Deftones - White pony

User Beitrag

kingbritt

Postings: 1673

Registriert seit 31.08.2016

20.06.2020 - 16:27 Uhr

. . . das Pony ist immer noch gut in Schuss!

Huhn vom Hof

Postings: 2289

Registriert seit 14.06.2013

20.06.2020 - 16:50 Uhr
"Digital Bath", "Change" und "Passenger" sind übermächtige Highlights und "Elite" is ne ganz schöne Walze, aber mein Lieblingsalbum der Deftones ist wohl "Saturday Night Wrist".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7276

Registriert seit 23.07.2014

20.06.2020 - 16:57 Uhr
"Elite" bleibt für mich wohl das Lowlight, da mag ich den Wutbrocken "Korea" doch deutlich mehr. "Saturday Night Wrist" ist auch riesig, kommt knapp dahinter.

Nasentasse

Postings: 115

Registriert seit 20.01.2019

20.06.2020 - 18:05 Uhr
Verrückt, wieviel so ein Musikalbum einem bedeuten kann. Für mich gibt es nichts Vergleichbares, das unmittelbar derart viele Emotionen hervorruft und nach so langer Zeit noch völlig selbstverständlich mein Lieblingsalbum geblieben ist.
Unter anderem wohl, weil es der Türöffner, zu mir damals noch unbekannten Genres und Bands war, die ich heute so liebe.

Fiep

Postings: 329

Registriert seit 29.04.2014

20.06.2020 - 21:56 Uhr
Ich erinnere mich noch, über kazaa weiteren numetal (haha) gesucht (my own summer entdeckt), un dspäter wegen tool passenger gehört, und dann langsam rein gekommen. Well, das genre hatte ich schnell hinter mir gelassen, maynards gesang seit der letzte apc und dem letzten tool album auch...aber deftones sind mir geblieben, da bin ich immer noch gespannt auf was da kommt.

Fiep

Postings: 329

Registriert seit 29.04.2014

20.06.2020 - 21:56 Uhr
Und zu dem album gehört wenn dann rotwein ;)

sizeofanocean

Postings: 166

Registriert seit 27.01.2020

20.06.2020 - 22:09 Uhr
ich glaube, es gab damals eine limitierte cd-version von 30.000 Stück weltweit, hälfte in rot, hälfte in schwarz, mit bonus-track u.a.

musikalisch immer noch komplett unantastbar, das beste was sie je veröffentlicht haben, locker unter meinen top-3-alben aller zeiten.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5255

Registriert seit 26.02.2016

22.06.2020 - 15:27 Uhr
Stereogum-Artikel zum 20.

Ihr bestes natürlich. Die originale 11-Track-Version ist für mich ein felsenfestes Meisterwerk (weder "Back To School" als Opener noch "The Boy's Republic" als Closer passen für mich gut in die Abfolge).
Irgendwo stand in einer Review zu einem anderen Album, dass Deftones als Rock genauso funktionieren wie als Ambient, was ich für einen originellen und sehr treffenden Blickwinkel halte. Das trifft bei "White Pony" zum ersten Mal zu. "Around The Fur" war noch mehr im Nu-Metal verwurzelt (zeigt aber schon einige Emanzipation davon), aber erst hier haben sie diesen total einnehmenden Sound. "Elite" ist beispielsweise eigentlich eine brutale Attacke, aber lullt zugleich auch mit diesem voluminösen Sound total ein. Einzigartig.

Huhn vom Hof

Postings: 2289

Registriert seit 14.06.2013

22.06.2020 - 15:41 Uhr
Wer hätte Lust auf ne Listening Session heute um 20 Uhr?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5255

Registriert seit 26.02.2016

22.06.2020 - 15:57 Uhr
Lust ja, Zeit nur leider nicht heute.

kingbritt

Postings: 1673

Registriert seit 31.08.2016

22.06.2020 - 16:31 Uhr

. . . Bock schon, auch die Zeit.
Bei den ruhigeren Nummer klingt Chino etwas nach SP Billy Corgan. Ist mir gestern beim Durchlauf aufgefallen.

Hoschi

Postings: 333

Registriert seit 16.01.2017

23.06.2020 - 14:32 Uhr
Damals für mich eine Meisterwerk.
Heute höre ich lieber die Saturday Night Wrist.
Ersteres ist, aufgrund der jugendlich Ungestühmtheit, nicht so dolle gealtert.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5255

Registriert seit 26.02.2016

23.06.2020 - 18:28 Uhr
Jugendlich ungestüm ist die "White Pony" nun wirklich nicht mehr, das trifft eigentlich nur auf "Adrenaline" zu.

kingbritt

Postings: 1673

Registriert seit 31.08.2016

23.06.2020 - 18:34 Uhr

. . . geht aber, ab 110db voll ok! ^^
Nein, da nagt schon die Zeit dran.

Kai

Postings: 443

Registriert seit 25.02.2014

23.06.2020 - 22:19 Uhr
Ob es Back To School auf die Sonderedition schafft? :D

sizeofanocean

Postings: 166

Registriert seit 27.01.2020

24.06.2020 - 08:11 Uhr
White Pony jugendlich ungestüm und schlecht gealtert?

Nein, einfach nein.

Oceantoolhead

Postings: 1321

Registriert seit 22.09.2014

24.06.2020 - 08:24 Uhr
@Kai

Wäre zu wünschen. Ich mag das Album eingeschlossen von den Maggits. Tut meiner Erachtens viel für den Fluss, auch weil ich Feiticeira nicht für einen idealen Opener halte.
Wems nicht passt kann dann ja einfach ab Track 2 hören.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3004

Registriert seit 13.06.2013

24.06.2020 - 08:59 Uhr
Da ist gar nichts schlecht gealtert. Genau wie Radiohead und Smashing Pumpkins (bis Machina 2), kann ich das immer noch in regelmäßigen Abständen hören und bin immer noch geflasht. Genau wie die SNW.

Hoschi

Postings: 333

Registriert seit 16.01.2017

24.06.2020 - 09:20 Uhr
Um kurz ein Missverständnis zu klären.
Die "jugendliche Ungestühmtheit" gallt eher für mich, nicht für die Deftones !

White Pony hat eine ganz eigene Stimmung, welche ich mit einer wilden, tollen Zeit um das 20. Lebensjahr assoziere.

Von daher besinnt sich das "schlecht gealtert"
nur auf mein persönliches Empfinden.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

25.06.2020 - 13:07 Uhr
auch weil ich Feiticeira nicht für einen idealen Opener halte

Oh, ich fand den immer einen fantastischen Opener.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7276

Registriert seit 23.07.2014

25.06.2020 - 13:25 Uhr
Jap, mag den auch sehr. Würde am Album auch nichts austauschen.

Oceantoolhead

Postings: 1321

Registriert seit 22.09.2014

25.06.2020 - 17:34 Uhr
Ich mag den Song auch, aber als Opener ist er mir irgendwie zu weird.

Huhn vom Hof

Postings: 2289

Registriert seit 14.06.2013

25.06.2020 - 18:17 Uhr
"Back to School" war ja auf dem Re-Release (Herbst 2000) als Opener platziert worden. Der Song passt nicht so recht auf "White Pony", ich halte "Feiticeira" für den besseren Album-Eröffner.

hubschrauberpilot

Postings: 5908

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2020 - 21:19 Uhr
Klar passt der Song, ist vom Sound her ziemlich ähnlich wie der Rest der Platte.

Hoschi

Postings: 333

Registriert seit 16.01.2017

25.06.2020 - 21:38 Uhr
Also ich geh da direkt mit dem Huhn mit !
Finde sowohl den Song Back to school als auch die Position als Opener auf dem Re-Release nicht sonderlich prickelnd.
Der passt besser aus Around the fur.
Mochte denn Song damals schon nicht.
Hatte/hab zum Glück das Original Release in schwarz im CD Regal :)

fuzzmyass

Postings: 2164

Registriert seit 21.08.2019

26.06.2020 - 03:55 Uhr
Auf meiner alten CD von damals ist Back To School der Abschluss... war für mich immer der schwächste Song des Albums, auch wenn er nicht schlecht ist... als Opener kann ich mir den überhaupt nicht vorstellen

sizeofanocean

Postings: 166

Registriert seit 27.01.2020

26.06.2020 - 08:10 Uhr
geht mir auch so, Back to School hab ich mir damals nachträglich noch als Maxi-CD (die älteren erinnern sich...) gekauft, mag den Song bis heute, aber im Album-Kontext hätte der für mich auf der White Pony nicht funktioniert, da ist das Original Pink Maggit schon deutlich passender.

Oceantoolhead

Postings: 1321

Registriert seit 22.09.2014

26.06.2020 - 08:20 Uhr
Hm vielleicht solltet ihr das mal ausprobieren. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

26.06.2020 - 13:17 Uhr
"Back to school" ist für mich nur die kürzere, schlechtere Single-Version von "Pink maggit" und zählt für mich absolut nicht zum Album.

hubschrauberpilot

Postings: 5908

Registriert seit 13.06.2013

26.06.2020 - 18:00 Uhr
Ist natürlich Geschmacksache, aber ich finde sowohl Intro als Outro bei Pink Maggit rifftechnisch extrem unspannend. Und gerade der Gesang zieht sich wie Kaugummi. Mir gefällt Back to School da schon eher.

„Back to School war ein Fehler. Ein berechnetes Stück, das nur mit einem Ziel im Kopf gemacht wurde: Es sollte eine Single sein.…Back to School kam raus, weil ich ein Idiot war. Ich wollte [der Plattenfirma] was beweisen. Monate später, nachdem White Pony veröffentlicht wurde, wollten sie, dass wir eine neue Fassung von Pink Maggit spielten. Sie sagten, wir hätten unsere Schwere verloren und dass keine Singles mehr auf dem Album seien. Zunächst wollte ich mir diese Idee sonstwo hinschieben, dachte aber schließlich: ,Ich werde diesen Ärschen zeigen, wie einfach es ist, eine Hit-Single zu schreiben.‘ Und so rappte ich einen Hip Hop-Part auf diesem Lied, wir kürzten es und eine halbe Stunde später war die Hit-Single fertig, um rauszugehen.“

In einem späteren Interview relativierte Moreno seine Meinung zu Back to School (Mini Maggit) und bezeichnete es als „kein[en] schrecklich[en] Song“, den er retrospektiv „nicht bereut“
Quelle: Wikipedia

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5255

Registriert seit 26.02.2016

26.06.2020 - 23:29 Uhr
"Back To School" passt aber soundtechnisch überhaupt nicht drauf.
Wie Hoschi sagt: Diese Rap-Lastigkeit passt höchstens auf "Around The Fur", "White Pony" ist doch schon viel ätherischer, weiter draußen. Ich finde den Song gar nicht schlimm, im Gegenteil. Nur auf das Album passt er für mich überhaupt nicht. Da waren sie eigentlich längst woanders – und aus gutem Grund gibt es danach auch keinen Song mehr, der so klingt.

Eliminator Jr.

Postings: 773

Registriert seit 14.06.2013

27.06.2020 - 17:08 Uhr
Ich stehe da etwas zwischen den Stühlen. Back To School find ich bis heute grandios, wohl nicht zuletzt, weil das Musikvideo auf MTV mein Erstkontakt mit der Band war, aber auf White Pony hat er wahrlich nichts zu suchen. Der passt und gehört da einfach nicht hin.

Seite: « 1 ... 3 4 5 6
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: