Filmreihe: Star Wars (inkl. Spoiler)

User Beitrag
max
06.05.2002 - 17:37 Uhr
ich freu mich schon voll auf den film der wird bestimmt arsch geil der film,wer von euch will denn da noch unbedingt so rein gehn?
Stefanie
08.05.2002 - 15:27 Uhr
Ich,
ja ich freu mich auch schon auf den 16.Mai.
Der Film wird bestimmt sehr gut, gehört ja zu der Star Wars Reihe.
Also allen die den Film sehen wünsche ich viel Spaß.
gruß
Sven
08.05.2002 - 15:35 Uhr
George Lucas zeigt popcornmampfenden Achtjährigen die neuesten Möglichkeiten der Tricktechnologie? "Film" nennt man sowas jedenfalls nicht.
lawrence
08.05.2002 - 18:40 Uhr
ich freu mich auch schon ur man kann es im internet anschauen sogar früher aber ich schaus ma besser selbdt an.
Alex
08.05.2002 - 19:33 Uhr
@sven *lach* ... so kann man das auch sehen :-)
Sven
09.05.2002 - 12:46 Uhr
Jetzt lassen auch die echten Experten dem Effektequatsch harte Worte folgen:

http://spezial.cinema.de/archiv/themen/0111/starwars/kritik/index.html
Lukas
09.05.2002 - 13:06 Uhr
Ich erwarte wenig bis gar nichts von Episode 2. Hauptsache, Natalie Portman ist oft genug im Bild und Jar-Jar Binks wird von imperialen Truppen getötet ;)
TagohneSchatten
10.05.2002 - 13:10 Uhr
Genau! Wenn man garnichts von Episode 2 erwartet kann man dann auch nicht enttäuscht werden. Den Fehler hab ich schon bei Episode 1 gemacht.
Und wenns ganz schlimm kommt wird halt noch ein Star Wars Video Abend mit den alten Folgen gemacht und alles wird wieder gut.
ich
16.05.2002 - 16:33 Uhr
freu mich auch schon
Alex
16.05.2002 - 18:04 Uhr
Jawoll, möge der Saft mit euch sein.
punknerd
16.05.2002 - 18:37 Uhr
*hehehe*
war gestern in der premiere. und schnallt euch an. es wird saugeil!!! ich sag nur soviel: yodi wird kämpfen, yes! das fand ich die beeindruckendste szene :o)
euch noch viel spass beim gucken (ich war zuerst..nananananana...hihi)
George Lucas
16.05.2002 - 19:56 Uhr
hier gibt's schon mal einen Vorgeschmack:













jimbobjones
17.05.2002 - 10:41 Uhr
Na dann los:
(Spoiler)
Der Film ist gut, aber sicherlich nicht sehr gut. Besser als Episode 1 (was Wunder), allerdings mal wieder mit einigen der weltschlechtesten Dialoge und einer so gar nicht zu Herzen gehende Liebesgeschichte.
Leider gibt es diesmal keinen so richtig coolen Bösewicht, denn Count Dooku hat nicht so die starken Auftritte.
Gut ist, daß Lucas die gesamte Geschichte mit all den zukünftigen Ereignissen gut im Auge behalten hat.
Yoda darf endlich auch mal mehr als nur weise Sprüche murmeln.
Prima Idee, daß JarJar Binks im Endeffekt dem Imperator den Weg ebnet.

Insgesamt o.k., aber nichts, wovon man lange sprechen wird.
Gruß,
Andi
beckes
17.05.2002 - 10:50 Uhr
Eines vielleicht noch : Ich sah beide Fassungen , und die deutsche Version ist wirklich sehr , sehr mies . Einige Sprecher sind völlig fehl am Platz , und dadurch geht einiges an Atmos verloren . Unbedingt die Originalfassung ansehen .
Lukas
17.05.2002 - 11:10 Uhr
Ich bin mehr als positiv überrascht: Hayden Christiansen war längst nicht so schlimm wie befürchtet, die Action war gut und selbst Ewan McGregor hat inzwischen offenbar Spaß an seiner Rolle.
Zwar nicht so gut wie die alten Teile, aber um Welten besser als TPM.
gt
19.05.2002 - 03:05 Uhr
die cinema kritik ist ja wohl DER brüller
selten so gelacht ...
Bitar
19.05.2002 - 09:21 Uhr
ICH BIN SOWAS VON BEGEISTERT. Um LÄngen besser als Episode 1, und ich bin der Meinung der kommt ohne weiteres an die alten Teile ran. Yodas Kampf ist genial, Die Action ist perfekt in szene gesetzt, und es wird einem einige Zusammenhänge klar. Ich werd mir den Film nochmal anschauen, schon alleine wegen dem Geräusch von den Bomben von Jango Fett.
SAUGEIL!
sChatZi
19.05.2002 - 10:23 Uhr
Ich komm gerade aus dem Kino und ich muss sagen, dass viel mehr richtig gemacht wurde als in der unsäglichen Episode 1.

Vorzüge des Films:
- Jar Jar Binks wird direkt von Anfang an aufs Abstellgleiß gestellt (--> Ernennung zum Senator, rofl)

- sehr gut durchchoreographierte Actionsequenzen; die Lichtschwertkämpfe kommen einfach gut rüber

- eine unwerfend hübsche Hauptdarstellerin ;)

- Meister Joda, der wohl als der größte Simulant aller Zeiten in die Kinogeschichte eingehen wird... schauts euch einfach an!

Schwächen:

- die Liebesgeschichte zischen Amidala und Anakin (*kopfschüttel*)... schmalzig (der Heidi-und-Ziegenpeter-Charme auf den Wiesen in Naboo, statt mit Kühen lediglich mit unförmigen Säugetier-Zecken, lol), nicht konsequent entwickelt, kurzum: in dieser Form überflüssig

- die Dialoge
zwar besser als in E1, aber immer noch sub totus porcus (für alle Lateiner)(" die Gewürzschürfer auf *planethabichvergessen* planen eine Rebellion " --> rofl!)

- teilweise arg künstlich wirkende Landschaften

The MACHINA of God
19.05.2002 - 13:35 Uhr
Was war an Episode 1 so schlecht?
beckes
19.05.2002 - 14:10 Uhr
Alles , Machina . Und so etwas sagt dir ein Fan .
The MACHINA of God
20.05.2002 - 14:49 Uhr
Alles war schlecht? ;)
Oliver Ding
21.05.2002 - 16:12 Uhr
An Teil Eins: vieles. An Teil Zwei: deutlich weniger. Zwar sind die holzschnittartigen Dialoge bisweilen ärgerlich, aber zum einem kommt deutlich mehr Stimmung auf und zum anderen bemerkt man endlich, worauf es hinausläuft. Die losen Enden verbinden sich langsam - und schauen dabei verdammt gut aus.
beckes
21.05.2002 - 17:29 Uhr
Machina , ich will mal nur ein paar Sachen aufzählen :

- Midichlorians
- Jar Jar
- Fäkalhumor
- blasse Darsteller
- Anakin zerstört per Zufall ein Droidenkontrollschiff
- Gungans vs Droids - sinnlos , fernab vom Königspalast , Kampf nur um des Kampfes Willen
- Lucas zerstückelte den guten Score für den Endkampf - reinste Blasphemie in meinen Augen
- Insgesamt kommt null Spannung auf

Wie gesagt , Clones entschädigt für vieles , trotz der banalen Lovestory
Sven
21.05.2002 - 18:57 Uhr
Episode 1 ist wie ein schlechtes, effektüberladenes Konsolenspielspiel mit verdammt guter, aber eben nicht sonderlich realistischer Grafik. Alleine schon das übelst langweilige Pod-Rennen. Wer sieht sich so etwas freiwillig an? Einfach furchtbar.
Stretchlimo
22.05.2002 - 12:34 Uhr
Naja, die Passage in der Mine in Episode 2 erinnert dafür an $BELIEBIGES_JUMP-AND-RUN-SPIEL.
Aber dafür regiert Yoda. "Was ist grün und schlitzt Dir den Hals auf?" ;-)
Monsoon
22.05.2002 - 16:33 Uhr
Ich fand Episode 2 gar nicht so schlecht wie befürchtet.Die erste Hälfte ist einfach wahnsinnig lahm, vor allem die Dialoge sind schlicht und ergreifend peinlich, meine Lieblingsszene : Anakin und die Mandel abends am Feuer..."Wenn ich dich sehe fehlt mir die Luft zum Atmen"..oder so ähnlich..und jeder weiss, wieso Darth Vader ständig röchelt.
Aber gegen Ende gewinnt das Ganze dann mächtig an Tempo und Atmosphäre.Das liegt (wie Oliver Ding schon schrieb *schleim*) wohl auch daran, dass man endlich das Gefühl hat, dass sich wenigstens der Ansatz einer guten Story aufbaut.
Trotzdem sind die neueren Star Wars-Filme qualitätsmässig bisher ein ziemlich krasser Gegensatz zu den Alten.Oder liegt es etwa daran, dass man die Hauptelemente (Macht,Jedi-Ritter usw.)schon kennt?Oder vielleicht auch daran, dass man das Ende der Storyline schon kennt und nur noch das "Wie" im Raum steht?
Patrick
22.05.2002 - 18:13 Uhr
Mich stören vor allem die sterilen Computerwelten, irgendwie fehlen mir Wüsten, Eiswüsten oder Urwälder, wie in den alten Teilen.
Ich fand E2 auch besser als E1, aber nicht als Star Wars-Teile, sondern als Parodie auf Sissi, das 5. Element und die Filme formerly kown as Star Wars.
Andreas
22.05.2002 - 18:39 Uhr
Jap. Diese kitschigen Wassefälle und Kuhersatzkreaturen sind wirklich katastrophal.
Ist wohl die Gegenattacke zum Versuch des indischen Kinos, in Europa und Hollywood einen Fuß in die Tür zu bekommen.
Was den Film - wenn überhaupt - sehenswert macht, sind die guten Hintergründe und Ewan McGregor und Natalie Portman - owbohl auch die recht bräsige Dialoge runterbeten müssen.
Der Plot ist jedenfalls recht dünn und die auf Computerspiel getrimmten Action - Sequenzen gehen einen auch mehr auf die Nerven, als das sie wirklich unterhaltsam wären.
Oliver Ding
22.05.2002 - 19:21 Uhr
Die versteckten Anspielungen sind auch arg hypsch. Was habe ich gelacht, als Obi-Wan über Anakin sagte, daß er mal sein Tod sein würde. Und natürlich wieder das unvermeidliche "Ich hab' ein verdammt schlechtes Gefühl dabei."

Jedenfalls halte ich es für einen verdammt guten Schachzug von Lucas, statt Jar Jars Nerverei auf das bekannt großartige Zusammenspiel von R2D2 und C3PO zu setzen. Das kann den Film nur besser machen als "The phantom menace".
beckes
22.05.2002 - 19:29 Uhr
Ich fand die Aliens wesentlich sympathischer als in TPM . Dexter in seinem Lokal , der heruntergekommene Watto und die eleganten Kaminoianer - es macht Spaß , obwohl sie allesamt nur CG sind . Yoda sieht IMHO besser aus als der miese Muppet aus Episode I , und die Szene mit den Jünglingen war auch sehr nett gemacht . Wenn der Film bloß nicht so durch die Übersetzung geltten hätte !
Sven
24.05.2002 - 16:12 Uhr
Was ein Glück, daß wenigstens Natalie Portman (noch) nicht von Silicon Valley gesponsort wird. Sonst wäre ja an Star Wars garnichts mehr echt. ;-)
Raventhird
24.05.2002 - 16:28 Uhr
"Willst du Kick-Sticks kaufen ?"
-(Handbewegung) "Du willst mir keine Kick-Sticks verkaufen."
-"Ich will Dir keine Kick Sticks verkaufen."
-(Handbewegung) "Du willst nach Hause gehen und dein Leben überdenken."
-"Ich werde nach Hause gehen und mein Leben überdenken."

Hammer-Szene und was für ein Dialog **roftl**
Oliver Ding
24.05.2002 - 19:09 Uhr
@Sven: Und nett, wie aus dem züchtigen Kleidchen dank der Mithilfe eines freundlichen Monsters ein nabelfreies wurde. :-)
rudi
25.09.2004 - 17:33 Uhr
wer hat die dvd box mit 3 filmen und 1 bonus dvd ?

stan
25.09.2004 - 18:04 Uhr
und stimmt es, dass das flanellmonster auch die dvd-versionen wieder verschandelt hat?
Lukas
25.09.2004 - 20:08 Uhr
Geklauter Text von Amazon:

Normalerweise würde ich mich den anderen Schreibern anschliessen und in den Lobgesang auf George Lucas' berühmte Sternenkrieg-Saga einstimmen.
Leider handelt es sich bei der in Kürze erscheinenden Box weder um die Originalfassungen aus den 70er und 80er Jahren, noch um die 1997
erschienene Special Edition. Stattdessen wurden die Filme erneut Veränderungen unterworfen, und ich beziehe mich dabei keineswegs nur auf kosmetische.
So wurde beispielsweise in der Endsequenz von "Rückkehr der Jedi-Ritter" Hayden Christensens Gesicht auf das von Sebastian Shaw
gepappt. Beide verkörpern Anakin Skywalker, bekanntermaßen das Alter Ego von Darth Vader. Mit dem kleinen Unterschied, daß Christensen und Shaw altersmäßig ca. 40 Jahre auseinanderliegen.
In der Geisterszene sieht Luke von nun an also den zwanzig-jährigen Anakin nebst Yoda und Obi-Wan Kenobi, der witzigerweise immer noch von Alec Guiness verkörpert wird.
Weitere Änderungen umfassen neue Dialogzeilen in "Das Imperium schlägt zurück" zwischen Vader und dem Imperator sowie neue Szenen in der Siegesfeier am Ende von Episode VI. So wird Naboo vertreten sein, der Heimatplanet von Padme, Jar Jar Binks und dem restlichen Gungan-Volk, das in besagter Szene "Mesa free!" skandiert und dazu
ausgelassen herumtanzt...
Kein böser Traum, diese und noch andere Veränderungen wurden getätigt und sind dementsprechend auf dem anrollenden DVD-Set vertreten.
Insofern ist es wohl nur fair, potentielle Käufer davon zu unterrichten, wenn es Lucasfilm schon nicht für nötig hält.
weird-O
25.09.2004 - 21:02 Uhr
Kein böser Traum, diese und noch andere Veränderungen wurden getätigt und sind dementsprechend auf dem anrollenden DVD-Set vertreten.

*fassungslos*
kyle
25.09.2004 - 23:33 Uhr
die special ed. war schon schlimm genug...
Piepi
26.09.2004 - 10:03 Uhr
Die ganzen Filme sind schon schlimm genug
Toni
26.09.2004 - 10:31 Uhr
Naja, den normaler Fan werden die paar Veränderungen wohl kaum interessieren. Ob nun Han Solo oder der Kopfgeldjäger zuerst schießt, wen juckts? Oder ob unter Darth Vader nun Haden Christensen oder der Original-Schauspieler steckt, was solls? An solchem Mist können sich auch nur Freaks aufhängen. Ich werd sie mir jedenfalls auf alle Fälle kaufen.
weird-O
26.09.2004 - 11:50 Uhr
freak gefällt mir sowieso viel mehr, als fan ;-)

Lukas
26.09.2004 - 12:18 Uhr
Naja, den normaler Fan werden die paar Veränderungen wohl kaum interessieren. Ob nun Han Solo oder der Kopfgeldjäger zuerst schießt, wen juckts?

Gerade als Fan regt mich sowas maßlos auf. Ebenso wie bei der unsäglichen Special Edition von E.T. werden hier einfach Filme entstellt.
Han Solo schießt zuerst, weil er eben nicht der politisch korrekte Superheld ist. Besonders diese Szene ist ein Beispiel dafür, wie Lucas sein eigenes Werk demontiert hat. Und wenn ich jetzt noch mehr von diesen verfickten Gungans sehen muss, raste ich aus.
Patte
26.09.2004 - 12:42 Uhr
Ich bin zwar kein "Uber-Fan". Aber mich regt sowas auch auf. Das ist doch pervers an der Original-Besetzung herumzuschnibbeln! :-(
Lukas
26.09.2004 - 13:07 Uhr
Mal stelle sich nur mal vor, die Beatles kämen plötzlich auf die Idee, an ihren alten Alben rumzuba... Oh, verdammt! ;-)
weird-O
26.09.2004 - 13:18 Uhr
Und wenn ich jetzt noch mehr von diesen verfickten Gungans sehen muss, raste ich aus.

jawoll, ja!

Das ist doch pervers an der Original-Besetzung herumzuschnibbeln

wenn man denn wenigstens bemüht gewesen wäre, den geistervater älter aussehen zu lassen. aber so ist das wohl mehr als lächerlich, wenn der sohnemann älter aussieht als der herr papa.


wenn George Lukas allen zeigen will, was mit computern alles geht, dann soll er endlich nen genialen abschluß der saga hinlegen, oder spiele machen.
blu3m4x
27.09.2004 - 22:05 Uhr
aufgepasst im forum mit starwars. da muss ich immer meinen senf zu geben.

Szenen in der Siegesfeier am Ende von Episode VI. So wird Naboo vertreten sein, der Heimatplanet von Padme, Jar Jar Binks und dem restlichen Gungan-Volk, das in besagter Szene "Mesa free!" skandiert und dazu

ist quatsch man sieht nur naboo und das sieht auch sehr chic aus.

So wurde beispielsweise in der Endsequenz von "Rückkehr der Jedi-Ritter" Hayden Christensens Gesicht auf das von Sebastian Shaw
gepappt.


Ist vollkommen logisch da Anakin Skywalker (paktisch gesehen) in Episode 3 stirbt, das dann auch Anakin Skywalker neben Yoda und Obi-Wan steht und 40 Jahre jünger aussieht. Sind ja schließlich Geister-Visionen durch die helle Seite der Macht.

Han Solo schießt zuerst, weil er eben nicht der politisch korrekte Superheld ist.

leider vollkommen richtig. zusätzlich ist der schnitt in der szene total verhunzt.

alles in allem finde ich die special editions(und die dvd edition) gelungen auch schon deswegen weil ich dadurch die chance hatte star wars auf der großen leiwand zu sehen. was ich nicht mehr hören kann sind blöde disskussionen über die prequels (gungans, kinderfilme ect.), sie unterscheiden sich von den sequels nicht so viel wie alle immer behaubten.
Demon Cleaner
27.09.2004 - 22:19 Uhr
wenn George Lukas allen zeigen will, was mit computern alles geht, dann soll er endlich nen genialen abschluß der saga hinlegen

Das, was mit Computern alles geht, hat schon Episode I und II verhunzt. Da hat man doch glatt Story und Atmosphäre vergessen. Von daher: R.I.P. (Ruhestand inner Pension) G. Lucas.
pool
28.09.2004 - 04:42 Uhr
Lucas ist für mich ein Phänomen nach und vor Star wars hat er´s nicht geschaft einen halbwegs guten Film zu Machen. Und solange es noch einige bekloppte Fans gibt die jeden Scheiß kaufen wird er Star Wars noch in hundert verschiedenen Versionen verkaufen
blu3m4x
28.09.2004 - 10:50 Uhr
nach und vor Star wars hat er´s nicht geschaft einen halbwegs guten Film zu Machen

das ist denke ich geschmackssache. ich und einen großen teil finden indiana jones auch ganz groß und sonnst hat er ja auch nichts anderes (fürs Kino sowieso, aber auch fast nix fürs TV) gemacht.
Lukas
28.09.2004 - 11:26 Uhr
Lucas ist für mich ein Phänomen nach und vor Star wars hat er´s nicht geschaft einen halbwegs guten Film zu Machen.

Du vergisst "American Graffiti".

ich und einen großen teil finden indiana jones auch ganz groß

...was unter anderem damit zusammenhängen könnte, dass der Regisseur Steven Spielberg heißt. ;-)

Seite: 1 2 3 ... 24 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: