Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Apples In Stereo - New magnetic wonder

User Beitrag
U.R.ban
11.07.2006 - 23:48 Uhr
Auch wenn vom elefant six collective nit mehr viel übrig ist, elf power, essex green und -wer eweiß- beulah ma ausgeschlossen, produzent robert schneider bringt mit seiner band apples in stereo n neues album raus. Mit dieser band kann ich mich vom collective eigentich am wenigsten anfreunden, aber auf jeden fall eine erfreuliche nachricht. hoffe jetzt natürlich noch mehr auf weitere überraschende veröffentlichungen...
Morning glory
16.07.2006 - 00:06 Uhr
Nehme an, du spielst auf neutral milk hotel und olvia tremor control mit den weiteren überraschenden veröffentlichungen an.
Naja, das kann man wohl knicken glaube ich. Da könnten die doch jetzt auch rausbringen was sie wollen, übertreffen kann man weder IN THE AEROPLANE OVER THE SEA noch DUSK AT CUBIST CASTLE. Aber Produzent war bei beiden Robert Schneider, und deswegen freue ich mich wirklich sehr auf das neue Album seiner Truppe.
U.R.ban
07.01.2007 - 00:10 Uhr
Jetzt ist es konkret:

Neues Album heißt "New Magnetic Wonder" und erscheint am 07.02.07, also nur noch n Monat..

Tracklist:

1. Can You Feel It?
2. Skyway
3. Mellotron 1
4. Energy
5. Same Old Drag
6. Joanie Don't U Worry
7. Sunndal Song**
8. Droplet
9. Play Tough
10. Sun is Out
11. Non-Pythagorean Composition 1
12. Hello Lola
13. 7 Stars
14. Mellotron 2
15. Sunday Sounds**
16. Open Eyes
17. Crimson
18. Pre-Crimson
19. Vocoder Ba Ba
20. Radiation
21. Beautiful Machine Parts 1-2
22. Beautiful Machine Parts 3-4
23. My Pretend
24. Non-Pythagorean Composition 3

Sehr gespannt bin ich...
Interessanterweise spielen Bill Doss (Olivia Tremor Control) und JEFF MANGUM (NEUTRAL MILK HOTEL) an diversesten Instrumenten mit
Paul Paul
07.01.2007 - 15:12 Uhr
Das hätte ich nicht gedacht, was soll ich sagen? Hätte so "The Wall" geklungen, wenn die Jungs von Pink Floyd statt einen Überschuss an Problemen, einen Überschuss an guter Laune gehabt? Nein, vielleicht übertriben. Ich habe es auch erst einmal gehört, seit langem mal wieder richtig positiv überrascht. Klingt nach Saturday Looks Good To Me oder Spoon, ja, ein bisschen Neutral Milk Hotel auch, aber nicht soooo viel. Astrein produziert. Ein Hitalbum mit soviel Atmosphäre findet man nicht oft, ich werd's mir kaufen. Highlights kommen demnächst, aber in diesem Fall macht's glaube ich auch eher das Gesamtwerk.
U.R.ban
08.01.2007 - 22:34 Uhr
So, jetzt habe ich mal reingehört, und auch ich bin wirklich positiv überrascht.
Auf den Vorgängeralben wurde doch sehr auf ein traditionelles 60er-Pop Format mit fluffigen aber auch teils psychedelischen Elementen wert gelegt. Oliver Ding könnte zurecht sagen, das ist "halbgare Hippiekacke"^^, wenn ihnen nicht immer wieder perfekte Songs wie Tidal Wave und Pine Away gelungen wären.
Das neue Album bietet viel mehr Sphäre, aber dennoch das altbekannte Hitpotenzial. Die Struktur (24 Lieder teils nur 15 sec) erinnert schwer an Olivia Tremor Control und das steht den Apples verdammt gut. Dito, astrein produziert, und unbedingt eines Kaufes Wert
dominik
09.01.2007 - 13:28 Uhr
Großartige Platte.
Ist schon so gut wie gekauft...!
DerZensor
09.01.2007 - 13:33 Uhr
Ich finds ganz gut.

Jeff habe ich aber nicht rausgehört ;)
Paul Paul
09.01.2007 - 13:54 Uhr
"7 Stars" bisher Song des Jahres.
bee
11.01.2007 - 14:57 Uhr
tolle Platte, bin baff ,-)
U.R.ban
13.01.2007 - 20:16 Uhr
"Beautiful Machines Parts 3-4" ist wirklich kaum zu übertreffen.
Die Parts mit den verzerrten Stimmen find ich ziemich grenzwärtig, ansonsten gibt es nichts auf dem Album auszusetzen.
Vorschnelle Bewertung: 8/10
schnauf
13.01.2007 - 20:29 Uhr
wat is dänn loss?
dominik
13.01.2007 - 20:38 Uhr
JAWOHL :-)
ich geb auch mal eine 8/10. finde das album schon sehr gut. gefällt mir mom. am besten was so im jan. herauskommt. ist für mich auch besser als die neue shins und die neue of montreal. sehr sehr schöne pop-platte.
jupp
14.01.2007 - 22:51 Uhr
erster durchgang... macht spaß!!! echt gute platte
U.R.ban
10.02.2007 - 20:12 Uhr
Elijah Wood ist unter die Geschäftsmänner gegangen. Er gründete vor kurzem das Musiklabel Simian Records. Am 06.02.2007 feierte das Label mit New Magnetic Wonder von den Apples in Stereo die erste Veröffentlichung (Robert Schneider und Elijah Wood sind befreundet).
Quelle: whiskey-soda.de

N guten Geschmack hat der Junge
dr. note
15.02.2007 - 08:42 Uhr
Das Album kam gestern per Post. Bin nach dem ersten Durchlauf echt angetan.
Danke an "U.R.ban" für diesen Thread und damit für diese Entdeckung.
dominik
15.02.2007 - 11:29 Uhr
meine Platte ist heute auch gekommen! FREU ;-)
zusammen mit:
- Of Montreal
- Oh No! Oh My!

alles drei wundervolle Pop/Folk/Electro scheiben.
knaTTerton
15.02.2007 - 19:56 Uhr
7/10 geht in ordnung.
"energy" jetzt schon einer der ekeligsten songs des jahres.
dominik
15.02.2007 - 20:25 Uhr
man hätte eine 8 geben können. aber auch die of montreal hat keine bekommen (schade). finde beide platten schon sehr gelungen.
knaTTerton
15.02.2007 - 20:27 Uhr
The Hold Steady - Boys and girls in America
knaTTerton
15.02.2007 - 20:28 Uhr
scheiss tabbed browsing, das gehörte hier nicht rein.
U.R.ban
15.02.2007 - 22:30 Uhr
Ich würde sagen, vom Informationsgehalt steht die Rezi dem Thread hier in nichts nach, nur die Punktzahl hackt a bisserl^^
U.R.ban
11.03.2007 - 20:45 Uhr
Muss sagen ich höre das Album regelmäßigst und die geniale Produktion von Robert Schneider entwickelt sich immer weiter. Und mit Open Eyes steht der Partysong des Jahres schon fest, egal was noch kommen mag.
Nachdrückliche Empfehlung an alle, die komplizierte und doch eintönige und immer wieder psychedelische Pop-Rockmusik zu schätzen wissen.
dr. note
12.03.2007 - 08:06 Uhr
Ich leg's auch immer noch gerne auf.
Das Album hat Dauerbrennerqualitäten. Nutzt sich irgendwie nicht so schnell ab und klingt (trotzdem) verdammt "catchy".
U.R.ban
29.07.2009 - 20:47 Uhr
Auch wenn die Apples sich ja schon manchmal scharf an der Grenze des Unerträglichen bewegen, ich höre sie immer wieder gern, die Produktion ist einfach ausgezeichnet und gerade im Sommer gibts kaum was feineres als diesen gewissen Eiswerbung-Sound...
Ich sag ma so:
1. New Magnetic Wonder 8/10
2. Velocity In Sound (auch wenn so kurz) 8/10
3. Fun Trick Noisemaker 8/10
4. Her Wallpaper Reverie 7/10
5. Tone Soul Evolution 7/10

Neues Album soll übrigens Anfang nächsten Jahres erscheinen, laut wikipedia mit frühsiebziger RnB-Einflüssen, klingt spannend...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: