Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Deftones - White pony

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:42 Uhr
"I taste you much better
Off teeth taste
Of white skin on red leather
Check the claws we got

Night time, cavity, come in
Downtown, pony, work your pitch

I came to in feathers
Like leaves
And you rubbed me together
With claws like we got

Night time, cavity, come in
Downtown, pony, work your pitch
Daytime, dancer, I'll come inside
Got my teacher, now carve your niche

Check the claws

It's yours, it's yours
Your turn to come inside"

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:42 Uhr
Jetzt wieder Geprügel mit "Korea". Auch so viel Energie. Weiß nicht, ob die mittlerweile noch so wütend sein können wie hier.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:43 Uhr
In Sachen Brecher rult ja eigentlich die "Deftones" am meisten. Das hier ist aber der beste Brecher der Platte. 9/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:44 Uhr
Ja, die "Deftones" hat die geilsten Songs in der Hinsicht. Aber wie er hier den Refrain ausspuckt, das ist schon super.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:44 Uhr
Wie er plärrt. So geil.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:45 Uhr
Ab "Knife Party" ist das Niveau des Albums nochmal besonders hoch, finde ich. Da stimmt alles.

"Passenger", auch hier kann ich wieder die klasse Stimmung loben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:45 Uhr
So. Maynard is in the house:

"Here I lay (Still and breathless)
Just like always (Still, I want some more)
Mirrors sideways (Who cares what's behind?)
Just like always (Still your passenger)
(Chrome buttons, buckles, and leather surfaces
These and other lucky witnesses)
Now to calm me (This time, won't you, please?)
Drive faster

Roll the windows down
This cool night air is curious
Let the whole world look in
Who cares who sees anything?
I'm your passenger
I'm your passenger

Drop these down, then put them on me
Nice, cool seats there to cushion your knees
Now to calm me (Take me around again)
Just don't pull over (This time, would you, please?)
Drive faster

Roll the windows down
This cool night air is curious
Let the whole world look in
Who cares who sees what tonight?
Roll these misty windows down
To catch my breath again
And then go and go and go just drive me
Home then back again

Here I lay just like always
Don't let me go
(Take me to the edge)"

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:46 Uhr
Danach "10.000 days"? :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:46 Uhr
Den Gitarrensound auf der "White Pony" mag ich ja sehr gerne.

Die beiden Sänger harmonieren wirklich perfekt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:47 Uhr
Geiles Booklet übrigens auch.

"Drive faaaaaaaster..."

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:47 Uhr
Danach "10.000 days"? :D

Eher "Thirteenth Step". :P

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:48 Uhr
Geiler Song.... 9/10.

Und ja, Maynard und Chino passen klasse.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:49 Uhr
Und jetzt das ruhige und unheilvolle Ende.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:51 Uhr
"Change". Damals die erste Single. Fand ich immer nur gut. "Digital bath" brachte dann wie gesagt alles ins Rollen. Ist aber eigentlich doch ein sehr guter Song, der hier. Aber kein Highlight.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:52 Uhr
Bei "Change" sind ja die Synthieflächen im Hintergrund der heimliche Star. Das müsste ja Frank Delgado sein, der dafür verantwortlich ist. Wieder ein sehr sehr guter Song. Ich kann mich eigentlich nur wiederholen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:53 Uhr
Wie die Gitarre nach dem C-Teil nochmal reindrischt ist geil. Nee, der fetzt schon derbe. Schöne Wand. 8/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:54 Uhr
Blow me away..

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:55 Uhr
Vergleichbare Songs wie "Minerva" sind aber nochmal ne andere Liga.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:56 Uhr
Change > Minerva ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:56 Uhr
"Pink maggit". Hat mich als Teenager immer etwas ratlos zurückgelassen. Ist mit der Zeit aber gewachsen. Lebt halt acuh von der Anspannugn vor der befreienden Welle.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 22:58 Uhr
Hat bei mir auch seine Zeit gebraucht, der Song. Der nimmt sich halt auch selber die Zeit. Aber der baut sich schon gut auf, und dann die Erlösung.

Und dann kam "Back to school". :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 22:59 Uhr
Haha, ja "Back to school" war echt nicht so der Bringer.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 23:00 Uhr
Aber wenn ich ehrlich bin, auch nicht so schlimm wie es gemacht wird.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

18.01.2019 - 23:03 Uhr
Trotzdem nichts, was ich hier auf dem Album sehen möchte. Es gibt ja eine Version vom Album (die mit dem weißen Cover glaube ich), die mit "Back to school" beginnt. Da hätte ich ja versucht, das Album gegen eine andere Version einzutauschen. :D

Schöner Closer, gutes Finale für ein tolles Album. Weiterhin meine liebste Deftones, die Stimmung ist unschlagbar.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2019 - 23:05 Uhr
Pink maggit 7,5-8/10

Insgesamt: 8,7/10
Klasse Album.

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

19.01.2019 - 11:27 Uhr
@Affengitarre

Das Album eingerahmt von den Maggits macht es grade. Beginnent mit dem Straighten Back to School wird das Album immer und immer düsterer bis es dann im abgründigen Reprise von Pink Maggit endet. Also ich möchte BtS nicht missen auf dem Album zumal ich Feiticeira als Opener nicht gut gewählt finde.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8188

Registriert seit 26.02.2016

19.01.2019 - 11:40 Uhr
Kann ich so nicht unterschreiben. Finde auch, dass "Back To School" nicht zur Gesamtstimmung passt (auch wenn ich den Song nicht schlimm finde), und "Feiticeira" klasse als Opener.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

19.01.2019 - 12:06 Uhr
Ewig nicht mehr gehört das Ding, keine Ahnung, ob ich noch mit dem Sound klar komme. Wenn's nochmal ne Session gibt, find ich das heraus :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

19.01.2019 - 12:25 Uhr
Ich find die ja super gealtert.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

19.01.2019 - 14:31 Uhr
Ich mochte den Sound gestern ziemlich gerne.
die kleinste gemeinsame skateboard-kamera
20.01.2019 - 04:45 Uhr
ich fand ja dieses video zu "back to school" gut, hat mich irgendwie später an gus van sants "elephant" erinnert...video + song waren für us-jugendkultur sicher nicht unwichtig..

https://www.youtube.com/watch?v=lMPtIhAPnn4

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

19.06.2019 - 19:24 Uhr
Wird heute 19!
RYM sagt
19.06.2019 - 19:34 Uhr
Morgen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28106

Registriert seit 07.06.2013

19.06.2019 - 19:44 Uhr
Armin sagt heute. :D

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

19.06.2019 - 19:47 Uhr
Wikipedia sagt auch morgen :)
RYM sagt
19.06.2019 - 19:49 Uhr
ok, Armin ist befugt, solche Daten zu ändern.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

19.06.2019 - 19:58 Uhr
Egal ob heute oder morgen: Merkwürdig so ein Winteralbum mitten im Sommer zu veröffentlichen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

19.06.2020 - 19:33 Uhr - Newsbeitrag
DEFTONES feiern 20 Jahre "White Pony" mit globalem Listening Event

Erste Informationen zu einer "White Pony" Jubiläumsedition

Deftones feiern das 20-jährige Jubiläum ihres dritten und bis dato erfolgreichsten Albums "White Pony". Das Album erschien am 20. Juni 2000 und gilt heute als Meilenstein im Rock und Metal.

Zum Jubiläum können sich Fans gleich auf mehrere Specials freuen. Zum einen plant die Band ein globales Listening Event, bei dem in der Nacht von 22. auf 23. Juni Fans auf der ganzen Welt "White Pony" zusammen mit der Band hören können. Deftones hosten das Event auf ihrem YouTube Kanal. Los geht es in Deutschland am 23.06. um 03:00 Uhr.

Außerdem arbeiten Deftones gerade an einer "White Pony" Jubiläumsedition, die später im Jahr erscheinen und neben dem Originalalbum auch das neue Remix-Werk "Black Stallion" enthalten wird. "Darauf werden verschiedene Gäste zu hören sein, die teils sogar das Songwriting zum eigentlichen Album inspiriert haben", erklärt Sänger Chino Moreno in einer internationalen virtuellen Pressekonferenz vergangen Mittwoch. "Wir schließen gewissermaßen den Kreis." Teil des Projekts ist unter anderem DJ Shadow.



Mehr zu Deftones und dem "White Pony" Reissue in Kürze!

DEFTONES online:
https://www.deftones.com
https://www.facebook.com/deftones
https://twitter.com/deftones
https://www.instagram.com/deftones/
https://youtube.com/deftones

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

19.06.2020 - 19:34 Uhr
Ach:

Rote Arme Fraktion

Postings: 3811

Registriert seit 13.06.2013

20.06.2020 - 10:08 Uhr
Hoffentlich kommt das Jubiläumsalbum auf Vinyl - dann bin ich dabei. Ist immer nur unter meinen Top5-Alben aller Zeiten.

Eliminator Jr.

Postings: 1167

Registriert seit 14.06.2013

20.06.2020 - 10:20 Uhr
Habe die Platte letzte Nacht mal wieder aufgelegt, dem Jubiläum angemessen mit einer Flasche Weißwein zelebriert und dazu diese spannende und hiermit empfohlene Oral History zu dem Album auf The Ringer gelesen. Zahlreiche tiefe Einblicke von Bandmitgliedern, Produzenten, Freunden etc. zur Entstehung des Albums und den allgemeinen Umständen, die White Pony vor 20 Jahren geformt haben.

sizeofanocean

Postings: 907

Registriert seit 27.01.2020

20.06.2020 - 11:38 Uhr
ne schicke Vinyl-Version wäre toll für das Sammlerherz, vor allem weil ich die limitierte schwarze CD-Version damals direkt beim Entfernen der Plastikfolie zerstört habe, der Schmerz sitzt bis heute sehr tief :(

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

20.06.2020 - 11:53 Uhr
Gerne auch als 1x LP , mich nervt diese ganze Aufspaltung auf Doppel LPs.

Neuer

Postings: 793

Registriert seit 10.05.2019

20.06.2020 - 12:17 Uhr
Warum das überhaupt gemacht?

Rote Arme Fraktion

Postings: 3811

Registriert seit 13.06.2013

20.06.2020 - 12:50 Uhr
Von der CD-Version habe ich eine Special Edition in Rot. Immer noch sehr schick, war auch limitiert.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3811

Registriert seit 13.06.2013

20.06.2020 - 12:52 Uhr
Und übrigens, wie kann man zu dem Album Weißwein trinken? Ein guter Whisky wäre da angebrachter ;)

Enrico Palazzo

Postings: 2715

Registriert seit 22.08.2019

20.06.2020 - 12:58 Uhr
Die rote CD habe ich auch. Tiptop.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.06.2020 - 13:01 Uhr
Danke für den Link Eliminator Jr., sehr spannender Artikel! Und ja, großartiges Album.

Huhn vom Hof

Postings: 4226

Registriert seit 14.06.2013

20.06.2020 - 14:17 Uhr
Auf der schwarzen Edition war "The Boy's Republic" drauf oder? Ist eigentlich viel zu gut für 'nen Bonustrack.

hesmovedon

Postings: 68

Registriert seit 20.10.2019

20.06.2020 - 14:53 Uhr
Was für ein Klassiker, wird immer wieder gern gehört.
PT-Werung leider ein Punkt zu wenig

Seite: « 1 ... 3 4 5 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: