Banner, 120 x 600, mit Claim

System Of A Down

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6710

Registriert seit 26.02.2016

04.02.2021 - 11:57 Uhr
SOAD: Suggestions, Spiders
Toxicity: Chop Suey, Forest
Steal This Album: Roulette
Mezmerize: Radio/Video, Lost In Hollywood
Hypnotize: Dreaming

Robert G. Blume

Postings: 636

Registriert seit 07.06.2015

04.02.2021 - 13:01 Uhr
SOAD: Ddevil
Toxicity: Aerials
Steal This Album: Mr. Jack
Mesmerize: Question
Hypnotize: Holy Mountains

Aber lustig, wie jeder so seine eigenen Favoriten hat, was dann wiederum für die Qualität der Alben spricht.

Jaggy Snake

Postings: 493

Registriert seit 14.06.2013

04.02.2021 - 14:22 Uhr
Da kann man ja fast schon nostalgisch werden :)

SOAD: Sugar
Toxicity: Deer Dance oder Toxicity
Steal This Album: Mr. Jack oder Streamline
Mezmerize: Revenga oder Question
Hypnotize: Dreaming

Das war schon ein verdammt starker Output.

Fiep

Postings: 620

Registriert seit 29.04.2014

04.02.2021 - 15:06 Uhr
Find ich gut das die qualität ja doch noch erkannt wird =D

monktime

Postings: 14

Registriert seit 21.11.2020

04.02.2021 - 15:26 Uhr
SOAD: Suggestions, Suite-Pee, War? Platte: 8.5/10
Toxicity: Deer Dance, Toxicity, Chop Suey Platte: 9/10
Steal This Album: Innervision, Highway Song Platte: 6/10
Mezmerize: B.Y.O.B., Revenga Platte 7/10
Hypnotize: Attack Platte: 5/10

Neuer

Postings: 619

Registriert seit 10.05.2019

04.02.2021 - 17:59 Uhr
Ich finde, dass SOAD mit dem stärksten Outout begonnen haben und dann langsam abnahmen. Das ist ein Grund, warum ich kein neues Album brauchen würde, um ehrlich zu sein. Aber das, was sie veröffentlicht haben, war alles toll mMn. Alle Alben sind mindestens 7en nach der Skala hier. Na gut, Hypnotize vielleicht ne 6. Vielleicht. :D

System of a Down: Spiders, Know
Toxicity: Deer Dance, Science, Toxicity
Steal This Album: I-E-A-I-A-I-O
Mezmerize: B.Y.O.B., Question
Hypnotize: Holy Mountains, Soldier Side

Fiep

Postings: 620

Registriert seit 29.04.2014

05.02.2021 - 15:00 Uhr
Kann mir wer erklähren worin die letzten 2 alben schlechter sind, besonders hypnotize?

Jaggy Snake

Postings: 493

Registriert seit 14.06.2013

05.02.2021 - 15:13 Uhr
Zumindest Hypnotize klingt für mich einfach wie ein schwächeres Mezmerize. Grad der Mittelteil von Stealing Society bis U-Fig ballert einfach so gleichförmig durch, und mit „She‘s like heroin“ hat es auch noch einen extrem nervigen Song drauf. Die Mezmerize finde ich deutlich unterhaltsamer.

Neuer

Postings: 619

Registriert seit 10.05.2019

05.02.2021 - 16:22 Uhr
Yo, Mezmerize und Hypnotize haben einfach mehr was von typischem Alt Rock und haben auch ganze Lieder, die Daron am Mikro dominiert. Das allein macht sie schon etwas schwächer mMn. Aber Mezmerize ist schon voller Hits, das muss man sagen. Sehr unterhaltsames Album. In einem Ranking weiß ich nicht, ob ich es gleichauf, vor oder hinter STA anordnen würde.
Hypnotize ... siehe meinem Vorredner. Gerade die Daron-Songs in der zweiten Hälfte sind etwas blod mMn. Auch Lonely Day ist nicht so pralle, trotz coolem Solo. Hypnotize hat tolle Momente, aber die Band zeigte da für mich nicht mehr zu übersehende Abnutzungserscheinungen.

edegeiler

Postings: 2179

Registriert seit 02.04.2014

05.02.2021 - 16:25 Uhr
Bzgl. "Daron-Songs": Malakian hat alle Lieder geschrieben, also sind das alles "Daron Songs". Finde Mezmerize ihr Bestes/Zweitbestes. Hypnotize ein wenig schwächer, aber beide besser als STA.

Neuer

Postings: 619

Registriert seit 10.05.2019

05.02.2021 - 16:35 Uhr
Das war natürlich blöd formuliert von mir. Du hast natürlich recht. Aber Daron singt auf denen als Leadsänger. Ich gehe davon aus, dass Serj durchaus auch Gesangsmelodien in seinen Parts geschrieben hat. Wenn Daron selber singt, wird das wahrscheinlich auch eher aus seiner Feder kommen. Jedenfalls mag ich seinen Gesang und seine Melodien deutlich weniger als die von Serj.

Autotomate

Postings: 2863

Registriert seit 25.10.2014

05.02.2021 - 16:52 Uhr
Ich liebe "Mezmerize". Wenn ich das höre, kommen mir dauernd die Tränen, weil ich die Genialität und Schönheit dieses Albums einfach nicht anders aushalten kann :D

Watchful_Eye

User

Postings: 2306

Registriert seit 13.06.2013

05.02.2021 - 17:09 Uhr
Vielleicht kommt da noch der alte Contrarian in mir aus der Schulzeit durch (das fanden damals alle toll), aber irgendwie wurde ich mit Mezmerize nie so ganz warm. Wobei BYOB natürlich geil ist. Auf dem Album nervt mich die "alberne" Seite der Band mehr als auf den anderen, ich kann nicht erklären warum.

Ich glaube, das Debüt finde ich als Album am besten, und "Toxicity" hat natürlich die ganz großen Hits.

Bonzo

Postings: 1724

Registriert seit 13.06.2013

05.02.2021 - 17:28 Uhr
Haha, ja Mezmerize war das Schulkonsensalbum. Ich weiß auch noch wie alle BYOB entgegengefiebert haben. Konträr zu "Neuer" halte ich die zweistimmingen Gesangspassagen und den Wechselgesang auf Mezmerize für die größte Stärke des Albums.

Hab's jetzt nebenbei laufen und es ist schon ziemlich geil wie das Gaspedal von vorne bis hinten einfach komplett durchgetreten wird. Dann gibt es nebenbei auch noch so technische Finessen wie das Drumming auf Revenga.

Neuer

Postings: 619

Registriert seit 10.05.2019

05.02.2021 - 18:23 Uhr
Dass sich Serj und Daron mal abwechseln ist schon cool und die Harmonien sind auch sehr sehr coole Elemente. Ich sehe sie auch als die Stärken dieser Alben an. Sowas wie Dreaming ist schon ziemlich geil. Meiner Meinung nach gibt's bei Mezmerize (wie gesagt, tolles Album!) vielleicht ein, zwei Wiederholungen von Refrain zu viel (ist schon sehr poppig für SOAD-Verhältnisse. Es funktioniert ja auch gut) und bei Hypnotize überzeugen mich einige Songs einfach nicht. Im Mittelteil ist das Songwriting einfach etwas öde, trotz einzelner geiler Passagen ziehen die Lieder nicht unbedingt als Ganzes, und im hinteren Teil mag ich She's Like Heroin und Lonely Day nicht so. Soldier Side reißt es für mich nochmal richtig raus. Geiles Teil.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6710

Registriert seit 26.02.2016

06.02.2021 - 09:40 Uhr
Auf dem Album nervt mich die "alberne" Seite der Band mehr als auf den anderen, ich kann nicht erklären warum.

Ging mir bei "Mezmerize" auch so, auch wenn es da trotzdem genug Highlights gibt. Sowas wie "Violent Pornography" find ich aber eher schlimm.

Serj und Daron im Wechsel finde ich auch gut, aber Daron allein (was auf den letzten beiden Alben häufig vorkam) funktioniert dann nicht so gut.

monktime

Postings: 14

Registriert seit 21.11.2020

06.02.2021 - 11:15 Uhr
warum ich die ersten beiden alben viel mehr schätze als die neueren 3 ist schwierig zu sagen. wohl weil ich das rohe bei soad immer geschätzt habe, und ich kein riesen fan von daron’s gesang bin. und die ersten beiden alben haben meiner meinung nach halt die viel besseren songs.

Robert G. Blume

Postings: 636

Registriert seit 07.06.2015

08.02.2021 - 11:53 Uhr
Bin ich bei euch. Ich finde auch die Lyrics von Daron schlimm. Am deutlichsten wurde das dann auf Scars On Broadway.
Serj ist ein teils surrealistischer Sprachakrobat ("Banana Terracotta Pie"), und Daron so: "When I say fuck the world let's get ready to rock, while I piss on your face while you suck on my cock". Er ist ein genialer Gitarrist, Komponist, Produzent und Arrangeur, die Gesangsharmonien kann er auch ganz super, aber das Texten und die Lead Vocals sollte er Serj überlassen, der fehlte auf den Scars-Alben schon sehr.

Fiep

Postings: 620

Registriert seit 29.04.2014

10.02.2021 - 20:54 Uhr
Ok, sing sogar ein paar gute punkte hier.

Erstmal für mich Toxicity > Hypnotize/Mesmerize > Steal This Album > Selftitled

1.) Hypnotize schwächere mesmerize
Hm... kann ich verstehen auch wen ich sie dann doch als unerschiedlicher empfinde. hypnotize ist melodischer und ...bunter. Mesmerize treibt mehr. Finde aber das dies als doppelalbum hätte veröffentlicht werden sollen.

Den punkt mit typischem alt rock versteh ich nicht. Haben die das genre nicht mehr oder weniger mitentworfen?
Dafür das andere ihre aspekte kopiert haben können sie wohl wenig. Außer ich missverstehe.
Daron fand ich damals eine interessante abwechslung, aber in summe ist er schon ein schwächerer sänger. Die songs wo sie beide singen finde ich aber sehr gut und als ergänzung zu serje finde ich ihn sehr passend. (Revenga, Cigaro, Radio/Video ...)


Lonely Day fand ich damals gut, aber ja, in nachhinein find ich den nicht sonderlich überzeugend und das liegt hauptsächlich am gesang.

In summe sind die alben schon etwas poppiger, finde aber das ihnen das gut steht und zu den thematiken gut past.

Die alberne seite...ich mag sie. Vl fall ich da etwas raus, fand das aber auch eine ihrer stärken. Ich meine, Chop Suey! ist doch auch recht albern, wen man an der teen angst vorbei schaut.

Schwächster song mesmerize: this cocaine.

Violent pornography...ich mag den song. Der ist fun pur. Question dürfe auf dem album ein track für altfans sein.

Hypnotize fängt mit Attack und Dreaming so gut an, das ich das album alleine dafür lieben muss. So knüppelnd, und gleichzeitig so melodisch an stellen.
Kill Rock 'n Roll ist dann wieder ein schritt zurück zum fun den sie hatten.
Hypnotize... ja, daron find ich da nicht sonderlich stark...selbst serje nicht so, aber die das instrumental ist top, also insbesondere die 2. hälfte.
Stealing / Tentative sind etwas bland, U-Fig mag ich, und ...keine ahnung wieso, aber die 2 haben ein ganz kleines bischen Mastodon flair für mich.


Vicinity of Obscenity...ja, ich mag ihn, wie er banana tericota pie ruft, und dan der übergang in diese smothe melodie die auch auf einem daft punk track sein könnte...super.
Shes like heroin gefällt mir auch, wen ich absolut versteh wen dieser nervt.
Soldier side hatte damals novelity weil es der song war der am vorgänger angeteased wurde. Im nachhinein find ich ihn nur okay.

Als doppel album minus 4 oder 5 songs hätte dies ein top release werden können, so sind es 2 kurze alben mit ein paar weniger aufregenden songs.

Scars on broadway...
War damals positiv überrascht, da ich von serj nicht überzeugt war. Es hat ein paar wirklich gute songs. Daron weiß wie man melodien schreibt, popig ist, und energie rüber bringt. Es hat halt wie mehr soad mit weniger tiefe gewirkt. Serj war wohl etwas für die textur über darons konstrukte zuständig.
Außerdem war das album zu viel, 17 tracks, davon definitiv nicht alle gewinner.

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: