Serie: Sopranos

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 17:49 Uhr
Sopranos (Season 1) 9-9,5/10

Es ist so schön, wieder zurück zu sein im Hause Soprano. Einer meiner absoluten Lieblingsserien. Die Nicht-10/10 gibt es hier nur, weil es einfach noch besser wird. James Gandolfini hat sich mit Tony Soprano echt ein Denkmal gesetzt. Er spielt ihn einfach fantastisch. Aber schauspielerisch ist das alles top, Dr. Melfi, Carmella, Junior Soprano und und und... Musste auch so oft laut loslachen bei den Sprüchen, die so nebenbei kommen, besonders von Paulie, Junior und natürlich Tony. Gleichzeitig ist das natürlich auch schon teils dramatisch, wenn acuh noch nicht so wie in späteren Staffeln. Aber Season 1 ist ein wunderbarer Einstieg in diesen kleinen Mafia-Epos. Und die Scorsese- und "Godfather"-Referenzen sind auch herrlich eingearbeitet. Ach, ich liebe diese Serie.

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

09.02.2020 - 18:08 Uhr
Ich weiß noch, wie ein Arbeitskollege mir die Serie damals sehr dringlich empfohlen hat.
Da der in meinen Augen recht geschmacksicher war, bin ich gleich mal zum Medienhändler, hab den Text auf der DVD-Packung gelesen und Season 1 direkt mitgenommen. In Erwartung einer relativ reinrassigen Comedy-Serie (Mafiaboss beim Psychiater) hab ich in Folge 1 wirklich NULL gerafft. Zig Figuren, die mit noch mehr Namen um sich werfen...
Wenige Tage später startete dann meine erste echte Binge-Session (gottlob war die Serie da schon komplett), bei der ich nach Arbeit (ca 24h damals) direkt drin versunken bin bis die Sonne aufging.
Für mich - und wohl auch sonst so einige - war ab da das Format Serie nicht mehr dasselbe.
Und gerade schauspielerisch haben mich vor allem James Gandolfini und Edie Falco immer wieder ungehauen. Das war Fernsehen aus einer anderen Welt.
Allein aufgrund dieses gewaltigen Eindrucks für mich, neben The Wire, still on top.

Wäre vielleicht mal Zeit für'n Rewatchversuch auf Englisch. Das hab ich damals immer mal versucht, konnte aber das Gandolfini-Genuschel nie wirklich verstehen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 18:12 Uhr
Für mich - und wohl auch sonst so einige - war ab da das Format Serie nicht mehr dasselbe.
Jepp. Ich hab sie auch noch gleichzeitig mit "The Wire" entdeckt und das war dann ein mindblowing Doppel. :)

Allein aufgrund dieses gewaltigen Eindrucks für mich, neben The Wire, still on top.
Für mcih auch. Noch mit "Twin Peaks" zusammen sind die 3 Serien meine drei absoluten Lieblinge. Platz 4 wäre wohl inzwischen "Mad Men" ("Game of Thrones" hat seine Chance ja zum Ende hart verspielt).

Das hab ich damals immer mal versucht, konnte aber das Gandolfini-Genuschel nie wirklich verstehen.

Nimm englische Untertitel. Mach ich acuh beim 4. Schauen immer noch. So kann man vernuschelte Wörter schnell nachlesen. Ansonsten ist die Sprache ja echt einfach, gerade im Vergleich zu "The Wire".

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

09.02.2020 - 18:15 Uhr
Ich bin irgendwie kein richtiger Fan von Untertiteln und nehm die eigentlich nur bei Animes, weil's da nicht anders geht :D
Aber stimmt schon, nur auf Englisch kommt sehr wahrscheinlich das RICHTIGE feeling auf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 18:17 Uhr
Dich stören Untertitel mehr als eine Synchro? Hmm, ok. Bei mir total umgekehrt. Allein schon die tollen Witze von Tony gehen da sicher unter. Man kann Untertitel ja auch leicht ignorieren und nur bei Undeutlichkeiten mal runterschauen.

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

09.02.2020 - 18:18 Uhr
Siehste, genau das kann ich nämlich irgendwie nicht. Wenn da unten was steht, dann les ich's auch, egal ob ich das Gesagte auch so verstanden hätte. Seltsam.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 18:22 Uhr
Das ging mir auch so. Aber als ich mich ein paar Minuten dazu gezwungen habe, ging es irgendwann. Man muss sein Hirn erstmal aktiv umstellen. :) Wenn das Ding gemerkt hat, dass alle Info auch im Gehörten ist, dann zieht es einen nicht die ganze Zeit nach unten. Aber ist erstmal etwas Überwindung.

cargo

Postings: 295

Registriert seit 07.06.2016

09.02.2020 - 18:24 Uhr
Ich kann verstehen, wenn jemand keine Untertitel lesen will.
Aber: Die deutsche Synchro bei den Sopranos ist unfassbar schlecht. Gerade wie versucht wird den italienischen Akzent zu imitieren(noch schlimmer sind die Russen im späteren Verlauf) ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 18:27 Uhr
Gerade wie versucht wird den italienischen Akzent zu imitieren(noch schlimmer sind die Russen im späteren Verlauf) ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

Genau das wäre auch meine größte Angst. Auch bei "The Wire" fand ich das ganz schlimm, dass dann so deutscher Gangster-Sprech kommt. Das ist halt kaum gut in Deutsch umsetzbar.

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

09.02.2020 - 18:33 Uhr
Ich glaube, ich habe vorher ohnehin noch keine Serien im O-Ton gesehen und wenn Synchro quasi der einzige bekannte “Aggregatzustand“ ist, fällt sowas nicht wirklich auf.
Es war vielleicht unter dem Gesichtspunkt auch etwas tollkühn, das Original-Geschaue mit Sopranos beginnen zu wollen.

P.S. Wie oft ich in der Mobilansicht fast einen Beitrag melde, statt selbst zu posten...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 19:16 Uhr
Es war vielleicht unter dem Gesichtspunkt auch etwas tollkühn, das Original-Geschaue mit Sopranos beginnen zu wollen.

Na "The Wire" wäre noch härter. :D
Ich würd es an deiner Stelle einfach mal Original mit Untertiteln probieren. Der Wortschatz bei den Sopranos ist ja jetzt nicht sooo abgefahren. Das Nuscheln ist halt echt das größte Problem, denk ich.

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

09.02.2020 - 19:41 Uhr
Stimmt, ich erinnere mich noch, zu The Wire irgendwo gelesen zu haben, dass da selbst Muttersprachler teilweise Untertitel brauchen :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 19:45 Uhr
Jepp. Durch den "Slang", die Codes, aber auch die ganzen institutionellen Fachwörter (plus viele institutionelle Unterschiede zu Deutschland bspw.) ist das echt ein harter Brocken. Ich entdeck da auch beim 5. Mal noch Neues. :D

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

20.02.2020 - 19:25 Uhr
Gerade die erste Folge wieder gesehen (ja, diesmal im O-Ton, war gar nicht so wild).
Ich kann nicht beschreiben, was allein dieses Intro in mir ausgelöst hat.
Ich seh das ja zum ersten Mal seit 2008 wieder. Seltsames Gefühl auf jeden Fall, und ich freu mich auf mehr.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

14.03.2020 - 17:48 Uhr
Sopranos (Season 2) 9,5/10

Die zweite Season ist besonders durch seine Charakter-Erweiterungen wie Janice und besonders Richey sehr interessant. Richey ist einfach grandios in seiner eher stillen Bedrohung. Und Janice will man meistens schlagen, aber sie ist defintiv ein wichtiger und toll gespielter Charakter. Ansonsten bleibt das grandios wie schon Season 1, mit herrlichen One-Linern und tragigkomischen Verwicklungen. Wer auch nochmal erwähnung verdient hat: Junior! Mega. (Lustigerweise spielt der Schauspieler ja im "Godfather 2" mit und ist dort schon ordentlich alt).

Bin gerade mitten in Season 3 und eines fällt auf: Ab jetzt wird es deutlich tragischer. Season 1 und 2 sind dagegen noch deutlich leichter.

Vive

Postings: 286

Registriert seit 26.11.2019

19.03.2020 - 07:13 Uhr
Richey fand ich einen der bedrohlichsten Bösewichte ever. letztens in shawshank redemption als stummen Nebensitzer im Knast entdeckt.
janice war auch mein hass-character in allen seasons. habe immer gehofft, dass sie mal ..ähm... rausgeschrieben wird, aber sie bleibt einem ja über die ganze zeit erhalten.

Luc

Postings: 605

Registriert seit 28.05.2015

19.03.2020 - 11:03 Uhr
Richie fand ich immer gruslig und bedrohlich.
Seinen Abgang habe ich ja kaum erwarten können, aber als und vor allem wie dann es passierte: ganz großes Kino!

Ich bin mittlerweile bei 3.7 angelangt (Second Opinion). Paulie und Chris geraten aneinander, Tony dreht permanent durch und Pine Barrens ist nur noch vier Folgen entfernt.

Mit der Bewertung tue ich mich nicht wirklich schwer. Natürlich gibt es stärkere und schwächere Folgen, aber insgesamt gibt es von mir einfach die volle Punktzahl.
Hervorragende Drehbücher, Schauspieler, Inszenierung und Unterhaltung.
Und das auch bei jedem Re-Watch.

Vive

Postings: 286

Registriert seit 26.11.2019

19.03.2020 - 11:12 Uhr
für mich waren die Folgen die Highlights, die (teilweise oder manchmal fast ganz) in Tonys Träumen spielen. glaube das war auch eher in der zweiten Hälfte der Serie.

Luc

Postings: 605

Registriert seit 28.05.2015

19.03.2020 - 11:25 Uhr
Ja, die sind wirklich immer klasse.
Aber auch schon in Staffel 2 (Seafront Atlantic City?, Pussy Bonpensiero) gibt es diese Träume.

In der Folge gestern gab es diesen "singendenFisch", der dann auch noch den Kopf dreht und Tony dann zum Ausrasten (und Fantasieren) bringt.
Klasse.

Aber (gut gemachte) Traumfolgen haben mir - vor allem bei Ausgerechnet Alaska - schon immer sehr gut gefallen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

19.03.2020 - 11:35 Uhr
Gestern lief hier "Pine barrens". Mega.

Aber puh, Season 3 ist ein heftiger Schlag in den Magen.

fuzzmyass

Postings: 2347

Registriert seit 21.08.2019

19.03.2020 - 11:44 Uhr
Meine Lieblingsfolge ist das Staffelfinale von Staffel 2, als Tony im Traum versteht (Pussy als Fisch am Promenadenstand - "swimmin', the best exercise"), dass Pussy die Ratte ist und dieser dann beseitigt werden muss...


Und bei Richie muss ich immer an die Jacke denken, die er Tony schenkt und dieser sie nicht trägt :D

Luc

Postings: 605

Registriert seit 28.05.2015

19.03.2020 - 11:51 Uhr
Diese Jacke ist aber auch so was von schrecklich!

Immerhin wird Richie dann ja durch den nicht minder durchgeknallten Ralph ersetzt.

Vive

Postings: 286

Registriert seit 26.11.2019

19.03.2020 - 12:03 Uhr
Ralph ist aber auch wirklich ein guter Ersatz. Joe Pantoliano ist ein mächtiger Schauspieler!

Obrac

Postings: 1136

Registriert seit 13.06.2013

19.03.2020 - 12:54 Uhr
Ralphie war wirklich kaum noch zu toppen. Vielleicht noch von dem später völlig paranoiden Johnny Sack.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

21.03.2020 - 22:55 Uhr
Sopranos (Season 3) 10/10

Puh. Gegen die dritte Staffel waren die ersten beiden geradezu Comedy. Aber genau deshalb trifft einen das noch mehr, weil man sich eben so in diese Welt und deren Charaktere eingelebt hat. Und dann passieren hier ein paar der heftigsten Geschehnisse der gesamten Serie (Dr. Melfi und die Tiefgarage, Ralphie und Tracee, Tony und Gloria, Jackie Jr.). Da freut man sich echt über jede lockere Verschnaufpause. In der Hinsicht ist natürlich die legendäre "Pine barrens"-Folge (Christopher und Paulie im Winterwald) das absolute Highlight. Hach ja. Ich liebe diese Serie.

MopedTobias

Postings: 15232

Registriert seit 10.09.2013

21.03.2020 - 23:24 Uhr
Juniors Gesang ist dir nicht mal eine Erwähnung wert :'(

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

21.03.2020 - 23:25 Uhr
Ja, natürlich. :D Das war ein toller Abschluss. Aber klasse war auch sein Auftritt auf dem Friedhof. Musste echt hart loslachen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

04.04.2020 - 22:27 Uhr
Weiss eigentlich jemand, wieso es Season 6.1 und 6.1 heisst und nicht einfach Season 6 und 7? Die kamen mit einem Jahr Abstand raus und haben 12 bzw. 9 Folgen. Für mich zwei separate Staffeln. Hat das rechtliche Gründe? Oder wurden die gleichzeitig gefilmt? Kann da jemand helfen?

MopedTobias

Postings: 15232

Registriert seit 10.09.2013

04.04.2020 - 22:45 Uhr
Ursprünglich war das wohl als eine normale Staffel geplant, aber Chase hatte zu viel Material und HBO hat ihm die Verlängerung mit dem Split bewilligt. Warum der zweite Teil nicht einfach Staffel sieben war, keine Ahnung, vielleicht wirklich ne Vertragssache mit den beteiligten Personen. Ne offizielle Begründung gibt es glaub ich nicht (?), aber in diesem Reddit-Thread zb Spekulationen:

https://amp.reddit.com/r/thesopranos/comments/826lpp/why_did_chase_break_season_6_into_two_parts/

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

04.04.2020 - 23:03 Uhr
Danke.

Enrico Palazzo

Postings: 207

Registriert seit 22.08.2019

05.04.2020 - 06:31 Uhr
Bin grad mal wieder Mitten in Staffel 5 - saustark immer noch. Staffel 4 auch.

Ab Staffel 3 alles 10/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

17.05.2020 - 19:48 Uhr
The Sopranos (Season 4) 9,5/10

Nach der heftigen und wohl ungeschlagenen dritten Staffel geht die vierte Season erstmal gemächlich los. Es geht mehr um die Strukturen und weniger um konkrete einschneidende Ereignisse. Das dreht dann realtiv überraschend in Episode 9 (ich sage nur: Pferd) und der Rest der Staffel ist das recht unerbittlich (auch in Sachen Christopher und Carmela). Natürlich ist Drehbuch und Schauspiel hier wieder grandios, das versteht sich ja inzwischen von selbst.

Cade Redman

Postings: 281

Registriert seit 14.02.2018

01.06.2020 - 16:51 Uhr
Paulie ist die lustigste Figur. Beispielhaft die Szene, in der er in das Haus der alten Dame einbricht, um sie zu beklauen. Wird auf frischer Tat erwischt und sagt: "Minn, the door was open. I brought you something from my ma." Einfach urkomisch.

https://youtu.be/0_zsCZLJ0vY

Und was ist das für eine Schadenfreude, als er sich im winterlichen Wald verirrt, seinen Schuh verliert und rumjammert.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7302

Registriert seit 23.07.2014

01.06.2020 - 17:30 Uhr
Paulie ist wirklich brutal lustig, ich liebe auch das Zusammenspiel aus ihm und Silvio. Generell mag ich den Humor der Serie sehr, Junior mit seiner herrlich schroffen Art bringt mit auch regelmäßig ein Lächeln auf die Lippen.

Rainer

Postings: 621

Registriert seit 22.03.2020

01.06.2020 - 18:44 Uhr
Allein die Hornbrille und der Gesichtsausdruck von Junior ist schon so witzig genug. Grumpy old man

Cade Redman

Postings: 281

Registriert seit 14.02.2018

02.06.2020 - 22:47 Uhr
"Whitecaps", die finale Folge von Staffel 4 ist eine 10/10. Was für eine intensive Konfrontation zwischen Tony und Carmela.

Rainer

Postings: 621

Registriert seit 22.03.2020

22.07.2020 - 17:41 Uhr
Nachricht der Woche/des Monats/Jahres

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

22.07.2020 - 18:00 Uhr
Och nee, so sehr ich die Serie auch vergöttere, aber dieser Remake-Reboot-Late-Sequel-Wahn geht mir einigermaßen auf den Keks. Gibt's denn in der Branche wirklich so wenig neue Ideen?
Davon abgesehen kann das ohne James Gandolfini der Legende eigentlich gar nicht gerecht werden.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2020 - 18:07 Uhr
Boah, bitte nicht! Wieso? Das Ende war perfekt und Gandolfini ist tot. Was soll der Scheiss?

Mayakhedive

Postings: 1940

Registriert seit 16.08.2017

22.07.2020 - 18:09 Uhr
Dito, perfektes Ende!

MopedTobias

Postings: 15232

Registriert seit 10.09.2013

22.07.2020 - 18:45 Uhr
Auf den Prequel-Film "The Many Saints of Newark" freu ich mich ja. Finde das Setting sehr spannend und (allein schon zeitlich) emanzipiert genug, um für sich stehend funktionieren zu können. Zumal "Better Call Saul" eindrücklich bewiesen hat, dass ein Spin-Off sogar besser als die Mutterserie sein kann.

Aber dass es tatsächlich eine neue Sopranos-Staffel trotz Gandolfinis Tod und eines wirklich perfekten Endes geben soll... ne, das ist grober Unfug.

Rainer

Postings: 621

Registriert seit 22.03.2020

22.07.2020 - 18:49 Uhr
Da hab ich einfach etwas zu schnell einfach den Link gepostet. Der Staffel-Ankündigung würde ich noch keinem Glauben schenken, aber der Prequelfilm sollte ne gute Nummer werden.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21978

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2020 - 20:12 Uhr
Ja, Preuel geht klar. Aber Sequel ist eine Schnapsidee.

Seite: « 1 ... 6 7 8 9
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: