Okkervil River - Down the river of golden dreams

User Beitrag
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 10:58 Uhr
Ich bin der Meinung dieses Album hat einen eigenen Thread verdient. Wundervolle Songs, geniale Stimme. "The War Rises and Speak" ein Song für die Ewigkeit. Also eure Meinungen!
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 11:32 Uhr
Oh, stimmt. Entschuldigung:) The War Criminal Rises and Speaks sollte das natürlich heissen.
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 13:51 Uhr
Die ist auch sehr gut, Westfall usw. aber als Gesamtwerk sagt mir die Down...einfach mehr zu
dionisio
01.09.2006 - 13:57 Uhr
Schöner thread. Schöner Username. Ach alles schön.
depp
01.09.2006 - 13:59 Uhr
gähn music
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 14:26 Uhr
Danke, dionisio.

Depp du machts deinem Namen mal wieder alle Ehre.
röz
01.09.2006 - 14:32 Uhr
schön ist auch die split-ep mit julie dorion.
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 14:36 Uhr
"Blackes Coat"....*schwärm*
röz
01.09.2006 - 14:43 Uhr
bei kexp.org gibts einen lustigen mitschnitt einer instudio-performance. der liebe will ist der einzige, der seriös über seine musik diskutieren will, die anderen machen nur blödsinn. lohnt sich auch sonst, dort öfter reinzuhören!
direkt müsste das an sich so gehen:
http://www.kexp.org/aspnet_client/KEXPViewMediaGroup.aspx?rID=2606&pID=528&fID=1142&artist=JR
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 14:45 Uhr
Werde mal reinsehen, danke. Hast du nocht andere Okkervil Seiten?:)
röz
01.09.2006 - 14:48 Uhr
ausser den "offiziellen" glaub ich nicht. und die kennst du ja wohl, nehm ich an...
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 14:50 Uhr
Ja schon, hat noch ein interessantes Forum dort. Das weisst du wohl auch schon, aber auf youtube.com gibt es auch noch einige schöne Videos, u.a. sogar unveröffentlichte Songs. Unbedingt mal reinhören.

@röz was sind eigentlich deine Lieblings-Songs von Okkervil?
röz
01.09.2006 - 15:13 Uhr
hm, lieblingssongs...
schwierig. vor allem eben auf "down the river of golden dreams" gibts den mittelteil von "for the enemy" bis "maine island lovers" (wunderschön: if you really want to love me, well then do it.). da sind alles lieblingssongs (und auch "yellow").
bei "black sheep boy" ist einfacher "so come back, i am waiting" (live auch sehr schön mit den leicht falschen bläsern...)
bei "don't fall in love...": "listening to otis redding" und das duett mit daniel jonston "happy hearts".
und songwriter von julie doiron ;-)
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 15:42 Uhr
Einige sehr gute Songs dabei, dass mit Maine Island Lovers kann ich nachvollziehen *heul*:) aber dass du a stone nicht erwähnst. ich liebe dieses Lied...
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 15:46 Uhr
röz, da ich gerade merke dass du noch einen guten Geschmack besitzt, was sind denn so deine Lieblings-bands? sorry wegen der vielen Fragerei:)
röz
01.09.2006 - 15:54 Uhr
es ist immer einfach zu sagen, dass jemand einen guten musikgeschmack hat, wenn man glaubt er höre die selbe musik, wie man selbst, gell!
bonnie prince billy
herman düne
sufjan stevens
joanna newsom
cursive
cat power
sparklehorse
(smog)
broken social scene
stars
danielson
iron and wine
songs: ohia/magnolia electric co.
gravenhurst
aereogramme
mugison
battles
peter licht
und funky cold medina von tone loc!
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 16:22 Uhr
Ja OK, Back to Topic. Was haltet ihr von dem Album?
röz
01.09.2006 - 16:38 Uhr
beleidigt? war nicht bös gemeint.
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 16:40 Uhr
Ein bisschen:) nein, weiss schon was du meinst. Woltte einfach wissen was du so für Bands hörst, sind einige gute darunter.
röz
01.09.2006 - 16:50 Uhr
sind nur gute!
du?
komisch ist bei okkervil river bloss, dass an allen konzerten, die ich gesehen habe, immer noch nur 20-30 leute waren. aber fast alle fandens immer toll.
vielleicht liegts halt doch an ihrem aussehen....
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 16:59 Uhr
also:
Dakota Suite
Damien Rice
A Silver Mt. Zion
Cat Power
Godspeed! You Black Emperor
Coheed & Cambria (:D)
Sigur Ros
Great Lake Swimmers
Red House Painters
The Good Life
Aereogramme
The Weakerthans
American Music Club
The Decemberists
Anywhen
Sufjan Stevens

Bright Eyes
röze
01.09.2006 - 17:10 Uhr
hm, da sind ein paar dabei, die ich nicht kenne.
coheed&cambria, red house painters, the weakerthans und anywhen.
werd das bald mal versuchen zu ändern.
zu the good life: findest du die besser als cursive? gut, manchmal frag ich mich, wo da genau der unterschied liegt...
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 17:14 Uhr
Coheed ist Prog-Rock mit einer extrem hoher Stimme, Red House Painters hatte Anfang der 90er einen Slow-Core erfunden der unerreicht ist. Wundervolle Stimme von Mark Kozelek, anhören: Katy Song, Mistress (Piano), Have You Forgotten. The Weakerthans sind sehr bekannt. Lies mal die Tests hier, und Anywhen ist auch getestet. Schwedischer Orchester-Pop. Schwarz,dunkel,traurig und wundervoll intoniert.

zu Cursive, habe keine CD von denen zuhause. weiss nur dass die mehr rocken. Finde aber Album of the Year sehr gut.
The MACHINA of God
01.09.2006 - 17:16 Uhr
Jepp. Riesenalbum.
Besonders the war criminal. Aber auch der gesamte Rest. Stimme, Texte, Emotionen, Instrumentation. Alles vom Feinsten.

9/10
depp
01.09.2006 - 17:25 Uhr
@The Triumph of Our Tired Eyes
thx, yr now aka No.25
hos
01.09.2006 - 17:34 Uhr
genau der gleiche englischgehypte schmonz wie mando diao oder franz ferdinand. ekelhafter möchtegernrock.
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 17:37 Uhr
@hos ich versteh nicht was an Okkervil hype sein soll! also du verwechselt da etwas!
hos
01.09.2006 - 17:39 Uhr
englischgehyped waren mando und franz. und musikalisch fällt okkervil in die gleiche kerbe. und da englische presse solche dinge gerne überschwenglich abfeiert, gabs dieses eher als metapher gedachte wort ;)
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2006 - 17:44 Uhr
Mando Diao und Okkervil musikalisch gleich???
The MACHINA of God
01.09.2006 - 18:15 Uhr
@hos:
Ich glaube, du verwechselst Okkervil River mit einer anderen Band. Die haben so gar nix mit Mando Diao zu tun.
depp
01.09.2006 - 18:39 Uhr
die klingen einfach zu verweichlicht
Konsum
26.09.2006 - 21:19 Uhr
Ich bin der Meinung dieses Album hat einen eigenen Thread verdient. Wundervolle Songs, geniale Stimme.

Jo, gute Band, auf jeden Fall, aber das mit der Stimme ist Geschmackssache.
conorocko
14.02.2007 - 10:35 Uhr
hört sich an wie hefner. kennt die jemand noch?
FuneralOfBrokenStars
14.02.2007 - 11:13 Uhr
"Ding Dong! The Witch is dead! Wich old witch? The wicked witch! Ding Dong! The Witch is dead! The wicked witch is dead!"

Aber von Hefner hab ich noch nie etwas gehört ;)
ui
14.02.2007 - 12:01 Uhr
Hugh Hefner kenne ich.
The MACHINA of God
14.02.2007 - 17:41 Uhr
@Konsum:
Wie alles.
Sombrero
14.02.2007 - 22:57 Uhr
Dass die Konzerte so schlecht besucht sind, scheint wohl (leider) normal zu sein. Hab sie letztes Jahr in Frankfurt gesehen, da waren auch nicht mehr als 25 Leute.
The MACHINA of God
12.10.2007 - 15:24 Uhr
DIESES Album hat die 9/10 von "Stage names" verdient. Punkt. Nee, Ausrufezeichen!
LostInACity
12.10.2007 - 16:05 Uhr
das ist mal wahr.
these strangers whose faces i know
12.10.2007 - 16:13 Uhr
Oh ja. Das ist es.
these strangers whose faces i know
12.10.2007 - 16:18 Uhr
Dann kann man die 9 für "The stage names" aber auch stehenlassen :P
The MACHINA of God
12.10.2007 - 16:29 Uhr
Ja, die 10 wäre ich auch kurz vorm Zücken.
Für mich immer wieder unverständlich, dass "Black sheep boy" und "The stage names" so im Rampenlicht stehen, während dieses Meisterwerk kaum Anerkennung bekommt. Zumindest nicht in der Größenordnung. Vielleicht ist das aber auch gut so. :)
these strangers whose faces i know
12.10.2007 - 16:32 Uhr
It ends with a fall, The war criminal rises and speaks, Song about a star, Seas too far to reach.. hach. Für mich definitv ihr bestes Album.. 9,5/10 würde ich, ohne auch nur groß nachdenken zu müssen, diesem Meisterwerk (mindestens!) geben :)
moped
12.10.2007 - 17:29 Uhr
ganz klare 10 und hinter yhf für mich die beste platte dieses jahrzents. überlied meiner meinung der abschlusstrack seas too far to reach mit dem verspielten bajo und den lalalas, wobei mit ausnahme von yellow eigentlich jeder track fantastisch ist.
dissident
12.10.2007 - 20:06 Uhr
ich finde ja don't fall in love with everyone you see noch besser. kansas city, westfall (!!), dead dog song und die letzten drei songs mit dem großartigen finale "okkervil river song". einfach wahnsinn. irgendwie ist die, hm, kompakter. down the river... ist mir manchmal etwas zu ruhig. aber dennoch großartig, gar keine frage. :)

DER übersong von OR ist für mich aber so come back, I'm waiting. *love*
dissident
12.10.2007 - 20:15 Uhr
hab übrigens letztens gelesen, dass hinter den alben ein kleines gesamtkonzept steht, sie sollen den vier elementen gewidmet sein (wird auch aus dem artwork ersichtlich):

DFILWEYS: erde
DTROGD: wasser
BSB: feuer
TSN: luft

LostInACity
12.10.2007 - 22:52 Uhr
"Yellow" ist doch fast der beste Song. Ansonsten, ja, ne 10 wäre nicht falsch. wirklich großartig, durchweg. dieses Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr: Vorfreude nach dem Ende eines Songs auf den folgenden.
Robi-Wan
13.10.2007 - 10:17 Uhr
Hey Losti, schön das du das Album auch für dich entdeckt hast. Ich bin gerade bei dem Nachfolger dieses Albums. Auch sehr schön,aber nur viel zu wenig gehört, um abschließend was zu sagen.
Killyouridols
04.08.2009 - 21:26 Uhr
Boah, wie konnte ich diese Scheibe nur so lange ignorieren? Habe bereits alle anderen Platten rauf und runter gehört, diese aber erst vor 2 wochen "verstanden" und jetzt mausert sie sich zu meinem liebsten Okkervil River Album. Wobei alle anderen ach absolut genial sind aber die ist einfach umwerfend schön!! Seas too far to reach dürfte wohl mein persönlicher Liebling sein. Gibt keinen Song bei dem mir wirklich bei jedem Hören unter Garantie die Tränen kommen, so schön...
Phaon
04.08.2009 - 22:24 Uhr
Zustimmung! "Down The River Of Golden Dreams" ist ein fantastisches Album. Ich kann absolut nachvollziehen, warum dir bei "Seas Too Far To Reach" die Tränen kommen, mir geht es da nämlich genau so. Desweiteren will ich noch "The Velocity Of Saul At The Time Of His Conversion" hervorheben. Der Song trifft mitten ins Herz wie der erste Sonnenstrahl nach einem Sturm auf hoher See.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: