Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


The Cure - Bloodflowers

User Beitrag
Ur-Cure
01.04.2019 - 17:41 Uhr
Man glaubt, sie wäre gut, da sie oberflächlich nach den Großtaten der Band klingt und weniger Sammelsurium bietet. Tatsächlich sind die Songs aber höchst durchschnittlich.

The Cure haben lediglich zwei überragende Alben veröffentlicht und das sind "Po.rno.graphy" und "Seventeen Seconds".

Selbst "Disintegration" will bereits mehr als es kann.
Mr Right
01.04.2019 - 17:48 Uhr
Ganz grober Unfug den ihr beide da raushaut!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19401

Registriert seit 10.09.2013

01.04.2019 - 19:31 Uhr
Geschmackssache wa. Ich finde Bloodflowers ne Ecke besser als Seventeen Seconds.
velvet caccon
01.04.2019 - 19:37 Uhr
keine Geschmackssache wenn mann Bloodflowers ne 10 gibt, sondern unvermögen und lachhaft

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19401

Registriert seit 10.09.2013

01.04.2019 - 19:44 Uhr
Also da gabs hier so einige 10er, bei denen mir diese Wörter eher einfallen würden :)
Nostalgie Ultra
04.07.2019 - 19:33 Uhr
Perfektes Sommerabend Album.
9/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28983

Registriert seit 07.06.2013

04.07.2019 - 19:34 Uhr
Jepp. Hab ich auch erst letztens gehört... "Watching me fall" ist schon gigantisch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10170

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2020 - 18:14 Uhr
Gefällt mir heute besser als sonst, aber zum Bandhighlight reicht es dann leider doch nicht. Die Stimmung ist ganz schön, aber so wirklich packen kann es mich nur manchmal. Der Opener ist aber sehr schön.

ZoranTosic

Postings: 757

Registriert seit 22.04.2020

24.05.2020 - 18:53 Uhr
Ist immer noch ein Superalbum. Kommt für mich aber nicht an die DISINTEGRATION ran - ansonsten mindestens ein Top 4 oder Top 5 Album aus dem Cure Backkatalog

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19401

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2020 - 18:57 Uhr
Für mich auch safe immer noch ein Top-5-Album. Wundervolle Atmosphäre.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28983

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2020 - 19:04 Uhr
War halt mein Erstkontakt mit der Band und ist dadurch für ich immer sehr wichtig. Und ja, die Stimmung ist es wohl mehr als die Songs. Wobei da mit "Watching me fall", "Last day of summer", "Maybe someday" oder der Closer schon einige tolle dabei sind.

Nele

Postings: 70

Registriert seit 03.05.2020

24.05.2020 - 20:22 Uhr
Bloodflowers war auch mein erstes The Cure Album, danach kamen Three Imaginary Boys, Pornography und das selbstbetitle Album.
So richtig haben mich The Cure nie gekriegt (für manche ja fast Blasphemie ;), deswegen blieb es auch bei den Alben. Bloodflowers hat mich aber doch irgendwo überzeugt und ich mag das Album mit dieser besonderen Cure Melancholie sehr gerne und tatsächlich auch mehr als das „härtere“ selbstbetitelte Album. Three Imaginary Boys steht glaube ich sowieso ein bisschen eigenständig.

Aber Pornography ist von den Alben, die ich kenne, für mich das überzeugendste (ist ja auch eher ein „Klassiker“ von The Cure). Vielleicht höre ich irgendwann noch in Kiss me Kiss me Kiss me rein, das geben ja auch einige als Lieblingswerk der Band an.

lumiko

Postings: 1235

Registriert seit 09.09.2015

24.05.2020 - 20:26 Uhr
Disintegration, Faith und Seventeen Seconds sind noch sehr empfehlenswert - vor allem wenn du die Melancholie von The Cure magst.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19401

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2020 - 20:42 Uhr
Die "Kiss me..." wäre bei mir auch sehr weit vorne, ist stilistisch aber ein wildes Durcheinander. Da kriegst du in 18 Songs quasi einen Querschnitt von allem, was The Cure so können. Also auch viel Poppiges, Funkiges, ein paar Soundexperimente...

Wenn du an der Band vor allem das Melancholische und Düstere schätzt, würde ich dir als nächstes wie lumiko eher "Disintegration" und "Faith" empfehlen.

Nele

Postings: 70

Registriert seit 03.05.2020

24.05.2020 - 20:51 Uhr
Oh vielen Dank für die Tipps. Dann höre ich da auf jeden Fall zuerst rein. Ein bisschen mehr Bildung in Sachen 80er schadet mir auch überhaupt nicht ;)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10170

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2020 - 21:03 Uhr
Die "Pornography" ist auch mein absoluter Liebling, so herrlich düster und kalt.

"Kiss Me.." ist ein ziemlich bunter Haufen, hat aber ein paar der stärksten Songs der Band. Da wird alles bedient, aber es ist schon sehr wirr. "Disintegration" ist natürlich Pflicht. :)

ZoranTosic

Postings: 757

Registriert seit 22.04.2020

25.05.2020 - 08:52 Uhr
Top 6 wären bei mir wohl so:

1) Disintegration
2) Porno...
3) Kiss Me...
4) Seventeen Seconds
5) Faith
6) Bloodflowers

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10170

Registriert seit 23.07.2014

25.05.2020 - 15:13 Uhr
1. Pornography
2. Disintegration
3. Wish
4. Seventeen Seconds
5. Kiss me
6. Faith

Aber das ist auch schon eine wahnsinnig gute Band. Die "Bloodflowers" ist ja auch ein gutes Album, nur sind viele andere nochmal toller.

ZoranTosic

Postings: 757

Registriert seit 22.04.2020

25.05.2020 - 15:20 Uhr
Definitiv eine grossartige Band. Vielleicht sollte ich mich mit der Wish noch einmal genauer beschäftigen. Die habe ich tatsächlich ewig nicht mehr gehört

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10170

Registriert seit 23.07.2014

25.05.2020 - 15:21 Uhr
Die mag ich, wie man sieht, sehr sehr gerne. Greift ein wenig die Stimmung vom Vorgänger auf, geht aber in eine rockigere Richtung. Sind auch für mich viele ihrer besten Songs drauf.

ZoranTosic

Postings: 757

Registriert seit 22.04.2020

25.05.2020 - 15:37 Uhr
Ich lege mir die mal auf Wiedervorlage für morgen. Irgendwie war ich bei erscheinen damals nicht so richtig in Cure Stimmung - die fürchterliche Friday i´m in love single tat ihr übriges. Jahre später wuchs das Album dann schon sehr (leider haben Wish und ich uns dann aus den Augen verloren ;-) ), bin tatsächlich gespannt wie die Platte jetzt bei mir funktioniert.

Talibunny

Postings: 1350

Registriert seit 14.01.2020

25.05.2020 - 15:41 Uhr
Wish wäre noch viel besser, wenn man Wendy time und vielleicht noch Doing the unstuck durch die besseren B-Seiten ersetzt hätte.
This Twilight Garden, Play, Halo, Scared As You, The Big Hand und A Foolish Arrangement hätten es allesamt verdient gehabt auf das Album zu kommen .

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10170

Registriert seit 23.07.2014

25.05.2020 - 15:42 Uhr
"Doing the unstuck" ist doch toll. Aber ja, die B-Seiten sind super stark.

Talibunny

Postings: 1350

Registriert seit 14.01.2020

25.05.2020 - 15:43 Uhr
Irgendwas muss halt noch runter ;)

lumiko

Postings: 1235

Registriert seit 09.09.2015

25.05.2020 - 17:30 Uhr
"This Twilight Garden" hätte ich auch gerne auf dem Album gehabt.
"Doing the Unstuck" ist super!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19401

Registriert seit 10.09.2013

25.05.2020 - 18:00 Uhr
"Doing the unstuck" ist inzwischen mein Lieblingssong auf dem Album hinter "A letter to Elise" und, ja, dem auch wundervollen "Friday I'm in love". Die Pop-Seite von "Wish" gefällt mir mittlerweile besser als die anderen – gerade "Apart" oder "To wish impossible things" können mit den melancholisch-düsteren Meisterwerken der Band nicht mithalten. Nur auf "Wendy time" könnte ich auch verzichten.

Autotomate

Postings: 5031

Registriert seit 25.10.2014

25.05.2020 - 19:38 Uhr
...gerade "Apart" oder "To wish impossible things" können mit den melancholisch-düsteren Meisterwerken der Band nicht mithalten.

Stimmt wohl. Da ich bislang aber auch nie auf die Idee gekommen bin, dass sie das versuchen, bleibt "Apart" mein Lieblingssong auf diesem – für Cure-Verhältnisse – doch etwas schwächeren Album.

qwertz

Postings: 822

Registriert seit 15.05.2013

25.05.2020 - 21:19 Uhr
Wurde hier eigentlich schon geklärt, warum "Watching me fall" bei Spotify nicht verfügbar ist? Schon komisch für einen regulären Albumtrack.

Habe das Album jedenfalls auch mal wieder zusammen mit "Disintegration" gehört und finde ersteres sogar noch einen Tick stärker.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28983

Registriert seit 07.06.2013

25.05.2020 - 21:25 Uhr
Wurde hier eigentlich schon geklärt, warum "Watching me fall" bei Spotify nicht verfügbar ist?

Aus irgendeinem Grund passiert das manchen Plus-10-Minütern bei verschiedenen Bands.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4660

Registriert seit 14.05.2013

18.08.2020 - 08:11 Uhr
Thread schon mal hochgeholt für die Session heute Abend.

lumiko

Postings: 1235

Registriert seit 09.09.2015

18.08.2020 - 09:17 Uhr
bin heute Abend auch dabei

Klaus

Postings: 6475

Registriert seit 22.08.2019

18.08.2020 - 09:54 Uhr
Passend dazu das erste grau/regen-Wetter seit Wochen hier.

kingbritt

Postings: 5042

Registriert seit 31.08.2016

18.08.2020 - 10:00 Uhr
Hier FFM eher schöne Sonne mit Schönwetterwolken über der Skyline. Eher "Sunflowers".

. . . oh ha, mal sehen. Nach dem aufhellendem noch ausstehendem Wild Moon Swings wieder zu den Düsterheimer-Sound. Vielleicht schlägt das Wetter ja noch um. ^^

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19401

Registriert seit 10.09.2013

18.08.2020 - 10:23 Uhr
Hier auch nochmal der Hinweis für alle, die heute Abend mithören wollen und Spotify nutzen: Der Longtrack "Watching me fall" fehlt auf Spotify. Ihr müsstet dann also entweder für einen Song auf Youtube switchen oder euch das Album vorher noch anderweitig besorgen. Ansonsten müsst ihr elf Minuten lang Däumchen drehen und verpasst eins der Highlights :)

Klaus

Postings: 6475

Registriert seit 22.08.2019

18.08.2020 - 10:25 Uhr
"Ansonsten müsst ihr elf Minuten lang Däumchen drehen und verpasst eins der Highlights :) "

Ist eh ein Skip-Song.











(Sorry, Spaß)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4660

Registriert seit 14.05.2013

18.08.2020 - 10:27 Uhr

kingbritt

Postings: 5042

Registriert seit 31.08.2016

18.08.2020 - 10:53 Uhr

. . . ich fang mal versehentlich mit der B-Seite Vinyl an. ^^

kingbritt

Postings: 5042

Registriert seit 31.08.2016

18.08.2020 - 11:01 Uhr

So siehts auf Vinyl aus. Identisch mit der CD:

A1 Out Of This World 6:43
A2 Watching Me Fall 11:13
B1 Where The Birds Always Sing 5:43
B2 Maybe Someday 5:06
B3 Coming Up 6:26
C1 The Last Day Of Summer 5:36
C2 There Is No If... 3:43
C3 The Loudest Sound 5:09
D1 39 7:18
D2 Bloodflowers 7:28

Klaus

Postings: 6475

Registriert seit 22.08.2019

18.08.2020 - 11:13 Uhr
Coming Up ist nicht auf der CD.

kingbritt

Postings: 5042

Registriert seit 31.08.2016

18.08.2020 - 11:21 Uhr

. . . ich sage es ja immer. Vinyl macht den Unterschied. Stimmt. Dann wohl ohne Coming up in der Session.

1 Out Of This World 6:43
2 Watching Me Fall 11:13
3 Where The Birds Always Sing 5:43
4 Maybe Someday 5:06
5 The Last Day Of Summer 5:36
6 There Is No If... 3:43
7 The Loudest Sound 5:09
8 39 7:18
9 Bloodflowers 7:28


Klaus

Postings: 6475

Registriert seit 22.08.2019

18.08.2020 - 11:25 Uhr
Das ist der Ausgleich zu den zwei fehlenden Tracks auf der Disintegration ;)

Bei Spotify ist Coming Up auch nichtmal als Song geführt.

Autotomate

Postings: 5031

Registriert seit 25.10.2014

18.08.2020 - 17:08 Uhr
Glaube nicht, dass ich dieses Album noch mal richtig lieb gewinnen werde. Für einen Großteil seiner Spielzeit klingt es in meinen Ohren, wie ein – sicherlich stets bemühter – Versuch, zu alter Form zurückzukehren und bleibt im Vergleich dazu auf allen Ebenen langweilg. Na, mal sehen, vielleicht bringen mir die heutigen Sessionkommentare das Album etwas näher...

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2907

Registriert seit 14.03.2017

18.08.2020 - 20:54 Uhr
Oh, watching me fall ist nicht auf Spotify, muss halt youtube herhalten

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4660

Registriert seit 14.05.2013

18.08.2020 - 21:00 Uhr
Eigentlich bin ich zu müde für eine Session.

myx

Postings: 3902

Registriert seit 16.10.2016

18.08.2020 - 21:00 Uhr
Bin heute auch wieder dabei, allerdings nur vorwiegend im Hintergrund, Magen-Darm-Grippe noch nicht ganz auskuriert.

jo

Postings: 4266

Registriert seit 13.06.2013

18.08.2020 - 21:00 Uhr
@kingbritt: Wie schnell wechselst du eigentlich die Seiten? ;) Ich habe das aus dem Grund in den Sessions bisher nicht gemacht.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4660

Registriert seit 14.05.2013

18.08.2020 - 21:01 Uhr
Gute Besserung, myx!

qwertz

Postings: 822

Registriert seit 15.05.2013

18.08.2020 - 21:02 Uhr
Übrigens erstes "Album der Woche" in der Plattentests-Historie und eine der ersten 10/10-Wertungen hier.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19401

Registriert seit 10.09.2013

18.08.2020 - 21:02 Uhr
Oh, gute Besserung, myx!

dieDorit

Postings: 2586

Registriert seit 30.11.2015

18.08.2020 - 21:02 Uhr
@Jenny: Sind doch diesmal "nur" 58 min, die hältst du noch durch :-)

Seite: « 1 2 3 4 ... 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: