NBA

User Beitrag

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

24.06.2013 - 22:56 Uhr
Ich kann dir nur in allen Punkten zustimmen. Der Deal für Rivers ist jetzt tatsächlich durch, er geht für einen zukünftigen First-Round-Pick zu den Clippers. Garnett darf aber nicht mitkommen, die NBA verbietet Coach-für-Spieler-Deals und das die Celtics für Garnett freileicht einen Spieler als Gegenleistung wollen (DeAndre Jordan nämlich), bleibt Garnett in Boston, falls nicht irgendwas weltbewegendes passiert. Gerade gehen Gerüchte um, die Bulls würden Luol Deng für den dritten Pick der Washington Wizards in der diesjährigen Draft traden wollen. Das gefällt mir ganz und gar nicht, für mich sind die Bulls mit erstarkt zurückkehrendem Rose, Joakim Noah UND Luol Deng Miamis größter Konkurrent in der nächsten Saison.
Bei Oklahoma City wird man sehen müssen, wann und wie Russel Westbrook zurückkommt. Houston könnte eine Macht werden, wenn sie es schaffen sollten, Harden Dwight Howard an die Seite zu stellen.
Und dieMavs scheinen tatsächlich wieder nur ein Mittelklasse-Team aus Free Agents zusammmenstellen zu können. Ist zwar schade, aber daran, dass Dirk noch mal um den Titel mitspielen kann, habe ich eh nicht geglaubt. Zumindest sollte er ein Team um sich herum gebaut bekommen, mit der er eine Playoff-Runde gewinnen kann. Das ist das mindeste.
Nowitzki News
21.11.2013 - 12:03 Uhr
35 Punkte gegen Houston
Playoffs
21.04.2014 - 11:13 Uhr
Dieses Jahr ohne Lakers, Celtics und Knicks.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

21.04.2014 - 11:16 Uhr
die lakers hasse ich schon seit kindheitstagen. wäre schön, wenn die jetzt endgültig untergingen.

Achim.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3003

Registriert seit 13.06.2013

21.04.2014 - 17:55 Uhr
Fand die Bulls immer cool. Aber nicht wegen Jordan, sondern wegen Pippen.
back to the roots
21.04.2014 - 19:04 Uhr
gegen sa wirkte dirk wie ein 80 jähriger

der ist richtig alt geworden, ein schatten früherer tage
Bedeutung des Fadens in einem Wort
21.04.2014 - 19:08 Uhr
Irrelevant
So stimmts
21.04.2014 - 19:23 Uhr
19:04 Uhr & 19:08 Uhr = Irrelevant

fitzkrawallo

Postings: 1110

Registriert seit 13.06.2013

22.04.2014 - 08:28 Uhr
@back to the roots: Das Spiel war ziemlich schwach, stimmt. Dass Nowitzki ansonsten eine saustarke Saison gespielt hat, tut bei solchen Stammtischparolen ja gottseidank nichts zur Sache.
großgewachsener Nig-ger
22.04.2014 - 09:07 Uhr
Ich bin dein Star.

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

22.04.2014 - 16:45 Uhr
@back to the roots
Wie viele Spiele hast du diese Saison von ihm gesehen? Der dynamischste und explosivste Spieler war er noch nie, das muss er aber auch nicht sein. Das war natürlich sicherlich mit sein schwächstes Spiel dieser Spielzeit, was damit zusammenhängt, dass San Antonio ihn mit Boris Diaw oder auch Duncan und Leonard ligaweit aber auch am besten zu verteidigen weiß. Dazu sind ein paar offene Würfe auch einfach nicht reingegangen. Shit happens. So schwach werden wir ihn sicher nicht noch mal sehen, davon bin ich überzeugt.
Insgesamt war das ein ärgerliches Spiel. Die Mavs werden sicher nicht noch einmal die Möglichkeit bekommen, so leicht eines aus San Antonio zu stehlen. Sie haben sich kaum Dreier gefangen und in der zweiten Hälfte Parker gut in den Griff bekommen und Duncan hart für seine Punkte arbeiten lassen. Aber bei einer 81-71 Führung darf man ein Spiel nicht mehr mit 85-90 verlieren. Das wäre die Chance gewesen, da eine richtig spannende Serie draus zu machen.

@Achim
Für die nächsten 1-2 Saisons sieht es gut aus, danach läuft Kobes Vertrag aus und die bis dahin gedrafteten jungen Spieler und der wahrscheinlich große Gehaltsspielraum sollten reichen, um wieder einen Top-Star nach L.A. zu locken.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

03.05.2014 - 08:40 Uhr
Mavs mit dem 3-3!

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

03.05.2014 - 14:41 Uhr
Und ich bei Monta Ellis' freiwilligem Ballverlust eine Sekunde vor Schluss fast mit dem Herzinfarkt...aber egal, morgen Game 7. Da ist alles drin für die Mavs!

Noch krasser war aber letzte Nacht Damian Lillards GameWinner gegen Houston. Was für ein riesiger Shot!
Hanno (unangemeldet)
04.05.2014 - 10:03 Uhr
Die NBA-Fans werden es natürlich bereits wissen: Entscheidungsspiel 7 von Dallas in San Antonio heute ab 21.30 Uhr auf spox.com!

Rote Arme Fraktion

Postings: 3003

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2014 - 10:27 Uhr
Danke Hanno, da schaue ich rein.
Gaehner (unangemeldet)
04.05.2014 - 10:35 Uhr
Ja, echt ma danke Hanno. Heißer Tipp...

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2014 - 11:04 Uhr
humane zeit, da werde ich auch einschalten.

Achim.
Jörn
04.05.2014 - 21:57 Uhr
Guckt gerade wer den Livestream bei spox? Kann es sein, dass man diese livestreams nur auf pc, handy, tablet gucken kann? Ich habe letzte woche schon (via youtube-app) versucht das gratis-livespiel über meinen samsung smart-tv zu gucken. bei youtube findet er das spiel, nur es läuft nicht (andere yt videos laifen ohne probleme). einer ne idee woran das liegt?
Ey
04.05.2014 - 22:08 Uhr
Kann es sein dass die Seite ma eben down ist??! -.-
Hanno (unangemeldet)
04.05.2014 - 22:23 Uhr
Über spox.com geht es nicht - Du mußt direkt youtube aufrufen und dann über den Begriff "Spox" gehen ...

Rote Arme Fraktion

Postings: 3003

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2014 - 22:32 Uhr
Spurs mit 24 vorne - da kann man ja gleich zur Pause schon ins Bett.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

05.05.2014 - 09:30 Uhr
3:4, da kann man nicht meckern. insgesamt eine gute saison für die mavs, denke ich.

Achim.

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

05.05.2014 - 17:57 Uhr
Das stimmt. Mit diesem Kader war im brutalen Westen nicht mehr drin. Und die Spurs, die jetzt seit 2 Jahren auf allerhöchstem Niveau spielen, in ein siebtes Spiel zu zwingen, war eine großartige Leistung. Auch wenn die Klatsche jetzt natürlich bitter daher kommt.
NBA Finals
02.06.2014 - 16:15 Uhr
Neuauflage: Heat - Spurs

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

02.06.2014 - 17:14 Uhr
Seit den Conference-Halbfinals ist das auch meine Wunsch-Serie gewesen. Als Duncan- und Ginobili-Liebhaber gönne ich ihnen diese Chance auf Revanche zu 100%. Und ich denke, dass sie es diesmal packen werden, gerade wegen der knappen Niederlage aus dem letzten Jahr.
lebron ist besser als jordan
05.06.2014 - 02:47 Uhr
ich denke, die heat werden die ersten beiden heimspiele der spurs splitten und mit heimvorteil zurück nach miami fliegen. dort dann beide heimspiele gewinnen und das nächste in san antonio verlieren. in spiel 6 macht lebron dann alles klar und wird in einem atemzug mit jordan genannt werden.

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

05.06.2014 - 03:05 Uhr
Ein denkbares Szenario ist das allemal. Ich hoffe aber, dass die Spurs ihren Heimvorteil nach den ersten beiden Spielen behalten haben, dann ist alles drin für sie. Möchte Lebron historisch tatsächlich mindestens auf Augenhöhe mit Jordan gesehen werden, ist der Threepeat für seine Legendenbildung beinahe schon zwingend notwendig. Das Zeug dazu, die Serie allein zu entscheiden, hat er allemal. Dass den Heat überhaupt Siegchancen eingeräumt oder sie teilweise sogar als Favorit gehandelt werden, liegt einzig an Lebron.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

05.06.2014 - 20:03 Uhr
@rainy april day: wann darf man deiner meinung nach mit einem ende der vorherrschaft der heat rechnen?

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

05.06.2014 - 22:18 Uhr
Das ist wahrscheinlich stark vom Ausgang der Finals abhängig. Lebron, Dwyane Wade und Chris Bosh können diesen Sommer alle aus ihrem Vertrag aussteigen. Am unwahrscheinlichsten ist ein Abgang von Wade. Zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere macht ein Wechsel keinen Sinn. Sollten die Heat die Finals gewinnen, kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen, dass Lebron und Bosh gehen würden. Es hat noch nie ein Superstar nach einem Titelgewinn sein Team verlassen. In besagtem Falle müssten zwar alle drei, wie bereits 2010, Gehaltseinbußen in Kauf nehmen, was aber denke ich kein Problem darstellt. Und wenn sie dann zusammen bleiben, können sie im schwachen Osten auch die nächsten Jahre um den Titel mitspielen. Die Verantwortlichen finden seit Jahren gute Rollenspieler für die drei Stars, dazu haben sie einen Top-Trainer.
Verlieren sie allerdings gegen die Spurs, wird es interessant. Bosh könnte Lust bekommen, bei einem anderen Team noch mal die erste Geige zu spielen und auch bei James gibt es schon länger Spekulationen über eine mögliche Rückkehr zu den Cleveland Cavaliers (wo man ihn mittlerweile als verlorenen Sohn wohl nur zu gerne wiederhätte) oder einen Wechsel zu einer schillernden Franchise á la L.A. Lakers.
Wie gesagt: Wahrscheinlich steht und fällt alles mit den Finals. Vor allem ein Sieg der Spurs könnte die Liga extrem verändern (der bereits genannte mögliche Zerfall der Heat; außerdem wäre es der ideale Zeitpunkt für Duncan, zurückzutreten)
Hitze-Hölle im NBA-Finale
06.06.2014 - 11:34 Uhr
Klimaanlage ausgefallen +++ Basketball-Superstar LeBron James geht k.o.
Frank
06.06.2014 - 11:35 Uhr
1:0 für San Antonio gegen Miami. Hat noch nix zu sagen, aber ich glaube, die Spurs machen es diese Saison. Das Team ist tiefer besetzt und hat den besten Coach der Liga.
Krämpfe
06.06.2014 - 12:29 Uhr
Einer der Nachteile bei eklatantem Steroidmissbrauch.
Phil Jackson
06.06.2014 - 12:40 Uhr
Um mit Air Jordan gleichzuziehen muss The Chosen One noch ein bisschen was gewinnen. Jordan hat 2x Three-Peat erreicht, und wer weiß was geworden wäre, wenn er sich dieses peinliche Intermezzo in der MLB geschenkt hätte.
Power Forward
06.06.2014 - 12:48 Uhr
Nach meinem Empfinden war die NBA zu Jordans Zeiten qualitativ besser besetzt. Unter der Bulls-Dominanz ist immerhin eine ganze Generation an Superstars leer ausgegangen. Patrick Ewing von den New York Knicks, Charles Barkley Phoenix Suns, Reggie Miller Indiana Pacers, um nur ein paar zu nennen.
schneller, stärker, weiter
06.06.2014 - 13:05 Uhr
vielleicht sagt man in zehn jahren dasselbe über durant und co.

jordan hat seine scoring-rekorde gegen unathletische weisse zwerge geholt. in der heutigen nba wäre er körperlich nur einer von vielen. selbst kobe ist um längen besser als err jordan. die heutige defensive schlägt das tumbe herumgealbere der 80er um längen.
schneller, stärker, weiter
06.06.2014 - 13:15 Uhr
ausserdem muss man sich mal das spielermaterial vor augen halten, mit dem jordan spielen durfte. abgesehen von der centerposition das beste, was die liga damals hergab. pippen, harper, rodman, grant, dazu kerr, kukoc, hodges und armstrong von der bank- jordan hat permanent mit den besten shootern der nba zusammengespielt. kukoc wäre in allen anderen teams ein starter gewesen, kerr und armstrong in vielen. dazu noch einen der besten coaches aller zeiten auf der bank. lebron würde mit jordan den fussboden wischen.

fitzkrawallo

Postings: 1110

Registriert seit 13.06.2013

06.06.2014 - 14:28 Uhr
Generationenvergleiche sind ja immer recht problematisch aber das ist freilich grober Unfug, weil zum einen völlig außen vor gelassen wird, wie viel härter in den 90ern noch gespielt wurde und natürlich im Sinne des Arguments verschwiegen wird, dass doch gerade Miami das Beispiel eines zusammengestellten Superteams ist (Decision, etc.). Insgesamt aber ohnehin eine recht sinnlose Diskussion.

@Achim: Ich denke Miamis Dominanz wird derzeit ein wenig überschätzt. In den Finals war das ja bisher nicht so eindeutig (2011 verloren, 2012 recht deutlich gewonnen, letztes Jahr war's sehr eng). Gegen was da also aus dem Westen kommt, sind sie nicht so eindeutig überlegen. Der Punkt ist einfach, dasss der Osten so schwach ist, dass sie ein Finals-Abo haben. Dieses Jahr so deutlich wie die ganzen jahre zuvor nicht. Deshalb glaube ich auch nicht, dass sich die Großen 3 aus Miami verabschieden werden. Die Aussichten, weitere Meisterschaften zu holen (unabhängig vom Ausgang dieses Jahr) sind einfach zu gut. Ich glaube nicht, dass die Pacers nächstes Jahr eine größere Gefahr darstellen (dieses Jahr hätte das was werden können, wären sie nicht aus irgendwelchen Gründen ineinander gefallen). Nur wenn es Chicago schafft entweder Anthony oder Love an Land zu ziehen und Derrick Rose einigermaßen stabil und stark zurückkommt, sehe ich nächstes Jahr ein Hindernis für die Heat auf dem Weg in die Finals.
Power Forward
06.06.2014 - 15:39 Uhr

die heutige defensive schlägt das tumbe herumgealbere der 80er um längen.


Ich sehe das genau andersherum. Gerade was die Defense anbelangt, sind die 90er unerreicht. Einen Scottie Pippen (Bulls), einen Gary Payton (Seattle Super Sonics), einen Hakeem Olajuwon (Houston Rockets), einen John Stockton (NY Knicks), vielleicht auch einen Alonzo Mourning von den Charlotte Hornets findet man heute nur noch selten. Und ein Michael Jordan war auch kein schlechter Verteidiger. Das war schon die Creme de la Creme dieses Sports. Damals hat die bessere Defense die Meisterschaft entschieden, und ich glaube, da hätte auch ein LeBron James so seine Probleme bekommen.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

07.06.2014 - 09:28 Uhr
@rainy april day, fitzkrawallo: danke für die einschätzungen. irgendwie kann es mir in der nba nie abwechslungsreich genug zugehen. daher verliere ich oft das interesse, sobald dirk raus ist und die üblichen verdächtigen unaufhaltsam ins finale stürmen. merkwürdige einstellung, ich weiß:)

fitzkrawallo

Postings: 1110

Registriert seit 13.06.2013

07.06.2014 - 11:28 Uhr
Schon irgendwo verständlich, dass man teilweise Sport nicht mehr spannend findet, sobald man nicht mehr emotional involviert ist. Andererseits ist es ja dann doch immer noch abwechslungsreicher und unvorhersehbarer als beispielsweise die Bundesliga. Und das obwohl der Best-out-of-7-Modus eine hohe Garantie dafür mit sich bringt, dass tatsächlich die besten Teams weiterkommen.

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

07.06.2014 - 18:59 Uhr
@Power Forward
Wie fitzkrawallo schon gesagt hat: Solche Generationenvergleiche sind unglaublich schwer und ich finde sie auch müßig. Marc Gasol und Dwight Howard hätten in den 90ern ähnlich dominate Verteidiger sein können wie Mourning oder Olajuwon. Und ich kann mir gut vorstellen, dass auch exzellente Verteidiger wie Payton oder Stockton (der spielte übrigens seine ganze Karriere bei den Utah Jazz, so viel ich weiß) mit den heutigen Überathleten wie Westbrook, Rose oder Harden so ihre Probleme gehabt hätten. Ich mag die alten Zeiten auch, aber ich sehe die Helden von damals nicht automatisch besser als die Geration von heute. Die ganze Liga ist voller unglaublich talentierter Leute.

jordan hat seine scoring-rekorde gegen unathletische weisse zwerge geholt. in der heutigen nba wäre er körperlich nur einer von vielen. selbst kobe ist um längen besser als err jordan. die heutige defensive schlägt das tumbe herumgealbere der 80er um längen.

Das wiederum ist Übertreibung in die genau andere Richtung. Die Bad Boy Pistons um Isiah Thomas, Bill Laimbeer und Joe Dumars haben so gut und hart verteidigt wie kaum ein anderes Team in der NBA-Geschichte. Auch die Abo-Meister aus Boston und L.A. hatten starke Verteidiger in ihren Reihen. Das war vieles, aber kein tumbes Herumgealber.

Ich habe dieses Jahr Glück, da die Spurs nach den Mavs mein Lieblingsteam sind. Mir macht es nämlich auch viel mehr Spaß, bei einer Serie zu einem der Teams zu halten und mitzufiebern. Aber auch sonst ist das ein so unterhaltsamer Sport und in jedem Spiel und im ganzen Drumherum ist immer so viel los, dass ich gar nicht mehr anders kann, als immer dabei zu bleiben.
Power Forward
07.06.2014 - 19:20 Uhr

Stockton (der spielte übrigens seine ganze Karriere bei den Utah Jazz, so viel ich weiß)


Habe ich mit John Starks von den Knicks verwechselt, der an guten Tagen auch kein Schlechter war, aber sicher nicht so gut wie Stockton.
Fra­nk
13.06.2014 - 14:04 Uhr
Kurze Auszeit zur WM und Ausflug zum Basketball. In der NBA steht San Antonio kurz vor dem Titel, 3:1 gegen Miami vorne. Niemandem gönne ich den Titel mehr als Popovic und Parker!
Frank
16.06.2014 - 17:33 Uhr
Nummer Fünf! San Antonio ist NBA Champion, Gratulation! Verdienter Titel für die beste Mannschaft mit dem besten Coach. Probleme gab es nur gegen Dallas.
Und ab jetzt heißt es, Daumen drücken für die Fußball Nationalmannschaft. Heute geht es los!
LeBron Returning To Cavs
11.07.2014 - 19:29 Uhr
The King is returning to Cleveland.

http://espn.go.com/nba/story/_/id/11203258/nba-nba-world-reacts-lebron-james-decision-return-cleveland-cavaliers

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

11.07.2014 - 19:42 Uhr
experte rainy april day hat also recht behalten :)

Achim.

fitzkrawallo

Postings: 1110

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2014 - 09:53 Uhr
Jap, hätte ich selbst nach der Finals-Demontage nicht erwartet.
Frank
12.07.2014 - 10:02 Uhr
LeBron James kehrt nach Cleveland zurück, das ist ein Hammer. Die Cavaliers könnten eine recht erfolgreiche Zukunft haben...

rainy april day

Postings: 553

Registriert seit 16.06.2013

12.07.2014 - 19:58 Uhr
Ich bin selbst etwas überrascht, dass es jetzt tatsächlich so gekommen ist, es schien zwar immer eine realistische Möglichkeit zu sein, aber ein Verbleib in Miami war ungleich wahrscheinlicher. Der wirkliche Schocker ist jetzt, dass Chris Bosh trotz Lebrons Abgang am South Beach bleibt, anstatt nach Houston zu gehen. Zwar sind die 118 Millionen $ deutlich mehr als die die Rockets bieten konnten, aber die Aussicht auf eine neue Big Three mit James Harden und Dwight Howard schien ihn im Falle eines Weggangs von James sicher nach Houston zu locken. Tja, aber man verlässt eine Stadt wie Miami wohl nicht so leicht, besonders, wenn man gleichzeitig auf Geld und die Möglichkeit, noch mal die absolute Nummer 1 im Team zu sein, verzichtet.
Nun ist jederzeit mit einer Entscheidung von Carmelo Anthony zu rechnen. Die zwar sportlich abgewrackten Knicks können am meisten Geld bieten und New York ist New York. Die Bulls sind der andere Kandidat, sie könnten mit Melo und einem gesunden Derrick Rose zum neuen Powerhouse im Osten aufsteigen und haben in den letzten Monaten nichts unversucht gelassen, ihn nach Chicago zu locken. Da die Bulls sich jetzt wohl auch noch Pau Gasol geangelt haben und Berichten zu Folge alles daran setzen, Melo zu kriegen, räume ich ihnen keine schlechten Chancen ein. Und ich persönlich fände das auch sehr spannend.
Fran­k
29.10.2014 - 10:15 Uhr
Geiles Match zwischen San Antonio und Dallas. Dirk Nowitzki mit ganz geilen Dingern in der Schlussphase! Manu Ginobili und Tony Parker aber auch nicht schlecht....
Geiler Auftakt in die NBA Saison!

Seite: « 1 ... 11 12 13 14 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: