Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Tokyo Police Club - Elephant shell

User Beitrag
dominik
21.09.2006 - 20:14 Uhr
hey hey ich höre gerade diese tolle EP!
"Nature of the Experiment" ist einfach nur toll. Das könnte das nächste "große Ding" werden oder?

Freue mich schon wenn die ein Album machen.
Wie findet ihr die EP?
Armin
09.10.2006 - 22:22 Uhr
New Kids On The Block: Tokyo Police Club

The sound of morgen: Memphis Industries hat eine famose neue Band aus
Kanada gesignt. Die Rede ist von Tokyo Police Club aus Toronto. Die Band
auf dem kanadischen Label Paper Bag hat vor kurzem unter regem Interesse
in den USA ein Mini-Album veroeffentlicht und in Blogger-Kreisen sowie bei
Pitchforkmedia schon ordentlich abgeraeumt.
Check:
www.pitchforkmedia.com/article/record_review/37778/Tokyo_Police_Club_A_Lesson_in_Crime_EP


Die Veroeffentlichung des Mini-Debuetalbums ‚A Lesson In Crime’ in Europa
ist fuer Februar 2007 geplant. Eine Europa-Tour soll im Februar/Maerz
folgen.

Als Appetizer gibt es vorweg ab dem 17.11. die 7" 'Nature Of Experiment’
In Kuerze wird es unter www.cooperativemusic.de auch noch den Song
‚Citizens Of Tomorrow’ als Free-Download geben.

Weitere Infos unter: http://www.myspace.com/tokyopoliceclub -
http://www.tokyopoliceclub.net
Sombrero
15.11.2006 - 23:01 Uhr
Die sind echt nicht schlecht!
Armin
14.12.2006 - 23:27 Uhr
Tokyo Police Club die neuste Combo aus dem Hause Cooperative Music: Vier
Jungs aus Kanada, das klingt erstmal nicht spektakulaer – was EYE Weekly
zu Tokyo Police Club sagt dagegen schon:
'[Tokyo Police Club] are undeniably catchy and raw, marrying danceable
hooks with talk of robot masters and global emergencies, providing an
upbeat soundtrack to our troubled times.'
'A Lesson In Crime' erscheint am 09.02.2007 und ist der Vorbote des im
Spaetsommer 2007 erscheinenden neuen Albums.

Das Video zu Nature of the Experiment:
MED
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=3385e1a3-966a-4a77-9817-b87f70944ece&delivery=stream

wombat
23.01.2007 - 21:56 Uhr
www.myspace.com/tokyopoliceclub

schon mal jemand gehört? durchaus eine erwähnung wert, finde ich.
kelle
27.01.2007 - 13:32 Uhr
Tourdaten:

19.02.07 - Hamburg (Molotow)
20.02.07 - Berlin (Mudd Club)
25.02.07 - Köln (Underground)
löwenmilch
27.01.2007 - 13:41 Uhr
einfach nur schlecht
Armin
31.01.2007 - 13:13 Uhr
Tokyo Police Club (Memphis Industries)
‘A Lesson In Crime’
09.02.2007

Russel Lissack von Bloc Party über Tokyo Police Club: “My friend sent me a Tokyo Police Club song last year and it grabbed me right away. It had a freshness & urgency to it that stood out from most bands I hear.”

Das Mini-Album 'A Lesson In Crime' erscheint am 09.02.2007 und ist der Vorbote des im fruehen Herbst 2007 erscheinenden neuen Albums. Im Februar kommen Tokyo Police Club schonmal für 3 Konzerte nach Deutschland und spielen u.a. zusammen mit Field Music bei den Memphis Industries Nights.

Memphis Industries Nights in Hamburg und Berlin:
19.02.07 Hamburg, Molotow
20.02.07 Berlin, Mudd Club

25.02.07 Koeln, Underground (Tokyo Police Club, ohne Field Music)

Das Video zu „Nature of the Experiment“:
MED http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=3385e1a3-966a-4a77-9817-b87f70944ece&delivery=stream

kelle
22.02.2007 - 13:27 Uhr
sehr gut! gefällt mir. schöne und abwechslungsreiche ep. macht lust auf mehr!
rockstar
10.12.2007 - 22:15 Uhr
starke EP, die "Smith" EP ist übrigens genauso toll...

bin zurzeit wahnsinnig verliebt in diese unscheinbaren herren aus toronto.
Schwul
10.12.2007 - 22:26 Uhr
Fragezeichen
Armin
24.01.2008 - 14:26 Uhr
TOKYO POLICE CLUB’S DEBUT ALBUM OUT LATE APRIL on MEMPHIS INDUSTRIES/COOPERATIVE MUSIC

Following on from one of the most well received 16 minutes of music in recent history (2007's "A Lesson In Crime" EP), Ontario/Canada's, favorite sons TOKYO POLICE CLUB confirm the completion and release of their first full length album, "Elephant Shell", due out late April on Memphis Industries/Cooperative Music in Europe.

Tokyo Police Club was formed in 2004 by David Monks (vocals, bass), Josh Hook (guitar), Graham Wright (keyboards) and Greg Alsop (drums) during their senior year in high school. Within two and a bit years they had released the aforementioned EP, eliciting raves on both sides of the Atlantic:
Rolling Stone ("If only all young guitar bands were smart enough to rock out this fast"); The Guardian ("Short sharp bursts of nonchalant arrogance. Thrilling"); NME ("The most perfect, weirdly askew band the other side of the pond has produced since Pavement"); the single "Cheer it On" was one of 6 Music's tracks of 07; the band one of Colin Murray/Radio 1's best bands of 2007.
Since then, Tokyo Police Club has been touring virtually non-stop, playing variously Glastonbury, Coachella, Southside/Hurricane and Reading/Leeds, selling out their first and only headline shows in the UK in double quick time, pausing to release a stand alone 7" "Your English Is Good", then plunging head first into the recording of "Elephant Shell".

The complete track listing for "Elephant Shell" is:

1. Centennial
2. In A Cave
3. Graves
4. Juno
5. Tessellate
6. Sixties Remake
7. The Harrowing Adventures Of...
8. Nursery Academy
9. Your English Is Good
10. Listen To The Math
11. The Baskervilles

Tonight Tokyo Police Club begins a mammoth North American tour in the peculiar sounding Connexion in Oakville, ONT, with dates running up to the release of "Elephant Shell" (check out www.tokyopoliceclub.com for more info). They promise they'll be over to visit in early summer 08...

Paul Paul
24.01.2008 - 15:49 Uhr
Super!
dominik
24.01.2008 - 16:05 Uhr
ich freu mich auch schon sehr!!!
Armin
11.02.2008 - 16:50 Uhr

Tokyo Police Club (Memphis Industries)
“Elephant Shell”
25.04.2008
Nach ihrem gefeierten Mini-Album „A Lesson In Crime“ (2007) und einer weiteren 7“ Ende letzten Jahres legen die jungen Kanadier von Tokyo Police Club jetzt ihr Debuetalbum vor. Elf Songs haben David Monks (Vocals, Bass), Josh Hook (Gitarre), Graham Wright (Keyboards) und Greg Alsop (Drums) – die sich 2004 waehrend ihres letzten High School Jahres zusammenfanden - unter dem Titel „Elephant Shell“ zusammengefasst.

atze
12.02.2008 - 17:53 Uhr
VÖ inzwischen 02.05. - erstmal ;)
dominik
04.03.2008 - 21:02 Uhr
das wird so toll ;) "In A Cave" ist auch ganz nett...
sind die promos schon raus???
dominik
08.03.2008 - 18:13 Uhr
leak.
yeah...!!!
Paul Paul
08.03.2008 - 18:41 Uhr
Wollte ich auch gerade petzen.

@dominik: hast du ICQ?
dominik
08.03.2008 - 19:35 Uhr
@paul paul
ja hab ich.
nr. 306638851
Paul Paul
08.03.2008 - 19:42 Uhr
Dieses Gespräch scheinen wir schonmal gehabt zu haben, zumindest bist du schon in meiner Liste. Der Memento-Effekt. ;)
dominik
08.03.2008 - 21:18 Uhr
wird immer besser!!! durchgang 3 ;)
dominik
09.03.2008 - 16:27 Uhr
8/10! wenn es nur nicht so kurz wäre. nur ein song über 3 min ;)
Paul Paul
10.03.2008 - 20:18 Uhr
In der Kürze liegt die Würze. Coole Stücke.
BillyBremner
10.04.2008 - 00:03 Uhr
Album ist draussen ... zumindest Digital
Bullenclub Wanne-Eickel
08.09.2008 - 21:30 Uhr
Juno könnte ich momentan in Endlosschleife laufen lassen. Stundenlang, tagelang.
koe
13.12.2008 - 18:34 Uhr
Lohnt sich das Album? Ueberleg mir, das mal zuzulegen..... .
Die beiden Hits (English,Nature..) klingen ja schonmal ganz nett.... . Klar, scheint nichts Bahnbrechendes zu sein, aber ich brauch mal wieder was, was Spass macht... ;-)..
NBK
14.12.2008 - 21:48 Uhr
Macht Spass, definitiv. Juno, In A Cave und Nursery Academy sind meine Favoriten vom Album. Leider etwas zu kurz geraten die Platte, die Jungs kommen schnell zur Sache. Leider etwas unterbewertet die Scheibe, kommt auch hier scheinbar nicht gut an. Gut, Fleet Foxes, Bon Iver und die Harfen-Johanna machen definitiv andere Mucke...

"The house that built a home for architects"
XY
21.01.2009 - 21:47 Uhr
Finde ich gut, die Band. "English" ist ein prima Tanzsong. Allerdings kommen mir einige Passagen schon arg bei den Weakerthans abgekupfert vor.
dominik
21.01.2009 - 21:52 Uhr
jep, die sind sogar sehr gut und im februar spielen sie in den staaten zusammen mit harlem shakes. die kann ich hier auch nochmal wärmstens empfehlen.. achja danke an auftouren!
Bullenclub Wanne-Eickel
12.09.2014 - 23:29 Uhr
Bei der ganzen 10/10-Diskussion heute nochmal ein paar alte Scheiben gehört. Die hier ist tatsächlich immer noch eine meiner Liebsten. Unabgenutzt, macht Spaß wie am ersten Tag. Aber wie sagte oben jemand: Leider etwas unterbewertet die Scheibe, kommt auch hier scheinbar nicht gut an. Gut, Fleet Foxes, Bon Iver und die Harfen-Johanna machen definitiv andere Mucke...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: