The Good, The Bad And The Queen - The Good, The Bad And The Queen

User Beitrag
Loam Galligulla
29.07.2006 - 00:24 Uhr
Der "Blur"- und "Gorillaz"-Frontmann Damon Albarn hat eine neue Band gegründet. Wie "nme.com" berichtet, heißt die Band "The Good The Bad and The Queen" heißen. Dem Bericht zufolge sind dabei Paul Simonon von "The Clash", der ehemalige "Verve"-Musiker und "Blur"-Ersatzgitarrist Simon Tong sowie Schlagzeuger Tony Allen mit von der Partie. Bereits im Oktober soll eine Debüt-Single von "The Good The Bad and The Queen" erscheinen.

Übrigens: Vor kurzer Zeit hieß es, die "Gorillaz" wollen mit "Oasis"-Frontmann Liam Gallagher zusammen arbeiten. Das erklärte zumindest Damon Albarn. Und das, obwohl die beiden Sänger sich seit Jahren bekriegen. Albarn sagte: "Ich hätte ihn gerne auf dem nächsten 'Gorillaz'-Album. Aber man muss abwarten und sehen, wie es mit seiner Band in den nächsten zwölf Monaten läuft. Ich bin sicher, er kommt alleine zurecht. Er braucht mich nicht wirklich."


cdstarts.de
toifel
29.07.2006 - 00:28 Uhr
endlich mal ne Nachricht, die man glauben kann!!!
Loam Galligulla
29.07.2006 - 00:33 Uhr
Dachte eigentlich das die Gorillaz begraben sind..
Sergej
29.07.2006 - 11:56 Uhr
Och nein, ich will Blur!!!!
hamza
30.07.2006 - 20:40 Uhr
Damon Albarn gründet eine neue Band

Damon Albarn, Sänger bei Blur und den Gorillaz, unterbricht sein Soloprojekt, um eine neue Band namens The Good The Bad and The Queen zu gründen.

Mit von der Partie sind Paul Simonon von The Clash, der ehemalige Verve-Musiker und Blur-Ersatzgitarrist Simon Tong sowie Schlagzeuger Tony Allen.

Wie das Magazin Mojo berichtet, soll eine Debüt-Single von The Good The Bad and The Queen im Oktober erscheinen,

Zudem arbeitet die Band aktuell an einem Longplayer und Konzeptalbum über London, das im Januar 2007 auf den Markt kommt.


manmanman, soviel neues, ein soloalbum, ein neues blur album und jetzt ne neue band mit, wie ich finde, super-besetzung... haaach...
hamza
30.07.2006 - 20:45 Uhr
scheisse, man, ich hab doch alle möglichen namen abgeklappert, und es gab keine treffer :((((
ich bin ein loser...
hamza
30.07.2006 - 20:48 Uhr
manmanman, soviel neues, ein soloalbum, ein neues blur album und jetzt ne neue band mit, wie ich finde, super-besetzung... haaach...

ich dachte auch, dass die gorillaz begraben sind, vielleicht war es auch nur ein dummer scherz von damon, weil er wusste, dass die gorillaz aufgelöst sind... aber vielleicht gibts wirklich ein neues album mit liam... das wär doch mal intressant. vielleicht noch thom yorke und beck einladen...
Paul Paul
30.07.2006 - 20:51 Uhr
Ich hoffe mal, dass es ein Meisterwerk wird. Warum hat man hier im Threadtitel das "and" im Bandnamen klein geschrieben?
chaezom
30.07.2006 - 21:31 Uhr
+++ Wie nme.com berichtet, hat Damon Albarn wieder Mal eine Band gegründet. Nachdem der Blur-Sänger bereits erfolgreich der Comictruppe Gorillaz Leben einhauchte, soll es nun wieder eine ganz "gewöhnliche" Band werden. An den Instrumenten neben Initiator Albarn: Clash-Bassist Paul Simonon, Ex-Verve Simon Tong und Tony Allen am Schlagzeug. Ein Konzeptalbum zum Thema London soll zu Beginn des nächsten Jahres unter dem Titel "The Good, The Bad And The Queen" erscheinen. Produzent der Platte ist niemand geringeres als Danger Mouse (Gnarls Barkley-Hälfte und Gorillaz-Produzent). Soviel zum Namedropping. Bereits im Oktober soll uns die erste Single einen Vorgeschmack geben.

- visions.de
Loam Galligulla
30.07.2006 - 21:42 Uhr
Paul Paul (30.07.2006 - 20:51 Uhr):
Ich hoffe mal, dass es ein Meisterwerk wird. Warum hat man hier im Threadtitel das "and" im Bandnamen klein geschrieben?


Hab das alles nur kopiert :(
Loam Galligulla
30.07.2006 - 21:44 Uhr
Gibts schon was zum Soloalbum?
hamza
30.07.2006 - 23:56 Uhr
die arbeiten wurden wegen dieser band unterbrochen :(
Loam Galligulla
16.08.2006 - 01:00 Uhr
The Good, The Bad and The Queen is a new project featuring Damon Albarn, Paul Simonon, Tony Allen and Simon Tong.

Their first gig - announced today - will be an appearance at the
Roundhouse in London on 26th October as part of the BBC Electric Proms
season at London's Roundhouse. Tickets for the 26th October gig go onsale at
10am on Wednesday 16th of August, priced £15 and can be found here www.bbc.co.uk/electricproms or www.roundhouse.org.uk (£1 booking fee per ticket), or by phone from the Roundhouse box office on 0870 389 1846 (£2.50 booking fee per ticket)


DAMON ALBARN :
“The Good The Bad and The Queen, it's... it's a story, it's not a band.
I'm very very proud of this record and I think it's worth while putting it out. It's a very English record, it's the first time I've really written about home, since sort of Parklife. I've always wanted to play the Roundhouse. You know, I love the idea that you have to be something that hasn't been heard before.”



Damon Albarn (Blur/Gorillaz) began working with Tony Allen and Simon Tong (The Verve) in 2002. Damon introduced Paul Simonon (The Clash) to Tony and Simon in 2005 and the four began work on The Good, The Bad and The Queen.

The Good, The Bad and The Queen, produced by Danger Mouse, is due out in 2007.

For a video preview, mailing list and news head to www.thegoodthebadandthequeen.com
macca
16.08.2006 - 01:15 Uhr
Ehm, afaik haben die Arbeiten am Soloalbum in den TGTBATQ-Sessions geendet.....zumindest habe ich das so verstanden, dass es hier nur ein Album gibt/geben wird.

Btw., die Liam Gallagher-News von ganz oben ist auch nur geschätzte vier Jahre alt, aber da hat sich sicher ein eifriger Newsschreiber ganz doll bei 'was gedacht...
Loam G.
16.08.2006 - 01:19 Uhr
Ernsthaft? Ich hab das nun schon einige Male wo gelesen und wunderte mich da die Gorillaz ja tot sind..
Loam Galligulla
27.09.2006 - 01:34 Uhr
The Good, The Bad And The Queens
Damon Albran, der Kopf der Band "Blur", und Paul Simonon von "The Clash" haben eine CD aufgenommen. Ihr neues Album trägt den Titel "The Good, The Bad & The Queens". Die erste Single der beiden soll in Großbritannien bereits im Oktober auf den Markt kommen und "Herculean" heißen. Das besondere daran: "Herculean" wird auf der Insel nur einen Tag zu haben sein. Fans müssen sich also sputen um noch eine CD zu bekommen. Ob die Scheibe auch bei uns auf den Markt kommt, ist leider nicht klar. Damon Albran ist der Frontmann der Britpop-Band "Blur", zudem ist er der Kopf der Comic-Band "Gorillaz".
DerZensor
09.10.2006 - 15:52 Uhr
"Herculean" ist jedenfalls total "Think Tank" mässig.
ano
09.10.2006 - 16:08 Uhr
Tracklist:
1. History Song
2. '80s Life
3. Northern Whale
4. Kingdom Of Doom
5. Herculean
6. Behind The Sun
7. The Bunting Song
8. Nature Springs
9. A Soldier's Tale
10. Three Changes
11. Green Fields
12. The Good, The Bad & The Queen

(Quelle: http://www.myspace.com/thegoodthebadandthequeen)
Söze
10.10.2006 - 15:35 Uhr
Die Single ist da und sie klingt schwer nach "willsofortmehrdavon!!" :-)
Paul Paul
11.10.2006 - 14:19 Uhr
Wo ist die Single zu hören? Tracklist macht schonmal Lust. Soll's eigentlich noch 2006 kommen?
macca
11.10.2006 - 14:49 Uhr
Gibt's im deutschen iTunes Store zum Download, schwirrt ansonsten natürlich auch bereits im Netz herum. Klingt für mich etwas weniger nach Single (Refrain?) denn nach Albumtrack, nichtsdestotrotz aber schon verdammt großartig. Mit dem Sound könnte das Album ein großes werden....

Album soll glaube ich Januar 2007 erscheinen.
Loam Galligulla
16.10.2006 - 18:41 Uhr
Hercuelean, richtig? Find ich aber nirgendwo...
Söze
16.10.2006 - 20:48 Uhr
Der Song heisst "Herculean" und gibts definitiv auch im deutschen ITunes-Store.
arnold apfelstrudel
23.10.2006 - 19:21 Uhr
so, auf der myspace seite gibts Herculean zum anhören. erinnert mich an air.
Loam Galligulla
30.10.2006 - 14:41 Uhr
1A Song.
Loam Galligulla
01.11.2006 - 10:03 Uhr
Wird die Platte des Jahres.
Loam Galligulla
01.11.2006 - 10:09 Uhr
Aber von 2007 :-(
Söze
01.11.2006 - 10:53 Uhr
Gar nicht nett vom Herrn Albarn die Single schon knapp 4 Monate vor dem Album-Release zu bringen :-/

Am 15. Jan kommt noch eine Single ("Kingdom of Doom"), eine Woche später dann das Album.
Loam Galligulla
17.12.2006 - 13:20 Uhr
Auf youtube gibt's einige Livevideos, ist alles sehr lässig. Und Albarn sieht aus wie Doherty...
Loam Galligulla
17.12.2006 - 15:24 Uhr
Green Fields

http://www.youtube.com/watch?v=8PGFXLW6U0E
DonCorleone
17.12.2006 - 17:02 Uhr
Herculean ist ja mal geil!
Söze
17.12.2006 - 17:08 Uhr
Die sollen besser endlich mal das Album bringen :-(
Loam Galligulla
17.12.2006 - 20:05 Uhr
Kommt doch schon am 26.01.
Söze
17.12.2006 - 23:55 Uhr
Immer noch mehr als einen ganzen Monat :-( Meine most wanted seit die Herculean-Single erschienen ist.



Ach ja, und danach soll der Herr Albarn bitte endlich das nächste Blur-Album in Angriff nehmen. Wenn möglich mit dem Herrn Coxon :-)
Loam Galligulla
18.12.2006 - 01:13 Uhr
Ach, mir relativ egal ob nun auf den Platten Gorillaz, The Good, the bad and the queen, Damon Albarn oder Blur draufsteht, hauptsache es ist gut. Und man kann ja mittlerweile behaupten das Damon für Blur steht wie Conor Oberst zu Bright Eyes oder Mark Oliver Everett für seine Eels.
Söze
19.12.2006 - 00:22 Uhr
Naja, Blur auf Damon Albarn zu reduzieren halte ich schon für ziemlich gewagt. Ja, Think Tank war angesichts der Umstände ein überraschend grosses Album, aber Graham Coxons ausgefallene Gitarrenspielereien gehören dennoch zu Blur wie Peter Hooks Bass zu New Order und Johnny Marrs federleichte Gitarre zu den Smiths. Zudem ist ja auch Albarn selbst der Meinung, dass Blur ohne Coxon nicht wirklich Blur sind und er auch nicht wirklich motiviert ist, ein neues Album ohne Coxon aufzunehmen. An der Vorstellung von den sich gegenseitig antreibenden kreativen Gegenpolen Albarn und Coxon scheint also schon etwas dran zu sein. Letzterer scheint ja mittlerweile zumindest für die Studioaufnahmen eine Rückkehr in die Band nicht mehr kategorisch auszuschliessen. Man darf also durchaus hoffen...
Armin
21.12.2006 - 19:32 Uhr
Das Album klingt nach Spät-Blur, kann mich aber nach zwei, drei Durchläufen noch nicht überzeugen. Selbstredend braucht ein solches Album aber länger Zeit für ein endgültiges Urteil.
Armin
22.12.2006 - 17:04 Uhr
Ein neues Projekt von Damon Albarn:

Hinter The Good, The Bad & The Queen verbirgt sich kein englischer Spaghetti-Western, sondern die neue Supergroup von Damon Albarn (Blur, Gorillaz), die mit dem Ex-Clash-Bassisten Paul Simonon, dem Ex-Verve-Gitarristen Simon Tong sowie dem legendären, mittlerweile 66-jährigen Schlagzeuger Tony Allen (Fela Kuti) wahrlich traumhaft besetzt ist. Produziert hat das Album „The Good, The Bad & The Queen“ (VÖ: 26.01.) zudem kein Geringerer als Produzentengenie Danger Mouse (Gnarls Barkley), der zuletzt auch die Gorillaz produziert hatte. Das klassisch besetzte Quartett spielt, getragen von Damons mitunter verfremdeter, aber stets unverwechselbarer Stimme, eine höchst atmosphärische und angenehm surreale Melange aus Versatzstücken englischer wie weltläufiger Popkultur. Damon Albarn, der die ersten Ideen vor ein paar Jahren in Lagos festhielt, sieht in dem Album eine Hommage an das Leben in London und an die kulturelle Viefalt der Stadt. „Herculean“, die erste Single, ist mit dem Leadgesang aus der Echokammer, den entrückten Chören, den gelösten Beats und den apokalyptischen Lyrics ein erster luftiger Ausblick auf die herrlich versponnenen Tableaus, die Albarn und seine Kumpane für das Jahr 2007 feilbieten.





26.01.07 – The Good, The Bad & The Queen „ The Good, The Bad & The Queen” – Album
Raventhird
24.12.2006 - 04:04 Uhr
Armin (21.12.2006 - 19:32 Uhr):
Das Album klingt nach Spät-Blur, kann mich aber nach zwei, drei Durchläufen noch nicht überzeugen. Selbstredend braucht ein solches Album aber länger Zeit für ein endgültiges Urteil.


Ich entnehme dieser Aussage, dass euch dieses zumindest auf dem Papier äußerst interessante Machwerk bereits vorliegt... kannst Du einige detailiertere Eindrücke schildern?
Loam Galligulla
24.12.2006 - 10:29 Uhr
Ziemlich relaxt alles, Britpopjahrmarktsmusik.
Paul Paul
30.12.2006 - 10:39 Uhr
Ich will das endlich hören.
Loam Galligulla
30.12.2006 - 16:28 Uhr
utube schauen.
Söze
09.01.2007 - 11:44 Uhr
Auf myspace kann man jetzt das ganze Album hören:
http://www.myspace.com/thegoodthebadandthequeen

"Britpopjahrmarktsmusik" triffts ziemlich gut. Think Tank-Stimmung, aber nicht mehr so stark Electro-lastig. Gefällt mir :)
musie
09.01.2007 - 12:06 Uhr
mir gefällts ausserordentlich. es ist wirklich eine folkige ausgabe von den gorillaz mit der markanten stimme von damon albarn, teilweise ein bisschen elektronisch, teilweise dub-elemente. irgendwie ist das ganze schwierig einzuschätzen, aber wenn ich das album bewerten müsste, ich gäbe ihm sehr viele punkte und einen langzeitwert. dazu kommt der anspruch, was neues geschaffen zu haben.
macca
09.01.2007 - 12:33 Uhr
Sehr sehr klasse....ist beim ersten Hören alles etwas ungewöhnlich, grade wenn man die Live-Versionen kennt. Könnte aber wirklich das ganz große Ding sein. Hauptsache ihr lasst das Ding hier nicht so kriminell unterbewertet wie die Demon Days wegkommen ;)
Dän
11.01.2007 - 21:24 Uhr
"80s life" --> sehr geil. Dieses abgehalfterte Hawaii-Feeling kriegt mich immer wieder. Und Albarn kann's halt.
Söze
11.01.2007 - 22:03 Uhr
Zweiter myspace-Durchlauf und definitiv ans Herz gewachsen. Das Jahr fängt gut an :-)
black star
12.01.2007 - 14:29 Uhr
Ziemlich, ziemlich, ziemlich geil ... von der Mucke bis zum Cover
musie
12.01.2007 - 14:55 Uhr
ich möchte gerne wissen, ob sich die special edition unterscheidet von der normalen ausgabe (ausser dass die dvd mit dabei ist)?
black star
12.01.2007 - 16:51 Uhr
hab jetzt schon "das beste Cover 2007" ;)

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: