...And You Will Know Us By The Trail Of Dead: Welches Album zum Einstieg?

User Beitrag
Wutz
28.11.2006 - 22:07 Uhr
... And You Will Know Us By The Trail Of Dead

Welches Album eignet sich am besten für Einsteiger, die nur vereinzelte Lieder kennen?
Bär
28.11.2006 - 22:08 Uhr
Entweder Source Tags & Codes oder Madonna. Alles andere wäre Unsinn. Ich würd sagen Madonna!
pauly
28.11.2006 - 22:11 Uhr
Worlds Apart.
mr.pink
28.11.2006 - 22:13 Uhr
die self-titled.

chronologisch vorgehen, so nimmt man die entwicklung auch am ehesten wahr
Mumbo-Jumbo
28.11.2006 - 22:13 Uhr
Fände alles andere auch nicht unsinnig.

die frühen Werke
Madonna: sehr rauh
Source tags and codes: Meitserwerk, rauhe Schönheit, sehr kultiviert

die späten Werke
Worlds appart: Meisterwerk, wilde Schönheit, riesige arrangement, tolle Vielfalt (ihr pop-manifest, im positiven Sinne)
So Divided: Die fast EP. Worlds Appart light, könnten böse Zungen behaupten ;) Trotzdem immernoch en SEHR gutes Album.
Mumbo-Jumbo
28.11.2006 - 22:14 Uhr
...ach, immer dieses "Entwicklungs"-Geschwätz.
mr.pink
28.11.2006 - 22:14 Uhr
...ach immer dieses das-eingängigste-zuerst-geschwätz
rolle-rückwärts
28.11.2006 - 22:16 Uhr
Es ist immer wieder derselbe Wutz bei solchen Fragen: Die einen lobpreisen das "beste" Album, die anderen wollen die Band von hinten aufgerollt sehen und wieder andere wollen das neueste, weil eingängigste Werk empfehlen.
So wie ich.
Alles andere ist natürlich Mumpitz.
mr.pink
28.11.2006 - 22:17 Uhr
...empfiehl ihnen die rückwärts-rolle

so divided zuerst
MJK
28.11.2006 - 22:18 Uhr
Egal welches,
es sind alle toll!
Die Entwicklung ist spürbar,
und zwar voll!
Und findet er die Lyrik nicht,
weil Kopf mit Brett
vor demselben,
dann komme er in den Reime-Thread!
Da wird ihm geholfen!
Dazer
28.11.2006 - 22:18 Uhr
source tags and codes. kaufen und glücklich sein.
Scoundrel
28.11.2006 - 22:21 Uhr
würde sagen kommt auch drauf an, wie dein allgemeiner musikalischer Geschmack so ist; es gibt Leute, denen ist die "Source Tags" zu rauh, andere finden die "So Divided" zu poppig lasch....mein Favorit ist aber auch eindeutig die "Source Tags", mit der ich die Band auch entdeckt hatte seinerzeit...
rolle-rückwärts
28.11.2006 - 22:21 Uhr
Entwicklung:
self-titledso divided

rolle-rückwärts
28.11.2006 - 22:22 Uhr
self titledso divided
hm.
rolle rückwärts
28.11.2006 - 22:23 Uhr
Damit ist der Server also schon überfordert.
Khanatist
28.11.2006 - 22:29 Uhr
Sehe es genau wie mr.pink. Es ist doch auch extrem spannend, aktive Bands bei ihrer Entwicklung zu beobachten und von neuen Alben begeistert/enttäuscht/bla zu werden, rückblickend funktioniert das imo genau so.

Außerdem: Wenn Bands, wie im Falle von ...TOD, vergleichsweise simpel anfangen (keine Abwertung, ich schätze das Debüt sehr), neigt man dazu, frühe Songs als weniger wertvoll zu erachten im Vergleich zu so perfekt produzierten und ausgearbeiteten Werken wie STAC oder 'World's Apart'. So wenigstens meine Erfahrung.
mr.pink
28.11.2006 - 22:46 Uhr
absolute zustimmung
Luhk
28.11.2006 - 22:51 Uhr
Mein Tipp: Worlds Apart.

Ich bin damals mit STAC eingestiegen, habe aber erst nach ca. 2 Monaten dessen wahre Größe erahnen können. Für meinen Geschmack ist Worlds Apart aber noch ein Stück besser. Uns sonst: danebengreifen kannst du sowieso nicht, auch das neue Album ist spitze wie immer. Worlds Apart und So Divided sind halt - zumindest in meinen Augen - zugänglicher.
bla blub
28.11.2006 - 23:03 Uhr
mit madonna weisst du, wer sie sind.
Seiltänzer
29.11.2006 - 02:28 Uhr
Madonna natürlich! :)

Wenn man Madonna als erstes gehört hat, weiß man im Nachhinein zu schätzen, wie extrem sie sich nach ihrem Debüt weiterentwickelt haben.
Wenn man Madonna als erstes gehört hat, weiß man zu schätzen, wie sie ihren Stil auf der Source tags & codes perfektioniert haben.
Wenn man Madonna gehört hat, erkennt man wie schnell die worlds apart abflacht, und wie lasch sie eigentlich ist.
Und wenn man Madonna gehört hat, traut man sich auch einige Wochen nach der Veröffentlichung nicht an so divided, weil man unglaublichen Schiss vor einer erneuten Entttäuschung hat. *grml
So nicht, mein Freund
29.11.2006 - 03:41 Uhr
Aber sowas von Madonna.

Und Seiltänzer, da du in allen anderen Punkten recht hast und Worlds Apart in der Tat ihr heimlicher Tiefpunkt ist: Trau dich an "So Divided", es ist ihr drittbestes Album geworden!
Ocean
29.11.2006 - 07:42 Uhr
Aber was ist denn mit dem richtigen Debut also dem Self Titled Album? Ist dies auch so rauh? Habe schon alle Madonna, SourceTags,WA und So Divided, nur halt das Debut würde mich noch interessieren, lohnt es sich?
Bär
29.11.2006 - 11:05 Uhr
Das wird zurecht totgeschwiegen...
Affenmann
29.11.2006 - 11:10 Uhr
@lohnt es sich? Ja es lohnt sich! Ich mag die ersten beiden am meisten! Energie pur...nicht so wie die letzten mit ihrem mittelalter Style
rubberring
29.11.2006 - 11:59 Uhr
source tags & codes
Konsum
29.11.2006 - 12:05 Uhr
rolle-rückwärts (28.11.2006 - 22:16 Uhr):
Es ist immer wieder derselbe Wutz bei solchen Fragen: Die einen lobpreisen das "beste" Album, die anderen wollen die Band von hinten aufgerollt sehen und wieder andere wollen das neueste, weil eingängigste Werk empfehlen.


Es ist immer wieder derselbe Witz bei solchen Fragen: Nach 3,4 Postings sind alle möglichen Platten genannt. Und dann?
So nicht, mein Freund
29.11.2006 - 12:33 Uhr
Das Debütalbum ist für echte Fans natürlich genauso Pflichtprogramm wie die restlichen Alben (und B-Seiten und Demos und Live-Bootlegs...) auch. Versteht sich ja von selbst.

Wer ToD nur "ganz okay" findet, verpasst hier wohl am wenigsten, da es doch recht eigen klingt und mit allem ab Madonna nur schwer zu vergleichen ist. Einsteigen muss man damit deshalb jetzt auch nicht.

Mich würde mal interessieren, ob jemand nur das Debüt mag und alles(!) andere danach überproduziert und weichgespült? ;)
sonic
29.11.2006 - 12:45 Uhr
ich mag das debüt recht gerne. gute songs drauf . meine nr. 3 der band. nur madonna und source...sind besser. die beiden letzten sind eher was für den second-hand-laden.
rolle-rückwärts
29.11.2006 - 13:36 Uhr
Es ist immer wieder derselbe Witz bei solchen Fragen: Nach 3,4 Postings sind alle möglichen Platten genannt. Und dann?
Genau das sollte mein Posting ausdrücken.
JimCunningham
29.11.2006 - 13:41 Uhr
ach herrjeh... immer dieses worlds-apart-gehate...
mr.pink
29.11.2006 - 13:41 Uhr
dann sucht man sich als threadersteller, die posts aus, die am überzeugendsten argumentieren, bzw. das album, was am meisten genannt wurde ;)
Konsum
29.11.2006 - 15:02 Uhr
JimCunningham (29.11.2006 - 13:41 Uhr):
ach herrjeh... immer dieses worlds-apart-gehate...


Wieso? Mich freut es, dass nach all dem Hype doch ein paar gemerkt haben, dass es nicht so gut ist.
mike
29.11.2006 - 15:30 Uhr
stimmt. es ist noch viel besser
trail
06.02.2007 - 23:57 Uhr
welches nun?
Mumbo-Jumbo
07.02.2007 - 01:47 Uhr
Is eigentlich scheiß egal.
Sind alle ziemlich gut.
Aber damit hier mal jemand Butter bei die fische macht: Worlds Apart.
Lyxen
07.02.2007 - 08:52 Uhr
Wenn man Madonna gehört hat, erkennt man wie schnell die worlds apart abflacht, und wie lasch sie eigentlich ist.

Worlds Apart ist imho die Beste, als Einstieg würde ich die aktuelle Empfehlen oder eben Worlds Apart empfehlen.
Und danach Madonna oder Source Tags. Das Debüt kann man streichen.

So divided 8/10
Worlds Apart 9/10
Source,Tags and Codes 9/10 (knapp hinter WA)
Madonna 7/10
crashkid (p.b.d.)
07.02.2007 - 09:10 Uhr
Letzte Woche hab ich erstmalig was von "...trail of dead" gehört, die WA. Ich bin total begeistert. Wenn die restlichen Alben ebenfalls so genial sind, wird das meine neue Lieblingscombo ;-)
MJK
07.02.2007 - 09:23 Uhr
crashie, crashie!! *jubel*
crashkid (p.b.d.)
07.02.2007 - 09:24 Uhr

hmpf? &%%$%&???
black star
07.02.2007 - 09:28 Uhr
hab zuerst "world apart" gehabt
... nur damit das jedern weiß ;)
crashkid (p.b.d.)
07.02.2007 - 09:31 Uhr
@black star

...ja danke jetzt wissen wir es allern... ;-)
Lyxen
07.02.2007 - 09:32 Uhr
Hehe ;)
Gutmensch
07.02.2007 - 09:35 Uhr
Und ich Source tags & Codes.
Damit ihr das in meine unautorisierte Biografie schreiben könnt ;)
crashkid (p.b.d.)
07.02.2007 - 09:38 Uhr
@Gutmensch

Jep, ich hab schon mal angefangen, wie war noch mal Deine Kontonummer?
Lyxen
07.02.2007 - 09:39 Uhr
Irgendwie ist es auch egal mit welchem man anfängt. Solange es nicht das Debüt ist ;)
el duce
27.10.2014 - 19:34 Uhr
diese band ist ein kreatives nichts!
sie hatten ihre 15min fame auf 10 platten verteilt, aber nun ist gut...auflösen!!
el duce
27.10.2014 - 20:03 Uhr
Tut mir Leid , ich bin zurückgeblieben und hab keine Ahnung. Ich bin auch zu blöd zum trollen und weiss nicht das die Band erst 9 Alben veröffentlich hat, wie es der Name des letzen Albums schon andeutet. Aber für römische Zahlen bin ich leider auch zu blöd. Ach wären meine Eltern mal nicht Geschwister :(
Idee
27.10.2014 - 21:17 Uhr
Die Madonna remastered und nach heutigen Produktionsstandards aufgenommen... das wäre ein Jahrhundertwerk! So geht leider viel verloren
ISIS
27.10.2014 - 21:18 Uhr
best new music

Oceantoolhead

Postings: 747

Registriert seit 22.09.2014

27.10.2014 - 22:25 Uhr
@Idee

1. Gibt es bereits eine remastered version. 2. Ist diese in Anbetracht dessen, dass das Album generel schon nicht schlecht klingt, total überflüssig. Zumal die Produktion im Vergleich zum Debüt ein Quantensprung ist.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: