Blackmail - Tempo tempo

User Beitrag
keiler
02.07.2008 - 23:12 Uhr
so geht's mir bei der AV ;)
Lyxen
02.07.2008 - 23:13 Uhr
Sachen gibts ;)
Dan
03.07.2008 - 11:27 Uhr

Das einzige, was hier fehlt, ist ein roter Faden, ein Konzept, eine Thematik, die das Album aufgreift...
Lyxen
03.07.2008 - 11:27 Uhr
Und die dazu passende Musik.
Dan
05.07.2008 - 12:00 Uhr

nö, die passt so ^^
"A Fuse..." ist noch immer die deftigste Dampfwalze des Jahres! :P
Watchful_Eye
05.07.2008 - 13:13 Uhr
Ist euch egtl schon aufgefallen, von welchem Song "Swinging Exit Pleasure" abkupfert? ;)

http://www.youtube.com/watch?v=pfm-17pu6SQ

(Den Song könnt ich mir auch gut von Blackmail gecovert vorstellen :) )
8horß
13.07.2008 - 21:28 Uhr
ich frage mich immer noch, was an dem album schlechter als 8/10 sein soll..
keiler
13.07.2008 - 22:58 Uhr
oh ja, ich mich auch!
Arzelà–Ascoli
13.07.2008 - 23:03 Uhr
Ich mich auch, heute erst wieder gehört und wieder schwer verwundert, wie man das Album schlechter als 8/10 bewerten kann. Erst recht 6/10, das ist einfach grob daneben.
klomaster
14.07.2008 - 05:44 Uhr
schaut euch doch einfach mal die anspieltipps an, dann seht ihr, dass der schreiber nen arschgesicht ist.
Gürgen
28.09.2008 - 17:14 Uhr
Klomaster hat wohl recht. Das Album ist mindestens eine 8/10. Die Rezension selbst dagegegen ist nicht mehr als eine 2/10.
Demon Cleaner
28.09.2008 - 17:21 Uhr
Also ich kann zwar den Standpunkt nachvollziehen, dass "Tempo Tempo" nicht viel Neues bietet, aber die vielen tollen Songs bringen es auf mehr als nur 6/10.

01. False Medication (8/10)
02. Mine Me I (9/10)
03. (Feel It) Day By Day (8/10)
04. The Good Part (8/10)
05. It's Always A Fuse To Live At Full Blast (9/10)
06. Shshshame (4/10)
07. Speedluv (8/10)
08. U Sound (7/10)
09. The Mentalist (7/10)
10. Swinging Exit Pleasure (6/10)
11. Pas De Tristesse (8/10)
12. So Long Goodbye (6/10)

13. The Sentimentalist (7/10)
14. Tempo Tempo (9/10)

7.0-7.5 am Ende.
òó
28.09.2008 - 19:22 Uhr
Bei der Bewertung von Tempo Tempo bin ich mir ziemlich unschlüssig, am ehesten 7/10. Von Blackmail hab ich die letzten vier Alben und von denen ist es das schwächste.
Der Anfang ist toll und "It's always a fuse..." ist ein Übersong, aber danach knickt das ganze irgendwie ein und erst mit "So long goodbye" wirds wieder richtig gut.
Requiem
28.09.2008 - 19:38 Uhr
Ehrlich gesagt ein ganz schwaches Album, sowohl für Blackmailverhältnisse als auch überhaupt. Ich habe es mir erwartungsfroh einige Tage nach der VÖ, ohne Probe zu hören, gekauft (Blackmail hatte bei mir einen Vertrauensbonus durch die alten Alben) und nach einmaligem Hören war ich erstmal so enttäuscht, dass es nie mehr Platz im Player fand, sondern ausgeliehen wurde. Vorgestern habe ich dem Album mit einem halben Jahr Abstand die zweite Chance gegeben, aber es ist einfch nur kein bisschen besser geworden. Es geht an so gut wie keiner Stelle die Post ab, es ist lahm, langsam, ohne Höhepunkte, die Gitarrenklänge sind nur noch ein Schatten vergangener Tage. Lethargischer Gesang, alles dümpelt vor sich hin. Fast "Heile-Welt-Musik"... Irgendwie als wäre es von einer in die Jahre gekommenen Band gemacht, die nach 20 jahren noch mal zusammenkommt und versucht, alte Zeiten wieder aufleben zu lassen. Mit Abstand das Schlechteste Liedgut von Blackmail bisher. Für mich. Brauch ich nie mehr hören. Werd ich auch nie mehr selbst auflegen.


flo
28.09.2008 - 20:50 Uhr
Lethargischer Gesang?

Für mich der abwechslungs- und facettenreichste Gesang in der ganzen bisherigen Bandgeschichte!
Markus
28.09.2008 - 22:06 Uhr
Für mich das beste Blackmail Album überhaupt!
@Requiem
29.09.2008 - 02:07 Uhr
Du hast das nach einem einzigen Mal hören beurteilt, dann ewig weggegeben und dann nach der langen Zeit erneut nur ein einziges weiteres Mal gehört und wieder sofort beurteilt? Fahrlässig. Kann natürlich jeder machen wie er will, aber das ist wirklich fahrlässig. Würde ich so vorgehen, wären mir alle meine jetzigen Lieblingsalben (egal von welcher Band und aus welcher Musikrichtung) entgangen.
Requiem
29.09.2008 - 10:32 Uhr
Hat nichts mit Fahrlässigkeit zu tun. Jeder hat andere Hörgewohnheiten. Wenn etwas schlecht ist, dann bleibt es das auch nach 20 Mal Hören. Es sei denn seine eigenen Erwartungen oder Hörgewohnheiten haben sich stark verändert.

Bei den anderen Blackmailalben gab es nie ein solches Gefühl nach den ersten Hördurchgängen. Das hat seinen Grund. Denn da gab es immer zumindest erstmal einzelne Songs, die "etwas" hatten. Etwas was mir spontan gefallen hat oder mitriß. Zum Beispiel den fetten Gitarrensound fast wie bei QUOTSA, fräsende, dominante Basslines. Weg.. weichgespült. Gesang und abwechslungsreich mag zwar sein, aber das allein ist auch kein Qualitätsmerkmal. Wenn es mir um Abwechslungsreichtum ginge würde ich mir Melvins anhören oder sowas, das erwarte ich nicht von Blackmail. Das sind sie nämlich auch nur bedingt, verglichen mit anderen Bands die wirklich auf einer LP viele Stile, Effekte etc. verbraten. Nicht Blackmail, nur weil sie das Tempo zwischen ziemlich gebremst und schleppend variieren oder hin und wieder mit klassischen Instrumenten aufwarten. Das macht heute beinahe jede Indieband.

Jeder darf machen und finden was er möchte, aber für mich ist diese Band halt abgestiegen, ich quäle mich bestimmt nicht damit, die noch 5 Mal zu hören, das ist es einfach nicht wert.
Marie
29.09.2008 - 13:44 Uhr
Es macht dir doch niemand Vorwürfe.Mach doch was du willst,aber ich muss auch sagen,dass ich von einem "Abstieg" nichts mitbekommen habe.Ich finde es in diesem Forum sowieso erschreckend,wie schlecht Bands gemacht werden,die eigentlich auf der guten Seite stehen.Da wird überall das Haar in der Suppe gesucht,gefunden und an alle verbreitet.Wenn einem was nicht gefällt,ist es ja in Ordnung,aber dann immer diese vernichtenden Urteile(egal welche Band-geht sie in diesem Forum durch)ich kann es einfach nicht nachvollziehen.
Mee Drescher
01.10.2008 - 20:07 Uhr
Bin begeistert von der Scheibe! Ich kannte bisher nur die "Ariel View", die dagegen eher langweilig (wenig abwechslungsreich) ist. "Tempo, Tempo" dagegen macht Laune! 8,5/10
Watchful_Eye
01.10.2008 - 21:39 Uhr
Dann hol dir schnell noch die "Science Fiction", die macht noch mehr Laune ;)
joyojo
01.10.2008 - 21:40 Uhr
und die friend or foe und die bliss please und die blackmail!
8hor0
01.09.2009 - 15:50 Uhr
der diebische kurt:

klick
ummagumma
29.04.2011 - 22:28 Uhr
In der Rezi zu Anima wird von der konfusen tempo tempo gesprochen.In Verbindung mit der hier verteilten 6/10 ist die 8/10 für die Anima ja der größte Witz.
Habe nach einiger Pause jetzt jedenfalls die tempo tempo wieder für mich entdeckt und die knallt einfach fast alles weg.
Stücke wie False medication oder das ja wirklich unfassbar geile swinging exit pleasure sucht man auf der anima leider vergebens.
Shshame ist für mich einziger Schwachpunkt.

Mal meine Liste derzeit:

Blackmail 8/10
Science Fiction 7/10
Bliss,please 10/10
Friend or Foe +ep 9/10
Aerial view 7,5/10
tempo tempo 9/10
Anima now 6,5-7/10

rainy april day

Postings: 550

Registriert seit 16.06.2013

24.06.2013 - 01:23 Uhr
Die Tempo Tempo kickt definitiv! Wie brutal ist das Ende von The Mantalist? Nachdem ich den Song das erste Mal gehört hatte musste ich erst mal die Kopfhörer absetzen 8-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

04.02.2020 - 19:26 Uhr
Heute mal wieder gehört und eigentlich ziemlich gut das Ding. Weiss gar nicht, wieso ich so ein Problem damit hatte. "Fuse" ist natürlich das Highlight, aber acuh "Day by Day" und der geile Mittelteil von "U-Music" gefallen sehr.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6266

Registriert seit 13.06.2013

04.02.2020 - 19:31 Uhr
U-Sound meinst du. :D

Ja, der ist ganz geil. Fuse natürlich der Übersong des Albums und vielleicht ihr bester Song?

Dagon

Postings: 32

Registriert seit 14.06.2013

04.02.2020 - 19:47 Uhr
Ich bin gerade (mal wieder) dabei, mich kreuz und quer durch die Blackmail-Diskografie zu hören, und Tempo Tempo ist wirklich stark. Fuse und Mentalist sind für mich die Highlights.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

04.02.2020 - 19:54 Uhr
U-Sound meinst du. :D

Stimmt. Hab da irgendwie mit "U-Mass" (Pixies) und Blackmail zusammengehauen und das kommt bei raus.

Ich glaub ich hab übrigens das bisherige Problem mit dem Album erkannt. Es war das erste Blackmail-Album, was ich mir nicht gekauft habe, sondern damals nur *hust* und so weiter... und ich hatte da nen beschissenen 128kb-Rip, weshalb ich das Album als total dünn klingend abgespeichert hatte. Was aber nun nicht am Album lag.

Na egal.

Seite: « 1 ... 10 11 12 13
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: