Christina Stürmer - Lebe lauter

User Beitrag
Armin
10.08.2006 - 13:05 Uhr
Christina Stürmer
Neue Single: "Nie genug" Vö: 18.08.
Neues Album "Lebe lauter" Vö: 15.09.

Mit dem üblichen hat sich Christina Stürmer nie zufrieden gegeben. Nicht umsonst ist die 24jährige Sängerin
Echo-Preisträgerin und Österreichs erfolgreichster Pop-Export seit dem legendären Falco.

Christina Stürmers neue Single "Nie genug" erscheint am 18.08. in Deutschland und ist der Titelsong der neuen RTL
Soap "Alles was zählt". Die Daily Soap läuft ab dem 04. September Montags bis Freitags jeweils um 19.05 auf RTL
und handelt über das Leben einer jungen Eiskunstläuferin mit all seinen Höhen, Tiefen, Erfolgen und Intrigen.

In ihrer Heimat Österreich ist "Nie genug" bereits ein #1 Hit!

Wenn im September dann im gesamten deutschsprachigen Raum das neue Album von Christina Stürmer erscheint, ist
natürlich auch dieser Song darauf zu finden. Christina Stürmer beweist mit dieser Single einmal mehr ihr großes Talent
und bestätigt ihren Stand als eine der besten deutschsprachigen Künstlerinnen im Musikbusiness.

Das neue Album heißt "Lebe lauter" erscheint am 15.09. gleichzeitig in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Offizielle deutsche Website
http://www.christinastuermer.de

Infos zu "Alles was zählt":
http://www.alleswaszaehlt.de


Wer lebt lauter als ich?
(Chili Schote)
10.08.2006 - 13:09 Uhr
Welch phylosophische Frage...
(Chili Schote)
10.08.2006 - 15:41 Uhr
Interessiert das Thema nun wirklich keinen oder fliehen alle vor meinem 'y', das da eindeutig nicht hingehört und durch ein 'i' ersetzt werden sollte?... :o)
U.R.ban
10.08.2006 - 15:44 Uhr
Das y ist nit so schlimm, das Problem is Christina Stürmer
(Chili Schote)
10.08.2006 - 15:45 Uhr
Also mein 'y' finde ich weitaus schlimmer als sie. ^^
Lennon
10.08.2006 - 15:45 Uhr
jetzt kommen all diese deutschsprachigen horrorbands und sänger/in zur gleichen zeit mit neuen alben
U.R.ban
10.08.2006 - 15:48 Uhr
Tatsächlich? Y yst meyn Lyeblyngsbychstabe ynd man syllte yhn yberall ynsetzen wo es gyeht
Christine Stürmer ist wie ein ß, nicht der rede wert und gibts bald sowieso nit mehr
christlnummaans
10.08.2006 - 15:54 Uhr
jawoiii, christlll!
Kotzo
12.08.2006 - 13:54 Uhr
Lennon hat's gesagt.
Bullshit, keine Applaus für Scheiße bitte, auch (oder gerade, weil noch anbiedernder) wenn's mit deutschem Gesang ist.
Und der Ösi-Akzent...

Thread zu.
christlnummaans
12.08.2006 - 13:55 Uhr
gusch
Armin
15.08.2006 - 12:33 Uhr
Pressemitteilung: CHRISTINA STÜRMER bekommt "Nie genug"

Wer sie einmal live auf der Bühne erleben durfte, kann sich ihrer Wirkung, ihrer Stimme und der Kraft ihrer Songs nicht mehr entziehen. Christina Stürmer ist eine Powerfrau - sie überzeugt mit viel Talent, Persönlichkeit, Sympathie und einer erfrischenden Bodenständigkeit…

Mit ihrer ersten Single-Auskopplung „Nie genug“ (VÖ 18.08.06) aus ihrem neuen Album „Lebe lauter“ (VÖ 15.09.06) beweist Christina, dass sie auch nach unzähligen Singles aus ihrem Deutschland-Debüt „Schwarz Weiss“ (TOP 3 der Media Control Album-Charts), etlichen Auszeichnungen und Awards noch lange nicht genug hat. Vor allem ihre Fans sind der 24-Jährigen sehr wichtig.

Die kommen ab 04. September täglich auf ihre Kosten, denn Christina liefert mit ihrer Single „Nie genug“ den Trailer-Song zur neuen RTL Soap „Alles was zählt“.

Von Erfolgsdruck oder großen Erwartungen will Christina nichts wissen...

„Natürlich ist man etwas nervös, wie die neuen Songs wohl beim Publikum ankommen werden. Aber ich empfinde keinen Druck. Den macht man sich ja meistens selbst und das spüren wir als Band überhaupt nicht. Wir haben im Studio unser Bestes gegeben!“

Die neuen Songs entstanden zum Großteil in enger Zusammenarbeit mit ihrer Band bestehend aus Hartmut Kamm (Keyboard/ Gitarre), Oliver Varga (Gitarre), Gwenael Damman (Bass) und Klaus Perez-Salado (Drums). Sie erzählen von den kleinen großen Momenten im Leben, die Themen kreisen u.a. um Liebe, Sommer, Revolution und dem Gefühl, dass es okay ist, nicht immer perfekt zu sein.

Auch live kann man Christina Stürmer in diesem Sommer noch erleben:

19.08.2006 ++ Itzehoe, Stadion
02.09.2006 ++ Wien, Kagraner Platz Open Air

Weitere Infos zu Christina Stürmer und die genauen Tourdaten unter www.christinastuermer.de oder www.journalistenlounge.de
Lara
19.08.2006 - 14:35 Uhr
Was bildet ihr euch eigentlich alle ein! So kann auch nur jemand reden der nichts von Musik versteht. Christinas Texte sind erste klasse genauso wie ihre Musik!!!!
Besonders an Kotzo, das finde ich echt unterste Schublade von dir! " Kein Applaus für scheisse"
Dann sollte wohl niemand für deine Beiträge applaudieren!
LG Lara
jcd
19.08.2006 - 14:37 Uhr
christina stürmer ist eine der wenigen künstlerinnen, bei denen ich das radio abschalte oder zumindest den sender wechsle. grauenhaft...
Lara
19.08.2006 - 14:39 Uhr
Tzja, ihr tut mir echt langsam Leid! Anscheinend sind hier wenige, die gute Musik erkennen!
der b.
19.08.2006 - 14:43 Uhr
"Gute Musik" liegt immer im Ohr des Hörers ;-)

Jeder hat seinen eigenen Geschmack, manche ähneln sich, manche weniger..
U.R.ban
19.08.2006 - 14:43 Uhr
Mein Gott Lara, es ist doch immer dieselbe Scheiße, wer mein Lieblingssänger nicht gut findet hat keine ahnung von musik, son kindergartenzeugs brauchen wir hier echt nit
Lara
19.08.2006 - 14:48 Uhr
@U.R.ban.
Um Himmels willen, ich find manche Musiker auch scheisse aber ihre Musik is gut! Aber ich verteidige in dem Sinne Christina Stürmer, weil ich ihre Musik gut find, aber ein Fan oder sowas bin ich lange nicht!
Außerdem würde ich doch gerne mal wissen wer dein Lieblingssänger is!

LG Lara

Nagasaki
19.08.2006 - 14:56 Uhr
Ich muss Lara da recht geben. Viellecht wird Christina Stürmer irgendwann auch mal einen guten Song rausbringen und dann werden die Kritiker endlich ihre Klappe halten. Nicht in diesem Leben aber vielleicht im Nächsten. Meine Solidarität hast du, Lara. Ich emfinde Nobodys Home von Avril Lavigne zum Beispiel als hörenswert und dies versteht auch keiner. Aber naja Geschmäcker sind ja verschieden *phrasier*
jcd
19.08.2006 - 15:01 Uhr
im vergleich mit christl ist avril lavigne große kunst...
Chrissie
19.08.2006 - 15:03 Uhr
Bin gerade auf diese Seite gestoßen und habe diesen kleinen Konflikt mitbekommen.
Also ich selbst bin ein kleiner Fan von Christina Stürmer und finde ihre Musik sehr gut. Aber ich finde es nicht sehr nett, dass in den obrigen Beiträgen so abfällig über sie geredet wird. Wer sie nicht mag kann das auch gesitteter ausdrücken.
@ Nagasaki und Lara: Ich finde eure Meinung klasse. Geschmäcker sind verschieden und auch ich habe viele Freunde die Christina Stürmer's Musik nicht unbedingt ansprechend finden, aber damit muss man lernen umzugehen!

LG Chrissie
Mike
19.08.2006 - 20:53 Uhr
Ihr seid so klasse
Steffi
21.08.2006 - 15:19 Uhr
Hey ihr...

Also nurmal um eins klarzustellen!!!
Christina stürmer hat ihren erfolg verdient ihr habt doch keine ahnung !!!!
Dengt ma nach bevor ihr sowas schreibt!
Armin
21.08.2006 - 18:15 Uhr
CHRISTINA STÜRMER "Nie genug"

Mit dem Üblichen hat sich Christina Stürmer nie zufrieden gegeben. Nicht umsonst ist Christina Stürmer Echo-Preisträgerin und Österreichs erfolgreichster Pop-Export seit dem legenderen Falco.
Mit ihrer ersten Single-Auskopplung "Nie genug" (VÖ 18.08.06) aus ihrem neuen Album "Lebe lauter" (VÖ 15.09.06) beweist Christina, dass sich ihre vielen treuen Fans auch nach einer Vielzahl von Singles aus ihrem Deutschland-Debüt "Schwarz Weiss" (TOP 3 der Media Control Album-Charts), etlichen Auszeichnungen und Awards auf sie verlassen können.

Die Single setzt nicht nur einen weiteren Akzent in der musikalischen Laufbahn der erfolgreichen Sängerin, sondern beweist einmal mehr ihr großes Talent und bestätigt ihren Stand als eine der besten deutschsprachigen Künstlerinnen im Musikbusiness.

Im September erscheint im gesamten deutschsprachigen Raum das neue Album - speziell für Deutschland und die heimischen Fans, die schon lange darauf gewartet haben.

Auch live kann man Christina Stürmer in diesem Sommer noch erleben:
19.08.2006 ++ Itzehoe, Stadion
02.09.2006 ++ Wien, Kagraner Platz Open Air
naddl
21.08.2006 - 19:36 Uhr
christina macht gute musik umsonst hat sie und ihre burschen sicher nicht denn echo bekommen!!!
weiß garnicht ws manche von euch haben.....
und auserdem wird das neue album viel besser als S/W das eh schon platz 3 erreicht hat in den charts.

ugly
21.08.2006 - 19:40 Uhr
wisst ihr eigentlich schon, dass der sänger der aufgelösten wohlstandskinder sich mittlerweile geld damit verdient songs für das dumme ösimädel zu schreiben?
knaTTerton
21.08.2006 - 19:46 Uhr
wusstet ihr, dass der orgasmus eines schweins 30 min dauert und delphine neben menschen die einzigen lebewesen sind, die spaß am sex haben?
und dass die geschmackssorte grüner gummibärchen erdbeere ist?
dümpler
21.08.2006 - 19:49 Uhr
stimmt das alles echt??? voll interessant (meinte ich jetzt nichteinmal NUR ironisch) :D
dandi
21.08.2006 - 20:11 Uhr
wenn das stimmen sollte wäre das echt traurig
Lara
22.08.2006 - 01:02 Uhr
@ugly: Wo hast du des her? Bist du mit dem befreundet? Oder bist du wieder nur so einer der alles glaubt was die BILDzeitung schreibt?
Chrissie
24.08.2006 - 08:47 Uhr
@ Lara: Das ist wahr, der Sänger von den Wohlstandskindern Honululu oder so heißt der und der hat in dem neuen album mindestens einen Songtext geschrieben.

Allerdings merkt man auch, dass die Texte in dem neuen album wesentlich besser sind. Wie z.B. Scherbenmeer von Tom Albrecht, der als Vorband bei ihrer s/w tour gespielt hat
xcharlesx
24.08.2006 - 10:21 Uhr
Weiß nicht wer da geschrieben hat dass die Christl sich "alles selbst verdient hat" aber da muss ich als ,in Österreich lebender, sehr Musikinteressierter doch mal was einwerfen. Die Frau wurde ziemlich gepusht von der Musikindustrie! Ihre Musik ist WIRKLICH Geschmackssache und ich persönlich bekomme Kopfschmerzen von ihr, aber wie man sieht gibt ihr der Erfolg recht! (siehe ECHO für "Beste NATIONALE Künstlerin" ;-) )

Greetz
xcharlesx
knaTTerton
24.08.2006 - 10:49 Uhr
ein paar echo auszeichnungen:

Hip-Hop/R&B International:

* 2006 50 Cent
* 2005 Eminem
* 2004 50 Cent
* 2003 Eminem
* 2002 D12
* 2001 Eminem

Künstler/-in international:

# 2006 Robbie Williams, Madonna
# 2005 Robbie Williams, Anastacia
# 2004 Robbie Williams, Shania Twain
# 2003 Robbie Williams, Shakira
# 2002 Robbie Williams, Dido

Single national:

# 2004 Deutschland sucht den Superstar: We Have a Dream
# 2003 Herbert Grönemeyer: Mensch
# 2002 No Angels: Daylight in Your Eyes
# 2001 Anton feat. DJ Ötzi: Anton aus Tirol
# 2000 Lou Bega: Mambo No. 5
# 1999 Oli.P: Flugzeuge im Bauch
# 1998 Tic Tac Toe: Warum

Rock/Metal/Alternative international:

* 2004 Evanescence
* 2003 P.O.D. (Alternative)
* 2002 Linkin Park (Alternative Rock)
* 2001 Limp Bizkit (Metal)


da muss der echo doch nicht ernsthaft diskutiert werden, oder?
knaTTerton
24.08.2006 - 10:50 Uhr
das wichtigste habe ich natürlich wieder vergessen (was auch diese ergebnisse erklärt):

"Der deutsche Musikpreis ECHO ist eine von der Deutschen Phono-Akademie seit 1992 jährlich vergebene Auszeichnung.

Die Rangfolge der Sieger ergibt sich aus den Verkaufszahlen der jeweiligen Vorjahrsveröffentlichungen. Somit kann gesagt werden, dass NICHT die künstlerische Qualität, sondern ausschließlich der kommerzielle Erfolg ausschlag gebend ist."
Obrac
24.08.2006 - 10:56 Uhr
Besonders "Künstler international" variiert ja sehr.. Wer wird es wohl nächstes Jahr werden?
xcharlesx
24.08.2006 - 11:01 Uhr
Take That ;-)
Lara
01.09.2006 - 23:29 Uhr
@ xcharlesx..
dein kommentar das Christl sich den Erfolg deiner Meinung nach nicht selbst verdient hat finde ich teilweise nicht ganz gerecht! Denn der Sieger von Starmania (Michael Tschungall) wurde auch gepusht, doch von ihm hört man schon lange nicht mehr so viel wie von Christl, da sie auch etliches selber dazu beigetragen hat. Sie wollte auch in Deutschland ihre Musik rausbringen und das hat sie geschafft, während Michael Tschungall in Deutschland nicht bekannt ist.

Gruß Lara
Symboloio
02.09.2006 - 00:29 Uhr
@Lara: Entweder bist Du ein Troll, oder erst 12. Kann das sein?

Kann nur zustimmen: Kein Applaus für Scheiße. Warum kriegt diese anbiedernde Nase überhaupt hier eine Plattform? Solche Trittbrettfahrer sollten einfach totgeschwiegen werden.
So sehr ich die Helden mag, für die ganzen Nachzügler namens Julisilbermondrevolverheldchristinastürmereinerlei müsste man sie fast schon verwünschen... Bäh.
meikl
02.09.2006 - 00:32 Uhr
tja, da hilft auch aller österreichischer patriotismus nix mehr....sie ist einfach scheisse.
geoida
02.09.2006 - 00:35 Uhr
sie (vielleicht) nicht, aber die musik schon
mein freund
02.09.2006 - 00:51 Uhr
lebe lauter
lebe froh
wie die maus im haberstroh.
michael
02.09.2006 - 18:26 Uhr
auf die gefahr hin das ich hier gleich gemobbt werde:

nein, ich bin weder ein troll, noch erst 12 (sondern 20) und finde christina stürmers musik großartig. sie hat sich jede einzelne auszeichnung in ihrer karriere, in die sie herzblut investiert, verdient. jeder der etwas anderes sagt - der hat sich nicht informiert. von welchem deutschen castingprodukt hört man denn noch nach etwa 4 jahren karriere noch etwas? mir wäre keiner bekannt. christina hingegen wird mit jedem album erfolgreicher.

ich finde dass man über musik nicht sonderlich streiten muss, sondern das jeder ein recht hat, die musik zu hören die er will - und aufgrund dessen nicht diskriminiert werden darf. jetzt mal im ernst - habt ihr keine anderen probleme als leute für verrückt zu erklären weil sie christina stürmer mögen? noch dazu beleidigt ihr einen menschen, der es absolut NICHT verdient hat, so von euch behandelt zu werden. schaltet eure radios, fernseher, mp3 player und andren technischen erungenschaften ruhig aus, wenn christina stürmer angespielt wird, aber lasst bitte UNSERE an.
kerstin
02.09.2006 - 18:45 Uhr
und bezüglich nachahmer von wir sind helden möchte ich auch darauf hinweisen, dass man sich nicht informiert hat bzw. schlecht. es gab christina stürmer in österreich schon erfolgreich in den charts, bevor es überhaupt die helden geschafft haben. so viel zum nachahmen :)
juan
02.09.2006 - 19:00 Uhr
das größte problem dieses boards ist die fehlende registrierfunktion.

Obrac
02.09.2006 - 19:07 Uhr
Ach! Als wenn Christina Stürmer was mit "Wir sind Helden" zu tun hat. Ich mag "WsH" auch nicht unbedingt, aber die schrecklichen Texte, die unsere Christina wahrscheinlich nicht einmal selbst geschrieben hat, sind ja wohl nicht mit denen von Judith Holofernes zu vergleichen. Auch musikalisch hält Frau Stürmer dem Vergleich ja nun nicht einmal ansatzweise stand. Wenn die Stimme nicht so grauenhaft wäre, dann wäre die Musik sogar sehr egal.
jcd
02.09.2006 - 19:09 Uhr
da muss ich obrac wirklich recht geben. christina stürmers stimme ist einfah grauenhaft. und dieses aufgesetzte hochdeutsch. pfui!
michael
02.09.2006 - 19:13 Uhr
christinas stimme ist einzigartig - hat wiedererkennungswert - und ihre texte sind weit sinnvoller als die von wsh... viele lieder auf dem neuen album "lebe lauter" sind erstmals von ihr und ihrer band geschrieben.

um noch etwas zum echo zu sagen - ja, die nominierungen werden anhand der verkaufszahlen festgelegt, aber die preisvergabe entscheidet eine fachjury.
Obrac
02.09.2006 - 19:14 Uhr
Poste doch mal einen sinnvollen Christina Stürmer-Text. Ich habe jetzt irgendwie Lust.
alex
02.09.2006 - 19:15 Uhr
christina stürmer ist nun wirklich nicht das,was man originelle und textsichere musik nennen kann.sie ist,wie obrac andeutet,belanglos und eher mit tokio hotel zu vergleichen als mit wir sind helden..
michael
02.09.2006 - 19:18 Uhr
gern:

#######################################

SCHERBENMEER

Du bist die Schwerkraft, du ziehst mich runter.
Du bist der Regen und ich bin Land unter.
Falls es dich interessiert: der Versuch dich zu hassen hat bestens funktioniert.

Ich hab versucht uns're guten Zeiten für immer abzulichten, einzukleben und festzuhalten,
sie an mein Bett zu stellen und in Rahmen einzufassen, doch das Glück hat uns verlassen, du kannst es nicht lassen

Ich werf Dein Bild an die Wand - ich will, dass es zerbricht.
Es gleitet aus meiner Hand. Jetzt seh' ich nur Dich und mich
in einem Scherbenmeer.

Sag was es dir bringt,
wenn meine Welt versinkt.
Ich will seh'n wie sie zerspringt
in einem Scherbenmeer.

Du bist das Salz in meiner Wunde.
Du bist die Tausenstel jeder Sekunde.
Falls es dich interessiert: der Versuch dich zu hassen hat besten funktioniert.

Ich hab versucht das Glück nicht zu verlier'n, für immer und tagaus einzuschließen, einzufrier'n,
luftdicht zu versiegeln, doch du brachst trotzdem aus. Ich hab fest mit dir gerechnet, doch die Gleichung ging nicht auf.

Ich werf Dein Bild an die Wand ...

Ja ich lauf barfuss durch den Raum,
durch die Scherben uns'res Traums.
Ich will fühlen wie das Glas die Haut berührt.
Und lauf barfuss durch den Raum,
ganz egal, ich spür' es kaum,
weil dein Bild mich niemals mehr verletzen wird.

Ich werf Dein Bild an die Wand ...

Falls es dich interessiert: der Versuch dich zu hassen hat plötzlich funktioniert

Obrac
02.09.2006 - 19:26 Uhr
Typische Julimond-Lyrik halt. Kaputte Beziehung ohne Anspruch zu Papier gebracht.

"Du bist das Salz in meiner Wunde.
Du bist die Tausenstel jeder Sekunde.
Falls es dich interessiert: der Versuch dich zu hassen hat besten funktioniert."

Sowas versteht jeder. Leicht verständliche Lyriks sind nichts schlimmes, aber ein wenig origineller hätte es schon sein können.

"Ich werf Dein Bild an die Wand ..."

Sowas ist 08/15-Teenie-Lyrik.

"Ja ich lauf barfuss durch den Raum,
durch die Scherben uns'res Traums.
Ich will fühlen wie das Glas die Haut berührt.
Und lauf barfuss durch den Raum,
ganz egal, ich spür' es kaum,
weil dein Bild mich niemals mehr verletzen wird"

Wirklich nicht toll und schon garnicht erwachsen, aber die Zielgruppe ist ja auch nicht erwachsen. Gute Texte sind das nicht, nein.

Seite: 1 2 3 ... 33 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: