Depeche Mode - The best of Volume 1

User Beitrag
Armin
29.08.2006 - 18:35 Uhr
Endlich! Die erste Best Of Depeche Mode kommt!

DEPECHE MODE
THE BEST OF VOLUME 1

VÖ: 10. November auf Mute

Depeche Mode, ohne Zweifel eine der erfolgreichsten Elektronik-Bands der Welt, veröffentlichen im November die erste "Best Of" Collection ihrer Bandgeschichte und blicken damit auf eine mittlerweile 25jährige, außergewöhnliche Karriere zurück. Insgesamt 18 unvergessliche Hits inklusive einer brandneuen Single mit dem Titel "Martyr", die am 27.10. erscheinen wird, spannen einen beeindruckenden Bogen musikalischen Schaffens, das für die elektronische Popmusik als Richtung weisend beschrieben werden kann. Die energetisch pulsierende neue Single "Martyr" reiht sich in das Feuerwerk der übrigen 17 Songs, die heute schon zu den Klassikern der neueren Musikgeschichte zu zählen sind, nahtlos ein.

Diese ultimative Hit-Sammlung aus dem Hause Depeche Mode wird niemanden, der in den letzten 25 Jahren Musik erlebt hat, unberührt lassen. Songs wie "Just Can't Get Enough", "Everything Counts", "Personal Jesus", "Enjoy The Silence" oder "Precious" sind längst ein Stück Zeitgeschichte, die bei vielen persönliche Erinnerungen an die eigene Lebensgeschichte wach werden lassen. Alle Songs stammen von den mittlerweile 11 Studioalben der Band, die zwischen 1981 und 2005 veröffentlicht wurden.

Seit der Gründung von Depeche Mode im Jahre 1980 blicken die Bandmitglieder Dave Gahan, Andy "Fletch" Fletcher und Martin Gore zusammengerechnet auf über 500 Wochen Präsenz in den internationalen Charts zurück, wurden zigfach mit Platin überhäuft und mit den begehrtesten Musikpreisen der Welt ausgezeichnet. Ihre Musik wurde für viele Musiker auf der ganzen Welt zur Inspirationsquelle, ihre Alben verkauften sich weltweit über 72 Millionen Mal. Über 30 Millionen Konzertbesucher erlebten die Ausnahmeband auf ihren Konzerten rund um den Globus. Ihr jüngstes Studioalbum "Playing The Angel" aus dem Jahr 2005 erstürmte in 18 Ländern die Spitze der Charts und verkaufte sich bislang weltweit über drei Millionen Mal. Bei den "Touring The Angel" - Livekonzerten zum Album erlebten 2,5 Millionen Menschen in 31 Ländern berauschende Shows mit einer unvergleichlich charismatischen Band, die nun – zu Recht und mit Stolz – mit "Depeche Mode - The Best Of Volume 1" auf ihre 25 jährige Erfolgsgeschichte zurück- und mit der neuen Single "Martyr" gleichzeitig Energie geladen in die Zukunft blickt.

Das Tracklisting der "Depeche Mode – The Best Of Volume 1" lautet wie folgt:

Personal Jesus (Violator, 1990)
Just Can't Get Enough (Speak And Spell, 1981)
Everything Counts (Construction Time Again, 1983)
Enjoy The Silence (Violator, 1990)
Shake The Disease (The Singles 81-85, 1985)
See You (A Broken Frame, 1982)
It's No Good (Ultra, 1997)
Strangelove (Music For The Masses, 1987)
Suffer Well (Playing The Angel, 2005)
Dream On (Exciter, 2001)
People Are People (Some Great Reward, 1984)
Martyr* (Best Of)
Walking In My Shoes (Songs of Faith and Devotion, 1993)
I Feel You (Songs of Faith and Devotion, 1993)
Precious (Playing The Angel, 2005)
Master And Servant (Some Great Reward, 1984)
New Life (Speak & Spell, 1981)
Never Let Me Down Again (Music For The Masses, 1987)


Website
www.depechemode.com



Die Erste?!
acid
29.08.2006 - 18:39 Uhr
wieso? best ofs gabs noch nich, soweit ich weiß. nur 2 single-sammlungen
Armin
29.08.2006 - 18:46 Uhr
Naja, die Compilation geht schon irgendwie in Ordnung, zumal ja die Single-Sammlung schon älter ist und es - anders als etwa bei The Cure - noch kein halbes Dutzend solcher Sachen gibt.

Aber ob 18 Songs dem Auftrag wirklich gerecht werden?!
KlingKlang
29.08.2006 - 18:52 Uhr
@Armin:
Naja, ist ja auch erst Volume 1.

Folgen werden sicherlich noch mindestens Volume 2 und 3.
Ist ja noch gar nichts vom "Black Celebration" Album drauf.
fundamentallyloathsome
30.08.2006 - 15:45 Uhr
Find die Auswahl jetzt irgendwie nicht so toll. Auch wenn es natürlich irgendwie unmöglich ist 25 Jahre in 18 Songs zu pressen.
musie
30.08.2006 - 16:31 Uhr
obwohl ich dm grossartig finde, erscheint diese scheibe doch eher als sehr verzichtbar? also jetzt haben wir dann single sammlung (1 & 2), best of (1 fortsetzung folgt). fehlt also noch die greatest hits!?
Oliver Ding
30.08.2006 - 16:36 Uhr
Verzichtbar? Komplettisten müssen sicherlich "Martyr" haben.
KlingKlang
30.08.2006 - 18:13 Uhr
@Oliver Ding:
"Martyr" hole ich mir dann aber doch lieber als Single, da sind wenigstens noch zwei neue B-Seiten drauf.
acid
30.08.2006 - 19:52 Uhr
kann man sich "Matyr" irgendwo schon anhören?
KlingKlang
31.08.2006 - 07:56 Uhr
Nein
musie
31.08.2006 - 12:02 Uhr
selbstverständlich nur unter der voraussetzung verzichtbar, dass martyr in einer anderen form (maxi, itunes) gekauft wird...
Schlangenfresser
31.08.2006 - 13:41 Uhr
Eigentlich eine ganz nette Zusammenstellung wobei ich dem alten Discopremmel "Just can´t get enough" oder auch "People are people" sogut wie gar nix abgewinnen kann. Da gefällt "Dream on" vom genialen "Exciter"- Album doch schon um einiges besser......
!!!!
01.09.2006 - 22:53 Uhr
demo 4eva!!!
Armin
13.10.2006 - 17:20 Uhr
Depeche Mode - Wir wollen doch nur ihr Bestes

Depeche Mode haben sich tatsächlich 25 Jahre Zeit gelassen, um ihre erste "Best of"-Collection zu veröffentlichen.
Bei der unfassbaren Anzahl an Hits, die diese Band hat, ist das - wenn ihr mich fragt - schon längst überfällig gewesen. Aber das Warten hat endlich ein Ende, denn mit "Depeche Mode - The Best Of Volume 1", die am 10.November veröffentlicht wird, blicken sie mit 18 unvergesslichen Hits auf ein Vierteljahrhundert Erfolgsgeschichte zurück und mit der energetisch pulsierenden neuen Single "Martyr" in die Zukunft mit weiteren 25 Jahren Depeche Mode. Mindestens.

"Depeche Mode - The Best Of Volume 1" Tracklisting:
Personal Jesus (Violator, 1990)
Just Can't Get Enough (Speak And Spell, 1981)
Everything Counts (Construction Time Again, 1983)
Enjoy The Silence (Violator, 1990)
Shake The Disease (The Singles 81-85, 1985)
See You (A Broken Frame, 1982)
It's No Good (Ultra, 1997)
Strangelove (Music For The Masses, 1987)
Suffer Well (Playing The Angel, 2005)
Dream On (Exciter, 2001)
People Are People (Some Great Reward, 1984)
Martyr* (Best Of)
Walking In My Shoes (Songs of Faith and Devotion, 1993)
I Feel You (Songs of Faith and Devotion, 1993)
Precious (Playing The Angel, 2005)
Master And Servant (Some Great Reward, 1984)
New Life (Speak & Spell, 1981)
Never Let Me Down Again (Music For The Masses, 1987)

Die Single "Martyr" erscheint am 27.Oktober und "Depeche Mode - The Best Of Volume 1" erscheint am 10. November bei Mute.

Website:
http://www.depechemode.com
Armin
16.10.2006 - 19:08 Uhr
Depeche Mode - Unaufhaltsam

Seit nunmehr über 25 Jahren stellen die Popcharts auf den Kopf: Depeche Mode haben sich unbestreitbar als eine der größten Singles-Bands aller Zeiten etabliert. Von den Post-Punk-Electro-Wunderkindern der frühen 1980er zu topaktuellen Arena-Superstars avanciert, produzieren Martin Gore, Dave Gahan und Andrew Fletcher unverdrossen zeitlose und inspirierende Platten, die Fans aller Altersgruppen begeistern. Für viele von uns haben Depeche Mode eine Fülle von Songs zum Soundtrack unseres Lebens geliefert. Diese sind nun erstmals alle auf einer CD versammelt. Die fantastischen Songs dieser Karriere umspannenden Retrospektive wandern ständig auf dem schmalen Grat zwischen Licht und Schatten, Liebe und Hass, Schmerz und Vergnügen. Sie erinnern uns an die erste Liebe, ungestüme Knutschereien im Partykeller, wilde Nächte auf Klassenfahrten, heftige Abstürze im Sog durchgedrehter Clubnächte. Auch die brandneue Single „Martyr“, die auf der "Best of" als neue funkelnde Perle auf die Kette der Mega-Hits aufgereiht wird, lässt viel Raum für eigene Erfahrungen. „Depeche Mode – the Best of Volume 1“ gehört einfach ins Archiv unseres Lebens. Punkt.

Album: „the Best of Volume 1“, VÖ: 10.11.
Single: “Martyr”, VÖ: 27.10.



Website Links
www.depechemode.com.

News
25.10.2006 - 15:04 Uhr
"Volume I", das noch klein auf dem Cover gedruckt ist, ist wohl nur ein Scherz von Martin Gore. Eine "Volume II" ist somit nicht geplant.
yoko ohne
26.10.2006 - 15:08 Uhr
...wer die beiden singles-collection besitzt kann getrost auf diese best of verzichten - man hätte etwas anderes erwarten können: songs wie ice machine, dressed in black, the sun & the rainfall oder but not tonight hätten auf dieser zusammenstellung sicherlich mehr sinn gemacht als eine lieblose aneinanderreihung bekannter singles - da ist es sicherlich eher zu empfehlen sich martyr als single zuzulegen (oder einfach das nächste album abzuwarten) - gekauft wird diese best of sowieso vom geneigten fan: selbst wenn dave gahan auf die idee käme people are people ins micro zu furzen gäbe es sicherlich leute die sich jenes dann als special edition besorgen würden - garantiert!
Armin
01.11.2006 - 17:47 Uhr
Der Song "Martyr" hat wieder einmal alles, was man sich von einer Depeche Mode-Single erhofft: Ein starker Song mit einer hypnotischen Melodie und der unvergleichlichen und bereits in den ersten Sekunden unverkennbaren Stimme von Dave Gahan.
Und das Video dazu ist in seinem Collagen-Stil eine wunderschöne Reminiszenz an ihre großen, unvergessenen Hits.

Genug geschwärmt, hier könnt Ihr euch selbst überzeugen:

Video: Depeche Mode - Martyr
Real Hi/Lo - Win Hi/Lo
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65781.ram
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65780.ram
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65783.asx
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65782.asx




Wer denkt, er wüsste alles über Depeche Mode, könnte hier eines Besseren belehrt werden, denn in den folgenden zehn 90 Sekunden-Clips erzählen Depeche Mode mehr über die Hintergründe der wichtigsten Singles ihrer Karriere. Hochinteressant!

Video: Enjoy The Silence (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=d47b7d9f-0fc5-4ce1-b63a-7b2f7c64d2bd&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=b3c9c838-be9c-4343-88c0-cda7ac4acc82&delivery=stream

Video: Everything Counts (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=7e7d6a14-cda1-49de-9983-e5e0a1153857&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=65c1f0d6-485c-4da6-9c6b-32ed3c41ad1b&delivery=stream

Video: Just Can't Get Enough (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=0a928bad-c163-4364-9f45-af3511e939cc&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=98c35ad1-8a8d-4a3a-b1b4-4ab56899bd5c&delivery=stream

Video: Master & Servant (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=14f6c919-0326-4cde-aa3c-fee9e55347b9&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=e42552b3-f60c-4d34-b68a-9bf2875c5033&delivery=stream

Video: Never Let Me Down Again (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=faa46258-337c-4b46-8830-9760e94f7c12&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=270c2f1a-6694-477d-b2c6-63e9141f895b&delivery=stream

Video: Personal Jesus (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=183bcbe5-60be-4637-8ed1-33fc8e363843&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=ea68a572-8513-4d36-94db-e7e1b3199a06&delivery=stream

Video: Precious (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=5729d2ba-d474-4b13-8a9f-fe39ff0a730f&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=dec85e51-4f6e-45b3-aebd-419c83f4af67&delivery=stream

Video: See You (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=d6d05ca4-7e7d-4f36-af6e-ac15d445c916&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=8eb22c2d-1dac-41d2-9b36-83088c3190ce&delivery=stream

Video: Suffer Well (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=f795968a-1ff6-4134-a921-9f60dfc45531&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=564a0126-bd29-40c5-97bf-7495c12f8a86&delivery=stream

Video: Walking In My Shoes (Mobisode)
Real Hi - Win Hi
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=00262ee7-72b5-4c87-b22e-cab2915de813&delivery=stream
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=ab619e0e-0bdf-443f-8c6a-7df933e116b4&delivery=stream

Armin
03.11.2006 - 15:53 Uhr
Musikfans aus aller Welt haben abgestimmt, und MTV bestätigt, was wir schon lange wissen: die beste Band heißt DEPECHE MODE! Bei den gestrigen MTV European Music Awards in Kopenhagen verwiesen die Elektropop-Giganten in der Kategorie "Best Group" die Konkurrenten Black Eyed Peas, Keane, Pussycat Dolls und die Red Hot Chili Peppers auf die Plätze. Passend zu der wohlverdienten Auszeichung, die ein grandioses Depeche Mode-Jahr und eine mittlerweile 25-jährige, beispiellose Karriere krönt, veröffentlichen Dave, Martin und Fletch am kommenden Freitag (10.11.) die erste offizielle Zusammenstellung ihrer größten Hits. "Depeche Mode – The Best of Volume 1" versammelt die größten Klassiker der Band, die für viele von uns wichtige Songs zum Soundtrack unseres Lebens geschaffen hat, erstmals auf einer CD. Die "Best Of" erscheint in zwei Versionen, so auch als Special Edition mit DVD, auf der die Video-Clips der Best Of-Tracks vereint sind.

Bereits seit letztem Freitag ist die brandneue Single aus dem Best of mit dem Titel "Martyr" im Handel erhältlich und gilt bereits jetzt als heißer Anwärter auf einen der vorderen Podestplätze in den deutschen Single-Charts. Depeche Mode - eine Erfolgsgeschichte, in der auch nach 25 Jahren noch lange kein Ende in Sicht ist.

Als kleiner Appetithappen hier schon mal das Video zum aktuellen Hit "Martyr", der vergangene Woche als Single veröffentlicht wurde.


Video: Depeche Mode - Martyr
Real Hi/Lo - Win Hi/Lo
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65781.ram
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65780.ram
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65783.asx
http://www.emiextranet.com/Stream/6555/65782.asx



Websites:
www.depechemode.com
www.depechemode.de

Oliver Ding
03.11.2006 - 16:44 Uhr
Der Song gefällt, auch weil er wie ein poppiger Abkömmling der "Playing the angel"-Sessions wirkt. Der er vermutlich ja auch ist.
qwe
03.11.2006 - 18:45 Uhr
meiner meinung nach wäre er einer der besseren auf "playing the angel" gewesen...
nein danke
01.12.2006 - 13:45 Uhr
der review ist in etwa das schlechteste was ich seit langem gelesen habe. bitte redaktion, geht alle in einer tankstelle arbeiten, mit journalismus oder kulturreflektion hat das hier nichts, aber auch gar nichts zu tun.
Armin
11.12.2006 - 13:06 Uhr
Einerseits Werbung, andererseits auch ein interessanter Hinweis, über den sich mancher freuen könnte. Alle anderen bitte ich um Entschuldigung und darum, das Posting zu ignorieren.

Jedenfalls: "The best of Volume 1" gibt's nur heute hier bei CD WOW! für 9,99€ incl. Versand.
Rick
11.12.2006 - 13:08 Uhr
Also mir reichen die Single-Sammlungen komplett, da ist eigentlich alles drauf, was man wirklich braucht und die neue CD habe ich auch...
Armin
11.12.2006 - 13:12 Uhr
Geht mir ähnlich.

Und auch wenn viele Fans das anders sehen: Nach "Ultra" kam von Depeche Mode nichts mehr, was mich vom Hocker gerissen hätte.
Armin
12.02.2007 - 12:57 Uhr
Werbung und wichtiger Hinweis zugleich: CD WOW! verscheuert die jetzt hier für €6,99 incl. Versand.
night porter
12.02.2007 - 14:29 Uhr
auf den Singlessammlungen fehlt dann aber doch so einiges unverzichtbares, was man auch als "Nicht-Fan" ein bisschen arg vermisst: so z.B. Fly on the windscreen, My secret garden, The sun & the rainfall, Pimpf. Von daher bin ich ganz froh, dass ich mich damals nicht für die Singlessammlungen sondern für einige der relevanten Alben entschieden habe. Obwohl Depeche Mode mit schon relativ schlafwandlerischer Sicherheit die besten Stücke auch ausgekoppelt haben.
Armin
02.04.2007 - 11:38 Uhr
Werbung und Hinweis zugleich:

Das Album gibt es jetzt beim
48-Stunden-Verkauf von CD WOW! zum unverschämt günstigen Preis von 6,99 EUR inklusive Versand!
Raumpilz
12.12.2015 - 06:39 Uhr
Eigentlich ist ja Black Celebration die Best of, darum gibt es auf The Best of keine Songs davon.

The Hungry Ghost

Postings: 756

Registriert seit 15.06.2013

22.06.2017 - 15:58 Uhr
"Martyr", der einzige damals neue Song auf dieser Best-Of-Compilation, ist wirklich eine Glanztat.

Eine so mitreißende Pop-Single haben Depeche Mode seither leider nicht mehr als Single veröffentlicht (abgesehen vielleicht von "Fragile Tension" auf der Sounds Of The Universe, das mich aber nicht genauso begeistern kann.)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3048

Registriert seit 26.02.2016

22.06.2017 - 16:15 Uhr
Hmm, ich find den schon ziemlich gut, aber gab danach noch bessere Singles. "Wrong", "Fragile Tension" oder "Heaven" zum Beispiel, wobei "mitreißende Pop-Single" wohl wirklich nur auf "Fragile Tension" zutrifft.

Dass die Compilation "Black Celebration" ignoriert, dafür aber sowas wie "See You" drauf ist, ist eigentlich schon disqualifizierend.

The Hungry Ghost

Postings: 756

Registriert seit 15.06.2013

22.06.2017 - 17:03 Uhr
@Felix H:

Ja, "Wrong" und die anderen beiden finde ich auch sehr gut. Ich meinte wirklich im engeren Sinne "mitreißende Pop-Single". :-)

Stimmt, auf einer Best Of-Compilation die "Black Celebration" komplett außen vor zu lassen ist wirklich sehr rätselhaft.
Kein "A Question Of Lust", kein "A Question Of Time" und vor allem kein "Stripped" auf einer Depeche Mode-Best-Of?! Wirklich merkwürdig.

Aber zu "See You" muss ich noch anmerken, dass ich den Song wirklich sehr mag - sowohl melodisch als auch vom Charme her ein perfekter Pop-Song! - und den somit nicht ausgetauscht hätte.
Auf "New Life", "Master And Servant" und "Dream On" könnte ich hingegen eher verzichten, stattdessen die zwei Questions und Stripped, dann wäre die Best Of für mich deutlich gehaltvoller.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3048

Registriert seit 26.02.2016

22.06.2017 - 17:06 Uhr
Was runter müsste, darüber kann man natürlich streiten. :-) Aber "Black Celebration" ist bei den Top-Alben dabei und "Stripped" wäre eigentlich selbst auf ner Best-Of aus 5 Tracks gesetzt.

Mr. Orange

Postings: 1092

Registriert seit 04.02.2015

22.06.2017 - 19:36 Uhr
Wäre langsam echt mal an der Zeit, eine "Best of Vol. 2" rauszubringen. Da könnte man dann die auf Vol 1. fehlenden Hitsingles (sind ja doch ein paar) sowie die wichtigsten nach 2006 veröffentlichten Singles unterbringen. Für mich auch absolut unverständlich, dass "Black Celebration" auf Vol. 1 komplett ignoriert wurde.

Bzgl. der "mitreißenden Pop-Singles" stimme ich Hungry Ghost zu, da kamen nach der "Violator"-Phase eigentlich nicht mehr viele. Würde persönlich "Suffer Well" noch am ehesten dazu zählen.

Huhn vom Hof

Postings: 1027

Registriert seit 14.06.2013

22.06.2017 - 19:42 Uhr
Eine Compilation, die maximal zum Autofahren taugt. Nichts für Fans, denn es fehlen einfach so viele geniale Songs. Die beiden Singles-Compis machen deutlich mehr her, dort findet man auch Songs vom besten Album "Black Celebration".

Mr. Orange

Postings: 1092

Registriert seit 04.02.2015

22.06.2017 - 20:10 Uhr
Deshalb hoffe ich eben, dass die "vergessenen Singles" auf Vol. 2 nachgeholt werden.

Huhn vom Hof

Postings: 1027

Registriert seit 14.06.2013

22.06.2017 - 20:28 Uhr
Deshalb hoffe ich eben, dass die "vergessenen Singles" auf Vol. 2 nachgeholt werden.

Ich bezweifele, dass es ein "The Best Of Vol. 2" geben wird, aber schön wäre es sicher trotzdem... Doch dann würden wahrscheinlich wieder nur Singles berücksichtigt werden - oder würden Depeche Mode an folgende Songs denken:

Photographic
Ice Machine
The Sun and the Rainfall
Lie To Me
To Have And To Hold
Halo
Clean
Judas
Painkiller
www
09.07.2017 - 19:57 Uhr
Bin jetzt nicht der größte Fan, aber das ist schon ein Brüller, dass fünf der besten bekannten Songs fehlen. Stripped, Question of Lust, World in my Eyes, Barrel of a Gun, Bl Rumours.
quasinebenbei
11.01.2019 - 16:41 Uhr
Unabhängig davon, dass die Songauswahl diskussionswürdig ist, möchte ich anmerken, dass selbst meine laienhafte Wenigkeit einen besseren Flow hingekriegt hätte. Die Platte klingt wie Shufflemodus. Null Dramaturgie.
Aza Lee
12.01.2019 - 15:01 Uhr
Deswegen sollte man ja auch Sampler meiden, wo es nur geht.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: