This Will Destroy You - Young mountain

User Beitrag
muckefuck
13.08.2006 - 18:16 Uhr
Wunderschönes Album. Instrumentelle Post-irgendwas Songs. Episch, elektroknusprig und immer melodiös. Kann man sich drin verlieren.
Pelo
13.08.2006 - 18:21 Uhr
Jaaa, ganz nett. :)
O'Dyrin'tik3
13.08.2006 - 18:21 Uhr
Mies, belanglos, ekelig , grotig.Kann man mit auf die Fresse fallen!
dionisio
13.08.2006 - 19:39 Uhr
Sehr nett sogar.
Pelo
26.11.2007 - 16:47 Uhr
Neue Album gibbet schon.

This Will Destroy You - s/t

Sehr schööön.
Beefy
22.12.2007 - 10:54 Uhr
Also falls Mono 2008 nicht wieder mit einem Geniestreich ankommen, hab ich mit der selbstbetitelten This Will Destroy You schon Lieblings Postrock Album für 08 gefunden. Meine Fresse, ist das schön!
The Triumph of Our Tired Eyes
22.12.2007 - 11:03 Uhr
Beefy, wieso wieder?^^
Beefy
22.12.2007 - 11:03 Uhr
Da fehlt ein "mein", irgendwo, jawohl.
Beefy
22.12.2007 - 11:04 Uhr
Ach Triumph, du kennst ich ja;-) "You Are There" ist für mich das beste Postrock-Album aller Zeiten. Amen.
The Triumph of Our Tired Eyes
22.12.2007 - 11:06 Uhr
Ach, komm schon. Das Beste? Nene Beefy:) Der Titel muss an Godspeed oder EITS oder sogar an Silver Mt. Zion gehen, aber nicht an Mono..
Beefy
22.12.2007 - 11:19 Uhr
Falscher Thread, mein Lieber;-). Aber im ernst, für mich ist's nun mal Mono, wenngleich ich EITS sehr mag. Zu Godspeed hab ich immer noch keinen Zugang gefunden, trotz neuerlichem Versuch diese Woche.
The Triumph of Our Tired Eyes
22.12.2007 - 11:20 Uhr
Irgendwann klappts, irgendwann:)

Kommst du in den anderen Thread?
Herder
07.05.2013 - 19:48 Uhr
Schönes Album, das ich gerade im Zusammenhang mit der sehr gelungenen neuen Shaking Sensations (wieder-)entdeckt habe.
"The World is our ___" und "There are some Remedies worse than the Disease" gefällt mir momentan am Besten.

hideout

Postings: 812

Registriert seit 07.06.2019

05.08.2019 - 01:50 Uhr
1.Quiet 7/10
2.The World Is Our 8/10
3.I Believe In Your Victory 7/10
4.Grandfather Clock 6/10
5.Happiness: We're All In It Together 7/10
6.There Are Some Remedies Worse Than The Disease 7/10

Starker erste Hälfte mit dem Highlight "The world is ours", in der zweiten Hälfte verliert das Gantze dann ein wenig in sich selbst, aber wie schon beim Nachfolger, gibt es am Ende den Weckruf. 7/10

Given To The Rising

Postings: 5356

Registriert seit 27.09.2019

02.05.2020 - 00:26 Uhr
TWDY haben jetzt den ersten Teil einer Raritätensammlung rausgebracht:
https://thiswilldestroyyou.bandcamp.com/album/variations-rarities-2004-2019-vol-i

Größtenteils unwichtig, aber der Hauptsong "Arena" (Bohren meets Mono) ist wirklich klasse. Den hätten sie auch auf einem Album veröffentlichen können.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1874

Registriert seit 14.03.2017

02.05.2020 - 00:38 Uhr
@ hideout:
There are some remedies zählt für mich zu den Diskographie-Highlights. Ultra Melodie, Mega Aufbau und am Ende platzen einem doch alle Säcke^^

Given To The Rising

Postings: 5356

Registriert seit 27.09.2019

02.05.2020 - 00:41 Uhr
Eigentlich ist nur die Young Mountain richtig gut. Alles danach war nur mittelmäßig.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1874

Registriert seit 14.03.2017

02.05.2020 - 01:04 Uhr
@ Given to the rising:
Uffffffffff

Naja, weißt Du, das ist vielleicht Deine Meinung, Mann ;)

Ich hab jetzt meine Wertungen nicht so parat aber ich meine mich zu erinnern, in meiner Alben des Jahrzehnt - Liste die Tunnel Blanket auf der 5 gehabt zu haben.
Das ist für mich ein 10/10 Album. Kann aber verstehen, dass diese Mischung aus Postrock mit viel Ambient manchem Fan von gradlinigerem Postrock- Songs wie zB Threads nicht gefällt. Also ich für meinen Teil liebe die S/T genau so sehr wie die Tunnel Blanket.

Die Young Mountain ist, meine ich, mehr in Richtung Mogwai gehend (I believe in your victory etwa). Mir gefällt sehr, dass sie dann nicht einfach more of the same gemacht haben.


Arena ist wirklich bockstark. Hab den Eindruck, dass sie die EP so ein bisschen um das Stück aufgebaut haben.

Given To The Rising

Postings: 5356

Registriert seit 27.09.2019

02.05.2020 - 01:11 Uhr
"Kann aber verstehen, dass diese Mischung aus Postrock mit viel Ambient manchem Fan von gradlinigerem Postrock- Songs wie zB Threads nicht gefällt. "
Die Ambient-Einflüsse gibts auch bei anderen Postrockbands wie GY!BE (Asunder, Sweet), Gregor Samsa, Hammock oder einigen Mogwai-Sachen (Soundtracks), aber das klingt besser. Das Problem ist eher, dass nichts hängenbleibt. Ich kann mich an kein Stück der nachfolgenden Alben erinnern, das einen Eindruck hinterlassen hat.

hideout

Postings: 812

Registriert seit 07.06.2019

02.05.2020 - 09:10 Uhr
There are some remedies zählt für mich zu den Diskographie-Highlights.

Deswegen schrieb ich ja auch aber wie schon beim Nachfolger, gibt es am Ende den Weckruf. . :)
Finde das Album aber trotzdem schwächer als den Selftitled-Nachfolger (habe ich im entsprechenden Thread auch bewertet). Diskografie-Highlights sind für mich eindeutig "Threads" und "They move on ...", die mit zu meinen All-time-faves im Bereich des Postrocks gehören.

Aber wenn dir schon bei "There are some remedies" die Säcke platzen, was passiert dir dann erst bei "Burial on the presidio banks", dem Schlusssong des Nachfolgers? :-)

Given To The Rising

Postings: 5356

Registriert seit 27.09.2019

01.08.2020 - 10:27 Uhr
Jetzt erscheint der zweite Teil der Raritätensammlung:
https://thiswilldestroyyou.bandcamp.com/album/variations-rarities-2004-2019-vol-ii

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: