology from UCLA and a Ph.D. in Zoology from Cornell University, near his main home in Ithaca, N.Y. - is currently teaching Life Science 1: Evolution and Biodiversity. "When I was an undergrad and a graduate student at UCLA, I used to play and write with Bad Religion at night," the singer marvels. "Now, I´m back to that schedule as a professor."

Graffin also recently co-wrote a book with Arkansas history professor Preston Jones. Titled, Is Belief In God Good, Bad or Irrelevant´ A Professor and A Punk Rocker Discuss Science, Religion, Naturalism and Christianity (IVP Books), the tome catalogs the email correspondence between the two. Jones, a seminal punk fan, initially contacted Graffin by email, prompting the conversations that spawned the book.

In advance of the studio work, the remaining members of Bad Religion have kept remarkably active lately. As Epitaph´s owner and founder, Gurewitz remains as insanely busy as ever. Drummer Brooks Wackerman is currently on tour in Australia with Tenacious D, while founding bassist Jay Bentley and guitarists Greg Hetson and Brian Baker will participate in the 9th Annual Punk Rock Bowling Tournament in Las Vegas the weekend of January 18th - 21st.

Fresh off a successful tour of Canada with the Dropkick Murphys at the end of 2006, and in advance of its studio plans, the revered punk band - now in its 27th year - will also headline the kickoff event for the upcoming Warped Tour exhibit "Warped: 12 Years of Music, Mayhem and More" at the Rock & Roll Hall of Fame on January 26th in Cleveland, Ohio.

For more information on Bad Religion, check: www.epitaph.com

http://www.badreligion.com
JD
25.01.2007 - 20:23 Uhr
Bad Religion haben schon nachgelassen, ist ja kein Geheimnis. Aber ich liebe Graffin's Texte dennoch nach wie vor sehr und bin mit der neuen Platte auch wieder dabei. Und mit Joe Barresi an Board kanns nicht wirklich schlecht werden.

1. Against the grain
2. Stranger than Fiction
3. Generator
4. Recipe For Hate
5. Suffer
6. How Could Hell Be Any Worse?
7. No Control
(...)
Third Eye Surfer
25.01.2007 - 20:59 Uhr
Sehe ich anders. The Process Of Belief ist für mich eines ihrer besten Alben, getoppt nur von Generator und Recipe For Hate.

Das Jahr wird teuer.
Indii
25.01.2007 - 22:26 Uhr
Process Of Belief mochte ich anfangs überhaupt nicht, aber nach zwei Monaten oder so hab' ich's dann doch gekauft und war begeistert. The Empire Strikes First gehört mir allerdings noch nicht. Das sollte ich wohl bis zum Juni nachholen...
mikedirnt
25.01.2007 - 22:53 Uhr
ich freu mich drauf
captain kidd
26.01.2007 - 01:09 Uhr
no control klar die beste scheibe.
Rodion
26.01.2007 - 12:27 Uhr
1. Generator
2. How could hell be any worse?
3. Recipe for hate
4. Against the grain
5. Suffer
6. No Control
7. Stranger Than Fiction
8. No Substance (aus persönlichen Gründen)
Scoundrel
26.01.2007 - 12:30 Uhr
Ich hab nur lauter Sampler-Beiträge und die Stranger Than Fiction...scheint wohl so als äre da noch so einiges nachzuholen...
nanana...
16.02.2007 - 14:49 Uhr
Jetzt mal ein Statement von Papi:

1. Against the grain 90
2. Suffer 88
3. No Control 89
und daran gibbet nix zu rütteln
4. Generator 92
5. Stranger than fiction 94
6. The Process of belief 02
7. The grey race 96
8. Recipe for hate 93
9. How could Hell be any worse 83/back to the known ep 85 -> oder auch 80/85
10.The Empire strikes first 05
und die nächsten kann man getrost weglassen
11. Into the unknown 84
12. The new America 00
13. No substance 98




Fat Mike
16.02.2007 - 14:54 Uhr
Was sind das hinter dem Album? Bewertungen? Grüße an ungeliebte Menschen? Oder gar das Erscheinungsdatum?
Third Eye Surfer
16.02.2007 - 19:18 Uhr
Letzteres.
tobi
16.02.2007 - 23:45 Uhr
@nanana...

Die Liste würde ich soweit unterschreiben (insbesondere die ersten drei und die letzten zwei).

Aber: "The Empire Strikes First" und "Recipe For Hate" würde ich weiter nach vorne stellen und "Into The Unknown" läuft wohl eher ausser Konkurrenz.
Rodion
17.02.2007 - 11:39 Uhr
Also, die Recipe for hate ist wirklich viiiiiel zu weit unten. Tststs...
JD
19.03.2007 - 17:26 Uhr
Wird voraussichtlich "New Maps Of Hell" heißen.

Tracklist:
01. New Dark Ages
02. Grains of Wrath
03. Fields of Mars
04. Germs of Perfection
05. Requiem
06. Submission Complete
07. The Grand Delusion
08. Honest Goodbye
09. Prodigal Son
10. Before You Die
11. Lost Pilgrim
12. Heroes and Martyrs
13. Dearly Beloved
14. New Chapter
15. Murder
16. 52 Seconds
17. Scrutiny
Third Eye Surfer
20.03.2007 - 01:16 Uhr
Das bedeutet entweder, dass es ausnahmsweise mal ein richtig langes Album wird (für BR Verhältnisse), oder dass sie wieder wie in den 80ern ultrakurze Lieder geschrieben haben.
nanana
20.03.2007 - 08:13 Uhr
ich hoffe letzteres ;-)
Lazzy
20.03.2007 - 15:25 Uhr
Nun, Track 16 lässt ja schonmal hoffen. ;)
Third Eye Surfer
20.03.2007 - 16:33 Uhr
Ich find beide Möglichkeiten vielversprechend. Aber ich tippe auch eher auf kurze Songs. Die Titel klingen irgendwie kurz.
eric
21.03.2007 - 02:23 Uhr
Danke für diesen Thread. Ich hab' mir gestern und heute mal wieder "Generator" und "Against The Grain" gegeben. Was hatten Bad Religion doch für unglaubliche Melodien damals...
Armin
22.03.2007 - 19:43 Uhr
BAD RELIGION - NEUES RELEASE / TRACKLIST
==================================================
Wie bereits angekündigt wird es am 06.07.2007 ein brandneues BAD RELIGION Album geben. Mit "NEW MAPS OF HELL" steht nun auch der Titel fest.
Die Band feilt derzeit noch zusammen mit dem erfolgreichen & Grammy-nominierten Produzenten JOHN BARRESI (Tool, Queens of the Stone Age, Weezer) an der Fertigstellung des Werkes.

Folgend die vorläufige Tracklist zu "New Maps Of Hell":
01. New Dark Ages
02. Grains of Wrath
03. Fields of Mars
04. Germs of Perfection
05. Requiem
06. Submission Complete
07. The Grand Delusion
08. Honest Goodbye
09. Prodigal Son
10. Before You Die
11. Lost Pilgrim
12. Heroes and Martyrs
13. Dearly Beloved
14. New Chapter
15. Murder
16. 52 Seconds
17. Scrutiny

http://www.badreligion.com

Obrac
22.03.2007 - 19:45 Uhr
Von denen erwarte ich nicht mehr allzu viel. Die letzten 4 Alben waren allesamt langweilig.
Mark
24.03.2007 - 16:04 Uhr
Falsch. Die letzten beiden waren grosse Klasse. Ich hab "The Empire strikes first" erst vor zwei Monaten zum ersten Mal gehört und war ehrlich gesagt überrascht, wie derb die Scheibe nach vorn rockt. Das hatte ich Bad Religion gar nicht mehr zugetraut, aber sie haben's nach wie vor drauf.
Deswegen freu' ich mich auch aufs neue Album.
tobi
24.03.2007 - 17:54 Uhr
Mark hat recht, die letzten beiden waren wirklich Klasse. Wirklich schlecht waren nur ihre beiden Platten davor: "The New America" und nochmal eine. Dann kam Mr. Brett zurück und alles wurde wieder gut.
Einstein
24.03.2007 - 18:06 Uhr
@Vorredner
Meine Meinung.
Ich glaube sogar, The Empire Strikes First wäre mein Album für die einsame Insel, wenn ich nur ein einziges mitnehmen dürfte. Mit der Meinung stehe ich zwar ziemlich alleine da, aber ich finde die Platte einfach nen Hammer!

@Obrac
Und The Process of Belief finde ich am anspruchsvollsten von allen BR-Alben die ich kenne. Verdammt gutes Songwriting. Von Langeweile kann da im Vergleich zu älteren Alben keine Rede sein.
Tim
24.03.2007 - 18:54 Uhr
Dann kam Mr. Brett zurück und alles wurde wieder gut.

Naja ich weiss nicht so recht. Irgendwie hat Obrac recht. Aus den Songs der letzten 4 Platten hätten sie besser nur ein Album gemacht. Das hätte gereicht, wobei process of belief noch die beste war. BR haben sich irgendwie überlebt ..

Verdammt gutes Songwriting
Was auch immer du damit meinst. BR haben ihr recht simples Songwriting-Strickmuster entwickelt und that's it ..
Obrac
24.03.2007 - 22:38 Uhr
Ich fand "The process of belief" absolut enttäuschend. Ich dachte auch, mit Mr. Bretts Rückkehr würde alles besser werden. Früher war er mal einer der talentiertesten Songwriter überhaupt. Graffin bringts alleine nicht, obwohl er sicherlich auch ein paar Klassiker geschrieben hat.
Dementsprechend habe ich mich auf "Process" gefreut. Leider gabs keinen wirklichen Übersong, alles dümpelte im Mittelmaß vor sich hin. Abwechslungsreich war die Platte ja schon, nur halt auch ziemlich langweilig. Ähnlich wie "the empire".
Third Eye Surfer
24.03.2007 - 23:20 Uhr
Kein Übersong? Was ist Epiphany denn dann?
Obrac
24.03.2007 - 23:30 Uhr
Keiner eben ;)
Third Eye Surfer
25.03.2007 - 03:14 Uhr
So eine Blasphemie. ;)
Lyxen
12.04.2007 - 09:36 Uhr
Indii (25.01.2007 - 22:26 Uhr):
Process Of Belief mochte ich anfangs überhaupt nicht, aber nach zwei Monaten oder so hab' ich's dann doch gekauft und war begeistert. The Empire Strikes First gehört mir allerdings noch nicht. Das sollte ich wohl bis zum Juni nachholen...


Ich habs, kann es dir also bei Gelgenheit geben ;)

Hier gibt es einen Live-Mitschnitt eines neuen Songs
Einstein
26.04.2007 - 19:14 Uhr
...und noch ein neues Lied. Aber was für eins; Totaler Scheiß (Sorry, fürs Vorurteile bilden). Ich bin großer BR-"Fan", aber dieses Lied ist echt ziemlicher Schrott.

http://download.yousendit.com/D643AB40286864CA
Indii
26.04.2007 - 19:25 Uhr
Hab' The Empire Strikes First mittlerweile günstig erstanden und bin bis zum Erscheinen des neuen Albums erstmal ruhiggestellt.
arnold apfelstrudel
09.05.2007 - 20:02 Uhr
Kann es eigentlich sein, dass Bad Religion in Deutschland erfolgreicher sind als in den U.S.A.? Fände ich sehr merkwürdig.
Third Eye Surfer
09.05.2007 - 20:26 Uhr
Wieso das? Die sind in Amiland doch ziemlich groß.
tobi
09.05.2007 - 20:46 Uhr
Zumindest in den 90er Jahren waren Bad Religion in Deutschland sehr erfolgreich. Imho sogar erfolgreicher als in den USA. Sie waren hier auch auf dem Deutschen Ableger eines Majorlabels (Dragnet) und hatten Campino als Gastsänger.
arnold apfelstrudel
09.05.2007 - 20:48 Uhr
Wenn man bei Wikipedia nachschaut, dann sind die Chart-Platzierungen in den U.S.A. nicht besonders hoch. Aber es ja natürlich nur Wikipedia, deswegen frag ich.
Third Eye Surfer
09.05.2007 - 21:15 Uhr
Muss man ja immer in Relation setzen. Amiland hat mehr Einwohner, daher bedeutet da ein geringerer Chartplatz schon mal was anderes als derselbe bei uns.
uso
16.05.2007 - 16:19 Uhr
Hallo Fans der Götter.
Habe hier ein Song gefunden der aber wohl nicht auf der neuen Scheibe drauf ist-aber trotzdem rockt.
Seit nunmehr 16Jahren treuer Fan der Kappelle, warte ich auf jedes neue Album mit Sehnsucht, wobei meiner Meinung nach jedes Album gute Songs hat. (Es kann ja nicht alles Gold sein). Und ich freu mich schon auf das Nächste.
...immer schön Kopf nicken!!!

http://www.youtube.com/watch?v=BEMfiAtLhCo&mode=related&search=
Armin
20.05.2007 - 12:20 Uhr
BAD RELIGION - NEUES RELEASE / NEUER SONG
==================================================
Wie bereits angekündigt wird es am 06.07.2007 mit "NEW MAPS OF HELL" ein brandneues BAD RELIGION Album über Epitaph geben.

Aufgenommen wurde das Werk zusammen mit dem erfolgreichen & Grammy-nominierten Produzenten JOHN BARRESI (Tool, Queens of the Stone Age, Weezer).

Eine erste Kostprobe gibt es mit dem Song "Honest Goodbye" schon jetzt auf der BAD RELIGION MySpace Seite: www.myspace.com/badreligion


http://www.badreligion.com

Third Eye Surfer
20.05.2007 - 12:45 Uhr
Klingt doch schon mal nicht schlecht.
Armin
24.05.2007 - 21:40 Uhr
BAD RELIGION - DIGITAL SINGLE RELEASE AM 08.06.2007
==================================================
Wie bereits angekündigt wird es am 06.07.2007 mit "NEW MAPS OF HELL" ein brandneues BAD RELIGION Album über Epitaph geben.

Bereits ab dem 11 Juni ist die Single "HONEST GOODBYE" in allen gängigen Downloadstores erhältlich.

Mehr dazu in der folgenden Pressemitteilung:

In anticipation of their forthcoming album, New Maps of Hell, punk veterans Bad Religion will release their debut song, "Honest Goodbye," as a digital single on June 11. The track will be available on all major download services.

Co-written by founding members Brett Gurewitz and Greg Graffin, "Honest Goodbye" is inspired by the life and crimes of Perry Smith, the murderer made famous by Truman Capote´s classic novel "In Cold Blood." "The song questions how a man with seemingly gentle and artistic sensibilities comes to commit brutally heinous crimes," explains Gurewitz. "It´s an emotional song to me that delves into the humanity of forgiveness and retribution."

Currently in rotation on the world famous KROQ, "Honest Goodbye" is replete with the classic Bad Religion sound fans have come to love over the years. Featuring poignant lyrics, crisp harmonies, rhythm-rocking riffs and thick crunchy bass, "Honest Goodbye" adds a dash of edgy anthemic pop to New Maps of Hell´s aggressive sound.

New Maps of Hell is set for release on July 6, but fans can download the new single beginning June 11 and hear it live this summer when Bad Religion hits the road with the 2007 Warped Tour.

http://www.myspace.com/badreligion

Armin
08.06.2007 - 22:39 Uhr
BAD RELIGION - "NEWS MAPS OF HELL" WEBISODE ONLINE
==================================================
Unter: http://www.epitaph.com/videos/player/986 findet ihr den ersten Teil der "NEWS MAPS OF HELL" Webisode. Zu sehen gibt es Studioaufnahmen des am 06.07.2007 auf Epitaph erscheinenden neuen Albums.
Auf der Epitaph Webseite steht nun auch der Opener "Heroes & Martyrs" als Download zur Verfügung: http://www.epitaph.com/artists/album/516

http://www.badreligion.com
Third Eye Surfer
10.06.2007 - 12:52 Uhr
Typischer BR Opener. Nichts unerwartetes, nichts besonderes, aber auch nichts schlechtes. Wird nur im Albenkontext Sinn ergeben.
smörre
20.06.2007 - 12:29 Uhr
Krass, die erste Single "Honest Goodbye" schafft es, alle Songs von Weezers grünem Album in 2:51 zu verpacken.
Mark
20.06.2007 - 13:26 Uhr
Stimmt, klingt echt nach grünem Album. Aber hey, das muss ja nun wahrlich nix schlechtes sein. Der Song gefällt mir, auch wenn er ein Stück langsamer ist als das übliche Bad Religion-Zeugs.
Einstein
20.06.2007 - 15:40 Uhr
Es gibt übrigens mittlerweile nen Leak des kompletten Albums (schmeißt Google an, dann werdet ihr bestimmt fündig ;) ).

Mir gefällts (nach jetzt zwei Durchgängen) gut, ist einfach ein typisches BR-Album. Im Vergleich zu The Process of Belief und The Empire Strikes First sind die Gitarren wieder einen Schritt einfacher arrangiert, finde ich. Im Prinzip könnte das Album auch von 1990 sein, würde sich dort auch gut ins Schaffen einordnen.
Anspieltips aus meiner Sicht: Requiem for Dissent, Before You Die und Scrutiny - tolle Melodien und gehen nach vorne.

6,5/10

PS: Ja, ich werde die Platte auch kaufen. ;)
Third Eye Surfer
21.06.2007 - 20:54 Uhr
Joa, was soll man da sagen? Ist halt, genau wie Einstein sagte, ein typisches BR Album. Nicht mehr und nicht weniger. Neues gibt's da nicht viel zu hören. Nur geht es wieder mehr in Richtung der No Control/Suffer/Against The Grain Scheiben, wie ich finde. Was man davon halten soll, bleibt jedem selbst überlassen. Ich find's klasse. 8/10 bisher.
Icke
22.06.2007 - 10:02 Uhr
Nur geht es wieder mehr in Richtung der No Control/Suffer/Against The Grain Scheiben, wie ich finde. Was man davon halten soll, bleibt jedem selbst überlassen

ich find's : HURRRRRRAAAAAAAAAA!!!!!!!
turbojünger
04.07.2007 - 21:35 Uhr
Höre gerade den Stream auf Myspace.
Ich muss ja sagen, dass BR schon lange nicht mehr zu dem engeren Kreis meiner favourisierten Bands gehören, allerdings bin ich vom neuen Album positiv überrascht.
Wie Icke schon richtig erwähnte, wird sich diesmal an den Frühwerken der Band orientiert. Hinzu kommt ein recht knackiger Sound (soweit ich das bei dem Stream beurteilen kann). Kann man sich durchaus zulegen, das Teil.
WORRRRRRRST RELIGION
06.07.2007 - 16:17 Uhr
ich find die scheibe geil.
Na gut, ich hab jede ausser "the new america" klasse gefunden.

und am allermeisten geniesse ich es, brooks an den drums zu hören.
Er wär auf jeden fall der Drummer in meiner imaginären Ideal-band.

Die Platte ist super, new dark ages ist schon jetzt einer meiner all-time-BR-favs.

ich hoff, die kommen nach dem Warped tour zeuch auch (endlich!!) mal wieder zu nicht-festival auftritten nach D!


watch-o!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: