Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Weakerthans - Fallow

User Beitrag
mr.bungle
08.08.2006 - 15:06 Uhr
hier ist auch ein wenig aufarbeitung fällig.

das erste werk der weakerthans - nach dem ersten höreindruck ein klein wenig roher und punkiger als die nachfolger. auch samsons stimme tönt irgendwie rotziger
Obrac
08.08.2006 - 15:09 Uhr
Stimmt. Ein klein wenig unausgegorener, daüpr aber nicht minder großartig. "None of the above", "Fallow" oder "Sounds familiar" sind toll.. aber auch die schnelleren Stücke.
mr.bungle
12.08.2006 - 11:52 Uhr
naja, ich werd nicht so recht warm damit.

sind ein paar tolle songs drauf, bisher gefällt mir "non of the above" am besten. der rest schrammelt noch so vor sich hin
Squirrel
11.02.2007 - 04:07 Uhr
Sounds Familiar ist ein Song für die Ewigkeit,
Habe niemals etwas mit soviel Wahrheit gehört!

Trotzdem ist Fallow eher der Prototyp, kommt nicht an L&L oder Rec. Site heran..
arnold apfelstrudel
28.09.2007 - 10:53 Uhr
Oh, wie toll dieses Zitat von Temptation, einem anderen großartigen Song, in Wellington's Wednesdays doch ist.
solea
23.10.2007 - 13:32 Uhr
hab die reunion tour zwar noch nicht gehört, aber diese hier zu toppen wird sehr schwierig. weiß eigentlich jemand ob auf Konzerten auch songs der "fallow" gespielt werden?
Ralph
23.10.2007 - 16:02 Uhr
Yupp, werden sie. Immer. Und gar nicht mal wenige, weil ein Weakerthans Konzert schon mal zwei Stunden dauern kann.
solea
23.10.2007 - 18:03 Uhr
da freu ich mich aber, danke Ralph
Parker
05.06.2008 - 20:02 Uhr
"We emerged from youth all wide-eyed like the rest.
Shedding skin faster than skin can grow, and armed with hammers,
feathers, blunt knives:
words, to meet and to define and to...
but you must know the same games that we played in dirt,
in dusty school yards has found a higher pitch and broader scale than we feared possible,
and someone must be picked last,
and one must bruise and one must fail.
And that still twitching bird was so deceived by a window,
so we eulogized fondly,
we dug deep and threw its elegant plumage and frantic black eyes in a hole,
and rushed out to kill something new,
so we could bury that too.
The first chapters of lives almost made us give up altogether.
Pushed towards tired forms of self immolation that seemed so original.
I must, we must never stop watching the sky with our hands in our pockets,
stop peering in windows when we know doors are shut.
Stop yelling small stories and bad jokes and sorrows,
and my voice will scratch to yell many more,
but before I spill the things I mean to hide away,
or gouge my eyes with platitudes of sentiment,
I'll drown the urge for permanence and certainty;
crouch down and scrawl my name with yours in wet cement."

Nein, besser geht es nicht. Gegenteilige Meinungen bitte beweisen...
Tama
05.06.2008 - 22:23 Uhr
Hab ich tatsächlich Abends zur späten Stunde laufen gehabt und mir die Platte nochmal auf der Zunge zergehen lassen. Ich muss sagen, dass ich das Dingen zu Anfang unterschätzt habe. Ich sehe nun gar keinen Schwachpunkt in der Weakerthans-Diskographie. :)
solea
04.07.2011 - 00:24 Uhr
das Album spendet eine Wärme wie wenige andere. Die Weakerthans kommen einem beim Hören oft so vertraut vor (z.B. beim Titeltrack hab ich immer das Gefühl). Kann natürlich auch daran liegen, dass ich das Album seit Urzeiten höre.
Für mich einfach eine einzigartige Band.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: