Diskutieren mit der VISIONS-Redaktion

User Beitrag
Gna
25.08.2015 - 14:30 Uhr
Ra ra ra kau kau.
Gestern um 04:13
17.11.2015 - 14:16 Uhr
Nach den Foo Fighters sagen auch die Deftones ihre Europa-Tour inklusive Deutschland-Terminen ab. Absolut verständlich oder doch das falsche Signal?

boneless

Postings: 1823

Registriert seit 13.05.2014

17.11.2015 - 23:56 Uhr
das die deftones ihre konzerte absagen, ist ja wohl mehr als verständlich. wenn ich so knapp dem tod entronnen wäre, hätte ich auch anderes im kopf, als meine tour fortzusetzen. das sind wieder selten dämliche umfragen... alter.
27. November um 08:22
30.11.2015 - 12:45 Uhr
Slayer, Ghost, Mando Diao und viele mehr - was sagt ihr zu den neuen Bestätigungen von Rock im Revier und Rockavaria?
Zack Rice
29.12.2015 - 12:20 Uhr
Die VISIONS-Redaktion hat ihre 50 Lieblingsplatten von 2015 gewählt - hier sind die Plätze 50 bis 26: http://www.visions.de/news/24178/Unsere-50-Platten-des-Jahres-Platz-50-26
4 Std.
28.01.2016 - 15:51 Uhr
Dialog aus der Zukunft: "Und was machst du morgen?" - "Ich bin beim Drohnen-Rennen!"
Schwatznich
17.02.2016 - 19:11 Uhr
Die im Deutschpunk-Artikel unter der Überschrift "Punk Lebt! Das Beste von früher!" abgedruckte Liste ist schon ziemlich doof. Ich hätte es nicht mal gewagt, sowas hier ins PT-Forum zu posten. Auch nicht mit Schwarznick.
Gna
24.02.2016 - 18:11 Uhr
Ra ra ra kau kau.
VISIONS Magazin
28.04.2016 - 12:12 Uhr
Ab sofort könnt ihr euren Roskilde Festival-Urlaub planen.
Festival Jetset
28.04.2016 - 12:14 Uhr
Supi.

boneless

Postings: 1823

Registriert seit 13.05.2014

02.08.2016 - 21:10 Uhr
Ich weiß nicht ob wir speziell eine Thread dafür haben, gefunden hab ich jetzt keinen, aber es passt wohl auch hier hin, denn Jan Schwarzkamp ist dabei immerhin ein zentraler Akteur, seines Zeichens immernoch Schreiber bei Visions.

In einem aktuellen Post bei facebook noch um einiges ausführlicher zur Schau stellt. Es ist schon verblüffend, mit welch überheblicher Selbstsicherheit sich Herr Schwarzkamp hier anmaßt, zu urteilen. Oder anders: mehr pseudointellektueller Stammtisch geht nicht.

boneless

Postings: 1823

Registriert seit 13.05.2014

02.08.2016 - 21:14 Uhr
Oha.

Gut, hier nochmal der Link zum Facebook Post.

Achim

Postings: 6028

Registriert seit 13.06.2013

02.08.2016 - 22:00 Uhr
Bis auf EODM bin ich da komplett bei ihm.

A.
Chantal
02.08.2016 - 22:06 Uhr
Was soll der Mist?

C.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 2122

Registriert seit 23.07.2014

03.08.2016 - 00:09 Uhr
Wenn man schon über Kreationisten herzieht, kann man aber auch gleich die Scientologen erwähnen.

@Achim
Was stört dich bei der Aussage über EODM?

seno

Postings: 3231

Registriert seit 10.06.2013

03.08.2016 - 07:51 Uhr
Der Schwarzkamp ist ein intoleranter Besserschwätzer und das nicht erst seit dem oben verlinkten Post. Ich kann seine Gründe teilweise schon nachvollziehen, gerade bei den Lost Prophets oder Anselmo. Aber immer noch auf dieser EINEN Kreationisten-Aussage von Fallon rumzureiten, zeugt nicht gerade von geistiger Reife. Aber auch das ist ja ein Bestandteil der VISIONS. Immer schön von allen Toleranz für alles fordern, selber aber engstirnig sein bis zum Erbrechen. Apropos, ist Britta Helm eigentlich noch da und klatscht einem bei jeder Gelegenheit ins Gesicht, dass man gefälligst vegan zu sein hat?
Doktor Ski-Wago
03.08.2016 - 09:04 Uhr
Aber auch das ist ja ein Bestandteil der VISIONS. Immer schön von allen Toleranz für alles fordern, selber aber engstirnig sein bis zum Erbrechen.

Selbiges scheint ein Virus bei Musikredakteuren und solchen die es werden wollen zu sein.

Achim

Postings: 6028

Registriert seit 13.06.2013

03.08.2016 - 09:09 Uhr
@Affengitarre: Ich denke, es ist für keinen von uns im Ansatz nachvollziehbar, was diese Band damals in Paris erlebt hat. Da gehört es sich einfach nicht, jedes Statement auf die Goldwaage zu legen, auch wenn sich das ein oder andere vielleicht etwas realitätsfremd anhört.

A.

boneless

Postings: 1823

Registriert seit 13.05.2014

03.08.2016 - 18:00 Uhr
Was mich an Schwarzkamps Post vor allem stört, ist seine Einseitigkeit. Wie Affengitarre schon schrieb: Wo bleibt denn die Kritik an Scientology? Geht wohl nicht, da müsste Schwarzkamp ja Beck und wahrscheinlich auch Mars Volta/At The Drive-In aus seinem Sortiment verbannen. Sehr scheinheilig, zumal er sowiso nur Bands nennt, die nicht zu seinen absoluten Favoriten zählen. Wäre interessant, wie er reagiert, wenn es mal so eine Band treffen würde.
Im Zuge des Anselmobashings hätte mich ein Statement zu Slayer dann auch brennend interessiert. Immerhin hat Hanneman auch mal mit Hitlergruß posiert.
Bei den EODM bin ich bei Achim. Ein Außenstehender wie Schwarzkamp hat sicher nicht die geringste Ahnung, was so eine Tat mit dir macht, vor allem, wenn all diese Leute nur wegen dir ins Bataclan gekommen sind.

Schwarznick.
03.08.2016 - 18:38 Uhr
Und dennoch hat Jesse Hughes leider mit allem recht. Schwarzkamp lebt in einer Traumblase und will vieles nicht wahrhaben, darum glaubt er, Hughes wäre lediglich ein tumber Redneck.

http://takimag.com/article/surrendering_to_death_gavin_mcinnes/print
Aber Hallo
04.08.2016 - 14:39 Uhr
Kreationisten sind das Übelste was es gibt und wieso sollte man das nicht kritisieren dürfen!

Intoleranz, Verfolgung von Andersdenkenden, Religionsfreiheit fordern aber nicht gewähren, Verfolgung und Ermordung Homosexueller, Mißachtung der Menschenrechte, Diskriminierung von Frauen, Ehrenmorde, Anschläge, Selbstmordattentate und und und ......

Das sind doch die Kreationisten die das machen oder?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

04.08.2016 - 14:44 Uhr
Es geht weniger ums Kritisieren, sondern wann man die Grenze zieht, dass man sich Musik nicht mehr anhört oder nicht mehr (als DJ) auflegt.
Solange Fallon nicht in seinen Texten damit hausiert und nicht mit Gewalttaten oder sonstigen Straftaten auffällig wird, hätte ich damit kein Problem. (Ich höre aber weder Gaslight Anthem noch sein Solozeug.) Ähnlich ist es bei Beck.

seno

Postings: 3231

Registriert seit 10.06.2013

04.08.2016 - 15:11 Uhr
@Aber Hallo

Vielleicht erstmal informieren, bevor man schreibt.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

04.08.2016 - 15:16 Uhr
Ja, in der Hinsicht hat das Posting auch ne leichte Schräglage. :-D
@Seno:
04.08.2016 - 15:51 Uhr
Viellicht erstmal Ironiedetektor einschalten! Danke!
Ironiedetektor
04.08.2016 - 15:57 Uhr
Lass mich in Frieden!

seno

Postings: 3231

Registriert seit 10.06.2013

04.08.2016 - 21:58 Uhr
Nicht zu erkennen, das es Ironie sein sollte. Einige hier sind wirklich so drauf.
aber hallo
05.08.2016 - 07:24 Uhr
@senso:
Ich drück nächstens für Dich den Ironiebutton!!! :D

Wenn Du das nicht erkennst, dann brauchst Du wohl auch diese Comedy Serien mit eingespielten Lachern des Publikums ^^

seno

Postings: 3231

Registriert seit 10.06.2013

05.08.2016 - 07:32 Uhr
Ich entschuldige mich vielmals, deine beissende Ironie nicht verstanden zu haben. Du weißt ja, Stock im Po und so.
aber hallo
05.08.2016 - 07:42 Uhr
ne, wusste ich bisher noch nicht
jawie
08.08.2016 - 07:45 Uhr
Was ist eigentlich das Problem mit den Kreationisten?

Ist doch egal, was die glauben, solange Sie niemanden damit schaden. Ich meine, meine Oma glaubt an die unbefleckte Empfängnis und an einem Mann der übers Meer lief und so....
Gefällt mir
11.10.2016 - 18:33 Uhr
Stark, was das Metamorphestra da aus Tools "Schism" gemacht hat!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9348

Registriert seit 07.06.2013

12.10.2016 - 13:45 Uhr
Bitte?
Pisions
27.01.2018 - 18:36 Uhr
Nicht, dass ich überrascht wäre aber was das visions in der letzten Ausgabe geliefert hat, macht betroffen.
Britta Helm ist zugegeben die letzte Person, von der ich einen differenzierten Artikel zu den Enthüllungen um die #metoo Debatte in der Musik erwartet hätte und es ist auch ein schweres Thema aber das ist an Inkonsequenz und Undifferenziertheit nicht zu überbieten.
Wenn das visions nicht mehr über Brand New berichten will, ist das ihr gutes Recht.
Aber wenn sie seitenlang bemüht, jedoch keineswegs überzeugend versuchen zu argumentieren, warum “Brand New für die Redaktion gestorben ist, warum man Brand New Shirts als Putzlappen verewenden sollte, ob man nicht lieber Lacey als R. Kelly vor ein Auto schubsen sollte“ (?!?) und sie Lacey mit dem Lostprophets Sänger und XXXTENTACION in einen Topf werfen und dann noch Brian Fallon aufgrund seines Glaubens (!?!?!) gleich mit dazu und dann aber fünf Seiten weiter House Of Cards unter den 10 besten Serien des Jahres auftaucht, dann verschlägt es mir aufgrund solcher Inkonsequenz und Verwaschenheit die Sprache. Der Dumme aber bin ich, weil ich das auch noch lese!

Watchful_Eye

User

Postings: 1296

Registriert seit 13.06.2013

27.01.2018 - 18:53 Uhr
Hab ewig keine Visions mehr gelesen, aber ich tippe mal, dass das dann eine Einzelmeinung der Frau Helm war, von der sich der Rest der Redaktion nur gedacht hat "drucken wir es halt ab, dann redet mal wieder jemand über uns".
Aus dem Visionsforum
31.01.2018 - 22:53 Uhr
Es ging darum, dass Helm in ihrem Artikel recht schnell einen Bezug zu Vergewaltigung herstellte, ohne einen klaren Cut zu machen. Ausserdem verteidigt keiner Laceys Taten. Es geht darum, dass eine Zeitschrift eine Band (also 4 Musiker) und ihr jüngstes Album (wahrscheinlich auch die alten) komplett negiert ohne einen offiziellen Schuldspruch und erklärt mit einer Meinung. Damit SCHAFFT sie Meinung. Man hätte auch einfach ein "Aufgrund der derzeitigen Unklarheit rund um die Person Lacey behalten wir uns vor, das Album nicht in unsere Wertung einzubeziehen" verwenden können und Helm hätte ihre Meinung in einem Blog oder auf Anfrage kundtun können. Sie tut es aber für die Visions ("für uns gestorben"). Als eine der grössten Zeitschriften für alternative Musik hat die Visions eine entsprechende Range und kann somit die Person Lacey in einer einseitigen Darstellung diskreditieren (von der Band ganz zu schweigen); gerade junge Leser können häufig zwischen Meinung und objektiver Darstellung nicht unterscheiden. Dass Lacey da ekligen Rockstarscheissdreck abgezogen hat, der gerne zu einer empfindlichen Strafe führen darf, steht ausser Frage.“
Pat
31.01.2018 - 22:55 Uhr
Und dass House of cards im gleichen Heft dann als eine der besten Serien 2017 gefeiert wird ist wirklich null konsequent!
Hobo
01.02.2018 - 01:47 Uhr
Print-Musikmagazine haben doch heute überhaupt gar keine Relevanz mehr. Von daher ist jedes Posting von Achim oder nörtz in diesem Forum relevanter als ein Beitrag von Britta Helm (who?) in der Visions. Ergo: Registrieren, abhaken, schulterzucken, weiter zur Tagesordnung.
Achim (nicht eingeloggt)
09.04.2018 - 18:29 Uhr
https://www.visions.de/dieletzteparty

Die Visions-Partys wurden eingestampft. Die Begründung ist sehr dünn, warum nicht einfach schreiben, wie es ist: Solche Partys sind heute einfach nicht mehr zeitgemäß. Man trifft sich samt Smartphone und bluetooth-box lieber draußen. Außerdem ist es ja kein Geheimnis, dass das Bier im FZW sehr schlecht ist.

Randwer

Postings: 942

Registriert seit 14.05.2014

21.04.2018 - 20:18 Uhr
Relevanz wird gemeinhin überschätzt.

Seite: « 1 ... 16 17 18 19
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: