Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

31Knots - The days and nights of everything anywhere

User Beitrag
Armin
26.09.2006 - 16:58 Uhr
31Knots mit neuer EP

Woohoo!! Endlich kriegen wir etwas neues zu hören von den
Vorzeige-Prog-Rockern des Underground. Momentan scheint es ja wieder hip zu
sein, das Wort Prog-Rock in den Mund zu nehmen, aber zu einer Zeit, in der
die Erwähnung mit harten Disrespekt-Blicken geahndet wurde, nahmen 31KNOTS
mutig die Gitarre in die Hand und zauberten wundervolle Platten, wie die EP
"The Curse Of The Longest Day" (Own Records). Es folgte im letzten Jahr die
Durchbruchs-LP "Talk Like Blood", welche von der Presse kreischend gefeiert
wurde. Im November erscheint nun ihr Vorläufer, die "Polemics"-EP auf
Polyvinyl (Cargo), welche uns ein Vorgeschmack auf das 2007 erscheinende
Album "The Days and Nights of Everything Anywhere" geben wird.

31Knots
Polemics-EP
Polyvinyl / Cargo
VÖ: 20.11.2006

[File Under: Prog Rock from Progland, äh Portland ]

31Knots im Netz: http://www.31knots.com
31Knots @ MySpace: http://www.myspace.com/31knots
bee
26.09.2006 - 17:30 Uhr
"Vorzeige-Prog-Rockern des Underground."
wie kannst du sowas posten??
also wenn die eins nicht machen isses Prog ,-)
Oliver Ding
26.09.2006 - 19:50 Uhr
Das ist eher Prog als The Mars Volta.
JD
26.09.2006 - 20:01 Uhr
Freut mich, bin gespannt.
*kopfschüttel*
26.09.2006 - 20:44 Uhr
"Das ist eher Prog als The Mars Volta."

Ja, und Radiohead ist eher Britpop als Tool.
finnbrother
26.09.2006 - 21:33 Uhr
Sch***egal, wie die Musik nun korrekt tituliert werden sollte (gerade über die Bedeutung von "Prog" lässt sich ja trefflich streiten). Mir gefällt "Talk like Blood". So gut, dass es Lust auf mehr macht. Ich bin jedenfalls gespannt, wie die EP ausfallen wird. Ein Album wäre allerdings viel interessanter, hoffentlich folgt das dann bald.
rhdhf
10.01.2007 - 17:15 Uhr
hui, der thread is ja mal alt...
ja is beides natürlich toll gewesen, eppolemics genauso wie dann die richtige cd
fitzcarraldo
14.01.2007 - 14:05 Uhr
Erschienen is das Album ja noch nicht, aber...die sollten mal sowas von die neuen Weltenretter werden. Auf alle Fälle muss man zu The Days and Nights... sagen, dass sie sich teilweise schon soweit von der Gitarre entfernt haben, dass man keinesfalls von Prog Rock, vielleicht sogar nicht mal mehr von Rock sprechen kann.
fitzcarraldo
15.01.2007 - 11:56 Uhr
Eijeijei, wie sollen die denn die Welt retten, also die hier jetzatle, wenn sich keiner interessiert. Naja, vielleicht liegt das an einer Eigenschaft der 31Knots, die ich eigentlich besonders toll finde: Nach ein- zweimal hören muss man sich irgendwie entscheiden, ob man das jetzt gut finden will oder nicht, völlig rational, ohne das man überwältigt wäre. Wenn man sich dann aber dafür entschieden hat, kann man später nicht mehr nachvollziehen, wie es denn möglich sein soll, von Musik, die es schafft einerseits so intelligent zu sein und andererseits so viel Emotionen zu transportieren, nicht überwältigt zu werden. Also, liebe Leuts, richtig entscheiden, 31Knots hören und sich später selber loben mit einem sanften Tätscheln der linken Schulter.
fitzcarraldo
16.01.2007 - 21:06 Uhr
Jauuul, niemand?
modestmarc
16.01.2007 - 22:18 Uhr
Doch, grandiose Band! Freue mich sehr auf das neue Album. Und live noch eine Spur geiler als auf Platte.
JD
16.01.2007 - 22:47 Uhr
Dem kann ich mich nur anschließen.
fitzcarraldo
16.01.2007 - 22:54 Uhr
Davon habe ich ich leider noch nicht überzeugen können, von wegen live besser als gepresst. Wäre aber gespannt, wie sie die jüngsten Stücke umsetzen. Habe ja schon das ein oder andere Ohr in die neue Platte gehalten und wie oben erwähnt doch eine deutliche Wandlung weg von der Gitarre zu mehr Piano, Samples, etc. festgestellt.
fitzcarraldo
23.01.2007 - 20:48 Uhr
Laut Label ist VÖ ja der 6. März. Weiß jemand Bescheid, ob das dann auch für Deutschland gilt?
Soup Dragon
24.01.2007 - 14:16 Uhr
Live mit das Beste, was ich letztes Jahr so erleben durfte.
blue_mood
03.02.2007 - 19:53 Uhr
verfolge die Entwicklung der 31 knots seit ihren "High Time to escape"
zu einem Schubladen Urteil möchte ich mich hinreissen lassen: nur so viel
meine Ohren receiven seit ca 40 Jahre gute Music Angebote
eine derartige Kondensation von frischen Gedankengut gepaart mit lebhaftiger Liveperformance ist tatsächlich ein Hammer,
dagegen wirkt das gekünstelte Gefissele von Mars Volta wie kalter Kaffee

die neu EP polemics umfängt mit gewohnten 31 Knots Anklingen, hat jedoch ausgeklüngelte
akustische Bonbons zu bieten- was dort am mathematischen Reissbrett / Computer
enstand , lässt Neugier auf das neue 2007 Werk wachsen
dagegen wirkt das gekünstelte Gefissele von Mars Volta wie kalter Kaffee
Thomas
03.02.2007 - 21:21 Uhr
@ fitzcarraldo: in der letzten zeit kommen die veröffentlichungen von polyvinyl hierzulande mit leichter verspätung raus. aber im mai sollen die ja auch schon auf tour gehen.
sonic
04.02.2007 - 15:01 Uhr
@blue_mood
also ich mag 31 knots ja auch ganz gerne. aber gerade live kommt die band bei aller fingerfertigkeit an ihren instrumenten(was mir sehr gut gefallen hat) ein wenig"gekünstelt" rüber mit ihren verkleidungen und agigatorenschaustellereien.
Armin
24.02.2007 - 14:20 Uhr

31 Knots

09.05.2007 Münster (DE), Gleis 22
10.05.2007 Berlin (DE), Bastard*
11.05.2007 Köln (DE), Tsunami
12.05.2007 Hannover (DE), Cafe Glocksee
13.05.2007 Wiesbaden (DE), Schlachthof*
14.05.2007 Stuttgart (DE), Schocken*
15.05.2007 München (DE), Sunny Red*

* mit Delbo

Paul Paul
01.03.2007 - 06:14 Uhr
Das alte Album kenne ich zwar leider immernoch nicht, aber das neue ist auf den ersten Blick absolut toll. Klingt wie The Dismemberment Plan + ...Trail Of Dead. Da freue ich mich glatt auf meinen Schulweg.
Paul Paul
01.03.2007 - 23:46 Uhr
Mal ehrlich, soviel Recherche willst du mir so früh am Morgen doch nicht zumuten. ;) Die neue CD ist auf jeden Fall sehr cool.
Paul Paul
01.03.2007 - 23:52 Uhr
Frü her oder später habe ich ALLES gehört! :)
Oliver Ding
02.03.2007 - 13:28 Uhr
Erster Eindruck: rauher, spröder, verquerer und heiserer als zuletzt. Aber weiterhin sehr spannend in all dem.
fm1
02.03.2007 - 14:01 Uhr
@Oliver: Weißt Du, wann die Platte nun in Deutschland rauskommt?
fitzcarraldo
20.03.2007 - 10:29 Uhr
Laut Amazon ist es inzwischen der 7. April. Das ist gut, denn das ist bald.
cds23
20.03.2007 - 11:18 Uhr
Laut Label ist es aber der 23. März.
modestmarc
20.03.2007 - 11:23 Uhr
Beim Mailorder Flight13 ist das Album schon erhältlich für 12,50 €.
fitzcarraldo
20.03.2007 - 11:23 Uhr
Das wär besser, denn das wär bälder.
kingsuede
26.03.2007 - 12:10 Uhr
Das wächst und wächst. Puh, für Freunde von Tom Waits, Fugazi.... aber kaum zu beschreiben, brüchig kaputter Post-Rock.

Bisher 9/10
modestmarc
26.03.2007 - 13:11 Uhr
@kingsuede

Ja ist ein sehr gutes Album, grosartige Band und live einfach nur geil! Die vorherigen Alben gefallen mir allesamt auch sehr gut.
Aber warum eröffnest du einen neuen Thread, es gibt doch schon einen.
kingsuede
26.03.2007 - 14:35 Uhr
Hab ich nicht gesehen, also jetzt hier hinein! Die Threads sind aber auch so schnell unten, wird Zeit, dass der Relaunch kommt.
Oliver Ding
29.03.2007 - 13:08 Uhr
Wir gehen weiter vom 7. April 2007 als VÖ-Datum aus.
fitzcarraldo
29.03.2007 - 14:06 Uhr
Das heißt wohl, Rezense und Album der Woche erst in der nächsten, wa?
Immer dran denken: ihr könnt hier eine Massenbewegung lostreten.
Oliver Ding
29.03.2007 - 14:22 Uhr
Hat leider schon beim großartigen Vorgänger nicht so recht geklappt.
fitzcarraldo
29.03.2007 - 14:33 Uhr
Der stete Tropfen.
Dan
29.04.2007 - 16:48 Uhr

intressantes Album!
schade, dass sie wohl wieder mehr od. weniger untergehen werden, von der breiten Masse gesehen...
Susu
03.05.2007 - 20:55 Uhr
Absolutes Hammeralbum. Die Melodien findet man erst später und die Songs sind teilweise zum Zusammenbasteln...aber DANN!!!! Woooohoho! Ich liebe dieses Album. Meine Favouriten: Beauty, The Salted Tongue und Hit List Shakes (...)
Genial!!!
smörre
27.05.2007 - 11:48 Uhr
Wow, ich hörs gerade zum ersten Mal. Ich finds noch reichhaltiger als die anderen Alben. Gute Band, die sich langsam zum Pop mausert und dabei doch konsequent ihre Linie beibehält.
The MACHINA of God
27.05.2007 - 12:21 Uhr
Wirklich sehr interessante Musik.
Muss immer mal an Modest mouse und Fugazi denken. Nur noch spröder. Hat was.
Thomas
27.05.2007 - 15:49 Uhr
Von denen kann man wirklich nicht genug bekommen. Höre gerade wieder die EP.
Henrik
27.12.2007 - 12:32 Uhr
Hier versandet die Lobhudelei langsam aber sicher. Diese tolle Platte will ich also mal wieder ins Bewusstsein rücken.
Derart ausgeklügelte und kompromisslose Rockmusik findet man nur noch selten. So mitgerissen hat mich in diesem Jahr nur noch Minus the bear.
Kingdom
27.12.2007 - 12:42 Uhr
Aber der Pressetext da oben, ist ja mal das schlechteste was es je in diesem Bereich zu lesen gab.
Dan
27.12.2007 - 12:43 Uhr

ja ist nicht besonders, stimmt
modestmarc
27.12.2007 - 13:22 Uhr
Ja diese tolle Band muß hier mehr Beachtung finden. Anhören, anhören...
Meiner Meinung nach immer noch eine der besten live Bands da draussen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: