Miles Davis

User Beitrag
argh
09.08.2009 - 02:50 Uhr
@ logan

danke, ich werde mal reinhören. "kind of blue" ist ja auch schön und gut, aber ich bin mehr der bitches-typ. das gibt mir, was ich brauche. sehr männlich und so, yeah.
Mendigo
09.08.2009 - 09:56 Uhr
Allgemein scheint "Bitches Brew" als einziges Werk seiner Art auf diesem hohen Niveau zu gelten. Falls das wer Lügen strafen kann, wäre auch ich für Tipps offen. ;-)

nene, In a Silent Way und A Tribute to Jack Johnson sind auch beides Miles Davis-Jazz-Fusion Meisterwerke - nicht ganz so kantig wie Bitches Brew, gehen aber in die selbe Richtung. Wenn auch Bitches Brew ein winziges Stückchen perfekter ist in meinen Ohren (allein schon Doppelalbum Bonus und so ^^).
conorocko
30.11.2009 - 14:07 Uhr
kennt jemand sein ambientwerk namens ''in a silent way''? zwei songs mit jeweils ca. 19 minuten länge
guckst du
30.11.2009 - 15:24 Uhr
zum Beispiel ein Posting über dir.
bratseth
08.06.2010 - 14:52 Uhr
Ich finde "In A Silent Way" um Klassen besser als "Bitches Brew". Das zweit genannte driftet für meinen Geschmack ein wenig zu oft ins beliebige ab.
DerMeister
08.06.2010 - 14:59 Uhr
Ne für mich ist Bitches Brew auch das beste. Wie Mendigo schon sagte. Es ist einfach noch ein Stück perfekter.

georg
08.06.2010 - 17:02 Uhr
für mich ist kind of blue (8/10) sein bestes album. mit jazz-fusion kann ich generell weniger anfangen als mit anderen jazz-spielarten.
bratseth
08.06.2010 - 22:06 Uhr
Stimmt, Kind Of Blue ist echt klasse. Bebop ist wirklich furios. Mir gefällt aber auch der Groove bei manchen Fusion-Jazz-Nummern. Vielleicht sollte ich Bitches Brew noch öfter hören. Eventuell fällt dann ja der Groschen. Im Moment bin ich allerdings noch recht ratlos. Da sind immer wieder Teile die mir gefallen, aber das hält sich leider nicht durch das ganze Album.
logan
08.06.2010 - 22:18 Uhr
"A Tribute To Jack Johnson" konnte mich nicht ganz überzeugen. Vielleicht probiere ich es beizeiten mal mit "In A Silent Way", aber eigentlich höre ich doch lieber "Bitches Brew", wenn ich schon dazu komme. Das ist so schön elegant, ohne jemals abgelutscht zu klingen.
rhdf
11.06.2011 - 14:26 Uhr
hör mir grade die bitches brew an
irgendwie ist das schon geil, auch wenn ich das nicht tagein tagaus hören könnte
The MACHINA of God
20.11.2011 - 17:25 Uhr
"Live evil" ist auch sehr geil.
bratseth
14.12.2011 - 23:22 Uhr
In der Phase seiner Karriere hat Miles Davis eigentlich nur grandiose Alben produziert. Ein Jahr später mit "On the Corner" für meinen Geschmack der Höhepunkt. Aber "Live evil" ist auch schon ziemlich groovy.
Roger
07.03.2012 - 16:14 Uhr
Miles Davis at Fillmore,
mit einer gewissen Symbolträchtigkeit für seine Combo, 1970 mit Grossman, Corea, Jarrett, Holland, DeJohnette, Airto,
schon etwas fordernd, belohnt mit spannenden psychedlischen Akzenten.
gregory
02.10.2016 - 02:35 Uhr
Miles. Ich hab LPs von ihm, ich habe es mit ihm versucht, wie mit vielen alten Knaben. Er hat mich nie gepackt, musikalisch. Was mich an ihm stört, ist, dass es an ihm kein Vorbeikommen gibt. Er war und ist gesetzt als die "Ikone", so heißt das wohl heute. Auf der Forums-Liste des Rolling Stone: Die 50 besten Jazz-Alben https://www.rollingstone.de/forums-liste-die-50-besten-jazz-alben-616560/#click_first ist er allein unter den davon ersten zwanzig 6 mal gelistet, darunter auch auf Platz 1. Und die Liste ist von 2013! Da sich viele an Listen orientieren, schreibt sich die Liste selber fort. Und Miles ist nun mal ganz oben gelistet, ein Selbstläufer! Beitrag Nr. 6 bringt die altbekannte Anekdote, die den Wichtigtuer belegt. Sein berühmtes Zitat "I changed the course of music five or six times....." zeugt zugegeben von viel Kreativität, aber eben auch von Geltungssucht, dem Drang immer in vorderster Reihe stehen zu müssen. War er denn jeweils nicht zufrieden mit seiner Musik? Viel angenehmer sind mir Musiker, die sich nicht immer wieder selbst neu erfinden. Mein Lieblings-Jazz-Trompeter ist Blue Mitchell, dessen Sound mich einfach deutlich mehr überzeugt, und dessen Discographie eine nachvollziehbare Entwicklung zeigt. Listenplatz? unter ferner schnarchten, wenn überhaupt. Mir selbst ging es oft so, dass, wenn auf Partys Jazz zum Smalltalk- Thema wurde, unweigerlich irgendeiner irgendwann das Trumpf-Ass "!Miles Davis!" spielte und damit sich selbst, vor allen anderen, eine unumstößliche Jazz-Expertise ausstellte. Auch die anderen, tief beeindruckt, stimmten bei: "Ja, von dem haben wir auch schon gehört!" -Eben- Smalltalk beendet- Stich ging an den Wichtigtuer und ich hab wieder dazugelernt.
Too damn funny
02.10.2016 - 13:23 Uhr
Copy & paste aus dem spiegel forum...
Too damn Miles Hipster
02.10.2016 - 13:40 Uhr
Copy & paste aus dem Rolling Stone Board...

captain kidd

Postings: 1774

Registriert seit 13.06.2013

02.10.2016 - 15:27 Uhr
Bin mir immer nicht sicher, ob Miles wirklich der große Innovator war,oder ob er nicht einfach geschickt kommende Trends erkannt hat und aufgesprungen ist - ähnlich wie beispielsweise Madonna in der Popmusik. Weiteres Kuriosum: Die Musik von Davis in der Fusion-Phase gefällt mir eigentlich ganz gut - bis auf Miles selbst. Sein Spiel passt in meinen Ohren irgendwie ganz selten zu den Sounds.
Mr Right
17.07.2018 - 20:21 Uhr
Höre momentan zu meinen tätlichen Abend Spaziergängen das Album Round About Midnight. Und das ist einfach wunderschön entspannt.
Irgend welche Tipps was ich danach hören soll von Davis oder gar von jemand anderen.

kingsuede

Postings: 1435

Registriert seit 15.05.2013

12.01.2020 - 12:45 Uhr
Mein Liebling ist und bleibt erst einmal Sketches of Spain. Herrliche Flamenco-Rhythmen und eine toll aufgelegte Truppe unter Regie von Gil Evans.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: