Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Technisches Problem mit Wireless Internet

User Beitrag
cds23
19.09.2006 - 17:39 Uhr

Habe folgendes Problem: Vor drei Wochen hat mein Wireless-Router den Geist aufgegeben, Internet empfing er noch, konnte aber keine drahtlose Verbindung mehr herstellen. Dabei sei gesagt, dass das Teil nur als "Verteiler", und nicht als Modem fungierte, dass heißt ich besitze noch ein richtiges DSL Modem von dem alles ausgeht, welches mir nach wie vor den Internetzugang ermöglicht. Nun habe ich nach diesem Vorfall einen neuen Router bestellt (Marke: Netgear), da aber der ursprüngliche Router überholt wurde (habe ihn Anfang Januar im MM gekauft), musste ich eine neue Version (108 Mbps statt 54 Mbps) bestellen, die aber direkt ans Internet angeschlossen werden, d.h. auch als Modem fungiert. Habe alles probiert, mein Laptop empfängt Wireless, bekommt aber keine dynamische IP zugewiesen, also kein Internetzugang, jetzt klebe ich hier in einem anderen Zimmer an diesem scheiß Netzwerkkabel. Weiß jemand woran das liegen könnte?

Zweites Problem: Mein kleiner Bruder hat keinen Laptop, sondern nur einen normalen PC. An diesen ist ein Wireless Adapter von Netgear (war beim alten Router dabei) zum Empfang angebracht. Wenn ich mich jetzt dazu entschliessen sollte, einen Router einer anderen Marke zu erwerben, ist es dann dennoch möglich mit dem "alten" Adapter noch Internet zu empfangen? Und könntet Ihr mir bitte einen (garantiert überall mit jedem iBook G4 und handelsüblichen DSL Modem funktionierenden) Wireless-Router empfehlen, am besten einer der nur als Verteiler und nicht als Modem fungiert?

Vielen Dank im Voraus,

cds23
@cds23
19.09.2006 - 17:42 Uhr
du hast weitaus ernstzunehmende probleme
cds23
19.09.2006 - 17:50 Uhr

Kommt schon, dass bisschen Hilfe wird man doch wohl erbitten dürfen, oder? :-P
floesn
19.09.2006 - 18:00 Uhr
Also den Adapter kannst Du in jedem Fall verwenden. Empfehlungen für reine Wireless-Router kann ich Dir leider nicht geben, da ich mich da nie umgeschaut habe.
Zum Hauptproblem:
Wenn Dein neuer Router bereits ein Modem inklusive hat, hast Du die ZUgangangsdaten Deines Providers ja im Konfig. Menü Deines Routers eingegeben, oder? Hast Du da auch DHCP aktiviert? Dann kannst Du Deinem Rechner mittles DHCP eine feste IP im LAN zuweisen. 192.168.1. oder was auch immer.
cds23
19.09.2006 - 18:05 Uhr
@ floesn

Jop, hab ich alles gemacht, also Passwort im Routermenü (über den Browser zugänglich) eingegeben, also alles gemacht was nötig war, wie auch damals mit dem alten Router, nur dass er beim Verbindungsstatus immer auf "Initializing LCP" kleben blieb. Gab mir dann irgendeine feste IP, aber keine dynamische. Das kotzt mich so an die Sache.

Zum DHCP: Das habe ich nie deaktiviert bzw. ich weiss gar nicht ob es überhaupt aktiviert habe, leider kann ich micht da nicht mehr genau dran erinnern. Den scheiß Router habe ich jetzt sowieso an Amazon zurückgeschickt und werde mir jetzt irgendeinen netten, vielleicht sogar billigeren genehmigen.

Danke für die Antwort was den Adapter angeht. .-)
kabellose maus
05.08.2013 - 11:37 Uhr
hey liebe leute!

ich besitze seit neuestem eine vodafone-easy-box und brauche einen rat (der kundenservice bei vodafone ist beschissen): ich schaue hd-fernsehen im wohnzimmer und nutze den anschluss gleichzeitig für telefon und internet an meinem laptop. die easy box soll ja w-lan-fähig sein, ich habe bisher noch nicht herausgefunden, wie das genau installiert werden muss. ich will auch in meinem arbeitszimmer fernsehen über die easy-box schauen sowie internet-anschluss haben, ohne 50 meter lange kabel zu kaufen.

brauche ich da einen powerline-adapter? oder wie?
Vodafone-Support
05.08.2013 - 11:44 Uhr
Hallo kabellose maus,

du brauchst ein sog. WLAN-Kabel. Normalerweise ist das im Lieferumfang der Easy Box enthalten. War es bei dir nicht dabei?

Viele Grüße vom Vodafone-Support
PT-Hilfeservice 24/7
05.08.2013 - 11:45 Uhr
Hi!

Du musst dir beim Elektrohändler deines Vertrauens (Saturn, Media Markt, etc.) ein sogenanntes W-Lan Kabel besorgen und damit dann die Easy-Box mit dem HD-Fernseher verbinden. Auf diese Weise erhältst du im gesamten Wohnzimmer W-Lan sowie auch auf dem W-Fernseher.

kabellose maus
05.08.2013 - 11:50 Uhr
nein, war nicht dabei. welche farbe hat das? gelb? grau?

und wie bekomme ich tv & internet zusätzlich noch in einem anderen zimmer?
K. Lugscheißer
05.08.2013 - 11:50 Uhr
@kabellose Maus

Hast du einen Perforationsvelociraptor oder zumindest einen F29-Upspeed? Dann würd ich einfach mal mit der Matritzenspule durchswoofen und den 8er-Quirl wechselseitig auf Zookybernetik hochsterilisieren. Dann dürfte das Problem beseitigt sein. Ich nutze hierfür den vollautomatischen WIX300-B/68. Wichtig dabei ist jedoch, dass der Fluxkompensator onboard ist und über das neueste Upgrade verfügt. Anderenfalls wäre ein Hotfix ratsam, um mögliche Inkompatibilitäten auszuschließen, dürfte ja klar sein.
Ansonsten bleibt nur noch, den Fuzzyport zu prompten und per Downswitch ein Upgrade der Handling-Appliction zu rooten.
Oder die Hotline.

kabellose maus
06.08.2013 - 16:42 Uhr
bitte jetzt nochmal ernsthaft antworten, danke.
Commodore 64
06.08.2013 - 16:58 Uhr
Gib einfach SYS64738 ein und drücke Return, falls du keinen externen Resetknopf am Userport hast.

Falls das nicht hilft schalte das Diskettenlaufwerk ab oder addressiere es mal Testweise als Laufwerk 9 (Standart ist ja 8), mithilfe der DIP-Schalter an der Rückseite.

Falls du einen C128 hast musst du natürlich erst "GO64" eingeben und Return drücken, damit er im C64-Modus läuft.
K. Lugscheißer
06.08.2013 - 17:10 Uhr
Bin natürlich schwul und nicht witzig, ok?
@K. Lugscheißer
06.08.2013 - 17:24 Uhr
Das W-Lan-Kabel ist völlig unsichtbar, da es mit der neuen hochentwickelten W-Lan-Nanotechnologie funktioniert.
Dieses Kabel kann schwerer gestohlen werden, da es unsichtbar ist.
Wenn ein W-Lan-Kabel vorbeigesaust kommt, kann man sich nicht schnell genug ducken, weil es unsichtbar ist. Also wird man oft vom W-Lan-Kabel zerschnitten oder sogar aufgefressen. Dies kann man allerdings verhindern, indem man das Kabel mit den mitgelieferten Siemens Lufthaken an der Luft befestigt und hoch genug aufhängt. Die Montage gestaltet sich allerdings schwierig, da die mitgelieferten Siemens Lufthaken ebenfalls unsichtbar sind.
Bei abgewetztem Silikonschutz besteht kaum Gefahr eines Stromschlages, man wird direkt durch die Mikrowellen gebraten.
Die lieben Nachbarn benutzen das Internet mit und sind unter Umständen für die Kriminalpolizei Blumen vor Ihrer Tür verantwortlich.

Nachteile

Immer, wenn man am W-Lan-Kabel vorbeigeht, wird man, ob gewollt oder ungewollt, stolpern und sich womöglich seine Nase brechen.
Man kann ein W-Lan-Kabel nur schwer von einem PC abstecken, da es ja unsichtbar ist.
Man sieht nicht, mit welchem PC das W-Lan-Kabel verbunden ist.
Man wird mit der Zeit wahnsinnig.
Beim Zocken steigt der Ping bis über 9.000.
Nicht nur Windows-User, die sich mit einem W-Lan-Kabel verbunden haben, werden ausgeloggt, sondern auch User von allen anderen Betriebssystemen.
In den meisten Fällen erscheinen die von allen Windows-Usern täglich gefürchteten Bluescreens.
Man benötigt einen besonders doofen Computerexperten, um ein W-Lan-Kabel zu verlegen.
Zu viel Datenstrom verschlechtert die Luftqualität.
Oft ist das Kabel zu kurz und man hat keinen Empfang.
Wenn das W-Lan-Kabel bricht, kann man es nur schwer reparieren (weil unsichtbar).
Haustiere reagieren sehr empfindlich auf W-Lan-Kabel, da sie nicht wissen, über was sie stolpern. Folgen sind: Angst, Verfolgungswahn sowie auch Verwunderung über ein Geräusch, welches nur Haustiere hören.
W-Lan-Kabel sollten Sie nicht in der Nähe von Lan-Kabeln aufbewahren, denn W-Lan-Kabel denken, sie seien etwas besseres und zerstören die wehrlosen Lan-Kabel.
Die W-Lan-Kabel können sich leicht verheddern und verschmelzen miteinander. Sinkende Übertragungsraten und schlechte Luftqualität sind die Folge. Besonders in stark bebauten Wohngebieten und durch Laien verlegte Kabel ist dies zu beobachten.

Handhabung und Sicherheit

Diese Kabel optimieren den Datenstromverlust von kabellosen Netzwerken ab einer Höhe von 15m. Wenn ein kabelloses Netzwerk mit Kabeln unterstützt wird, bringt dies eine Leistungssteigerung von bis zu 1,41421 % (für genauere Werte einfach die Wurzel aus 2 errechnen!). Eingesetzt werden diese Kabel hauptsächlich dann, wenn ein Netzwerk über weite Distanzen eingerichtet werden muss (und nur dann!) und daher ein einfaches W-Lan nicht in Frage kommt! Daher ist es strengstens verboten, den Mindestabstand von über 100m³ einzuhalten (meist können solche Kabel auch nicht viel länger werden).
Sicherheitshinweise

W-Lan-Kabel sollten NIEMALS zu scharf um eine Kurve gelegt werden, da durch die Fliehkraft Daten bei hohen Geschwindigkeiten aus der Kurve fliegen, dagegen helfen sog. Fliehkraftbremsen, bestehend aus einem handelsüblichen Stuhl, den man auf das Kabel stellt.
W-Lan-Kabel sind 1-2fach gegen Idioten gesichert, sollten aber nicht in die Hände von Kindern gelangen!
Die Verschlüsselung erfolgt über ein statisches Kennwort: "wlank". Dies garantiert höchste Sicherheit.
Sollen nur zwei Computer miteinander vernetzt werden muss unbedingt ein gedrehtes W-Lan-Kabel verwendet werden, da es sonst zu thermonuklearen Explosionen in den Rechnern kommen kann. Diese dienen als Schutz vor dem gefürchteten Bluescreen.
Zieht man ein solches Kabel z.B. durch eine Wand so verkürzt sich die vorherige Länge um automatisch einige Meter (auch bei dünnen Wänden) Dies nennt man "Reichweiten-Effekt". Dieser Effekt kann heute mathematisch sehr genau berechnet werden.
Ein W-Lan Kabel darf nie in die Nähe von Müttern (Müddern) geraten.

Da für W-Lan-Kabel prinzipiell keine Versandkosten anfallen, finden sich nicht nur bei eBay Angebote über W-Lan-Kabel in einer unermesslichen Fülle; auch Microsoft und Apple haben bereits angekündigt, in das lukrative W-Lan-Kabel-Geschäft einzusteigen.
Zusammensetzung

Das klassische W-Lan-Kabel besteht aus folgenden Bestandteilen:

78,1% Stickstoff
20,9% Sauerstoff
0,93% Argon
0,03% Kohlendioxid
0,01% Wasserstoff
10,98% Plutonium
2,718% Dilithium
1,93% Oxdrahdium
anionische und nichtionische Tenside
100% Dummheit

sowie (regional unterschiedlich):

0,001% Pro-Retinol-α-Nanosome (verhindern Faltenwurf bei Datenstau)
0.81% Alkoholium
2 oder 3 Nano-Jod-S-11-Körnchen (verstärktes Übersprechen)

Maßeinheiten

Die Länge eines W-Lan-Kabels wird üblicherweise in Kubikmetern (m³) gemessen. Des Weiteren gibt es eine Angabe, die es ermöglicht, den Datendurchsatz zu beschreiben, diese Angabe wird als "Gewicht in Gramm (g) pro Kubikmeter" angegeben und liegt bei modernen W-Lan-Kabeln bei etwa 802,11 g/m³, das ermöglicht einen flotten Durchsatz von bis zu 300Mbit/s.
Technische Daten

Länge: min. 124m³ max. 100m³
Querschnitt: 10mm²
Farbe: meist blau, kann aber auch schwarz, gelb, oder hellolivbraun sein. Um echtes WLAN vorzutäuschen, gibt es nun auch ultraviolette Kabel
Durchschnittl. Gewicht/m³: 802.11g
Datendurchsatz: etwa 300Mbit (Megabits = Megabissen)
Stromverbrauch: 30A
Anschluss: Cat330 Airversion
Unterstützte Systeme: Gentoo Linux, MacOS ab 2.0, iOS, CP/M, Windoof 3x/9x/2000/Me/XP/Vista/7/8 und alle BSE-Varianten

Probleme bei der Herstellung

Der Rohstoff Luft ist nur in extrem begrenzter Menge auf der Erde vorhanden, man muss erst kilometertief bohren.
Da man sie nicht sehen kann, verschwinden auch viele bei der Produktion.
Die Mitarbeiter der Hersteller klauen oft W-Lan-Kabel und keiner kann sie daran hindern.
wegen der Qualität werden die Kabel nur in Industriearmen Ländern hergestellt, durch den Aufbau der W-Lan-Kabel-Industrie steigt in den Entwicklungsländern die Luftverschmutzung, was zu Qualitätsproblemen bei Produkten aus neuer Produktion führt

Prognosen für die Zukunft

Die meisten Computerfirmen und die Hersteller von WLAN-Kabeln haben sich vorgenommen, spätestens im Jahr 2020 unsichtbare Computer herzustellen, um ihren Usern die höchste Sicherheit vor unerlaubtem Datendiebstahl bieten zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte ihren Techniker oder einen Informatiker.
Siehe auch

Frequenzbiegezange
Daten
Die Anwendung funktioniert nicht mehr
Datenverlust
Katze 5 Kabel
Lan-Kabel
Wireless Wasser
Donaldger
03.05.2015 - 03:26 Uhr
heavy glasses quite casually. The variety of frames have made these glasses popular among men and women of all age groups. Definitely protective and good style for every day oakley straight jacket replacement lenses the conventional solidly squared and rectangular shapes to flatter the faces of modern men, which are specially preferred by artists. Here are the top picks for men's sunglasses.

That means more men wonders. Night-vision glasses help overcome most of the problem.

Featuring Barberini d&g sunglasses price glass lenses that come with an anti-reflective coating, the glasses offer exceptional optical clarity and glare protection.
balance the jawline. Partially rimmed frames also bring the focus right to your eyes.

Avoid glasses that are too small because it will make your face look even bigger. How Sports & Designer Sunglasses

Wraparound sunglasses offer the best protection from all angles while cycling. Eyeglasses are indispensable to men as they are indispensable to women. Glance through our vast

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: