Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Kings Of Leon - Because of the times

User Beitrag
Paul Paul
07.09.2006 - 16:05 Uhr
Kings Of Leon sind zurzeit eifrig mit den Studioaufnahmen zum neuen Album beschäftigt und haben diesem nun den Namen "Because Of The Times" gegeben. Im Februar nächsten Jahres soll es erscheinen

"Aha Shake Heartbreak hat mich als zweites Wer überzeugt, mal sehen, ob sie nochmal nachlegen können...
automatic_kid
07.09.2006 - 21:08 Uhr
ich bin gespannt... irgendwie machen die schon richtig coole musik....
die stimme ist toll!
todde
07.09.2006 - 21:20 Uhr
Die muss ich unbedingt noch live sehen. Die ersten beiden Alben finde ich beide immer noch spitze.
Uh huh him
07.09.2006 - 21:38 Uhr
Geile News!!!
tamara
07.09.2006 - 21:40 Uhr
seeehr gut! ich freue mich gespannt! ;)
LostInACity
08.09.2006 - 11:41 Uhr
Hoffentlich gehts mehr in Richtung "A-ha shake heartbreak".
Petoria
27.09.2006 - 19:13 Uhr
Hoffentlich haben die sich nicht mittlerweile des Bartwuchses entledigt.
Jhx
23.10.2006 - 15:46 Uhr
Hoffentlich gehts eher in Richtung des ersten ALbums. das Zweite war auch OK, mit diversen Hits, aber von der Grundstimmung ist das erste nicht zu toppen. Aber 4 monate, das geht doch..
kelle
17.11.2006 - 21:31 Uhr
habe gerade beide album seit langer zeit mal wieder gehört. und die vorfreude steigt. bin aber auch eher "fan" vom ersten album und sehr gespannt, wie das neue album wird!
Armin
12.01.2007 - 22:41 Uhr
Offiziell bestätigt:

Kings Of Leon Because Of The Times Album Mrz 07
Uh huh him
13.01.2007 - 11:36 Uhr
Im Mrz, super. Die werden sowieso alles richtig machen.
libertine
13.01.2007 - 18:09 Uhr
Hoffentlich schaun die auche mal wieder auf den Festivalbühnen vorbei, sollen ja ne spitzen Liveband sein.
juan
13.01.2007 - 18:36 Uhr
dass sich noch jemand diese klischeescheiße freiwillig antut...
Lukes Vater
13.01.2007 - 18:38 Uhr
Die Kings of Leon sind einfach nur die Rache der 70er an den Nuller Jahren. Die 70er haben sie erfunden, in eine Zeitmaschine gesetzt und zu uns geschickt. So einfach ist das.
roni
14.01.2007 - 00:34 Uhr
mir gefallen die beiden letzten alben, wenn das neue noch besser wird, werde ich um einen kauf nicht herumkommen...
Armin
19.01.2007 - 14:42 Uhr
Kings Of Leon Because Of The Times Album 30.03.07
Armin
26.01.2007 - 17:24 Uhr
Verschoben auf 20.04.
udw
26.01.2007 - 17:27 Uhr
Ach Menno.. :o(
udw
28.01.2007 - 21:01 Uhr
Hehe, habe mir grad nochmal die beiden Rezensionen eines gewissen Herrn Gerhardt gegönnt. Bekam das Debut nur wohlwollende 6/10, begann die Besprechung der zweiten Platte mit : [Mal unter Freunden. So richtig schlecht war das Kings-Of-Leon-Debüt "Youth and young manhood" ja dann vielleicht doch wieder nicht.] 8/10 übrigens. Mal sehen, ob auf allen Seiten für die dritte Veröffentlichung noch eine Schippe drauf gelegt wird.
captain kidd
28.01.2007 - 23:30 Uhr
das debut ist ne wahnsinnsplatte. habe ich aber auch erst etwas später gemerkt.
dto
02.02.2007 - 15:33 Uhr
www.myspace.com/kingsofleon


Geil.
Klingt total anders.
udw
02.02.2007 - 16:08 Uhr
Vorfreude wächst
todde
02.02.2007 - 21:00 Uhr
Ich war erst geschockt, als ich den Song gehört habe.
Keyboards bei Kings of Leon. :D

Aber super Song, super wummender Bass vor allem.
Soup Dragon
02.02.2007 - 21:08 Uhr
Als deren Debut rauskam, hab ich die ja für etwas verspätete Strokes-Epigonen gehalten, die kein Mensch braucht. Erst beim zweiten Album habe ich gemerkt, dass die wirklich gut sind. Was ich von der neuen Single halten soll, weiß ich noch nicht so recht.
napoleon dynamite
06.02.2007 - 16:47 Uhr
ich finde es klasse, wenn sich bands weiterentwickeln.
aber bei KOL gehts leider in die falsche richtung
LostInACity
06.02.2007 - 20:09 Uhr
Song ist gut, nicht riesig. Auf jeden Fall eine ganz neue Art.
mr.pink
14.02.2007 - 15:34 Uhr
Tracklist:

1. Knocked Up
2. Charmer
3. On Call
4. McFearless
5. Black Thumbnail
6. My Party
7. True Love Way
8. Ragoo
9. Fans
10. The Runner
11. Trunk
12. Camaro
13. Arizona


"charmer" ist übrigens ein "debaser"-cover ;)
dto
14.02.2007 - 15:40 Uhr
Album ist schon im netz.
Hoffe die songs halten das niveau von on call.
mr.pink
14.02.2007 - 15:42 Uhr
auf den ersten lauscher tönt alles eher 90iger als 70iger. rest wird sich zeigen
swami
14.02.2007 - 19:54 Uhr
Wird mit Sicherheit ein grossartiges Album!
gast
16.02.2007 - 12:36 Uhr
[Bitte keine Leak-Links. Sorry dudes - Dän.]
gast
16.02.2007 - 12:46 Uhr
es IST ein grossartiges album! veränderter sound der kol... fantastisch!!! 10/10

freue mich auf die tour!
mr.pink
16.02.2007 - 12:54 Uhr
kein filesharing im forum *hust*

und 10/10 ist natürlich auch etwas hoch gegriffen
gast
16.02.2007 - 13:15 Uhr
weiss auch nicht was mich geritten hat. deleted! ;)

das album hat die 10 absolut verdient! man kann es so durchhören. rockige songs charmer, black thumbnail,... ruhige songs the runner, trunk,... alle samt haben wie immer grandiose gitarrenparts und alles mit 100% kol wiedererkennungswert!
mr.pink
16.02.2007 - 13:16 Uhr
wie oft, bzw. wie lange hast du die platte jetzt gehört?
gast
16.02.2007 - 13:24 Uhr
die letzten zwei tage rauf und runter ...
mr.pink
16.02.2007 - 13:26 Uhr
..dann hast du die bedeutung einer höchstwertung nicht verstanden.

bisher schwache 8. kickt mich nicht sonderlich, jedoch viele nette songs drauf
gast
16.02.2007 - 13:28 Uhr
was gehört denn deiner meinung nach in eine zehn? nett ist wahrlich untertrieben!
mr.pink
16.02.2007 - 13:30 Uhr
eine 10 ist meiner meinung nach ein album, bestehend aus auschließlich großartigen songs, das auch über jahre nichts von seiner magie verliert und es schafft, mich in eine andere welt zu entführen.
gast
16.02.2007 - 13:35 Uhr
da stimme ich dir voll und ganz zu! momentan ist das bei mir der fall und ich könnte mir vorstellen, dass es auch noch ein paar jahre später der fall sein wird, obwohl ich nicht in die zukunft blicken kann.
mr.pink
16.02.2007 - 13:36 Uhr
dann schreib in nem jahr nochmal hier rein, wie dir das album zu diesem zeitpunkt gefällt.
gast
16.02.2007 - 13:39 Uhr
okay ;) aber wie schreibt plattentests.de selber so schön: 'der eigene geschmack ist nämlich für jeden einzelnen absolut wahr, für andere aber absolut unverbindlich, weil sie einen jeweils ebenso absolut wahren eigenen geschmack haben.' deswegen werden wir beide wohl heute nicht mehr auf einen nenner kommen...
mr.pink
16.02.2007 - 13:40 Uhr
nicht heute, aber vllt in einigen wochen ;)
Paul Paul
16.02.2007 - 14:49 Uhr
Ich bin eher enttäuscht. Der Opener ist aber ganz große Klasse, genau wie die SIngle und ein, zwei andere Stücke.
snowstorm
16.02.2007 - 15:51 Uhr
hmm...also was ich bisher gehört habe is leider echt sehr schlecht, aus meiner sicht...ich bin maßlos enttäuscht...aber ich finde es trotzdem sehr interessant, dass viele diesen stil gut finden, besonders bei den kings of leon.
kling alles nach nen pseudo mix aus pixies/joy division und linkin park^^ mit der stimme von caleb...
mr.pink
16.02.2007 - 16:22 Uhr
schwanke zwischen 7 und 8.
viele nette ideen, neue richtungen, die die jungs einschlagen, aber keine davon zieht mich wirklich in ihren gang. solide hippie-platte
mr.pink
16.02.2007 - 16:25 Uhr
ich meinte natürlich "bann"
mr.pink
17.02.2007 - 20:00 Uhr
hm, nun ja. das war leider nichts. ein paar nette hits, aber auf dauer leider nicht so überzeugend wie die vorgänger:

gut gemeinte 7/10

die hoffnung auf wachstum hält sich in grenzen
philbert
17.02.2007 - 20:42 Uhr
gut gemeinte 9/10
genau die weiterentwicklung, die ich mir erhofft hatte
Camaro
18.02.2007 - 20:09 Uhr
Nach dem 2ten Durchlauf beginnt das Album zu wachsen. Soundtechnisch hat sich einiges geändert, vom komprimierten Sound von ASH hat man sich deutlich entfernt. Der Sound ist sphärischer und komplexer. Der Gitarrensound wirkt 'fetter' und orientiert sich nun mehr am melodiebeselten Klang von The Edge. Die Produktion wirkt ein wenig roh und kalt.

Markante Songs sind in jedem Fall der Opener KNOCKED UP, der mit seiner im gleich kreisenden Bassline sehr einehmend ist. CHAMBER klingt noch am ehesten nach den alten KOL,abermals seht der Bass im Vordergrund und Calebs Mundorgan faucht und kratzt. ON CALL geht mit seinen Keyboard Sounds glatt als Kraftwerk Remissenz durch. BLACK THUMBNAIL rockt ungemein und RAGOO(absolutes Highlight) überascht mit lüftigen Raggaesounds. BOFT erreicht bisher ungeahnte Komplexität und wenn es weiter in diesem Maße wächst könnte denn KOL der ganz große Wurf gelungen sein.
Das Image der 'Nashwille Strokes' dürften sie
nun endgültig abgelegt haben.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: