Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Editors - An end has a start

User Beitrag
arnold apfelstrudel
10.12.2007 - 17:04 Uhr
Man muss sich nur das Video zu Racing Rats und dann das Video von Bullets anschauen. Die zeigen für mich sehr gut den Gegensatz der zwei Alben. Ich bevorzuge noch immer das Debüt.
Dan
10.12.2007 - 18:28 Uhr

Dito
qwertz
23.12.2007 - 22:24 Uhr
Gerade zum ersten Mal gehört. Ziemlich gut!
Dan
25.01.2008 - 14:51 Uhr

Kann es sein, dass die Editors sich bei ihren B-Seiten mehr trauen?
Mehr am Arrangement feilen, mehr ausprobieren, nicht immer so gleichförmig klingen wie auf Album(format)...?

ich glaube schon... ;)
Demon Cleaner
25.01.2008 - 15:00 Uhr
Immerhin wissen die Editors, welche Songs gut sind. Mit "Smokers...", dem Titeltrack und "The Racing Rats" wurden die stärksten Lieder ausgekoppelt.

Sehe ich auch so. Das ganze Album am Stück kann ich mir nur schwer anhören. Irgendwann ziehen diese ewiggleichen, grellen Gitarren an den Nerven.
hellworm
09.05.2008 - 16:20 Uhr
...natürlich werden hier, neben den üblichen verdächtigen, kräftigst u2 und coldplay zitiert. macht (mir) aber nix. mir gefällts und ich hörs gerne 8/10.
IVIÆiИ (p.b.s)
01.08.2008 - 19:08 Uhr
bei mir mittlerweile bei einer 9 angekommen. satt gehört ist längst noch nicht.
Dan
01.08.2008 - 20:01 Uhr

Immer noch eine Ansammlung von Songs als ein Album... obwohl eich leichtes Stück gewachsen, würde eine gute 7 geben
Nowe75
24.11.2008 - 20:42 Uhr
Gerade mal wieder im Player, dazu ein Glas Rotwein und am schwelgen. Für mich das Album des letzten Jahres und das jetzt ganz klar.
9/10
Ganz grosses Kino :)
sugrayrob
24.11.2008 - 21:28 Uhr
"the back room" war viel toller, ich find die nr.2 etwas too much. zu viel pathos und zu üppige bombasteinlagen, halt einfach zu dick aufgetragen. außerdem klingt's, ähnlich wie die neueste coldplay, irgendwie alles sehr synthetisch. elbow zB haben da hübschere und authentischere arrangements. egal, natürlich immer noch besser als vieles andere am markt. in meinen augen ist die nr.2 so 6-7/10
Dr. Interpol
24.11.2008 - 21:31 Uhr
Der Vorgänger ist um längen besser.
Nowe75
24.11.2008 - 21:49 Uhr
Eure Meinung, ich hab auch das Debut und mir gefällt Nr. 2 um Längen besser.
PS. Nichts gegen Elbow, aber vergleicht bitte nicht dieses göttliche Album mit dieser langweiligen Band.
Und von der neuen aufgeblasenen Coldplay ist dieses Werk mehr als Lichtjahre entfernt
so long
Oha
24.11.2008 - 21:50 Uhr
Nichts gegen Elbow, aber vergleicht bitte nicht dieses göttliche Album mit dieser langweiligen Band.

Man kann die göttlichen Elbow nicht mit dem langweiligen Editors-Album vergleichen. So stimmt's.
Nowe75
24.11.2008 - 21:58 Uhr
Jedem seine Meinung und wie es stimmt entscheidet jeder selbst für sich.
so long
sugar ray robinson
24.11.2008 - 22:26 Uhr
Ich habe lediglich die orchestralen Auswürfe verglichen und die sind bei Elbow "hui" und bei Editors "pfui", so einfach ist das. Tatsächlich sind Elbow natürlich um K L A S S E N besser als die Editors. Wer das nicht weiß lässts besser gleich...
musie
25.11.2008 - 08:38 Uhr
elbow und editors kann man nicht vergleichen. beide gehören in ihrer sparte zu den besten. ich denke, elbow kann man mit den wenigsten bands vergleichen, vlt am ehesten noch mit doves, kashmir oder radiohead.
Dan
25.11.2008 - 12:59 Uhr

die Produktion von Elbow ist natürlicher geraten
sehr richtig
25.11.2008 - 14:37 Uhr
und wenn man mal Lyrics und Songwriting beider Band vergleichen wöllte, dann wären Elbow eher National und Editors eher Tokio Hotel
mu mu musie
25.11.2008 - 15:08 Uhr
ersetze in bezug auf das songwriting tokio hotel durch coldplay. dann passts schon. das verletzliche, menschliche.
Alex
18.12.2008 - 19:35 Uhr
Habe das Album nach ca. einem Jahr wieder rausgekramt. Immer noch sehr schön! Kommt bald was neues von denen? Würde beiden Alben eine 8/10 oder 9/10 geben, kommt auf die Stimmung an.
YouCanCallMeSusan
19.12.2008 - 09:56 Uhr
Das bringt doch nichts, zu streiten ob jetzt Elbow oder die Editors besser sind...tztztzt...Kindergarten.
heidl
03.02.2009 - 17:16 Uhr
ich hab die "an end has a start" leider viel zu spät entdeckt.

als ich letztens im imdb-forum zu "the road" (cormac mccarthy) in einem thread las, dass well worn hand ein perfektes end credits stück für diesen film wär, hab ich mir den mal angehört. und dann den rest des albums und dann noch ein paar mal und auf einmal machte es klick und jetzt kann ich nicht mehr aufhören. the racing rats und the weight of the world sind echte übersongs! und bei well worn hand kann ich nicht mehr anders, als mir ein leeres, kaltes, mit asche bedecktes amerikanisches ödland vorzustellen. unglaublicher (trauriger) song.
wenn dieser film nicht diesen song verwendet, dann muss ich ihn mir nach dem DVD release selbst reinschneiden, aber anders gehts nicht. unglaublich wie sehr man was mit etwas anderem assoziieren kann, nur aufgrund des ersten eindrucks.
Patte
12.03.2009 - 21:35 Uhr
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. ;-)

"In the eheeeeeend, all you can hope for, is the love you felt, to equal the pain you've gone through"
Söze
12.03.2009 - 21:41 Uhr
Wenn schon, dann:

"And in the end, the loooove you take is equal to the love you maaaaake."
Patte
12.03.2009 - 21:47 Uhr
Das singt er doch aber gar nicht!!!
Söze
12.03.2009 - 22:50 Uhr
Natürlich nicht. Besser isses aber trotzdem ;-)
lizzy17
21.03.2009 - 12:27 Uhr
Heisst "An end has a start" unegfähr so viel wie "Ein Ende hat der Start"? Also das irgendwann der Start zuende ist. Also wie ein Marathonläufer der sich ärgert das der Start zuende ist und er nicht am schnellsten gelaufen ist oder übergetreten ist. Das hätte auch gut ein Album für die EM 2008 sein können.
@lizzy
21.03.2009 - 12:29 Uhr
Nein, es heißt "Ein Ende hat einen Anfang". Üb doch ein bisschen Englisch.
die EM im ZDF präsentiert von Editors
21.03.2009 - 12:48 Uhr
Das hätte auch gut ein Album für die EM 2008 sein können.

xD
Icarus Line
26.05.2009 - 16:43 Uhr
Das Album find ich echt total kacke. Und es liegt nicht an den Songs.
Hab eine Livesession gesehen, wo sie Racing Rats akkustisch gespielt haben, da war der Song dermaßen gut... und auf dem Album zieht alles an mir vorbei ohne dass ich wirklich was registriere. Wie kann man sein Material nur so verhunzen?
neuer silbermond-manager
29.05.2009 - 04:26 Uhr
Die Produktion is ein bisschen gewagt, Herr Jacknife Lee (haste ja schon bei einigen U2-Songs anno 2004 ziemlich verkackt). Vor allem der Gitarrenhall bei "Push your head towards the air" (nach 3:55 Min) hallt zu sehr. Trotzdem sehr schönes Lied im 3/4-Takt. Hätte IMO sogar auf das Smashing Pumpkins-Album "Adore" gepasst, so vom Sound her, düster, melancholisch, fragil.
Henk
29.06.2009 - 04:12 Uhr
Nowe75
24.11.2008 - 21:58 Uhr
Jedem seine Meinung und wie es stimmt entscheidet jeder selbst für sich.
so long


Hätten doch bloß mehr Leute diese vorbildliche Einstellung.
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder die Meinung des anderen akzeptieren würde? Wüsste ich gern mal.

Das Album ist wunderschön. Lediglich das etwas monotone "Escape the nest" hätte ich durch die brillante B-Seite "An eye for an eye" ersetzt.

8/10
Spice
19.11.2009 - 20:14 Uhr
Die Musik scheint nicht für gemacht zu sein. Sehr glatt und "steril" produziert, in den einzelnen Instrumenten keine sonderliche Dynamik. Die Arrangements klingen allesamt ziemlich ähnlich, haben nichts sonderlich "Eigenes", hinzu kommen die bedeutungsschwanger und aufgesetzt wirkenden Texte... Für mich maximal eine 5/10.
musie
20.11.2009 - 08:43 Uhr
eins meiner lieblingsalben überhaupt. sehr emotional. 9/10
Mondgestein fährt erdwärts
28.01.2012 - 01:36 Uhr
7,5/10
Highlights: Smokers / An end has a start / When anger shows / Spiders / An eye for an eye*

* großer Fehler der Band, den Song als B-seite zu verbraten

Z4

Postings: 1393

Registriert seit 28.10.2021

27.03.2022 - 22:24 Uhr
Die Platte hat jeglichen Reiz verloren, früher fand ich die fast so gut wie Interpol, aber es hört sich jetzt an, als bestünde die Band aus ein paar McKinsey-Managern.

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: