Faithless - To all new arrivals

User Beitrag
Armin
27.10.2006 - 11:07 Uhr

Faithless - Bombs EMD-VÖ 3.11.06

"To All New Arrivals" ist der Titel des mittlerweile fünften Faithless-Albums und es ist ihr bislang bestes. Alles begann mit dem Titel: Sister Bliss erwartete ihr erstes Kind (es wurde am 10. September geboren, just an dem Tag, als die Arbeiten am Album beendet waren), Rollos zweites Kind hatte gerade (in L.A.) das Licht der Welt erblickt, als die Aufnahmen begannen und Maxi (kinderlos) liebte den Titel sowieso: Seine (jamaikanischen) Eltern waren in den Fünfzigern Neuankömmlinge in Großbritannien gewesen. Neben den New Arrivals, die neu auf dieser Erde sind, sollte man allerdings all jene nicht vergessen, die neu im Buddhismus, in der Welt der Erwachsensen oder-wo-auch-immer sind...
Entstanden im Eindruck des unglaublichen Erfolgs des Best-Of-Albums "Forever Faithless" (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare in England) umgibt die Musik auf "To All New Arrivals" ein unverhohlener Stolz. Faithless wissen ganz genau, dass es keine zweite Band wie sie gibt.
Aus dem Album gibt es ab dem 3.11. den Titel "Bombs" als Digital Download.


Armin
03.11.2006 - 21:32 Uhr

FAITHLESS

"To All New Arrivals" ist der Titel des mittlerweile fünften Faithless-Albums

und es ist ihr bislang bestes. Alles begann mit dem Titel: Sister Bliss er-

wartete ihr erstes Kind (es wurde am 10. September geboren, just an dem

Tag, als die Arbeiten am Album beendet waren), Rollos zweites Kind hatte

gerade (in L.A.) das Licht der Welt erblickt, als die Aufnahmen begannen

und Maxi (kinderlos) liebte den Titel sowieso: Seine (jamaikanischen) El-

tern waren in den Fünfzigern Neuankömmlinge in Großbritannien gewesen.

Neben den New Arrivals, die neu auf dieser Erde sind, sollte man allerdings

all jene nicht vergessen, die neu im Buddhismus, in der Welt der Erwach-

sensen oder-wo-auch-immer sind... Entstanden im Eindruck des unglaub-

lichen Erfolgs des Best-Of-Albums "Forever Faithless" (über 1,2 Millionen

verkaufte Exemplare in England) umgibt die Musik auf "To All New Arrivals"

ein unverhohlener Stolz. Faithless wissen ganz genau, dass es keine zwei-

te Band wie sie gibt. Einerseits stets melodisch, sprengen Faithless-Songs

in punkto Sound von jeher Grenzen. Die Band schreckt vor keinem Experi-

ment zurück und bringt stets zum Ausdruck, was sie gerade bewegt.

"Dieses Album", sagt Rollo, "war für uns das einfachste seit unserem Debüt

'Reverence'. Wir wissen, dass das, was wir tun relevant ist und dass die

Dinge, die wir sagen, es wert sind, gesagt zu werden. Wir fühlen uns nach

all dieser Zeit in unserem Medium wohl und beherrschen unser Equipment."

(Internet: http://www.faithless.de ;
Armin
04.11.2006 - 13:04 Uhr

Faithless - To All New Arrivals Album-VÖ 1.12.06


"To All New Arrivals" ist der Titel des mittlerweile fünften Faithless-Albums und es ist ihr bislang bestes. Alles begann mit dem Titel: Sister Bliss erwartete ihr erstes Kind (es wurde am 10. September geboren, just an dem Tag, als die Arbeiten am Album beendet waren), Rollos zweites Kind hatte gerade (in L.A.) das Licht der Welt erblickt, als die Aufnahmen begannen und Maxi (kinderlos) liebte den Titel sowieso: Seine (jamaikanischen) Eltern waren in den Fünfzigern Neuankömmlinge in Großbritannien gewesen. Neben den New Arrivals, die neu auf dieser Erde sind, sollte man allerdings all jene nicht vergessen, die neu im Buddhismus, in der Welt der Erwachsensen oder-wo-auch-immer sind...
Entstanden im Eindruck des unglaublichen Erfolgs des Best-Of-Albums "Forever Faithless" (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare in England) umgibt die Musik auf "To All New Arrivals" ein unverhohlener Stolz. Faithless wissen ganz genau, dass es keine zweite Band wie sie gibt.
Aus dem Album gibt es ab dem 3.11. den Titel "Bombs" als Digital Download.


musie
28.11.2006 - 07:31 Uhr
ich mag das album. da, wo andere anecken (z.b. depeche mode auf dem grossartigen playing the angel), genau da schmeicheln faithless.
vergleiche mit ibiza chill out erachte ich nur bedingt als korrekt, da die musik bei faithless immer im fluss ist. das einzige, was mich an diesem album stört, sind die kinder, welche immer wieder reinkichern.
Armin
22.02.2007 - 19:42 Uhr

FAITHLESS
plus special guests
in Kooperation mit Marek Lieberberg Konzertagentur & FKP Scorpio
präsentiert von PIRANHA

11.04. München ­ Circus Krone
14.04. Köln ­ Palladium (im Rahmen der 21. Rocknacht)
15.04. Berlin ­ Columbiahalle
16.04. Hamburg ­ Grosse Freiheit

Armin
22.03.2007 - 20:41 Uhr


Hallo zusammen,

man kann beim besten Willen nicht behaupten, dass Faithless den Markt mit Veröffentlichungen überschwemmen: Seit ihrem Debütalbum "Reverence" im Jahre 1996 erschienen gerade einmal fünf Alben der Formation, die alleine von ihrem Best-Of-Album "Forever Faithless" (2005) über 1,2 Millionen Exemplare in ihrer britischen Heimat absetzen konnte. Am 1. Dezember 2006 erschien mit "To All New Arrivals" das fünfte und bislang letzte Faithless-Werk, das wie eh und je in der Kernbesetzung Sister Bliss, Maxi Jazz und Rollo entstand. Unterstützt wurden sie bei den Aufnahmen u.a. von hochkarätigen Gastsänger/innen wie Harry Collier, Cure-Sänger Robert Smith, Dido, One Eskimo und Cat Power.

Der ersten Single "Bombs" (gesungen von Harry Collier) lassen Faithless nun mit "Music Matters" einen Song als zweite Auskopplung folgen, dem eine langjährige Bekannte ihre Stimme lieh: Cass Fox. Sister Bliss: "Sie ist eine Sängerin, die Faithless bei der Tournee im letzten Jahr unterstützt hat. Es ist schön, mit ihr zu arbeiten. Sie hat eine fantastische Stimme." Neben ihrem Engagement bei Faithless hatte die Londonerin u.a. 2005 ihr Solo-Debütalbum "Come Here" veröffentlicht. Der größte von Cass(andra) Fox gesungene Hit stammt aus dem Jahre 2001: Da erreichte die Single "Touch Me" des portugiesischen Produzenten und Sängers Rui da Silva Platz eins der britischen Single-Charts.

"Music Matters" ist nicht nur eine geniale Ambient-Electro-Pop-Nummer - es bringt die Motivation und Philosophie der drei Faithless-Macher auf den Punkt. Sister Bliss: "Wir haben den Song 'Music Matters' für das Album geschrieben, weil wir eine große Leidenschaft für Musik haben. Außerdem hat Musik die Macht, die Gedanken der Menschen zu verändern - vor allem, wenn Leute aufwachsen. Musik war für mich der Soundtrack aller wichtigen Momente in meinem Leben. Das gilt für alle von uns. Wir fühlen alle, dass bestimmte Situationen oder Gefühle in einem Song erklärt werden. Wenn du dich einsam fühlst und das Gefühl hast, dass dich niemand versteht, schafft Musik eine Verbindung. Musik hat also die Macht, etwas zu verändern. Außerdem hat sie für mich persönlich eine tiefe Bedeutung."

"For all those who stood up and were counted, For all those for whom money was no motive, For all those for whom music was a message, I want to thank you" (aus dem Song "Music Matters")

"Eine Dance-Band, aber ohne Arschgrapscher-Peinlichkeiten. Über alle Maßen erfolgreich, aber niemals plump oder gar zu offensichtlich. Spirituell erhebend, multikulti und -gender, aber ohne jemals Gefahr zu laufen, zum GAP-TV-Spot zu verkommen. Faithless sind alleine qua Existenz ein Wunder. Sie sind ein nationales Kulturgut." (New Musical Express)

Tourdaten:
11.04. München (Circus Krone)
14.04. Köln (21. Rocknacht)
15.04. Berlin (Columbiahalle)
16.04. Hamburg (Große Freiheit)


Ab dem 30.03. im Handel (EMD):



Faithless "Music Matters": VÖ 30.03. (EMD only)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: