Travis

User Beitrag
narf
01.11.2005 - 21:57 Uhr
Ich würde sehr viel Zeit mit Recherche über deinen zukünftigen Wohnort verbringen. Nur weil es wo warm und sonnig ist heißt das nicht gleich, dass das Land ein Paradies ist. Ich hab auch schon des öfteren daran gedacht nur so einfach wie es scheint ist es beiweitem nicht. Je länger man hier lebt desto verwöhnter und angepasster wird man. Außerdem braucht man ein soziales Umfeld und einen Job. Würde Island empfehlen oder (krasser Gegensatz) Australien.
piratte
01.11.2005 - 22:44 Uhr
die lockeren einwanderungsbedingungen sowie die wärmeren temperaturen sind natürlich nicht der hauptgrund.
vielmehr reizt mich eben das südamerikanische im allgemeinen, deshalb ja auch erstmal der urlaub, kann ja sein, daß ich mich vollkommen falsch orientiere, ich hoffe halt, weitere eindrücke vom land zu bekommen.
und klar ist mir schon auch, daß es nicht leicht werden wird, dort fuß zu fassen, der lebensstandard drastisch heruntergefahren werden muss und man sich auch vielen unannehmlichkeiten stellen muß, wie man sie hier sicher nie für möglich halten würde.

wie es mit jobs aussieht, werde ich versuchen, im urlaub zu sondieren, was ja auch nicht heißt, daß ich gleich dablieben werde, selbst wenn dies möglich wäre.
don
01.11.2005 - 23:05 Uhr
sind in paraguay nicht viele nazis?
Alex
02.12.2005 - 19:01 Uhr
Hm, Was hat denn Paraguay mit Travis zu tun?
Loam Galligulla
05.02.2006 - 13:12 Uhr
Threadineinanderfließung Deluxe.
plinnit
27.02.2006 - 22:41 Uhr
Travis live webcam action!!

Von heute bis voraussichtlich Freitag
chucky
06.03.2008 - 12:46 Uhr
Bestes Album? Bin am überlegen mir was von denen zuzulegen. The Invisible Band, oder doch eher was davor?
Mr.Rail
06.03.2008 - 12:51 Uhr

@chucky

Da empfehle ich dir eher: "The Man Who"
(mit dem besten Travis-Song: Turn)
oder das neue Album "The boy with no name"!
Die gefallen mir besser!

jo
06.03.2008 - 13:10 Uhr
Ich mag tatsächlich 'The Invisible Band' am liebsten.

Kannte zwar 'Travis' davor auch schon relativ gut, dennoch war das das erste Album, das ich mir gekauft hatte (ca. 1 1/2 Jahre nach Veröffentlichung). Die davor folgten dann :).
The MACHINA of God
06.03.2008 - 13:23 Uhr
Das Debut ist eigentlich auch ziemlich gut. MAcht Spaß.
Mr.Rail
06.03.2008 - 13:30 Uhr

@chucky

...jetzt bist du bestimmt auch nicht viel schlauer... :D
jo
06.03.2008 - 13:35 Uhr
Aber Du hattest ja das richtige Gefühl: Nimm' 'The Invisible Band' ;).
chucky
06.03.2008 - 16:12 Uhr
Naja, ich hab eigentlich für 2,39€ die The Man Who bei Amazon bestellt ;)
jo
06.03.2008 - 16:14 Uhr
Ach, eigentlich ist das sowieso egal. Sind jedenfalls beides große Alben.
'The Man Who' mag ich wegen einiger ganz toller, herausstechender Songs (allein 'Writing to Reach You' ist viel viel mehr als die 2,39€ wert :) ),
'The Invisible Band' ist in sich geschlossener.
Boston
06.03.2008 - 18:37 Uhr
Ja, nimm The Man Who.
The MACHINA of God
20.10.2008 - 00:19 Uhr
Good feeling 7,5/10
Die Schreiattacken sind groß. UNd der Song nach 90ies ist eine ihrer besten Balladen.

The man who 8,5/10
Großartig. Vielleicht acuh ne 9. Ja, zumindest ne knappe. Allein schon Turn. Ein Traum.

The invisible band 7,5/10
Zum Teil echt schön. Die Kanten fehlen halten, aber da sind wundervolle Schen drauf. Und dieser Abshcluss mit Humpty Dumpty... traumhaft.


Die neue mag ihc auch. Besonders die letzten zwei.
Marianne
06.06.2009 - 07:43 Uhr
The Man Who * * * *
The Invisible Band * * * +
12 Memories * * * * 1/2
Good Feeling * * *
Ode To J. Smith * * *
The Boy With No Name * * *
Marianne
06.06.2009 - 07:44 Uhr
The Invisible Band * * * * (4/5)
Vertable
01.08.2010 - 12:20 Uhr
The Invisible Band 9/10

Wahnsinnsohrwürmer wie Side, Sing und Flowers in the Windows.
Raventhird
01.08.2010 - 14:31 Uhr
Travis und Coldplay: Beide stark gestartet und ab dem dritten Album ging alles schief. Wird imho nichts mehr.
captain kidd
31.01.2011 - 10:42 Uhr
am we mal wieder das debut gehört. bleibt ihr bestes album. danach wurde es zu blume-im-fenster-mäßig. und endlich habe ich mal die original-single-version von all i wanna do is rock gehört. göttlich. wie konnte die band so abbauen? okay, zwei drei gute songs waren noch dabei... aber ansonsten.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16215

Registriert seit 08.01.2012

04.07.2016 - 21:19 Uhr


Au weia.

04.07.2016 - 21:53 Uhr
Ja, was denn???
Doktor Labalabalaba
04.07.2016 - 21:57 Uhr
Hast du nicht noch ein cooles virales Video dazu, hm?

hideout

Postings: 326

Registriert seit 07.06.2019

31.07.2019 - 10:37 Uhr
THE INVISIBLE BAND (2001)

1.Sing 5/5
2.Dear diary 2/5
3.Side 4/5
4.Pipe dreams 4/5
5.Flowers in the window 3/5
6.The cage 4/5
7.Safe 4/5
8.Follow the light 3/5
9.Last train 3/5
10.Afterglow 3/5
11.Indefinitely 4/5
12.The humpty dumpty love song 2/5

7,0/10
Ein bisschen zu zahm für meinen Geschmack, aber gerade noch genügend Highlights um bei Laune zu bleiben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18309

Registriert seit 07.06.2013

28.10.2019 - 02:06 Uhr
Wie Weezer eine Band, die einfach so durch und durch sympathisch ist, dass ich ihr nichts übel nehme. Wirklich überragend war kein Album für mcih seit "The man who". Aber immer gut und auch gern pro Album 2-3 grandiose Songs.
Ganz besonders die beiden Closer der "Ode to J. Smith".

PS. Wo ist eigentlich hideout hin?

jo

Postings: 1011

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2019 - 02:36 Uhr
Weezer hat für mich einfach seit "Pinkerton" kein durch und durch gutes Album mehr hinbekommen. Vielleicht hat die Zeit die Band für mich überholt.

Ganz im Gegensatz zu Travis. Die sind für mich zeitlos gut. Ich finde "The Invisible Band" mindestens genauso gut wie "The Man Who" - hat eben nur ne andere Grundstimmung. Beim Rest stimme ich zu.

Manchmal habe ich hideout noch mit Kommentaren in ein paar Threads entdeckt. Glaube, letzte Woche noch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18309

Registriert seit 07.06.2013

28.10.2019 - 16:17 Uhr
"The invisible band" fand ich auch schön damals, aber ist schon etwas seichter. Komischerweise find ich die beiden Alben danach ("Boy" und "12") recht schwach. Das ist irgendwie nur nett. Aber ich find da keine wirklichen Höhepunkte. Die kamen dann ab "Ode to J. Smith" wieder. Alle Alben ab dem sind insgsamt eher so im 7/10er-Bereich, haben aber allessamt so 3-4 richtig tolle Songs.

Bin mal gespannt, ob von denen überhaupt noch was kommt.

jo

Postings: 1011

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2019 - 16:25 Uhr
Ich fand im Gegensatz dazu gerade "Ode..." nicht so stark. "12 Memories" hatte schon allein nen tollen Opener und ist insgesamt sehr geschlossen. "The Boy with No Name" hatte "Under the Moonlight", was hier bei Plattentests im Review komplett korrekt (inklusive dem so unglaublich sympathischen Highlight im Lied) bewertet wurde :).

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18309

Registriert seit 07.06.2013

28.10.2019 - 16:29 Uhr
Ok, ich geb zu, bei "Ode" sind es halt für mcih die letzten beiden Songs. Die sind für mcih unter Umständen die 2 besten Travis-Songs überhaupt, besonders "Before you were young".

"Boy" und "Memories" geb ich heute nochmal ne Chance...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3898

Registriert seit 26.02.2016

28.10.2019 - 16:38 Uhr
Bei "Ode" finde ich Anfang und Schluss toll, aber dazwischen ist für mich kaum was dabei. "12 Memories" und "Boy" fand ich da konstanter. Die Alben danach kenne ich kaum.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18309

Registriert seit 07.06.2013

28.10.2019 - 16:42 Uhr
Grad "Where you stand" finde ich von denen danach richtig gut.

jo

Postings: 1011

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2019 - 19:35 Uhr
Ja, "Where You Stand" war klasse. Kannst du ruhigen Gewissens nachholen, Felix. "Everything at Once" hatte eher so seine Momente. Für mich ähnlich zu "Ode to J. Smith" eher ein Schnellschuss - was in diesem Fall aber auch nichts unbedingt Schlechtes heißen muss.
Gerade zu "The Man Who"- und "The Invisible Band"-Zeiten waren sie auch eine hervorragende B-Seiten-Band. Und da waren einige schnell geschriebene Songs dabei. Ging bis in die "12 Memories"-Zeit rein. Ich glaube, diese kurzfristigen Alben haben die Band zum Teil auch gerettet.

Könnte mir aber schon vorstellen, dass da wieder was kommt. Sobald alle mal Lust und Zeit haben.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: