Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Rose Kemp - A hand full of hurricanes

User Beitrag
conorocko
21.01.2007 - 15:16 Uhr
Wenn man die markante Stimme Rose Kemps hört wie sie sich zwischen Zorn und Zärtlichkeit, leisen Tönen und lautem Gitarren-Geschrammel bewegt und dabei traurig und wütend zugleich von den Wirrungen und dem Schmerz der Liebe singt, will man nicht glauben, dass diese Stimme erst 21 Jahre jung sein soll. Ist sie aber. Umso erstaunlicher, mit welcher Reife die junge Dame daherkommt und dass sie im Februar ihr bereits zweites Album via One Little Indian vorlegt, das auf den Titel „A Hand Full Of Hurricanes“ hören wird. Und von diesem darf man sich, zumindest „Violence“ und Vergleichen mit Regina Spektor oder PJ Harvey glaubend, gar Großartiges versprechen.
für mich eine gute 8/10
conorocko
21.01.2007 - 15:31 Uhr
Violence ist der absolute Hammer
Mixtape
21.01.2007 - 15:36 Uhr
Ich habe sie im Vorprogramm von Andre Herman Düne gesehen und fan sie nett, der schlimme Ausdruck trifft's hier genau.
conorocko
26.01.2007 - 15:19 Uhr
Kennt die denn immer noch keiner?
Na dann Geheimtipp von mir!!!
conorocko
26.01.2007 - 15:22 Uhr
Das gibt es ja nicht...
Oliver Ding
01.02.2007 - 22:46 Uhr
"Violence" auf der Januar-Spex-CD machte schon Appetit auf mehr. Daß das aber insgesamt *so* lecker schmecken würde, hätte ich nicht gedacht.
Armin
08.02.2007 - 18:40 Uhr
09.02.

Rose Kemp - A Hand Full Of Hurricanes (One Little Indian)

Der Ausbruch der Prior/Kemp-Tochter. Auf ihrem Debüt Glance zeigten sich noch ganz klar ihre Folk-Wurzeln. Doch mit A Hand Full Of Hurricanes spielt sie sich zur PJ-Harvey-Schwester empor. HP Daniels berichtete im Tagesspiegel über ihr Konzert im Roten Salon / Berlin. „Sie pickt saubere, klare Akkorde aus der Gitarre und peitscht im nächsten Moment zu dreckigen Verzerrungen die langen Haare vor und zurück, wie ein wilder Heavy-Metal-Bänger. Loopt rachitischen Raucherhusten, macht ihn zum Rhythmustrack einer weiteren A-Cappella-Nummer mit traditioneller Folkmelodie. Dann wieder Lärmorgien, Feedback, Kraftakkorde. Kostproben vom Album „A Handfull Of Hurricanes“, das Anfang 2007 erscheint. Und zum Schluss, noch einmal ohne Gitarre und ohne Mikrofon: „Sing Our Last Goodbye“. Berauschend.“
conorocko
09.02.2007 - 00:19 Uhr
wie geil ist das denn? rose kemp platte des monats! nennt mich scout
Armin
09.02.2007 - 00:22 Uhr
Dann solltest Du aber erstmal scouten, was auf der Startseite wirklich drüber steht.
conorocko
09.02.2007 - 00:37 Uhr
sorry armin aber ich kann dir nicht folgen, der rote schmeckt heute zu gut
Armin
09.02.2007 - 00:46 Uhr
Wenn Du ganz genau scoutest, siehst Du, dass "A hand full of hurricanes" nicht "Platte des Monats" ist.
conorocko
09.02.2007 - 00:48 Uhr
bin ich so besoffen? oder hat mein rechner nen virus?
conorocko
09.02.2007 - 00:51 Uhr
Ok besoffen: Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche Woche
ich gehe jetzt besser mal schlafen...
good night
Armin
09.02.2007 - 00:59 Uhr
"Album der Woche". Wobei "Woche" wichtiger ist als "Album". Gute Nacht! :-)
desaparecido
09.02.2007 - 01:09 Uhr
also violence klingt wirklich sehr toll. mit dem rest werd ich mich noch beschäftigen müssen wenn ich mal nicht so müde bin :)
dfg
09.02.2007 - 01:33 Uhr
die rezension und das was man auf myspace hören kann haben mich überzeugt, ist gekauft bzw. bestellt.
Armin
09.02.2007 - 02:51 Uhr
Etwas billiger als bei Amazon (siehe unten rechts) ist das Album übrigens hier bei CD WOW!: 13,62EUR incl. Versand. Würde mich interessieren, wer sich solche Preise audenkt...
Preisausdenker
09.02.2007 - 07:08 Uhr
Na ich...
Pete
09.02.2007 - 07:57 Uhr
mich würde mal interessieren, ob das Album auch
schon auf Vinyl erhältlich ist.
Wenn nein, kennt jemand eine Seite, auf der derartige Erscheinungsdaten festgehalten werden?
coleman
09.02.2007 - 08:18 Uhr
habe mir grad 'violence' gegeben. da trifft der titel wohl den nagel auf den kopf. lahmer gesang und dann in ständiger regelmäßigkeit dieses rumgehämmer...*autsch*
Dazer
09.02.2007 - 12:34 Uhr
ich bin überzeugt. danke für den tipp! die myspace-sachen sind super. den schmerz, diese zerissenheit nimmt man ihr ab.
wie geil ist denn eigentlich 'fire in the garden'...und nur b-seite? die platte muss her...
Paul Paul
09.02.2007 - 12:46 Uhr
Hat mich nie wirklich richtig überzeugt, die 9 hätte an Explosions In The Skay gehen müssen... Egal, werde mich jetzt mal genauer mit beschäftigen.
Ben
09.02.2007 - 14:50 Uhr
Klingt verdammt interessant! Wird auf jeden Fall gekauft.
Konsum
09.02.2007 - 15:38 Uhr
Ich mag die fetten Gitarren.
Zeddikus
09.02.2007 - 17:21 Uhr
Die Platte ist echt super, aber live ist sie nochmal ne große Ecke besser.

Durfte sie glücklicherweise im Dezember letzten Jahres schon bei uns im Sendesaal von Radio Bremen erleben. Das war ziemlich klasse.
Soup Dragon
09.02.2007 - 17:25 Uhr
Hat mich jetzt nicht gerade umgehauen.
jupp
09.02.2007 - 17:55 Uhr
Ist zwar Geschmackssache, aber unter einer 9/10 versteh ich was anderes.
Oliver Ding
09.02.2007 - 17:57 Uhr
Wer "Violence" schon verfallen ist, sollte erst mal den Übergang zu "Tiny lover" hören.
Dazer
09.02.2007 - 19:58 Uhr
die frau hat mich tatsächlich. 'violence' ist das verstörrenste, was ich jemals von einer frau gehört hab (ja, ich geb's ja zu, war bisher noch nicht viel...), wenn der song nach ungefähr 3:20 eine dermaßen emotionale erfahrung wird (was für'n text!!!), nur um diesen betrückenden moment im anschluss mit bratgitarre zu zerschlagen, dann klappt bei mir eben die kinnlade runter. auf meiner cd-wunschliste stehen gut 20 cds, doch die 'a hand full of hurricanes' hab' ich heute sofort in den amazon-korb legen müssen. die kommt dann zusammen mit der neuen aereogramme im perfekten doppel.
Rick
09.02.2007 - 23:11 Uhr
die frau hat mich tatsächlich. 'violence' ist das verstörrenste, was ich jemals von einer frau gehört hab

Sorry aber jedes Telefongespräch mit meiner Mutter ist verstörrender.
Album nach den begeisterten Kommentaren ausgibig probegehört, aber mehr als ganz nett find ich das jetzt nicht. Max 7/10, eher 6/10. Musikalisch höchst unspektakulär. Hat man in der Art (vorallem die Produktion und der Sound der Gitarren) öfters besser gehört. Auch der Gesang , da berührt mich selbst eine frühe Heather Nova mehr ...
Rick
09.02.2007 - 23:11 Uhr
die frau hat mich tatsächlich. 'violence' ist das verstörrenste, was ich jemals von einer frau gehört hab

Sorry aber jedes Telefongespräch mit meiner Mutter ist verstörrender.
Album nach den begeisterten Kommentaren ausgibig probegehört, aber mehr als ganz nett find ich das jetzt nicht. Max 7/10, eher 6/10. Musikalisch höchst unspektakulär. Hat man in der Art (vorallem die Produktion und der Sound der Gitarren) öfters besser gehört. Auch der Gesang , da berührt mich selbst eine frühe Heather Nova mehr ...
Rick
09.02.2007 - 23:12 Uhr
ups Doppelpost

Sorry !
Vennart
09.02.2007 - 23:18 Uhr
...erm


Wahnsinn!
Lätta
09.02.2007 - 23:26 Uhr
Musikalisch höchst unspektakulär. Hat man in der Art (vorallem die Produktion und der Sound der Gitarren) öfters besser gehört. Auch der Gesang , da berührt mich selbst eine frühe Heather Nova mehr ...

LOL

Mehr kann ich dazu nicht sagen. Also das ist mal so ein hahnebüchener Blödsinn :-D
andy
10.02.2007 - 17:45 Uhr
erinnert mich stark an crowsdell, schrammelgitarre und super stimme, passt gut zusammen. ist gekauft
udw
11.02.2007 - 10:17 Uhr
Wem "A handfull of hurricane" gefällt, sollte unbedingt mal in Shannon Wright reinhören, ist meiner Meinung nach die erste und unbedingteste Referenz, die Ähnlichkeiten sind doch sehr stark.
Andi
11.02.2007 - 13:57 Uhr
Hab das Album grad im Internet gesucht, aber bei den Internetshops siehts recht schlecht aus, was die Lieferzeit betrifft.

Zu unbekannt für Media Markt und Konsorten? Morgen gleich mal schauen.

Das was auf ihrer Homepage zu hören ist ist schon wahnsinnig gut.
Dazer
11.02.2007 - 15:52 Uhr
Sorry aber jedes Telefongespräch mit meiner Mutter ist verstörrender.

wenn sie auch so gute musik macht, dann solltest du sie mir mal vorstellen.

Auch der Gesang , da berührt mich selbst eine frühe Heather Nova mehr ...

heather nova ist so ziemlich das grauenvollste, was man einem mann antun kann...dieses geheule, oh gott...
Richard
11.02.2007 - 16:01 Uhr
Respekt. Mal wieder vollkommen unangebracht ein bestenfalls durchschnittliches Album in den Himmel gelobt. Das habt ihr echt drauf.
The MACHINA of God
11.02.2007 - 16:47 Uhr
Respekt. Mal wieder ein paar Sekunden deines Lebens mit dem Schreibens eines Kommentars auf einer Seite, die du scheinbar eh nicht magst, verschwendet.
Rick
12.02.2007 - 02:21 Uhr
heather nova ist so ziemlich das grauenvollste, was man einem mann antun kann...dieses geheule, oh gott...

Nö, ihre ersten drei Alben fand ich eigentlich gut. Auch wenn sie jetzt musikalisch nicht soo viel mit Rose Kemp zu tun hat, geht der Punkt in Sachen Intensität klar an Heather Nova.
(Und selbst die hat imo kein 9/10 Album hingekriegt)
Patte
12.02.2007 - 12:34 Uhr
Ich kann mir noch gar nichts drunter vorstellen, muss nachher mal reinhören. Fette Gitarren plus emotionale Frauenstimme? Queen Adreena? Geht das in diese Richtung?
hermit
12.02.2007 - 13:31 Uhr
Habs grad bei Myspace gecheckt, "Violence" kann wirklich was. Ich kann mir aber vorstellen, dass der Song unter Umständen schnell totgehört ist, so fest wie der nach einem Hördurchgang schon im Ohr verankert ist... Wollen wir mal den Teufel nicht an die Wand malen, zumal der erste Eindruck wirklich ein sehr guter ist. Vor allem "Little One" weiß mich umso mehr zu begeistern, zeigt der Song doch mehr Gewandtheit in der Instrumentierung und mehr stimmliche Facetten. Doch, könnte was werden. CD steht auf der Liste.
Pelo
12.02.2007 - 15:49 Uhr
schönes Album.
Paul Paul
12.02.2007 - 15:54 Uhr
Der dritte ist wirklich sehr gut, aber ansonsten mag ich's nicht so. Bin ich der einzige, der es in gewisser Weise unharmonisch findet?
Patte
12.02.2007 - 16:26 Uhr
Stimmlich immerhin besser als Joanna Newsom.
Armin
13.02.2007 - 15:33 Uhr
VISIONS.de bringt übrigens hier ein paar 7"-Singles unter die Leute.
Pat
13.02.2007 - 15:37 Uhr
besser als die joanna, trotzdem auch nicht so ganz mein fall. da gabs doch deutlich besseres diese woche...
Humpty Dumpty
15.02.2007 - 01:33 Uhr
Tolle Platte. Kaufen!
Dazer
16.02.2007 - 15:52 Uhr
wie toll ist denn bitte 'morning music' ?!? nach dem ersten hördurchgang: sehr vielversprechend, die platte!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: