Banner, 120 x 600, mit Claim

System Of A Down

User Beitrag
Hilfsdiener
10.05.2007 - 22:13 Uhr
*umblätter*
TanteUschi56
04.10.2007 - 18:04 Uhr
System of a Down is doch mega geil oder was meint ihr
--
04.10.2007 - 18:06 Uhr
ja, die sind hier

http://www.plattentests.de/forum.php?topic=2639&seite=1

schon geil gewesen ^^
4Lyn-Boy
04.10.2007 - 18:06 Uhr
Yo, du bist cool. Wollen wir Myspace-Adressen tauschen?
maiermensch
04.10.2007 - 20:20 Uhr
zu geil...
Boston
28.01.2008 - 20:38 Uhr
Heute abend in Deutschlandfunk in Rock et cetera (22:05 Uhr): Serj Tankian
hier
KingAdRock
15.03.2009 - 13:25 Uhr
Für Comicsammler ist es schlichtweg der Heilige Gral - sagt zumindest der Gewinner der Internet-Auktion, John Dolmayan. Der Drummer der amerikanischen Krawall-Rockband System of a Down handelt mit seltenen Comicheften und hat das Heft für einen Sammler erstanden.

Quelle: SpOn.

Krawall-Rockband :D
Danko
15.11.2009 - 03:47 Uhr
Gibt es was Schöneres als betrunken nach Hause zu kommen und SAOD zu hören? Ich finde nicht. *abgeh*
Danko
15.11.2009 - 03:48 Uhr
Ups. SOAD meinte ich.
Danko
15.11.2009 - 03:50 Uhr
Ups. SOAD meinte ich.
kollosvonrhodos
15.11.2009 - 03:52 Uhr
du spast.
Danko
15.11.2009 - 03:56 Uhr
Danke. Gute Nacht.
System of a Down...
25.11.2010 - 22:09 Uhr
... feiern wohl irgendwann Anfang 2011 ihr Comeback.

SYSTEM OF A DOWN's much-rumored comeback/reunion tour is expected to be announced on Monday, November 29, along with details of several European festival appearances in 2011, including the U.K.'s Download.

When asked by a fan via Twitter if there is any truth to reports that SYSTEM OF A DOWN will play next year's Download festival, SYSTEM bassist Shavo Odadjian replied, "Stay tuned."

Download festival organizer Andy Copping revealed that Download 2011 early-bird tickets will go on sale on December 3. Writing on his Twitter, Copping said, "Christmas comes early! Download 2011 early bird tickets on sale 9 a.m. Friday 3rd December 2010. There will be more Download info [on November 29]. Please…any specific questions about bands being announced, ticket prices, RIP, length of time for early birds etc. will be answered November 29."

According to the official blog of Francis Zégut, host of the show "Pop Rock Station" on the French radio station RTL2, SYSTEM OF A DOWN will perform at the Palais Omnisports de Paris Bercy in Paris, France on June 6, 2011. This is expected to be one of many gigs the reunited band will play in Europe during next summer's festival season.


http://www.roadrunnerrecords.com/blabbermouth.net/news.aspx?mode=Article&newsitemID=149935
war schon thema
25.11.2010 - 22:39 Uhr
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=35978&seite=1
Arno Nym
29.11.2010 - 11:17 Uhr
Ist nun offiziell: System of a Down sind Headliner von Rock am Ring.
haha
29.11.2010 - 13:46 Uhr
ich fühle mich wie ein kleines kind die beste nachricht dieses jahr
Serj on Isra.el
22.07.2014 - 20:46 Uhr
https://www.facebook.com/SerjTankian/posts/10152549162014798

edegeiler

Postings: 2354

Registriert seit 02.04.2014

27.11.2017 - 17:14 Uhr
Warum gibts eigentlich keine Rassismusvorwürfe nachdem Serj auf "Shame on a nigga" das n-wort gefühlte 30 mal singt?
Beifall
27.11.2017 - 17:20 Uhr
Das ist natürlich eine Frage, für die es sich lohnt, einen Thread nach 3 Jahren hochzuholen. Applaus.

edegeiler

Postings: 2354

Registriert seit 02.04.2014

27.11.2017 - 18:37 Uhr
hab mit mir gerungen, aber ich bin da was großem auf der spur
mr jack
28.11.2017 - 08:05 Uhr
neues album muss jetzt mal her!

tjsifi

Postings: 523

Registriert seit 22.09.2015

13.07.2018 - 13:56 Uhr
Das wird wohl nichts mehr:

https://www.facebook.com/SerjTankian/posts/10156468162099798



Bay

Postings: 77

Registriert seit 12.07.2019

07.10.2019 - 16:26 Uhr
Ticketportal.cz meldet "sold out" für den 16.6.2020 in Prag in der O2-Arena bei Preisen zwischen 60 und 80 Euro. VVK-Beginn war vor drei Tagen. Für das Tool-Konzert an gleicher Stelle im Juni diesen Jahres gab es bei etwas niedrigeren Preisen noch wochenlang Tickets. Verstehen kann ich das nicht. Es sei denn, SOAD versuchen erst, diese VIP-Packages loszuwerden, bevor die Resttickets in den Verkauf gehen.

edegeiler

Postings: 2354

Registriert seit 02.04.2014

07.10.2019 - 16:31 Uhr
Oder System of a Down haben einfach mehr Fans.

tjsifi

Postings: 523

Registriert seit 22.09.2015

08.07.2020 - 17:47 Uhr
Ausgerechnet SoaD haben einen Trump Fan in ihrer Band. ROFL!!!!!!!

edegeiler

Postings: 2354

Registriert seit 02.04.2014

06.11.2020 - 10:58 Uhr
Neue Songs!

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2562

Registriert seit 12.12.2013

06.11.2020 - 11:08 Uhr - Newsbeitrag
Hier nun auch mit Videos:



Beide Songs direkt politisch, Karabach usw.
Musikalisch klassisch SOAD.

Jetzt auch mit korrekter Newsmeldung. ;)

Fiep

Postings: 710

Registriert seit 29.04.2014

06.11.2020 - 11:16 Uhr
Thema sicher ein wichtiges, aber ich konzentrier mich mal auf die musik:

...klingen irgendwie wie demos aus der -rize zeit. Nicht schlecht perse, aber weder ein neuer sound, noch so ausgearbeitet wie die tracks der alben.
Könnte es sein das sie die beiden mal schnell aufgenommen haben für die message, weil sie wussten das sie damit viele leite erreichen, und nicht so sehr weil sie neue musik machen wollten?

Genocidal Humanoidz gefällt mir mehr von den beiden.

Aber das erinnert mich, sollte die alben mal wieder rauskramen.

Robert G. Blume

Postings: 677

Registriert seit 07.06.2015

06.11.2020 - 12:51 Uhr
Woooowwwww
Wahnsinn! Bin gerade am Hyperventilieren! Neue Aufnahmen von SOAD, Mr Bungle und Silverchair gehören zu den Dingen, die ich eindeutig NICHT für 2020 erwartet habe. Ungehört gekauft (auf Bandcamp), da sie damit eine wichtige Sache unterstützen.

keenan

Postings: 3695

Registriert seit 14.06.2013

06.11.2020 - 13:01 Uhr
Silverchair?

Wo gibts da was Neues?

Eurodance Commando

Postings: 1608

Registriert seit 26.07.2019

06.11.2020 - 13:16 Uhr
Uff, irgendwie cool! Bin gespannt ob da ne Platte kommt.

edegeiler

Postings: 2354

Registriert seit 02.04.2014

06.11.2020 - 13:18 Uhr
Erinnern beide sehr an das letzte Scars on Broadway Album, nur besser produziert und eingespielt und eben mit Serjs Stimme.

Plattenbeau

Postings: 922

Registriert seit 10.02.2014

06.11.2020 - 14:52 Uhr
Wäre auch seltsam gewesen, wenn SOAD mit ihren armenischen Wurzeln nichts zu dem Konflikt zu sagen hätten.

Die Songs für sich sind hörbar, aber auch nichts was irgendwie über den Status Fan-Service hinaus geht.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2562

Registriert seit 12.12.2013

06.11.2020 - 15:10 Uhr
Sind auch alte Songs, einer war ursprünglich für Darons Nebenprojekt, der andere aus ner Jamsession, die sie mal ohne Serj gemacht haben.

Aber hey, es sind neue SOAD-Songs. Und sie sind ok. Nicht weltbewegend, aber ok. Und sie dienen einer Sache, bei der ich ähnlich denke wie die Band. Wobei der Bergkarabach-Konflikt fast so verworren wie der Israel-Palästina-Konflikt ist. Nix, was man in nem Forum vernünftig diskutieren kann, glaube ich.

Eurodance Commando

Postings: 1608

Registriert seit 26.07.2019

06.11.2020 - 15:14 Uhr
Der zweite Song kann schon was.

Marküs

Postings: 846

Registriert seit 08.02.2018

06.11.2020 - 16:03 Uhr
Es war die schlimmste Zeit überhaupt, als sich die Kids zu EverybodyEverybodyEverybody auf der Tanzfläche in der Disko in den Armen lagen. Gott sei Dank ist das vorbei. ;-)

Donny-

Postings: 141

Registriert seit 19.12.2016

06.11.2020 - 16:06 Uhr
@ Markus: Höhö, ... absolut!

Fiep

Postings: 710

Registriert seit 29.04.2014

06.11.2020 - 16:23 Uhr
@Christopher: Jup, stimmt so.
Nett für die fans, aufmerksam machen auf was wichtiges.
Aber große Erwartungen das nun ein frisches album kommt sollte man nicht schüren.

Autotomate

Postings: 3372

Registriert seit 25.10.2014

06.11.2020 - 17:50 Uhr
Zu "Violent Pornography" lagen sich auf der Tanzfläche die Kids in den Armen? Hm, manchmal habe ich echt das Gefühl, in einem Paralleluniversum aufgewachsen zu sein. :D

Fiep

Postings: 710

Registriert seit 29.04.2014

06.11.2020 - 18:22 Uhr
2, 3 mal erlebt das leute zu system auf tanzflächen abgingen.
War aber nur special ocasions (große halloweenfeiern in fabriken oder so), im alltag oder in normalen lokalen? nope.
Dafür leb ich wohl nicht in ner stadt die groß genug ist.

Jaggy Snake

Postings: 563

Registriert seit 14.06.2013

06.11.2020 - 18:34 Uhr
@ Autotomate
Doch, daran erinnere ich mich sogar sehr gut. Ich war nämlich einer von diesen Jugendlichen :D Anno 2005 gabs doch praktisch in jeder größeren Stadt diese „Hörsturz“-Partys. Da lag man sich eigentlich zu jedem Song der härteren Gangart in den Armen und System Of A Down war da eh der Dauerbrenner.

Autotomate

Postings: 3372

Registriert seit 25.10.2014

06.11.2020 - 18:39 Uhr
Naja, bei uns in der Faust oder so wurden schon auch häufig System-Songs gespielt, zu denen dann Ausdruckstänze von recht variabler Ästhetik aufgeführt wurden, aber "Viololent P." gehörte eher nicht dazu und ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass sich dazu Kids in den Armen liegen^^

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20584

Registriert seit 08.01.2012

06.11.2020 - 19:27 Uhr
Eine Unglaubliche ÜBERRASCHUNG für System Of A Down-Fans auf der ganzen Welt!



Nach einer 15-jährigen Veröffentlichungspause haben die Grammy-Gewinner und Multi-Platin verkaufende armenisch-amerikanische Band heute zwei brandneue Songs, "Protect The Land" und "Genocidal Humanoidz", sowie ein offizielles Video zu "Protect The Land" veröffentlicht.



Fast unglaublich, aber wahr: System Of A Down veröffentlichen heute, nach langen 15 Jahren Pause, zwei neue Songs. Mit „Protect The Land” und „Genocidal Humanoidz” wollen die Grammy-Gewinner auf den Konflikt im Kaukasus und die daraus resultierende prekäre Lage der Menschen in der Republik Arzach und in Armenien aufmerksam machen. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Songs kommen dem Armenia Fund zugute. Zum neuen Song „Protect The Land” gibt es für die Fans auch ein offizielles Musikvideo.



Im vergangenen Monat, zutiefst betroffen und entsetzt von den ungerechtfertigten Bombenangriffen auf die Zivilbevölkerung von Arzach, die von Aserbaidschan und der Türkei verübt wurden, schrieb John Dolmayan, Drummer von System Of A Down, seinen drei Bandmitgliedern eine SMS: „Ganz gleich, was wir füreinander empfinden, ganz gleich, welche Probleme aus der Vergangenheit noch bestehen, wir müssen sie beiseitelegen, denn das hier ist größer als System Of A Down und größer als wir alle. Wir müssen etwas tun, um unser Volk zu unterstützen.“ Die Band telefonierte sich zusammen und entschied, dass sie alle gemeinsam helfen wollen. Auf die Art und Weise, die ihnen am besten liegt – mit Musik.“



„Die Aggression und Ungerechtigkeit von Aserbaidschan und der Türkei gegen das armenische Volk in Arzach und Armenien ist eine Menschenrechtsverletzung und ein Kriegsverbrechen“, sagte Sänger Serj Tankian. „Uns allen ist klar, dass dies ein existenzieller Kampf für unser Volk ist, daher ist es für uns sehr persönlich. Was wir jetzt brauchen, ist, dass die Welt die Politik beiseitelässt und Armenien unterstützt, indem sie die Türkei und Aserbaidschan sanktioniert und Arzach anerkennt.“



2005 veröffentlichten System Of A Down ihr letztes Album, ein Doppelalbum. Das erste Album, Mezmerize, hielt sich in mehreren Ländern, so auch in Deutschland, für etliche Wochen auf Platz 1 der Charts. Für die Single „B.Y.O.B” des Albums gewann die Band den Grammy Award „Best Hard Rock Performance“ und durfte sich im gleichen Jahr über den MTV Europe Music Award in der Kategorie „Best Alternative” freuen. Auch der zweite Teil des Doppelalbums, Hypnotize, erreichte in vielen Ländern die Spitze der Charts.


BAND STATEMENT



We as System Of A Down have just released new music for the first time in 15 years. The time to do this is now, as together, the four of us have something extremely important to say as a unified voice. These two songs, “Protect The Land” and “Genocidal Humanoidz” both speak to a dire and serious war being perpetrated upon our cultural homelands of Artsakh and Armenia.



On September 27, the combined forces of Azerbaijan and Turkey (along with Isis terrorists from Syria) attacked the Republic of Nagorno-Karabakh, which we as Armenians call Artsakh. For over the past month, civilians young and old have been awakened day and night by the frightful sights and sounds of rocket attacks, falling bombs, missiles, drones and terrorist attacks. They’ve had to find sanctuary in makeshift shelters, trying to avoid the fallout of outlawed cluster bombs raining down on their streets and homes, hospitals and places of worship. Their attackers have set their forests and endangered wildlife ablaze using white phosphorus, another banned weapon.



And Why?



Because over 30 years ago in 1988, the Armenians of Nagorno-Karabakh (which at the time was an Autonomous Oblast within the USSR), were tired of being treated as second class citizens and decided to declare their rightful independence from the Azerbaijan Soviet Socialist Republic whose borders engulfed their own. This ultimately led to a war of self determination by Armenians in Karabakh against Azerbaijan that ended in a cease fire in 1994, with Armenians retaining control of their ancestral homelands and maintaining their independence to the present day. Our people have lived there for millennia, and for most families there, it’s the only home they and their forefathers and mothers have ever known. They just want to live in peace as they have for centuries.



There is an immediate need for global citizens to urge their respective governments to not only condemn the actions of the corrupt regime leaders of Azerbaijan and Turkey, but to also insist world leaders act with urgency to bring peace to the region and rightfully recognize Artsakh as the independent nation it is. Most importantly and urgently, we humbly implore you to donate, in sums small or large to provide desperately needed aid and basic supplies for those adversely affected with what are ever growing accounts of crimes against humanity.



The music and lyrics speak for themselves. We need you to speak for Artsakh.



Peace,



Daron, Shavo, John and Serj


Die PM dazu.

cargo

Postings: 443

Registriert seit 07.06.2016

06.11.2020 - 19:43 Uhr
Glaube für den Sound bin ich inzwischen zu alt. Da regt sich irgendwie null Begeisterung bei mir, wobei "Genocidal Humanoidz" noch ganz nett ist. Aber der andere Song ist ja furchtbar bieder und völlig einfallslos.

Fiep

Postings: 710

Registriert seit 29.04.2014

06.11.2020 - 19:51 Uhr
Es klingt wie die schwächeren tracks von früher.
Sie hatten tracks mit mehr energie, und sie hatten auch tracks mit mehr kreativität und spannenderem arangement.
Das ist irgendwie aus dem handgelenk geschüttelt, das können sie schon ohne nachzudenken.
Nicht schlecht. aber auch nicht inspiriert.

Marküs

Postings: 846

Registriert seit 08.02.2018

08.11.2020 - 09:35 Uhr
EverybodyEverybodyEverybode lief JEDEN Samstag im Spirit in Dortmund, dicht gefolgt vom genauso schlechten Last Resort und dem fürchterlichen Killing in the name of. Es waren ganz harte Zeiten.

Siebenstein

Postings: 4

Registriert seit 07.09.2019

08.11.2020 - 12:05 Uhr
Ich glaube, mit 20 hätte ich das geil gefunden. Genocidal Humanoidz ist ganz ok, aber die fünf Minuten "Protect the Land" zogen sich gerade arg.

BretinBones

Postings: 38

Registriert seit 22.11.2019

08.11.2020 - 19:04 Uhr
Ich finde, die Songs entfalten angesichts des reellen Hintergrunds eine spezielle Dringlichkeit, die ziemlich unfuckwithable ist...

Mister X

Postings: 3403

Registriert seit 30.10.2013

08.11.2020 - 23:05 Uhr
Hab mich bis eben nicht getraut reinzuhören. Zu lange warte ich schon auf neues Material.

Songs sind dann wie erwartet oder erhofft sehr politisch. Musikalisch ist da leider aber nicht viel zu holen. Schade. System wohl eine Band die nur in den 00ern funktionerte.

Watchful_Eye

User

Postings: 2407

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2020 - 23:27 Uhr
Die Songs klingen nach.. System of A Down. Und ich finde, sie stechen im Gesamtwerk weder positiv noch negativ heraus.

Ein schönes kleines Geschenk für Fans und ein guter Zweck.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: