Travis

User Beitrag
Ditsch
02.03.2002 - 18:31 Uhr
Ein drogensüchtiger Rockstar. Sieh an.
Lana
02.03.2002 - 18:43 Uhr
Aber warum ausgerechnet Schnullerbacke Fran Healy?!? Unfassbar!
me
02.03.2002 - 18:54 Uhr
Ich würde auch zu Drogen greifen, wenn ich so langweilige Musik machen würde...
punknerd
02.03.2002 - 20:07 Uhr
ich wußte doch schon immer der typ kann von allein nicht so scheisse sein...
Achim
03.03.2002 - 17:59 Uhr
Trotz Drogen so langweilig??
Lukas
03.03.2002 - 22:45 Uhr
Hmmmm, das schockt mich natürlich ein bisschen. Andererseits: warum sollten die Jungs nicht auch mal Dinge ausprobieren dürfen?
Ich will auf keinen Fall Drogen verherrlichen, aber warum sollten Travis nicht auch das Recht haben, so was mal ausprobiert zu haben und hinterher darüber zu reden?
Ich meine, ihr Schwiegersohnimmage bekommt dadurch natürlich einen Knaks, aber Leute die bei Musikern auf solche "Randerscheinungen" achten, tun mir eh leid. Ich meine, Lieder wie "Lucy in the sky with diamonds" oder "Champagne supernova" wären doch ohne Drogen nie entstanden.
Und "Flowers in the window" handelt vom Kinderkriegen und nicht von Drogen!
cerne
23.04.2002 - 16:29 Uhr
so ne scheisse,nur,weil der letzte Song ein Flop war und Fran mehr Freizeit haben will.

aaaargghh
Pure_Massacre
23.04.2002 - 17:28 Uhr
So ein bullsh...
Oliver Ding
23.04.2002 - 17:38 Uhr
Das scheint mir ausgemachter Blödsinn zu sein. Weder die offzielle Seite, noch deren Message-Board weiß etwas davon. Und die sollten die ersten sein, die darüber berichten.
Sven
23.04.2002 - 17:50 Uhr
Und selbst wenn.. es gibt ja noch die neue Promise Ring :D.
Klaus
26.04.2002 - 12:49 Uhr
Is mir scheiß egal ob die Drogen genommen haben oder noch nehmen solange es keine harten sind.
Denn wenn wir erlich sind ist Alkohol auch eine Droge die wir altäglich konsumieren und er ist schädlicher als kiffen oder ähnliches.
Man darfs nur nicht zur gewonheit werden lassen.
Und wenn Fran Healy Drogen braucht um weiter so gute Texte zu schreiben soll er sich jeden verdammten Tag das volle Programm reinziehen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nick
23.05.2002 - 01:10 Uhr
hallo Leute !

es ist 1 Uhr ich steh am Fenster, geniess die STille der NAcht, schau den Mond an und hör Travis
..... einfach GENIAL ..

gibts noch so ähnliche BAnds ???

byebye

Nick
Nick
23.05.2002 - 01:13 Uhr
sorry, das war jetzt keine Absicht, hab schnell auf Abbrechen gedrückt, weil ich was korriegieren wollte, aber der Beitrag war anscheinend schon gepostet ...

byebye

Nick
Armin
23.05.2002 - 01:36 Uhr
Schon entsorgt. Ähnliche Bands findest Du, indem Du links unter "Suche im Archiv" einfach "Travis" eintippst und aus "Alle Kriterien" dann "Referenzen" machst.

Und ich lege jetzt Pink Floyd auf, stehe ans Fenster und suche den Mond. Kannst Du mir eine ungefähre Richtung angeben? :-)
oli
23.05.2002 - 02:32 Uhr
Travis ist schon die beste Band, um den Mond zu suchen!! Aber was soll das hier...
Das wissen wir doch alle!!!!!!!
Oder???
Jaaaa klar!!!
Lukas
23.05.2002 - 10:23 Uhr
Um nachts am Fenster zu stehen, höre ich mich auch immer gerne die "Adore" von den Smashing Pumpkins, "Infinite love songs" von Maximilian Hecker, den "Magnolia"-Soundtrack von Aimee Mann, Coldplay, Starsailor oder The Notwist an. Gerne auch mal Massive Attack oder Moby.
Travis liebe ich natürlich auch sehr.
ditsch
23.05.2002 - 10:32 Uhr
all you create
all you destroy
all that you do
all that you say
all that you eat
everyone you meet
all that you slight
everyone you fight
all that is now
all that is gone
all that's to come
and everything under the sun is in tune
but the sun is eclipsed by the moon
Greatrock
22.07.2002 - 13:42 Uhr
Welches ist eurer Meinung nach das beste Travis Album? Ich hab noch keins,will mir aber eines zulegen,also schreibt mal schön..;-)
Stretchlimo
22.07.2002 - 14:00 Uhr
Ohne Frage "The man who". Die beiden anderen sich auch gut, aber nicht so durchgängig brillant wie das zweite Album. Von "Writing to reach you" bis zum Bonustrack "Blue flashing lights" kein einziger Ausfall.
Bernard Sumner
22.07.2002 - 14:05 Uhr
Travis ist "Fußeinschlafmusik"!
leash
22.07.2002 - 14:15 Uhr
ich stimme stretchlimo zu:
1.the man who
2.the invisible band
3.good feeling

@bernard sumner:
wenn du findest dass Travis Fußeinschlafmusik machen,dann hast vielleicht einfach nicht die Ruhe gute Melodien zu genießen
klar Travis hört man nicht zum abgehen,aber ich finde Travis machen sehr schöne im positiven Sinn Pop-Musik

was hörst du denn gerne?
Bernard Sumner
22.07.2002 - 14:20 Uhr
Genau, Du mußt ja wissen was ich für Ruhe hab'.
Greatrock
22.07.2002 - 14:27 Uhr
Oh ein Wunder!

Endlich mal ne Band die Stretchlimo NICHT in den Dreck zieht...;-)
willy
22.07.2002 - 14:30 Uhr
"The man who" ist im Ganzen gesehen sicher das beste Album. Bei den Songs kommen bei mir aber "Tied to the 90's" und "All I Want to Do Is Rock" in die Top Five!
leash
22.07.2002 - 14:34 Uhr
@Bernard Sumner:
du hast meine Frage nicht beantwortet
Stretchlimo
22.07.2002 - 14:36 Uhr
@Greatrock: Das mag daran liegen, daß ich nur schlechte Bands in den Dreck zu ziehen pflege.
Greatrock
22.07.2002 - 14:56 Uhr
"Das mag daran liegen, daß ich nur schlechte Bands in den Dreck zu ziehen pflege"

Nein,das ist IMHO nicht immer der Fall....
Zero
22.07.2002 - 15:06 Uhr
Das beste ist wirklich The man who, dann mit etwas Abstand The invisible band, und schließlich weit abgeschlagen Good feeling (auf dem Fran einfach zu viel rumjault).
Aber an Coldplay kommen Travis trotzdem nicht ran :D
Lukas
22.07.2002 - 19:03 Uhr
Als Album würde ich fast sagen, ist "The invisible band" am perfektesten, weil es total homogen ist und einfacher wunderbar klingt.
"The man who" hat die größeren Highlights, mit "She's so strange" aber auch einen ziemlichen Ausfall - dafür bedeutet mir dieses Album persönlich am Meisten.
"Good felling" ist für denjenigen, der Travis erst seit "Why does it always rain on me?" kennt, sicher ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber auch nicht schlecht. Schade, dass sie in Deutschland außer "Happy" keine Songs aus dem ersten Album spielen.
Und dann gibt es noch das "Problem", dass so geniale Nummern wie "Twenty", "A little bit of soul" oder "Central station" nicht auf den Alben zu finden sind - das beweist aber auch, dass Travis ihre B-Seiten sehr ernst nehmen.

HTH, Lukas
Oliver Ding
22.07.2002 - 20:25 Uhr
Auf der Tour vor zwei Jahren haben Travis ihr Set auf die beiden ersten Alben verteilt, wobei sie auf die beiden frühen Hits ("Tied to the 90s" und "U16 girls") verzichteten, weil diese stimmungsmäßig nicht zum neuen Material gepaßt hätten.
captain kidd
23.07.2002 - 13:22 Uhr
travis wurden mit jedem album schlechter.
Greatrock
23.07.2002 - 14:04 Uhr
Oh ja,Captain Kid....von dir hätte ich nichts anderes erwartet....
captain kidd
23.07.2002 - 14:24 Uhr
ich kann das alles nicht verstehen...
egal. das ist halt meine meinung.
Greatrock
23.07.2002 - 18:05 Uhr
"das ist halt meine meinung."

Daran zweifelt ja auch niemand,nur ....du drückst dich immer so "intolerant" aus....mir persönlich ist es ja vollkommen egal,wie du Travis hältst,nur deine Art,einfach alles niederzumachen geht mir auf den Sack...

Sorry,falls das nicht stimmt,MIR kommt es auf alle Fälle so vor.
Bernard Sumner
23.07.2002 - 18:11 Uhr
@Greatrock:

Ich find' Travis zwar scheiße, stimme Dir in Deiner Meinung bzgl. Captain Kidd aber definitiv zu ;-)
Greatrock
23.07.2002 - 18:16 Uhr
"....Ich finde Travis zwar scheiße..."

So geht das, weil "Ich finde "davorsteht ;-)

Stände nur "TZravis ist scheiße" da,hätte ich mich wieder aufgeregt und dann gilt für dich das gleiche wie für Captain Kidd...
stativision
23.07.2002 - 23:25 Uhr
soll man jetzt vor jedem seiner postings immer "ich finde..." davor schreiben? was ein quatsch! sollte eigentlich selbstverständlich sein...

"the man who" ist das beste album.
Stretchlimo
23.07.2002 - 23:35 Uhr
@Greatrock: Mal davon ab, das es ziemlicher Blödsinn ist, daß der Captain *alles* Scheiße fande, ist es schon irgendwo befremdlich, wenn man eine Meinungsäußerung (und jedes Posting hier ist eine solche) derart überbewertet. Das hat mit Intoleranz nicht viel mehr zu tun als Dosenravioli mit einem Fünf-Sterne-Menü.
Greatrock
24.07.2002 - 00:28 Uhr
"soll man jetzt vor jedem seiner postings immer "ich finde..." davor schreiben?

Nein natürlich nicht,es geht mir nur auf den Sack wie manche Leute mit den Meinungen anderer umgehen.Man schreibt einfach nur "....ist Scheiße" ohne zu begründen und manche User beleidigen andere sogar,nur aufgrund eines anderen Musikgeschmacks.Das mag bei Captsin Kidd oder bei dir nicht der Fall sein,trotzdem gibt es genug solcher User.

Außerdem sehe ich in fast jedem Thread Meldungen von euch,die so sind wie ich sie oben beschrieben habe.

Bei Captain weiß ich nur,dass er Coldplay mag(zumindest die neue Single),und bei dir weiß ich nur,dass du Radiohead nicht schlecht findest.

Ansonsten sehe ich überall nur Beiträge,wo die Band von euch "niedergemacht" wird(Sorry,ein bisschen übertrieben jetzt).
Stretchlimo
24.07.2002 - 21:23 Uhr
Man schreibt einfach nur "....ist Scheiße" ohne zu begründen und manche User beleidigen andere sogar,nur aufgrund eines anderen Musikgeschmacks.

Zwischen beidem liegt ein gewaltiger Unterschied. Mir fällt aber auf, daß die Beleidigungen anderer eher dort zu finden sind, wo die "eigene" Band hochgejubelt wird. Wehe, dagegen wagt es jemand zu widersprechen.

Der Captain ist Dylan-Fan. Irgendwo weit dahinter kommen dann Bands wie IIRC Lambchop, die Strokes oder Wilco, deren letzte Platten er reichlich gut fand. Und natürlich HipHoppiges wie Saul Williams (brillant) und ElP (verzichtbar).

Ich selber mag unterschiedlichstes Zeug wie Radiohead, Nine Inch Nails, The Cure, A Forest Mighty Black, Blackmail oder dEUS. Enttäuscht war ich (trotz mitunter grandioser Vorgänger) vom jüngeren Kram von Muse, Jimmy Eat World oder Scumbucket. Was mich übrigens viel mehr stört als schlechte Bands, sind Fans, die Kritik an ihren Lieblingen nicht vertragen.
Greatrock
24.07.2002 - 23:37 Uhr
"Was mich übrigens viel mehr stört als schlechte Bands, sind Fans, die Kritik an ihren Lieblingen nicht vertragen."

Na zu denen,gehöre ich sicher nicht.´Mir geht es ja auch nicht darum,dass jeder Bands,die mir gefallen,auch mögen muss.Wie gesagt,ich finde einfach nur Captains Kidds "Bösartige" Weise,seine Verachtung gegenüber anderen Bands auszudrücken,schrecklich.Mir ist es ja sowas von scheißegal,ob der die Band nun mag oder nicht.Mir geht es nur um sinnvolle Kritk.

Und die Fans,die Kritik nicht vertragen gehen mir,wie dir,auch gehörig auf den Geist.
seb
25.07.2002 - 02:17 Uhr
travis wurden von album zu album schlechter.
oder wenigstens ganz anders.
kenn travis seit good feeling
und das war noch ein album
da haben sie gerockt und gitarre gespielt
jetzt machen die jungs ja nur noch schönen pop
auch nicht schlecht
wenn man aber die entwicklung von good feeling
über die letzten beiden alben verfolgt,
finde ich das doch recht schade ...
cause all i wanna do is rock

seb
willy
25.07.2002 - 08:02 Uhr
@Strechlimo

Was mich übrigens viel mehr stört als schlechte Bands, sind Fans, die Kritik an ihren Lieblingen nicht vertragen.

Lieber Kollege, diese Behauptung deinerseits höre ich nicht zum ersten mal. Nur habe ich gar kein Problem damit, dass jemand meine Favs nicht mag (vielmehr mag ich es, denn dann treibt sich nicht soviel Dummvolk auf den Konzerten rum), sondern mehr damit, dass einige Personen sich hier zu Kritiker-Göttern aufspielen und meinen sie könnten nach einmaligem Hören einer Scheibe unter Verwendung von Zitaten anderer und ohne jeglichen Background über die Musik oder die Band, diese heruntermachen.

... und - sorry - aber Du bist ein Fachmann auf diesem Gebiet!
Stretchlimo
25.07.2002 - 12:38 Uhr
Dummlall wie "ohne Background über die Musik oder die Band" entspricht in seiner argumentativen Klasse Unsinn wie "Du hast doch eh keine Ahnung von Musik". Und wenn Du persönliche Meinungsäußerungen als das Aufspielen zu Kritikergöttern umdeuten willst, hilft wohl nur noch das Fernbleiben von Diskussionen oder anderen Verlautbarungen, wo es um musikalische Geschmäcker geht. Ich hatte allerdings als bekannt vorausgesetzt, daß solche durchaus differieren können und niemals verbindlich sind.
willy
25.07.2002 - 12:42 Uhr
@Strechlimo

"ohne Background über die Musik oder die Band" entspricht in seiner argumentativen Klasse Unsinn wie "Du hast doch eh keine Ahnung von Musik"

Wenn Du dieser Meinung bist, dann solltest Du vielleicht mal Deine Art der Argumentation in vielen Threads überdenken. Sie ist nicht immer inhaltlich wertvoll und vermittelt daher den Eindruck, dass Du über Dinge sprichst die Du nur wenig kennst. Wie würde ich sonst darauf kommen!?!

das Fernbleiben von Diskussionen

Immer wieder gerne genommen: "Wenn es Dir nicht gefällt, dann bleib doch weg". Was soll dieser Unsinn. Ich habe kein Problem mit dem musikalischen Geschmack anderer, lasse aber auch keine Kritik an meinem eigenen zu. Ich mag z.B. keinen Fisch. Hab' ich jetzt das Recht alle Fischesser zu kritisieren?
stativision
25.07.2002 - 13:01 Uhr
schlimm fand ich in diesem thread nicht so sehr das nicht argumentativ vorgetragen wurde (ist zwar ein wenig ärgerlich, aber geht mir ziemlich am arsch vorbei), sondern dass hier nach dem BESTEN TRAVIS ALBUM gefragt wurde.

insofern war mr. summers eintrag TOTAL überflüssig - wen interessiert hier seine generelle meinung über travis?
das ist ein phänomen des internets, glaube ich.

da war captain kidds äusserung doch schon besser, hat wenigstens zum thema beigetragen.

ich finde "the man who" am besten, weil da der grad zwischen gutem songwriting (das auf dem debut nicht so ausgereift war) und belang (die neue ist mir stellenweise wirklich etwas belanglos - nicht, dass ich sie schlecht finden würde) erreicht war.

und mal ehrlich: wenn ich ROCK hören will, dann höre ich bestimmt nicht travis´ good feeling.
seb
25.07.2002 - 14:15 Uhr
was hört man denn, wenn man rock hören will ??
ich finde die erste trivis lp rock ganz gut.
aber das kommt natürich auch auf das verständniss von rock an.
an limp bizkit, Papa Roach, Staind & korn kommt travis natürlich nicht ganz ran ;-)

seb
captain kidd
25.07.2002 - 17:06 Uhr
mal wieder dank an Stretchlimo!!!

ausserdem die flaming lips, thelonious monk und at the drive-in. mehr nicht. alle andere hasse ich.
quatsch. warum muss sich jeder thread in diese richtung bewegen. nur weil einem travisfan nicht passt, wenn ich die neuen langweiligen alben nicht mehr mag. es ist alles gesagt worden.
captain kidd
25.07.2002 - 17:50 Uhr
@ willy
du kannst weiter fisch essen. they don't have any feelings. kritikergötter ist gut. muss ich mir merken. ich glaube, wir schreiben halt so cool, dass alle denken, es wäre die wahrheit. also Stretchlimo, weniger cool schreiben.
Stretchlimo
25.07.2002 - 21:42 Uhr
@willy:

| Wenn Du dieser Meinung bist, dann solltest Du vielleicht mal Deine Art
| der Argumentation in vielen Threads überdenken. Sie ist nicht immer
| inhaltlich wertvoll und vermittelt daher den Eindruck, dass Du über
| Dinge sprichst die Du nur wenig kennst.

Das liest sich immer noch wie "Leute, die nicht meiner Meinung sind, kennen sich eben einfach nicht aus." Wenn ich feststelle, daß ich $BAND nicht mag, brauche ich dazu weder ein intensives Studium mit der Vergangenheit und den genealogischen Verflechtungen von $BAND, sondern exakt zwei Dinge: meine Ohren. Und wenn diese mir kundtun, daß mir $BAND nicht zusagt, werde ich das ggf. auch hier mitteilen.

Etwas anderes ist, wenn Fanatiker von $ANDERE_BAND anfangen, herumzupöbeln, weil man das Schaffen ihrer Kuschelcombo für wertlos erachtet. Oft genug geschieht das unter Abwesenheit von Logik, Eloquenz und argumentativer Stichhaltigkeit. Das erscheint mir dann als Bitte, Deppentum auch als solches zu bezeichnen.

| Ich habe kein Problem mit dem musikalischen Geschmack anderer,
| lasse aber auch keine Kritik an meinem eigenen zu.

Dann solltest Du versuchen, Kritik an von Dir ggf. gemochten Bands nicht als Kritik an Deinem Musikgeschmack anzusehen.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: