Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Loreena McKennitt - An ancient muse

User Beitrag
fish
15.11.2006 - 17:10 Uhr
Was soll ich sagen?

Nach 10 Jahren ist die Warterei endlich vorbei und es ist einfach nur eines:

Wunderwunderschön!

Danke Loreena...Danke, Danke, Danke!
fish
15.11.2006 - 22:52 Uhr
Ach ja, ein Review bitte schön! :P
RammBAUsteinchen
15.11.2006 - 22:56 Uhr
Ganz grosse Sängerin, wurde aber auch mal Zeit für was neues.
fish
16.11.2006 - 10:11 Uhr
Tatsächlich, sehr gross!
Oliver Ding
18.11.2006 - 18:27 Uhr
Das Video auf der Amazon-Seite ist schon mal großartig. Ich hab feuchte Hände, denn am Montag halte ich das Album wohl in Händen.
Oliver Ding
19.11.2006 - 14:54 Uhr
Yuck! "Präsentiert vonm Sat.1"?
fish
19.11.2006 - 21:32 Uhr
http://www.cdstarts.de/kritiken/Loreena%20McKennitt%20-%20An%20Ancient%20Muse.html

Hmmm...
fish
21.11.2006 - 11:23 Uhr
http://btobmusic.barnesandnoble.com/search/product.asp?EAN=774213221094&z=y&btob=,&vcqty=0%200

Na toll...ich hasse es, wenn Künstler dies tun!

Werde sicher nicht das Album nochmals bestellen nur deswegen...wtf.

Tja, in diesen Fällen greife ich halt bedenkenlos zu P2P.

Hoffentlich lässt sich der Track wo finden...

@ Oliver: wirds ein review geben oder nicht? *hoff*
fish
26.11.2006 - 23:54 Uhr
Wunderbare Rezension, recht herzlichen Dank! ;)
Paul Paul
27.11.2006 - 06:29 Uhr
Ich habe auch mal reingehört, wirklich ganz nett, man muss aber schon auf ein wenig Pathos stehen...
night porter
01.12.2006 - 11:52 Uhr
Ein bisschen mehr als lauter Variationen von Night ride across the Caucasus und die ein oder andere Referenz an The bonny swans hätte es aber schon sein dürfen. Bei aller Liebe zu der Musik von Frau McKennitt ist der Hausfrauenverträglichkeitsfaktor bei ihr ein wenig arg überstrapaziert. Da haben vergleichbare Künstler wie Kate Bush, Dead Can Dance oder gar Laszlo Hortobagyi nicht nur eine größere Bandbreite sondern gelegentlich auch deutlich sperrigere Töne.
Wirklich schade, An ancient muse ist mittlerweile der zweite Aufguss der The mask and the mirror. Zwischen der Visit und der Mask and the mirror ist deutlich mehr passiert.
hos
01.12.2006 - 13:18 Uhr
man sollte einfach nur froh sein, dass loreena überhaupt wieder so etwas wie inspiration gefunden hat. ich denke mal, zwischen books of secret und dem neuen album ist für sie deutlich genug passiert - mehr als man irgendeinem menschen "wünschen" möchte.

was das neue album betrifft - sicher hat sie besseres geliefert, trotzdem ist es wundervoll. wie eigentlich immer, wenn man das schätzt, worum es bei loreena eigentlich geht.

wenn du sperrigkeit und komplexität suchst, hör einfach was anderes (in solchen momenten).
Stenberg
18.12.2006 - 10:27 Uhr
Lieber Stagnation auf sehr hohem Niveau, als irgendwo im Sumpf der Bedeutungslosigkeit zu dümpeln.

So ist es halt im Leben. Keine Gerade, die nach stur nach oben zeigt, sondern zwei Schritte nach vor und ein Schritt zurück. Mir tun jene Personen leid, die immer hohe Erwartungen haben und immer wieder enttäuscht werden.

night porter
18.12.2006 - 17:08 Uhr
Musikalisch ist es aber leider eine Gerade, die stur in eine Richtung zeigt :-)
RammBAusteinchen
24.12.2006 - 12:05 Uhr
Bei aller Liebe zu der Musik von Frau McKennitt ist der Hausfrauenverträglichkeitsfaktor bei ihr ein wenig arg überstrapaziert. (night porter)

Wie bitte? Hausfrauenverträglichkeitsfaktor?
Ich würde eher sagen, dass Hausfrauen bei diesem Album überstrapaziert sein könnten.

Übrigens tolle Rezi Herr Ding, ein Pünktchen mehr haette es aber sein können. ;) Ändert aber nichts daran, das bei ein starkes Album präsentiert, die Highlightliste stimmt sogar mit meiner überein.
night porter
25.12.2006 - 00:39 Uhr
Ich glaube du unterschätzt die guten alten Hausfrauen :-) Zudem ist der Graben zwischen Loreena und bspw. Enya (wohl die musikalische Krönung sämtlicher Hausfrauenideologie) kein besonders tiefer.
RammBAusteinchen
25.12.2006 - 10:54 Uhr
night porter (25.12.2006 - 00:39 Uhr):
Ich glaube du unterschätzt die guten alten Hausfrauen :-)

Wieso? Bist du eine?
night porter
25.12.2006 - 11:05 Uhr
Natürlich bin ich eine vor allem gute Hausfrau! Was für eine Frage. Und Loreena rotierte auch brav zum besinnlichen Fest im CD-Player.
RammBAUsteinchen
25.12.2006 - 11:16 Uhr
Aber es gibt Nicht-Hausfrauenhörer wie mich, bei denen der Silberling auch rotiert. ;)

night porter
25.12.2006 - 11:19 Uhr
Hausfrauen sind ganz entzückende Wesen. Das heißt, du bist natürlich herzlich willkommen in unserer kleinen reizenden Welt.
RammBAUsteinchen
25.12.2006 - 11:20 Uhr
Amen.
night porter
25.12.2006 - 11:25 Uhr
Hach, wie brav
MAR
10.02.2007 - 21:19 Uhr
hab es jetzte grade mal geschafft, das erste mal in das album rein zu hoeren - und ich muss sagen, es gefaellt mir wunderbar.

ich hab jetzt zwar keine lust mehr heute abend noch irgendetwas zu machen, bei dem ich mich bewegen muss aber egal. es gibt so viel samstage.
ich kann es nicht genau beschreiben aber mir iost grade jeglicher tatendrang abhanden gekommen. was wuerde ich jetzt gerne irgendwo in den highlands in schottland sein und dort nix tun ausser nichts tun.


bin ich jetzt auch ne hausfrau?
m.22.s.und hausfr...mann? nee!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: