Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Red Hot Chili Peppers - By the way

User Beitrag
leash
11.07.2002 - 21:59 Uhr
ah klingeling ;-)
hm also das bei RHCP denk ich doch nicht an das Rödelheim Hartreim Projekt...wer denkt denn ünerhaupt ncoh daran :-))) das ist doch eh gestorben und war eh ***
Armin
11.07.2002 - 22:43 Uhr
Natürlich sind die beiden RH-ohneC-P-Prolls ziemlich unsympathisch. Aber "Keine ist" war und ist ein großartiges Frühwerk deutscher Hip-Hop-Kunst. Vielleicht die erste brillante deutsche Rap-Ballade...
Alleswisser
12.07.2002 - 13:10 Uhr
Bester Song auf dem Album:

Throw Away Your Television
leash
12.07.2002 - 23:17 Uhr
@armin:
ok keine ist war schön,wirklich
aber der Rest... und ich hab das Projekt echt schon fast vergessen-früher hätt' ich sofort gewusst wen du meinst
naja ich find's wie gesagt nicht schade drum
und verwechselen: nee nee
Robin
13.07.2002 - 11:04 Uhr
@armin & @allwissender:
Danke, für die Aufklärung über den angeblichen Song "Take It Slow"! So was kommt davon wenn man auf Kaaza vetraut! ;-)
raindream
13.07.2002 - 18:35 Uhr
und *Alleswisser* haste deinen TV weggeschmissen ? ich habs getan. naja, fast. hab noch WM geschaut und samstags kurz nach mitternacht immer sopranos !
ich finde fernsehen macht dumm, und nimmt einen zeit und kreativitaet, und der aufruf in dem song ist fantastisch ! hab genug zeit mit tv verplempert.
Lepra
14.07.2002 - 06:24 Uhr
hat jemand von Euch letzte(?) Woche den Auftritt bei TOP OF THE POPS gesehen? deeeerb!!!
Alleswisser
14.07.2002 - 12:16 Uhr
@ raindream : Da muss ich dir schon recht geben, aber .......... Addiction slightly causes brain damage.
Holzwurm
14.07.2002 - 16:59 Uhr
*räusper*

dürfte ich kurz was sagen?
Holzwurm
14.07.2002 - 17:32 Uhr
großartige Platte!!!

mindestens (!!) 8/10 !

Wer was anderes sagt, hat von Musik keinen Schimmer!!!

*rotanläuftundwegrennt*
Armin
14.07.2002 - 21:24 Uhr
@Lepra: Beschreib mal.
leash
14.07.2002 - 22:18 Uhr
heute abend kamen 1,5 Stunden Red Hot Chili Peppers live (aus Paris glaub ich ) bei MTV! war S U P E R !
t0ll
15.07.2002 - 12:44 Uhr
war super? haben sie auch THROW AWAY YOUR TELEVISION GESPIELT ? LOL
Lepra
16.07.2002 - 21:42 Uhr
@Armin: Wess gar nicht warum ich das so geil fand, war gar nicht so anders als die Album-Version. War einfach extrem hart, der Funk-Teil. Ich hab irgendwie das Lied vorher als ganz nett empfunden und der Funk-Teil ist mir nicht gross aufgefallen, aber das war irgendwie...ich hätte Bock gehabt dabei zu sein und jumpen zu gehen...
Noader
17.07.2002 - 13:46 Uhr
Für mich das beste RHP oh entschuldigt....RHCP Album...Cant Stop,Tear,Minor Thing sind meine Lieblingssongs.Hätte aber 9/10 gegeben.
Armin
17.07.2002 - 13:59 Uhr
Im Nachhinein halte ich die 8/10 für genau richtig. Es gibt einigen Leerlauf auf der Platte, aber "Minor thing" und vor allem "Can't stop" in voller Lautstärke machen das locker wieder wett...
Noader
17.07.2002 - 15:35 Uhr
Leerlauf? Sprichst du von Cabron?;-)
Dän
17.07.2002 - 15:42 Uhr
"Leerlauf" sind für mich persönlich "Don't forget me", "Throw away your television" und "Warm tape". Dafür sind neben den in der Rezi als Highlights aufgezählten Stücken auch "Universally speaking" und "On Mercury" wirklich brillant. Ist auf jeden Fall eine sehr schöne Platte geworden.
die rechnung
17.07.2002 - 17:10 Uhr
platte super, alles klar 8/10 i. O. vermute nur, dass die lieder bald alle overplayed sind. schon jetzt hört und sieht man eigentlich die single viel zu oft, finde ich. die guten sachen muss man sparsam dosiert geniessen, oder? wie beim marzipan an weihnachten.

soll ich jetzt traurig sein?
Belrop
23.07.2002 - 09:08 Uhr
Sorry, aber die Referenzen sind wohl ein Witz! Smash Mouth, Sugar Ray, OPM... wenn das keine Beleidigung für die guten, alten Red Hot Chili Peppers ist, weiss ich nicht mehr weiter!
Dann lieber einfach auf die Referenzen verzichten!
Bitar
23.07.2002 - 10:58 Uhr
Inzwischen finde ich keinen Leerlauf mehr auf der Platte. Ich mag sie komplett und ganz. Einzig Don't Forget Me hätte weggelassen werden können, auch wenn's gut ist.

fm1
23.07.2002 - 11:06 Uhr
Also ich kann mittlerweile auch keinerlei Leerlauf mehr erkennen. Einige Songs bleiben halt früher andere etwas später im Ohr hängen. Da gab es meiner Meinung nach eher auf der Californication potenzielle Ausfälle. Don't forget me zählt für mich übrigens zu den besten Songs auf der Platte. Auch glaube ich nicht, dass "die Lieder bald alle overplayed sind". Es sind immerhin 16 Stück und weit über einer Stunde Musik.
Zur Wertung: Für mich die bisher beste Platte des Jahres, und somit greif ich mal zur 10/10.
Payback
23.07.2002 - 14:08 Uhr
finde die platte bei jedem hören noch besser! kann das nichtmal an einzelnen Songs festmachen, was vielleicht das größte Kompliment für ne ganze Platte ist. Das nächste Lied ist irgendwie immer das Beste oder zumindest ebenbürtig...

viel Spaß noch mit der "by the way" an alle ;-)

Gruss
PAYBACK
Stretchlimo
23.07.2002 - 14:19 Uhr
@Belrop: Selbst wenn die genannten Bands musikalischen Sondermüll produzieren, gehören sie dennoch in eine mind. angrenzende musikalische Schublade.
tango
23.07.2002 - 16:09 Uhr
finde (auch) man kann BTW nicht zu öft hören. aber wenn man mal ne woche nicht mehr gehört hat dann sind die songs wieder richtig nett. anders war das bei californication z.b. wo ich ein paar der songs immer wieder hören konnte auch direkt nacheinander... die haben mich echt persönlich angesprochen.
UND, wer hat schon sein TV weggeschmissen ? ich habs... ohne scheiss :)
UND.. kann mir jemand sagen wieso fast jeder der rhcp mag, immer BSSM als bestes album nennt?
sever
23.07.2002 - 17:42 Uhr
weil bssm einfach das beste ist.
supi
23.07.2002 - 17:49 Uhr
...du!
leash
24.07.2002 - 08:02 Uhr

das macht der Funk von BSSM ;-)
nee die CD war einfach nur genial als sie raus kam,vielleicht ist das aus heutiger Sicht nicht mehr so nachzuvollziehen,weil sich die RHCP in eine andere Richtung (zum Glück) entwickelt haben
aber die BSSM gehört einfach (für mich) zu den großen CDs der 90er-i could have lied ;-)
sie war richtungsweisend

@by the way-diskussion:
momentan bei mir auf Platz 1:
minor thing !
chill
24.07.2002 - 12:16 Uhr
nach vielen malen kompletten durchhören (ich hab das album schon 3 wochen bevor es im laden war gehabt - bin euch also vorraus;)
#1 ON MERCURY
hk
24.07.2002 - 13:08 Uhr
das album ist schwach
was ist nur aus den RHCP geworden?
leash
24.07.2002 - 14:29 Uhr
hm mit der Meinung dürftest du aber auch ziemlich alleine dastehen...
begründe mal was dir nicht gefällt


hk
24.07.2002 - 15:00 Uhr
weiss nicht.das album packt mich insgesamt eher weniger als californication
gut,gönne mir nun nen 2.durchlauf...
Bitar
24.07.2002 - 15:11 Uhr
wenn du's bisher nur einmal gehört hast, ist das kein Wunder, dass du's nicht magst. Hörs dir noch ein paar tausendmal an.
Jupp Spedellczeck
25.07.2002 - 00:32 Uhr
ist eindeutig das schlechteste, entbehrlichste und überflüssigste rhcp-album ever. man muss der band schon sehr gut gesonnen sein, wenn man die schwäche des albums und die unerträglichen längen schlicht überhört. und der rhcp-auftritt beim southside war the most boring gig ever. schade...
leash
25.07.2002 - 09:51 Uhr
naja wenn du das sagst,dann muss es stimmen

hast es wahrscheinlich einmal auf schnellem Vorlauf durchgehört ;-)
dann sag doch mal deutlich was dir daran nicht gefällt (ich wiederhole mich)

Pilot
25.07.2002 - 10:38 Uhr
By The Way kann man bedeutend öfter hören als Californication !
jaja
25.07.2002 - 14:02 Uhr
streiten wir doch über geschmack *lol* der eine mag halt bssm, der andere californication, wieder ein anderer btw.. aber letztendlich kommt es doch alles auf eins;

RHCP IST EINE VERDAMMT GEILE BAND UND OHNE SIE WÄRE DIE MUSIKSZENE BEDEUTEND ÄRMER
Michi
25.07.2002 - 15:11 Uhr
Die Kritik im Musikexpress ist wohl das letzte das man in den letzten Monaten gehört hat.
So ein Schmarn, 3 Sterne für ein sagenhaftes unglaublich gutes Album!
sever
26.07.2002 - 00:15 Uhr
ich mag freaky syley
sever
26.07.2002 - 00:17 Uhr
begründen den die vom me ihr urteil auch gut? sonst gibts schläge!!!

diese kritik ist zum beispiel ein witz:

Träge Selbstkopie

** Red Hot Chili Peppers, «By The Way», Warner. Ach, die Chili Peppers. Machten 1991 das Jahrzehnt-Album «Blood Sugar Sex Magik», erfanden nebenbei den Crossover von eisernem Rock und Sprechgesang, lieferten als Sahnehäubchen das butterzarte «Under the Bridge» dazu, wiederholten das Ganze 1995 auf «One Hot Minute» und 1999 auf «Californication». Auch hier heisst das Rezept Schmelz und Schmetter: Pop-Refrains, rüder Funk, Texte, die vorgeben, aus der Gosse zu kommen. Fleas räudiger Bass, John Frusciantes läufige Gitarre, Anthony Kiedis' Jammern, Japsen, Jaulen und Chad Smith, der sein Getrommel wie einen Massagesalon betreibt, all das ist nicht erotisch, sondern unverhohlen sexuell. Aber die CD ist zu lang, die Songs sind zu gleichförmig. Und: Die Peppers haben diese Platte schon dreimal gemacht, einmal besser, einmal viel besser, einmal unendlich viel besser.

reklamationen an www.facts.ch
leash
26.07.2002 - 09:09 Uhr
das im musikexpress muss ich mir auch mal durchlesen
naja auf deren Meinung geb ich eh nicht viel
wahrscheinlich haben die Kritiker die Cd auch nur einmal gehört,nach dem ersten Hören hätte ich ihnen zugestimmt
Stretchlimo
26.07.2002 - 12:13 Uhr
@leash: Daß man das Album beim ME nur einmal gehört hätte, glaubst Du doch wohl hoffentlich nicht mal selber.
leash
26.07.2002 - 15:08 Uhr
argh-nee das glaub ich nicht mal selbst
es war nicht wirklich ernst gemeint ich wollte damit zum ausdruck bringen das ich die Meinung des ME nicht nachvollziehen kann
zufrieden? argh!
leash
26.07.2002 - 15:14 Uhr
diese facts-kritik ist eh ein Witz:
wer findet dass die Peppers diese Platte schon 3 mal besser gemacht haben,der tut mir leid

also wenn man von der BSSM bis zur BTW keine Etwicklung hört-der kann einfach keine Ahnung haben es handelt sich bei BSSM,OHM,C und BTW definitiv nicht um eine Platte in vier unterschiedlichen Variationen
Oliver Ding
26.07.2002 - 15:42 Uhr
Stimmt: "One hot minute" fällt da ziemlich raus. Allerdings muß man durchaus zugestehen, daß durch "Blood sex sugar magik", "Californication" und "By the way" ein deutlicher, roter Faden läuft. Und eigentlich zeigt der Qualitätskompaß durchaus mit der Nadel nach Ostsüdost. "By the way" ist eine gute Platte. "Californication" und BSSM aber waren brillant.
Düdelchen
12.10.2002 - 20:58 Uhr
Hi,
ich wollt mal fragen, wann denn nun die nächste Single von den Red Hot Chili Peppers rauskommt. Ich hör immernur "Im Oktober..." aber gelesen hab ich bis jetzt noch nichts. Welcher Song? The Zephyr Song? Das wär ja echt stark.... Was wisst ihr?
Armin
12.10.2002 - 21:08 Uhr
Ja, "The zephyr song", am 21.10. Ausgerechnet einer der schwächsten Songs auf dem Album.

Es gibt zwei verschiedene Maxi-CDs mit unterschiedlichen Bonus-Tracks:

CD Maxi 1
The Zephyr Song
Body of Water
Someone

CD Maxi 2
The Zephyr Song
Out of Range
Rivers of Avalon.
Düdelchen
12.10.2002 - 21:41 Uhr
Danke Armin.
Obwohl ich ja nicht unbedingt denke, dass es ein schwacher Song ist. Can't stop wäre auch schpön gewesen, oder?
Lukas
12.10.2002 - 21:44 Uhr
"The zephyr song" schwach?!?
Also wirklich...

Ich finde, das Lied ist eines der Highlights auf dem Album.
Düdelchen
12.10.2002 - 21:54 Uhr
Düdelchen meldet sich zurück....mir gefällt der Zephyr Song wirklich sehr.
Kommt mir bei dem Album so vor, als würden sie wieder rumexperimentieren...z.B. bei Cabron. Btw, das find ich ziemlich witzig....als ob die Jungs damit kein Geld verdienen wollen, sondern einfach nur Spaß haben wollen, richtig so!

Seite: « 1 2 3 4 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: