Banner, 120 x 600, mit Claim

Günther Jauch

User Beitrag
das ist ein user, der mal etwas leisten wird
25.01.2009 - 14:13 Uhr
die sendung vom 05.01.2009: jauch gibt zu, kaltblütig maulwürfe im garten mit der schaufel zu töten (abruf kostet 1,00 euro; vielleicht schneidet mal jemand den part heraus für die nachwelt und lädt es auf youtube hoch)

die sendung vom 23.01.2009: das süße schüchterne mädchen (kostenloser abruf)
auf die Fresse
25.01.2009 - 14:15 Uhr
Der absolute Hammer:

http://de.youtube.com/watch?v=SZOl6B3OFFQ

:-DDDDDDD
Patte
25.01.2009 - 15:35 Uhr
die sendung vom 23.01.2009:

Da fordert Jauch, der Idiot, doch tatsächlich (ab 39:32), "dass da endlich mal die Berliner Wildschweine, die die Vorgärten verwüsten, endlich mal dezimiert werden"...

Jedes Berliner Wildschwein hat mehr Ehre im Leib als diese naturverachtende, alles plattwalzende Elitesau.
The MACHINA of God
25.01.2009 - 15:45 Uhr
Patte.... ist das dein ernst?
Boston
25.01.2009 - 15:56 Uhr
*lach*
Alex
25.01.2009 - 16:07 Uhr
Ja, der Günther in seiner Villengegend in Potsdam hat es schon schwer... ein wirklich widerlicher Elite-Strolch! Mal sehen, wann er für die FDP aufläuft!
Gerd
25.01.2009 - 16:10 Uhr
warum regt euch das mit dem töten von maulwürfen oder wildschweinen so auf? so ist nun mal das leben..
Schneider
25.01.2009 - 16:21 Uhr
Im Deklarieren von "unwertem" Leben ist der feine Herr Jauch ja ein erfahrener Meister...
Alex
25.01.2009 - 16:22 Uhr
Ein stockkonservatives Kerlchen mit falschem Grinsen im Gesicht!
auf die Fresse
25.01.2009 - 16:27 Uhr
Seine schönen Vorgärten werden verwüstet...lol Hat der keine andere Sorgen? Soll mal die armen Schweinchen in Ruhe lassen.
auf die Fresse
25.01.2009 - 16:58 Uhr
http://www.trendh*re.com/mark-medlock-beleidigt-gunther-jauch-video/
lüdgenbrecht™
25.01.2009 - 18:05 Uhr
Deppenthread. (Seit kurzem)
Fragen über Fragen
25.01.2009 - 18:17 Uhr
Günter Jauch erschlägt mit einer Schaufel einen Maulwurf, weil der im Vorgarten Tunnel gräbt? Wird Potsdam der neue deutsche "Nahe Osten"? Hoffentlich schaltet sich bald die UNO ein und erstellt eion Protokoll der Vorgänge!

Arghh
26.01.2009 - 21:13 Uhr
Er hats schon wieder getan: "Der langweiligste Film des letzten Jahres: Wall-E". Der spinnt doch, der Hirni.
jarada
26.01.2009 - 21:57 Uhr
Ich glaub der hat keinen Bock mehr auf die Sendung, der baut da anscheinend nur noch Frust ab.
keenan
27.01.2009 - 13:35 Uhr
die gestrige sendung war er ziemlich gut drauf wie ich fand und äußerst symphatisch.

mit wall-e hat er doch recht :-P
klaasen
17.04.2009 - 21:14 Uhr
...ist einfach eine ziemlich unsympathische streber pottsau.
Tufkalüdge
17.04.2009 - 21:21 Uhr
Misanthropischer Widerling, der seine aufdringliche Oberlehrerart hinter einem antrainierten "Charme" verschleiert, worauf der Otto Normalverbraucher natürlich reinfällt. Nicht der erste, der das perfektioniert hat...
Raventrottel
17.04.2009 - 21:37 Uhr
ja so ein arschloch!!
Patte
17.04.2009 - 22:11 Uhr
@tufkalüdge:
Yep. In einem SpOn-Artikel stand heute in einem kleinen Nebensatz, dass der feine Herr Sky Dumont mit einem Aktionsbündnis in Hamburg gegen das grüne Schulprojekt, bei dem Kinder länger gemeinsam zur Schule gehen sollen, demonstrieren will. (lächerlich ist dabei gar nicht mal die Tatsache, dass es nur zwei popelige Jahre sind - was für ein Geschrei machen die erst, wenn man mal zehn Jahre gemeinsames Lernen durchdrückt wie in Finnland? -, lächerlich ist das eklige Menschenbild dahinter: 'die Schwachen ziehen die Starken runter, selektiert daher die Starken so früh wie möglich aus!')

http://www.cicero.de/97.php?ress_id=9&item=2559

Unsere Eliten sind schon größtenteils ein abartiger Haufen an Misanthropen. Deren Menschenbild beleidigt mich wahrscheinlich mehr als die "Betroffenen" selbst...
Gecko
17.04.2009 - 22:16 Uhr
Haha! Dumont ist FDP-Mitglied. Sieht ihm ähnlich, diesem pseudo-eloquenten Möchtegern.
Tufkalüdge
17.04.2009 - 22:23 Uhr
Wen wunderts?
jauche-grube
21.04.2009 - 11:41 Uhr

http://www.spiegel.de/img/0,1020,1498621,00.jpg
Gringo
21.04.2009 - 12:03 Uhr
Da würde mich mal interessieren, was es da für Gegenargumente geben soll.
Marsellus
21.04.2009 - 23:04 Uhr
Damit hat sich Jauch endgültig disqualifiziert. Hätte nicht gedacht, dass der so ein Idiot ist...
Freund der Dunkelheit
21.04.2009 - 23:15 Uhr
Ja, das wüsste ich nu auch mal recht gerne.
Marsellus
21.04.2009 - 23:30 Uhr
Weil das eine ganz üble Kampagne ist, für die er da Werbung macht.

Wenn er für ein Bier Werbung macht, mit dem man angeblich den Regenwald rettet, dann ist das zwar ziemlich lächerlich, stört mich aber nicht weiter. Aber wenn er solche erzreaktionären Kräfte unterstützt, dann hört für mich der Spaß auf.
Freund der Fragen
21.04.2009 - 23:31 Uhr
Und warum ist die Kampagne übel & reaktionär?
Kemal
21.04.2009 - 23:33 Uhr
Ich frage mich was dieser Gühnen Jauk wohl als nächstes plant.. hm
Marsellus
21.04.2009 - 23:49 Uhr
Berlin war als erstes Bundesland so fortschrittlich, einen gemeinsamen Ethik-Unterricht, der sich an den allgemeinen Menschenrechten und den Werten der Aufklärung orientiert, für alle Schüler einzuführen. Daneben können Schüler noch freiwillig einen Religionsunterricht besuchen. Die Kampagne, die Jauch unterstützt, will diese Errungenschaft nun wieder abschaffen, so dass Eltern ihre Kinder einem allgemeinen Ethik-Unterricht wieder entziehen können, indem diese an einen Religionsunterricht teilnehmen. Das wäre ein klarer Schritt zurück Richtung Mittelalter. Es ist schon schlimm genug, dass es ein völlig unwissenschaftliches Fach wie Religion in einer modernen Gesellschaft überhaupt noch in Schulen gibt. Aber dass Schüler nur dort indoktriniert werden, ohne zumindest in einem gemeinsamen Unterricht allgemeine Werte vermittelt zu bekommen, ist nicht nur dumm, sondern auch gefährlich.
JaRaDa
21.04.2009 - 23:59 Uhr
Es ist schon schlimm genug, dass es ein völlig unwissenschaftliches Fach wie Religion in einer modernen Gesellschaft überhaupt noch in Schulen gibt.

Religion ist als "unwissenschaftlich"? Du hast wohl die falsche Vorstellung, wie der heutige Religionsuntericht aussieht. Es werden wertungsfrei verschiedene Religionen durchgenommen, die schließlich ein paar jahrhunderte lang und auch heute noch mit dem Islam die Kultur sehr prägen. Lebensphilosophisch nutzt der Unterricht auch sehr viel. Dass Religion als Gegensatz zur Wissenschaft und viel weniger wichtig angesehen wird, ist die viel schlimmere Entwicklung als Jauchs Kampagne.
Marsellus
22.04.2009 - 00:12 Uhr
Religionsuntericht ist niemals wertungsfrei.

Und Religionen gehören zu den übelsten Erfindungen, welche die Menschheit je hervorgebracht hat. Religionen waren schon immer ein Instrument der Machtausübung. Religionen haben die meiste Zeit der Geschichte versucht, die Menschen vom Wissen fernzuhalten und damit ist es noch nicht vorbei (in manchen Ländern offensichtlicher, in anderen subtiler). Religionen müssen endlich überwunden werden. Dafür sollten sich alle fortschrittlichen Menschen einsetzen.
Patte
22.04.2009 - 00:26 Uhr
Das ist einfach "typisch" für unseren Großbürgertums-Spross Jauch...was hätte so jemand auch großes Interesse an "Ethik"...Ethik ist doch was für weinerliche Aufklärungs-Kants, die jede Sache zerdenken...;) Ja, gut...er geriert sich in der Kampagne als "Entscheidungsfreiheitskämpfer", dabei ist das fadenscheinig, denn Reli ist ja nicht verboten.

Ach, Herr Jauch, mensch...darauf erstmal einen Kasten Krombacher, oder?

--
Nochmal zur Erinnerung der ad-sinistram-Blogartikel vom letzten Jahr:

"Er kommt aus bürgerlichem Hause, entstammt einer Kaufmannsfamilie. Sein Großvater schlug 1920 als Freikorpsführer den Ruhraufstand nieder; sein Vater war Journalist und als katholischer Vertreter seiner Zunft bekannt. Sein Nachname findet sich in der Geschichte Hamburgs wieder, war der Name eines Notabeln- und Großbürgergeschlechts - in dieser Tradition seiner Familie tritt er heute auf: abgehoben, überheblich und konform mit den herrschenden Lehren und Herrschaftsverhältnissen."

http://ad-sinistram.blogspot.com/2008/11/jedermanns-liebling.html
Patte
22.04.2009 - 00:36 Uhr
Auch ganz interessant, ein paar Affären Jauchs:
http://www.freitag.de/2006/47/06471201.php
Patte
22.04.2009 - 00:44 Uhr
"Erfolgspastor" ist übrigens mein Lieblingswort geworden. ;)
Marsellus
22.04.2009 - 01:13 Uhr
was hätte so jemand auch großes Interesse an "Ethik"

Muss er auch nicht wirklich. Soll er doch glauben, was er will, so lange er das für sich behält. Bisher schien mir Jauch einer zu sein, der keine Chance auslässt, auch mit fragwürdigen Dingen (z.B. Werbung für Lotterien) so viel Geld wie möglich zu machen, aber ansonsten versucht, möglichst "überparteilich", man könnte auch sagen "meinungslos" aufzutreten. Dass er sich nun öffentlich für eine derart kontroverse Sache engagiert, überrascht mich schon. Wenn diese Werbung in Berlin in großem Stil verbreitet wird, dürfte er dort nicht mehr lange "Jedermanns Liebling" sein.
Patte
22.04.2009 - 01:24 Uhr
@Marsellus:
Jetzt mal kurz unabhängig von Jauch: dieses "überparteilich" halte ich für kein gutes Etikett. Was soll das überhaupt bedeuten? Nicht nur weil es auch die BILD benutzt, sondern weil ich mit Prominenten, die keine klare Meinung zu irgendwas haben, sehr suspekt und schleimig erscheinen.

Es geht ja nicht darum, dass mir jemand in allen Lebenslagen seine Meinung auftischt (mache ich ja auch nicht), sondern, dass derjenige in grundsätzlichen Fragen sowas wie eine "Haltung" erkennen lässt.

Wird diese Pro-Reli-Kampagne eigentlich von der CDU finanziert? Hat Jauch da etwa...ach, ich will es gar nicht wi...;-)
korben
22.04.2009 - 01:24 Uhr
also dieser günen jauk ist und bleibt mir nach wie vor suspekt...
thorben
22.04.2009 - 01:27 Uhr
früeher erschien mir der immer total nett, heute würde ich ihn am liebsten eine reinhauen.
Marsellus
22.04.2009 - 01:55 Uhr
dieses "überparteilich" halte ich für kein gutes Etikett. Was soll das überhaupt bedeuten?

Ich meinte es im Sinne von bloß nirgendwo öffentlich anecken, weil einem dies bei der einen oder anderen Gruppe Sympathien kosten könnte (und damit indirekt den eigenen Marktwert verringern könnte). War nicht sonderlich positiv gemeint, aber darüber konnte ich mich auch nicht wirklich aufregen.
Patte
22.04.2009 - 01:57 Uhr
Ja, dann stimmen wir überein, das sehe ich wie du.
Paule
22.04.2009 - 10:16 Uhr
@ JaRaDa
Du schreibst (völlig zu Recht!)
---------
JaRaDa
21.04.2009 - 23:59 Uhr
... Du hast wohl die falsche Vorstellung, wie der heutige Religionsuntericht aussieht. Es werden wertungsfrei verschiedene Religionen durchgenommen, die schließlich ein paar jahrhunderte lang und auch heute noch mit dem Islam die Kultur sehr prägen. Lebensphilosophisch nutzt der Unterricht auch sehr viel...
----------

Und gerade weil das so ist (und scheinbar auch soll), halte ich es für noch alberner nicht einfach "Ethik" für alle zu machen, denn das ist ja gerade der Inhalt des Ethik-Unterrichts.

Das ist übrigens auch der Grund, warum ich der ProReli-Initiative misstraue. Wenn man tatsächlich nur diese Art von unterricht will, hätte man ja keinen Grund die aktuelle Regelung anzufechten.
die internationale muslimische Kontaktanzeigenseite!
14.05.2009 - 07:49 Uhr
werden bei "wer wird millionär?" wirklich keine arbeits suchenden eingeladen? schande über rtl! einfach mal so...
Greylight
14.05.2009 - 14:48 Uhr
Stimmt, ich kann mich dunkel allerhöchstens an so ein, zwei Arbeitslose erinnern. Meistens sinds irgendwelche Studenten oder Leute mit irgendwelchen "tollen" Berufen, denen Oberlehrer Jauch dann meistens schön ein bißchen in den Arsch kriechen kann. Dieser elitäre Anstrich der Sendung kotzt schon an.
manassas
14.05.2009 - 14:51 Uhr
Lasst doch mal den Jauch in Ruhe.
Der ist für die RTL-Seher das, was für mich als achtjähriger Schüler das Schulfernsehen war.
LOL
14.05.2009 - 14:53 Uhr
RTL elitär ?
fundamentallyloathsome
14.05.2009 - 14:55 Uhr
Ich verstehe das Problem nicht.
Blasi
14.05.2009 - 14:59 Uhr
Wenn du ein Problem nicht verstehst bist du ein typischer RTL-Glotzer
Spartakus
14.05.2009 - 15:02 Uhr
Bloß nicht als Linker, Bummelstudent oder Hartz4-Empfänger da hingehen. Solche Schmarotzer sind bei Steuerzahler noch vor der ersten Frage unten durch.
Weg mit RTL
14.05.2009 - 15:06 Uhr
Kein guter Steuerzahler hat die Zeit und Muse sonen Quark zu gucken, RTLer sind die Sozialschmarotzer selbst

Seite: « 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: