Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Dälek - Abandoned Language

User Beitrag
Soup Dragon
02.01.2007 - 16:15 Uhr
Kommt am 27. Februar. Bei myspace gibt's schon zwei neue Tracks zu hören!
Third Eye Surfer
02.01.2007 - 16:16 Uhr
Japp, ich freu mich.
Khanatist
02.01.2007 - 16:17 Uhr
Da bin ich ja mal gespannt. Fantastische Live-Band und die beiden Alben sind wohl ziemlich einzigartig
Soup Dragon
02.01.2007 - 16:18 Uhr
Ich will die unbedingt mal live sehen!
Ben
02.01.2007 - 16:44 Uhr
Die neuen Songs sind der Wahnsinn! Wie bekommen die jedesmal diese Beats hin?
Dän
02.01.2007 - 16:50 Uhr
Als Liveband wirklich eine Macht. Still hat die Band ja leider verlassen, soweit ich weiß (oder war das schon vor "Absence"?), aber ich erwarte trotzdem Großes von ihnen, wie immer.
Oliver
02.01.2007 - 18:32 Uhr
Hach, das wird wieder toll :)
Third Eye Surfer
02.01.2007 - 19:11 Uhr
"und die beiden Alben sind wohl ziemlich einzigartig"

Die EP find ich qualitativ aber keinen Deut schlechter als die Alben. Und von der Länge wird einem da ja auch ordentlich was geboten, könnte eigentlich schon als vollwertiges Album durchgehen.
Lätta
02.01.2007 - 21:24 Uhr
"Paragraphes Relentless" und "Isolated Stare" sind schon mal wieder zwei Songs, die mir die Schuhe ausziehen.
floesn
02.01.2007 - 21:41 Uhr
JUHU! Mehr zum Gruseln. Die sind so herrlich düster, die Bengels.
Ben
02.01.2007 - 22:51 Uhr
Ich hoffe deren Deutschland Tour wird ähnlich ausgedehnt sein, wie die Kommende in Frankreich. 13 Daten sind ne ganz schöne Hausnummer.
floesn
02.01.2007 - 22:52 Uhr
Waren ja erst hier vor ein paar Monaten. Verpasst! Also besteht Nachholbedarf.
dude
02.01.2007 - 22:53 Uhr
wann sind die in Frankreich? Will ich dieses Jahr eh wieder hin und ließe sich ja gut kombinieren ;)
floesn
02.01.2007 - 22:58 Uhr
02/02/2007 08:00 PM - Fri-son
, Fribourg, -

w/Velma.
02/03/2007 08:00 PM - Ear We Are Festival
, Biel, -

w/Ottomo Yoshide and more!
03/14/2007 08:00 PM - Nouveau Casino
, Paris, -

w/Picore.
03/16/2007 08:00 PM - Le Cylindre
, Besancon, -

w/Picore.
03/17/2007 08:00 PM - L'Astrolabe
, Orleans, -

w/Picore.
03/21/2007 08:00 PM - Azimuth 854
, Nancy, -

w/Picore.
03/22/2007 08:00 PM - La Cartonnerie
, Reims, -

w/Picore.
03/23/2007 08:00 PM - La Vapeur
, Dijon, -

w/Picore.
03/24/2007 08:00 PM - Epicerie Moderne
, Lyon, -

w/Picore.
03/29/2007 08:00 PM - Le Confort Moderne
, Poitiers, -

w/Picore.
03/30/2007 08:00 PM - L'antipode
, Rennes, -

w/Picore.
03/31/2007 08:00 PM - Le Fuzz'yon
, La Roche Sur Yon, -

w/Picore.
04/01/2007 08:00 PM - La Barakasons
, Nantes, -

w/Picore.
04/06/2007 08:00 PM - Festival Panorama
, Morlaix, -


Jetzt nur noch auf eine einigermaßen Formatierung hoffen und absenden...
floesn
02.01.2007 - 22:58 Uhr
Puh...
dude
02.01.2007 - 22:59 Uhr
heh, Versager :P

hm wollte eigentlich eher im Sommer hin =)

floesn
02.01.2007 - 23:01 Uhr
Hey....diese myspace-Formatierung bricht einem nun mal das Genick :-)
messiah
02.01.2007 - 23:23 Uhr
ja, klingt vielversprechend... und die ep fand ich eigentlich auch ganz gut.

in einem kleinen club, live bei maximaler lautstärke gibts fast nix besseres, außer converge vielleicht ;-)
JD
03.01.2007 - 00:27 Uhr
Hab die Band letzten Sommer hier auf Plattentests.de entdeckt, durch die Referenzen zu Fantômas. Eigentlich ist das Genre für mich recht uninteressant, aber die Experimentierfreudigkeit der Band hat mich schon sehr begeistert, sehr atmosphärisch. Geht schon richtig unter die Haut. Wahrseinlich das beste was das Genre zu bieten hat.

"Absence" & "From Filthy Tongue of Gods" sind große Klasse. Beide 8/10.

Freu mich auf neues Material. Und live werd ich sie mir auch nicht entgehen lassen.
Armin
11.01.2007 - 16:19 Uhr
DÄLEK
Abandoned Language
Ipecac

VÖ: 2. März 2007

Vertrieb: Soulfood

Sie sind wieder da! Die HipHop Terroristen, deren Sets wie Erdbeben wirken. Ganze zwei Jahre hat es gedauert. Sie selbst beschreiben diese neue Platte als ihr „Dark Side Of The Moon“ – wir sagen: Pet Sounds a la Dälek. "Abandoned Language" sprengt wiederum Genregrenzen und schlägt gekonnt die Brücke zwischen Noise, Drone und HipHop. Intensität auf Maximalmaß. Dälek schaffen es ein weiteres Mal, HipHop auf eine neue Stufe zu heben. Während die Texturen zwar noch an ihre Vergangenheit erinnern, ist eines jedoch komplett neu: Die Instrumentierung! Die sinistren Streicher in „Lynch“, die fast schon Mainstream-Melodien in „Tarnished“ und der Old School-HipHop-Touch in „Isolated Stare“ – Dälek 2007 schaffen es mehr als je zuvor, die Brücke zwischen Avant-Noise und Mainstream zu schlagen. Dieses Album ist ein gottverdammter Klassiker!

cds23
20.01.2007 - 19:42 Uhr
Klingt bisher richtig abgefuckt, also klasse.
messiah
20.01.2007 - 22:49 Uhr
@cds23: "abgefuckt", dass hört sich ja gut an! *vorfreude*
Third Eye Surfer
23.01.2007 - 19:51 Uhr
Die Platte ist ja richtig entspannt und ruhig geworden. Von wegen Noise, davon ist nicht mehr viel zu hören.

Mal sehen, wie sie sich so bewährt. Momentane Favoriten sind Abandoned Language, Paragraphs Relentless und Corrupt (Knuckle Up).
cds23
23.01.2007 - 20:02 Uhr
@Third Eye Surfer
Fast identisch mit meinen Highlights, würde "Corrupt" nur gerne gegen "Stagnant waters" eintauschen.
smörre
23.01.2007 - 20:05 Uhr
Klingt ein bisschen wie Five Deez, was Düsternis und Flächigkeit angeht. Gutes Album, aber nicht so überragend wie erhofft. Stärkste Titel sind gerade eben erwähnt worden.
Third Eye Surfer
23.01.2007 - 20:19 Uhr
Content To Play Villain wächst auch gerade.

Ist wohl wirklich mehr Grower als die Vorgänger.
fitzcarraldo
23.01.2007 - 23:56 Uhr
Habe die Platte noch nicht gehört, aber die Entwicklung weg vom Noise hat sich doch schon auf der Streets All Amped EP abgezeichnet. Ist zwar grundsätzlich ein bissel schade, macht Dälek aber dafür ganztägig hörbar.
Third Eye Surfer
24.01.2007 - 20:40 Uhr
Huch, die Streets All Amped kenn ich ja garnicht (mit der EP meinte ich oben die Negro, Necro, Nekros). Wo gibt's denn die?

Die Abandoned Language wächst jedenfalls immer mehr. Kein schwaches Lied dabei. Die Filthy Tongue wird sie wahrscheinlich trotzdem nicht übertrumpfen. Dürfte zumindest extrem schwer sein.
fitzcarraldo
24.01.2007 - 20:49 Uhr
Ist bei Ad Noiseam erschienen, wo man die genau bekommt, weiß ich aber nicht, habe sie selbst nur elektronisch, hhöem.
Oliver
24.01.2007 - 20:57 Uhr
Gute Platte, aber irgendwie fehlt mir doch etwas Geschepper :)
Lätta
30.01.2007 - 11:07 Uhr
Die Platte ist der Wahnsinn. Voll aufgedreht erstickt man beinahe an dieser Dichte von Sounds.
Soup Dragon
30.01.2007 - 11:21 Uhr
Über ein durchgängig hörbares Dälek-Album wäre ich nicht unerfreut. Auf Noise-Gedöns, wie in Black Smoke Rises könnte ich gerne verzichten.
floesn
30.01.2007 - 12:46 Uhr
Bis auf "Lynch" sind es diesmal sogar relativ klar strukturierte Beats. Ich war recht erstaunt.
Susu
31.01.2007 - 10:50 Uhr
Gefällt mir sehr gut. Sehr chillig auf eine aufregende Art und Weise. Die "Absence" war in dem Sinne noch härter, aber hier sinds die kleinen Subtilitäten, die das Album gut machen...
smörre
31.01.2007 - 13:10 Uhr
Wer Dälek und überhaupt rattenscharfen und unkonventionellen HipHop mag, der lege sich bitte umgehend das Album "Broken Love Letter" von K-The-I??? zu (Amazon-Marketplace 5.74 Euro). Ein Bastard von Album. Saugut!

http://www.myspace.com/kthei
Lätta
03.02.2007 - 13:55 Uhr
Der Promozettel verheißt folgendes:

As ever, the band will spend the year on tour, spending a lot of time crisscrossing all of Europe.
cds23
06.02.2007 - 22:58 Uhr
Oh man, dieses Album wächst und wächst. Verdammt noch eins. Ich wüsste gar nicht mehr welchen Track ich hervorheben soll. Mit vorschneller Notenvergabe halte ich mich aber zurück, sonst bereue ich früher oder später noch etwas. Momentan aber mein bisheriges Highlight in 2007, defintiv.
Third Eye Surfer
06.02.2007 - 23:37 Uhr
Bricks Crumble ist ja auch mal großartig. Dieser tolle chillige Beat könnte glatt von Cypress Hill kommen, nur klingt der Gesamtsound bei Dälek dann natürlich doch etwas verstörender.
fitzcarraldo
06.02.2007 - 23:43 Uhr
Ha, genau das hatte ich gerade laufen (Bricks Crumble, also). Gefällt. Und wie weiter oben schon einmal angemerkt: Es ist teilweise schon eine Wohltat, ein Dälek-Album zu jeder Tag- und Nachtzeit hören zu können, ohne Black Smoke Rising skippen zu müssen.
cds23
07.02.2007 - 09:46 Uhr
@Third Eye Surfer
Genau das gleiche habe ich mir auch gedacht. :-)
Ben
23.02.2007 - 19:49 Uhr
Wächst und wächst und wächst...
Weiß nicht, wann es zum letzten mal eine "Hip Hop" Platte auf dem hohen Niveau gab. Die Texte sind auch mal wieder über alles erhaben.
Third Eye Surfer
23.02.2007 - 19:53 Uhr
@Ben:
Na, seit der Absence. ;)
cds23
23.02.2007 - 19:59 Uhr
Höre die auch gerade wieder, bin gerade bei "Starved for the truth". Was für eine grandiose Rhythmik! Und die Spannung wird bis zum Ende gehalten. Bleibt meine Lieblingsplatte 2007, bisher.
Third Eye Surfer
23.02.2007 - 20:02 Uhr
Bisher auch meine, aber im April wird sich das ändern.
Ben
23.02.2007 - 20:10 Uhr
"Stagnant Waters" ist definitiv der Song mit dem unpeinlichsten Pistolenschuß aller Zeiten ;-D
messiah
23.02.2007 - 23:55 Uhr
hm, vinylversion von "abandoned language" erst ab 16.03. mist! will ich solange warten? soll ich mir die cd schon vorher kaufen? was sagt mein konto dazu? frage über fragen...
cds23
07.03.2007 - 14:37 Uhr
Kann mir mal einer sagen, wann diese Platte aufhört zu wachsen? Da überschlagen sich die Highlights ja nur so. Wenn dieses Jahr nicht noch etwas weltbewegendes passiert (Saul Williams ist imho der einzige, der dazu in der Lage wäre), dann bleibt "Abandoned Language" auch meine Platte des Jahres. Die stampft einfach alles in den Boden.
dude
07.03.2007 - 14:56 Uhr
hm...da sollte ich doch glatt noch in die Stadt gurken um mir das Teil zu holen ;)
Third Eye Surfer
16.03.2007 - 20:44 Uhr
Ist heute endlich angekommen. Zur Platte an sich hab ich ja schon genug gesagt. Immer noch das beste Album des Jahres bisher.

Aber eins muss ich sagen: Das Artwork ist ja diesmal spitze geworden. Ein Riesenfortschritt gegenüber den billigen Faltblättchen der vorherigen Scheiben. Gut, man kann die Texte schlecht lesen, aber das ist für mich nicht unbedingt wichtig. Optisch macht es einiges her und das zählt.
Khanatist
16.03.2007 - 20:46 Uhr
Noch nicht oft gehört, aber schon recht begeistert. Bisherige Highlights: der Titeltrack (die letzten 2 Minuten!), "Paragraphs Relentless" und "Corrupt". Denke mal, dass sie wie alle anderen Dälek-Sachen bei einer lockeren 8 landen wird.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: