Placebo - Black market music

User Beitrag
Dan
27.11.2006 - 14:02 Uhr

huh, kein Thread zu dem wohl polarisierendsten Placebo-Werk? ;)

Taste In Men 10/10
Days Before You Came 10/10
Special K 8/10
Spite And Malice 10/10
Passive Aggressive 5/10
Black-Eyed 7/10
Blue American 10/10
Slave To The Wage 8/10
Commercial For Levi 8/10
Haemoglobin 10/10
Narcoleptic 8/10
Peeping Tom 8/10

hm, irgendwie haben die einzelnen Songs einen stärken Eindruck auf mich, als das Album in der Gesamtheit...
miss rammstein
27.11.2006 - 14:06 Uhr
kann ich voll zustimmmen.gerade black-eyed ist so super und auch special k.aber insgesamt haut micht das valbum nicht so vom hocker.ich stehe total auf sleeping with ghosts,aber komplett.da ist aller ohne ausnahme super.freue mich schon auf konzert am 17.12. in leipzig!!!
Dan
27.11.2006 - 14:07 Uhr

"SWG" liebe ich auch total, aber in der Einzelwertung?
mal schauen, was sich machen lässt...

*threadsuch*
miss rammstein
27.11.2006 - 14:16 Uhr
ich finde,auf "swg" die gesamtstimmung irgendwie geil.so nach dem ich-lass-mich -mal-treiben-prinzip.ich höre das immer mit kopfhörer beim baden.voll die entspannung,kann ich nur empfehlen...ich mag einfach die stimme von brian molko.dieses traurige.und live sind die ja der hammer.der hält die stimmqualität ja vom ersten bis zum letzten song.selten so eine gute live band erlebt...( na,ja ausser rammstein,aber die machen ja auch was grundlegend anderes um als super live-band zu gelten,ausserdem gehts hier ja auch nicht um r+)
Flux
27.11.2006 - 14:28 Uhr
Der Anfang vom Ende...
miss rammstein
27.11.2006 - 14:30 Uhr
@flux: kommentar überflüssig,ich texte lieber mit dan weiter...
Dan
27.11.2006 - 14:31 Uhr
Placebo und Baden?
geil...

leider hab ich keine Wanne hier...
miss rammstein
27.11.2006 - 14:35 Uhr
besser wäre nur noch : mit! placebo baden,bzw. brain molko.... ich glaub,das führt jetzt zu abwegigen gedanken...
The MACHINA of God
27.11.2006 - 14:58 Uhr
@miss rammstein:
doch hoffentlich mit einem batteriebetriebenen abspielgerät, oder?
miss rammstein
27.11.2006 - 15:10 Uhr
na,was hast du denn gedacht...:-))würde doch in einer wanne sonst die bewegungsfreiheit zu sehr einschränken..
Bad Boy Jimmy
27.11.2006 - 19:28 Uhr
Taste In Men 9/10
Days Before You Came 6/10
Special K 9/10
Spite And Malice 10/10
Passive Aggressive 10/10
Black-Eyed 10/10
Blue American 10/10
Slave To The Wage 10/10
Commercial For Levi 10/10
Haemoglobin 9/10
Narcoleptic 8/10
Peeping Tom 10/10

Ich liebe dieses Album, eine der mir wichtigsten CDs.
qwertz
27.11.2006 - 19:40 Uhr
Taste In Men 7/10
Days Before You Came 7/10
Special K 9/10
Spite And Malice 8/10
Passive Aggressive 6/10
Black-Eyed 8/10
Blue American 6/10
Slave To The Wage 10/10
Commercial For Levi 9/10
Haemoglobin 7/10
Narcoleptic 5/10
Peeping Tom 7/10
true faith
27.11.2006 - 20:52 Uhr
wieso schneidetder song " passive aggressive "
( mit einer ausnahme ) so schlecht (5/10 bzw. 6/10)
ab ? ....
acid
27.11.2006 - 20:56 Uhr
kein plan, einer der geilsten songs
Dan
27.11.2006 - 21:19 Uhr
wie kann man "Passive Aggressive" 10/10 Punkten geben?
beim dem Song passiert doch gar nix, der pluckert so mir nix, dir nix vor sich hin :D
true faith
28.11.2006 - 22:09 Uhr
@ dan

kann ich nicht nachvollziehen! der song erinnert mich an die frühen the cure. ein sehr ruhiger und dunkler song. was soll da passieren? übertriebener gitarrenlärm bei nem ruhigen lied?? ach ja, meine " wertung " : 8/10 für den song und 9/10 für die platte gesamt.
Dan
28.11.2006 - 22:11 Uhr

ich weiß nicht, für mich fehlt da sehr viel...

dann doch lieber "Blue American" ;)

B-O-Y-T-O-Y
11.05.2009 - 11:19 Uhr
Highlights:

Taste in men
Special K
Black Eyed
Slave to the wage

logan
04.11.2010 - 01:02 Uhr
Highlights:

Taste in men
Spite & malice
Blue American
Slave to the wage
Peeping Tom

DerMeister
04.11.2010 - 01:26 Uhr
Zweitbestes Placebo-Album.
Kabuff
04.11.2010 - 16:56 Uhr
Ja, stimmt, nach Meds.
The MACHINA of God
29.03.2011 - 23:52 Uhr
Taste In Men 7,5/10 (geiler Sound, Song okay)
Days Before You Came 6/10 (hmm... wenn ich da an "Brick shithouse" denke... puh)
Special K 6,5/10
Spite And Malice 6/10 (der Rap geht gar nicht)
Passive Aggressive 8/10 (eigentlich fantastisch, könnte noch nen dritten part vertragen)
Black-Eyed 8,5/10
Blue American 7,5/10 (sweet)
Slave To The Wage 8,5/10 (einfach ein wunderbarer Song und einer ihrer besten Singles)
Commercial For Levi 7,5/10 (sweet part II)
Haemoglobin 7-7,5/10 (Geiler Sound, Song okay)
Narcoleptic 8,5/10 (Wunderschön. Sowas können sie. Der Refrain besonders.)
Peeping Tom 8/10 (schönes Abschluss)

Irgendwie sind die ersten 4 Songs nicht so. Danach wirds gut bis großartig. Gesamt: 7,5/10
Bonzo
30.03.2011 - 00:12 Uhr
Taste In Men 9/10
Days Before You Came 8/10
Special K 10/10
Spite And Malice 7,5/10
Passive Aggressive 8,5/10
Black-Eyed 8,5/10
Blue American 7,5/10
Slave To The Wage 8,5/10
Commercial For Levi 7/10
Haemoglobin 7,5/10
Narcoleptic 8/10
Peeping Tom 8/10

Ohne Ausfall macht das 8,5/10
boah
15.10.2013 - 14:06 Uhr
placebo haben sich ein riff von pink floyd für "taste in men" gestohlen!

Bonzo

Postings: 1675

Registriert seit 13.06.2013

15.10.2013 - 14:10 Uhr
Tatsächlich. 1 zu 1.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.10.2013 - 14:13 Uhr
Hach ja.

Taste In Men 9/10
Days Before You Came 7/10
Special K 7/10
Spite And Malice 7/10
Passive Aggressive 9/10
Black-Eyed 8/10
Blue American 8/10
Slave To The Wage 9/10
Commercial For Levi 7/10
Haemoglobin 7/10
Narcoleptic 7/10
Peeping Tom 8/10

8/10.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22905

Registriert seit 07.06.2013

15.10.2013 - 18:21 Uhr
Schwächer als Vorgänger und Nachfolger. Und eigentlich auch als die neue.

7/10
Aufgeiler
17.10.2013 - 00:16 Uhr
Aufgeilendes Werk.
8,5/10

Ihr Bestes Album bleibt aber immer noch Without You I´m Nothing.

9,5/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22905

Registriert seit 07.06.2013

05.11.2015 - 15:44 Uhr
Boah, hab ich gestern zum ersten Mal "Taste in men" mit KOpfhörern gehört? Was ist denn das für ein fantastisches Noise-Brett. Wahnsinn! Würden sie doch öfter so was machen.
Danach kommen leider gleich die schwächsten drei Songs des Albums (inkl. dem peinlchen Gerappe). Danach ist das Album eigentlich gut bis sehrr gut - wie z.B. "Black eyed" und "Slave to the wage" (das bessere "Every you every me"?). Nur "Haemoglobin" kackt etwas ab.

7,3/10

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

05.11.2015 - 16:03 Uhr
"Special K" so schlecht? Hey, von dessen "gravity" haben sich die Killers das "jealousy" in ihrem "Mr. Brightside" abgeschaut. :-D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22905

Registriert seit 07.06.2013

05.11.2015 - 16:05 Uhr
Das stimmt. Naja, ich mag die Placebo-Rocker eh meist selten (außer "Brick shithouse" und "The bitter end" und sowas).
Aber
05.11.2015 - 16:39 Uhr
Und "This Picture".

Dan

Postings: 246

Registriert seit 12.09.2013

05.11.2015 - 17:49 Uhr

Ich mag "The Bitter End" eigentlich gar nicht so, dafür "Spite & Malice", "Days Before You Came" und auch "Special K" hat seine Momente (besonders akustisch!)

lumiko

Postings: 825

Registriert seit 09.09.2015

05.11.2015 - 19:49 Uhr
"Passive Aggressive" ist mein absoluter Lieblingssong auf dem Album.
Die Rapeinlage auf "Spite & Malice" mochte ich zuerst auch nicht, aber nach mehrmaligem Hören finde ichs doch gut.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

05.11.2015 - 20:17 Uhr
"Passive Aggressive" ist mein absoluter Lieblingssong auf dem Album.

Yep, meiner auch! Wahnsinnig tolle Melodie. Noch vor den Balladen auf "Without You".

lumiko

Postings: 825

Registriert seit 09.09.2015

05.11.2015 - 20:32 Uhr
Ja, auf "Without You I´m Nothing" finde ich noch"Ask for Answers" herausragend gut.

Autotomate

Postings: 2406

Registriert seit 25.10.2014

06.11.2015 - 10:43 Uhr
War mir gar nicht so klar, wie gemischt Black Market Music damals wahrgenommen wurde - vermutlich im Wesentlichen aufgrund außermusikalischer Kriterien. Ich meine: 2,4/10! Wer kann wohl blöd genug gewesen sein, eine solche Wertung für das Album rauszuhauen?

Dan

Postings: 246

Registriert seit 12.09.2013

06.11.2015 - 12:42 Uhr

2,4? Wiewowas?!

Autotomate

Postings: 2406

Registriert seit 25.10.2014

06.11.2015 - 13:38 Uhr
Na hier, die olle Forke...
Asymmetrisches Pferd
06.11.2015 - 15:46 Uhr
Eine solche Wertung ist natürlich Quatsch. 7/10 wäre vielleicht passend. Einiges von Placebo entpuppt sich halt nach längerer Zeit als etwas dünn und steril, aber bei weitem nicht schlecht.

Dan

Postings: 246

Registriert seit 12.09.2013

10.11.2015 - 19:34 Uhr

Ah, die ollen Pitchfork-Leute da...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7610

Registriert seit 23.07.2014

09.11.2016 - 11:37 Uhr
Der Opener ist einfach überkrass.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22905

Registriert seit 07.06.2013

15.11.2016 - 12:35 Uhr
"Taste in men" hab ich jetzt erst auf Kopfhörern lieben gelernt. Was da so abgeht, ist schon fantastisch. Den gleichen Effekt hab ich auch bei "Pure morning", da machen Kopfhörer bzw gute Anlage echt viel aus.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7610

Registriert seit 23.07.2014

15.11.2016 - 15:40 Uhr
Findest du? Ich fand beide direkt und auch ohne Meistersound super. Alleine schon dieser fantastische Text von "Pure Morning" und diese shoegazigen Gitarren, toll! Und bei "Taste in men" halt diese düstere elektronische Bridge und die generelle Atmosphäre. Bei gutem Sound gewinnen die natürlich nochmal zusätzlich, das stimmt.

Dan

Postings: 246

Registriert seit 12.09.2013

20.11.2016 - 00:36 Uhr

Vielleicht auf der nächsten Pladde mal wieder mit Drum'N'Bass-Sachen experimentieren? Loops?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22905

Registriert seit 07.06.2013

22.11.2016 - 13:34 Uhr
Affengitarre:
Ja, aber wenn der Sound dann noch dazukommt... wahnsinn!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22905

Registriert seit 07.06.2013

21.11.2018 - 14:48 Uhr
Jetzt erst gelesen, dass der geile Gitarrensound in "SLave to the wage" ja ein (langsamer abgespieltes) Sample von Pavements "Texas never whispers" ist.

Man höre hier:

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7610

Registriert seit 23.07.2014

21.11.2018 - 16:12 Uhr
Ja, habe ich letztens auch gesehen. Hatte mich nämlich gewundert, warum da Stephen Malkmus als Cowriter gelistet ist.
hey gut
22.11.2018 - 22:12 Uhr
das schöne sample will so gar nicht zu dem pavement-song passen (wirkt wie rangetackert), das sample hat der herr molko viel besser ins eigene placebo-lied integriert. :)

Autotomate

Postings: 2406

Registriert seit 25.10.2014

30.11.2018 - 17:03 Uhr
01. Taste In Men 9/10
02. Days Before You Came 6/10
03. Special K 10/10
04. Spite & Malice 10/10
05. Passive Aggressive 10/10
06. Black-Eyed 9/10
07. Blue American 7/10
08. Slave to the Wage 8/10
09. Commercial for Levi 8/10
10. Haemoglobin 8/10
11. Narcoleptic 7/10
12. Peeping Tom 7/10
13. Black Market Blood 7/10

Nach Meds mein zweitliebstes Placebo-Album.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: